Ökumene vor Ort
22.01.2022

Seit über 40 Jahren gibt es den Ökumenischen Gesprächskreis, aus dem sich die Veranstaltungsreihe „Ökumene vor Ort“ entwickelte, ein anspruchsvolles Angebot auch für Menschen, die nicht kirchlich gebunden sind. Um „Kunst im Blick“ geht es beim Online-Vortrag am kommenden Montag.

mehr...
KINO ASYL
07.01.2022

KINO ASYL geht in die siebte Runde. Ab heute um 18 Uhr bis zum 23. Januar wird wieder ein buntes Online-Filmprogramm mit Filmen aus aller Welt präsentiert. Ausgewählt und kuratiert werden die Filmbeiträge von jungen Erwachsenen mit Fluchterfahrung.

mehr...
Professor und Drehbuchautor Robert Krause
18.12.2021

Der Miesbacher Regisseur und Drehbuchautor Robert Krause hat gemeinsam mit seinem Kollegen Florian Puchert einen Online-Kurs entwickelt. Wer die Zeit über den Winter nutzt, entwickelt mit „Treatment in 5 Tagen“ seine Story – und schreibt vielleicht sein erstes Buch oder Drehbuch.

mehr...
UpUp Titelbild
15.12.2021

Eine App, die es den Nutzern ermöglicht, ihr Leben miteinander zu tauschen. Klingt spannend? Ist es auch! Die humorvolle Entstehungsgeschichte ist Mittelpunkt der gleichnamigen Serie „UpUp“. Der Weyarner Schauspieler Ferdinand Hofer brilliert darin in einer Hauptrolle und stand uns Frage und Antwort.

mehr...
Animationsfilm
12.12.2021

Charity-Aktion Schätzen & Spenden geht mit einer Premiere in die zweite Runde – jetzt als exklusiver Animationsfilm für die gute Sache.
Nach der positiven Resonanz im vergangenen Jahr versammelt ‚Schätzen & Spenden‘ auch in 2021 wieder zahlreiche Prominente zu einer einzigartigen Spenden-Aktion, um Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

mehr...
WELTGEReCHTSHOF
07.12.2021

Noch bis zum 18. Dezember ist die Ausstellung „Ausbrüten“ von Johannes Volkmann zu sehen. Thema: Lasst uns einen WELTGEReCHTSHOF DER KINDER bauen! Mit Verkehrsschildern der Gerechtigkeit sollen weltweit Kindern und Jugendliche zu Wort kommen.

mehr...
Advent im Oberland
06.12.2021

Filmemacher Walter Steffen hat eine DVD „Advent im Oberland“ mit Geschichten und Liedern zur Weihnachtszeit von Künstlern und Künstlerinnen aus dem Oberland zugunsten des Kinderhospizes TheoKiDI in Dießen herausgegeben.

mehr...
But beautiful Dalai Lama
25.11.2021

Einen ruhigen, Mut machenden Film sahen die Besuchenden der Sonntagsmatinee von „anders wachsen“ im Holzkirchner FoolsKINO mit dem Dokumentarstreifen „But beautiful“ von Erwin Wagenhofer. Und sie gingen mit einer Hausaufgabe nach Hause.

mehr...
16.11.2021

Das FoolsKino in Holzkirchen hat sich wieder einmal ein cineastisches Filetstück für sein Programm gesichert: Ab Donnerstag läuft dort das gefeierte Familiendrama „Windstill“. Wir haben mit der Hauptdarstellerin Giulia Goldammer aus Holzkirchen vorab über den Dreh und ihre Rolle gesprochen.

mehr...
Vorhang geht auf
05.11.2021

Das FoolsKINO in Holzkirchen ist bekannt dafür, hochwertige Spielfilme und zum Nachdenken anregende Dokumentationen zu zeigen. Dafür wurde Betreiber Tom Modlinger schon mehrfach ausgezeichnet. Auch im Herbst warten im Programmkino sehenswerte Filme auf die Besucher.

mehr...
Sprache
29.10.2021

Heute erscheint die 36. Ausgabe der KulturBegegnungen mit dem Titelthema „Sprache“, aber natürlich nimmt auch das Thema „Corona“ breiten Raum ein. Jetzt startet die Kultur wieder durch und wir wollen zur Förderung unseren Beitrag leisten, indem wir das kulturelle Leben sichtbar machen.

mehr...
24.10.2021

Sie sind außergewöhnlich, kreativ und innovativ – in der Reihe „Die jungen Wilden“ stellt die KulturVision junge Kunst- und Kulturschaffende sowie Menschen mit tollen Ideen vor, die mit ihren Werken und Persönlichkeiten die Szene aufmischen und einen mit in ihre eigene Welt nehmen. Heute im Porträt: Robert Eixenberger, der die Kulturlandschaft in gleich mehreren Genres bereichert.

mehr...
Filmtage
16.10.2021

Die 44. Filmtage bayerischer Schulen finden in diesem Jahr zum vierten Mal an der Oberland-Realschule Holzkirchen statt, das zweite Mal online. Festivalleiter Sebastian Wanninger erzählt, warum es dennoch drei spannende Tage mit 32 Filmen und vielen Workshops werden.

mehr...
Bergfilm-Festival Tegernsee
02.10.2021

Das 18. Internationale Bergfilm-Festival Tegernsee findet hoffentlich wieder in gewohnter Weise vom 13. bis 17. Oktober mit 94 Filmen statt. Wir wollen Ihnen die Filme mit Regionalbezug und ein paar von den Favoriten von Festivalsdirektor Michael Pause vorstellen. Der Vorverkauf läuft.

mehr...
Festivalleiter Michael Pause mit Regisseur Puria Ravahi und Skyjumper Maximilian Wendt (v.l.).
14.09.2021

Schon zum zweiten Mal gestaltet Michael Pause, Direktor des Bergfilmfestivals, mit den vier Alpenvereinssektionen Miesbach, Hausham, Schliersee und Leitzachtal am kommenden Donnerstag den Auftakt zum Berghofer FilmFest. Dafür hat er unter dem Titel „Bergnarrisch“ vier besondere Filme ausgewählt.

mehr...
H.C. Artmann
04.08.2021

Zum 100. Geburtstag des österreichischen Poeten H.C. Artmann widmete ihm die Kulturbrücke Fratres einen Thementag, der ein zahlreiches Publikum anlockte. Ausstellung, Vorträge, Film und Rezitation setzten dem großen Dichter ein Denkmal.

mehr...
Präsentiert stolz seinen ersten Roman: Drehbuchautor Robert Krause aus Miesbach - Dreieinhalb Stunden
27.07.2021

West oder Ost? Stell dir vor, du hast dreieinhalb Stunden. Der Miesbacher Regisseur und Drehbuchautor Robert Krause stellt die Protagonisten seines ersten Romans vor die Entscheidung ihres Lebens.

mehr...
Wurzeln des Überlebens
04.07.2021

„Wurzeln des Überlebens“ nennt Bertram Verhaag seinen 12. Film, den er über ökologische Landwirtschaft drehte. Dieses Mal begleite der Dokumentarfilmer fünf Protagonisten, die sich beinahe vergessenes bäuerliches Wissen der letzten Jahrtausende zu Nutze machen und weiterentwickeln.

mehr...
Auf Tour Z’Fuaß
13.06.2021

„Auf Tour Z’Fuaß – vo Adlsbuach bis Mara Roa sind se gloffe“ ist ein Wander-Movie über die abenteuerlich-verrückte Konzert-Tour der beiden kongenialen Musiker Matthias Schriefl und Johannes Bär zu Fuß durch die Berge. Zur Fertigstellung des Filmes wird zu einer Crowdfunding-Kampagne aufgerufen.

mehr...
Walter Steffen
05.06.2021

Wir führen unser Gespräch auf einem aufgelassenen Friedhof an der Kirche von Seeshaupt, dem Lieblingsplatz von Walter Steffen. Der Friedhof als Zeichen des ewigen Wandels dient als Symbol für das Leben eines Rebellen, eines weithin bekannten und erfolgreichen Filmemachers, der seine Inspiration einer besonderen Begabung verdankt.

mehr...
KINO ASYL
28.05.2021

KINO ASYL ist ein Festival mit Filmen aus der Heimat von in München und Umgebung lebenden, geflüchteten jungen Menschen. Es bietet ab Juni 2021 zehn Fortbildungsplätze an. Anmeldungen sind bis 13. Juni möglich.

mehr...
Verschwörungsmythen
11.05.2021

Am kommenden Donnerstag startet die neue Mini-Webserie „UNTERLAND – Verschwörung für Anfängerinnen“ von Jochen Strodthoff bei das vinzenz. Der Haushamer Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler geht auf satirische Weise der Frage nach, warum sich Menschen Verschwörungsmythen anheimgeben.

mehr...
Theater inklusiv Runder Tisch
03.05.2021

Der zweite Runde Tisch im Jahr 2021, von KulturVision e.V. zur Vernetzung der Kulturszene im Landkreis Miesbach gegründet, zeigte wieder, wie der Austausch der Kommunen Früchte trägt. Die Offenen Ateliertage werden nun voraussichtlich an den beiden letzten Maiwochenenden 2022 stattfinden.

mehr...
Solidarität
29.04.2021

Dies ist bereits die dritte Ausgabe der KulturBegegnungen, die wir unter erschwerten Bedingungen produzierten. Aber KulturVision sieht es als Aufgabe, zu zeigen, dass die Kultur im Landkreis Miesbach lebt und wir wollen solidarisch mit unseren Partnern sein. Im Titeltext stellen wir aktuelle Beispiele der Solidarität in unserem Landkreis vor, die Mut machen und vielleicht sogar vorbildhaft wirken.

mehr...
Alpen Film Festival
28.04.2021

Mit dem Alpen Film Festival verfolgen die Initiatoren um Festivalleiterin Sandra Freudenberg ein neues Konzept. Es geht nicht um sportliche Höchstleistung am Berg, sondern es geht um Gemeinsamkeit und wie man in Zukunft leben will. Tom Dauer kuratiert das Festival und zeigt einen eigenen Film.

mehr...
Keramik
26.03.2021

Ein Zeichen der Solidarität in Coronazeiten setzt die Tegernseer Keramikkünstlerin Hilo Fuchs. Sie bietet in ihrem YouTube-Kanal Anleitungen für das Arbeiten mit Keramik an. Anfänger und Fortgeschrittene erfahren in 11 Filmen alles über die Fertigung von Tonarbeiten. Gratis.

mehr...
flimmern&rauschen
18.03.2021

Am heutigen Mittwoch, 18. März, startet das Filmfestival der jungen Münchner Filmszene. Bis zum 28. März präsentiert das Nachwuchs-Filmfestival flimmern&rauschen mehr als 60 Filme – den Umständen entsprechend online.

mehr...
Wildschütz Jennerwein
14.03.2021

Ein Foto vom Flohmarkt, die Erzählungen der Großmutter und 40 Jahre Recherche haben zu einem neuen Bild des Wildschütz Jennerwein geführt. Unter „Der Mythos lebt“ brachte kürzlich der BR einen Beitrag mit Schorsch Kirner und Heimatforschern aus dem Landkreis Miesbach.

mehr...
Kino leuchtet Header
27.02.2021

Am morgigen Sonntag, den 28.02.21 erstrahlen die geschlossenen Kinos in Deutschland und setzen ein Zeichen für ihr Publikum und gegenüber der Politik. Unter dem Titel „Kino leuchtet!“ gehen um 19 Uhr die Lichter an. In Holzkirchen ist es eine Gemeinschaftsaktion des FoolsKINOs mit KULTUR im Oberbräu und der Standortförderung.

mehr...
Münchner Feuilleton
22.02.2021

Das Münchner Feuilleton ist ein auch in der Region beliebtes Magazin in der Kulturszene. Kürzlich erschien die 100. Ausgabe und Herausgeberin Christiane Pfau titelte „Begeisterung, Sturheit und langer Atem“. Im Gespräch erzählt sie, wie sie es schafft, jährlich 11 Ausgaben zu produzieren und wie sie in Coronazeiten arbeiten.

mehr...
15.02.2021

Am heutigen Rosenmontag hätte es in der Zollinger Halle ein besonderes Gedenkkonzert gegeben. Dieses muss entfallen, es gibt aber trotz Lockdown Aktuelles und Spannendes aus dem Orgelzentrum Valley zu berichten. Immerhin ist die Orgel das Instrument des Jahres 2021.

mehr...
Zwei ist eine gute Zahl
13.02.2021

Eine Frau, drei Männer und ein Hund treffen in einem Bootshaus am Kirchsee aufeinander. Es entwickelt sich eine Geschichte zwischenmenschlicher Dynamik. Das feine Kammerspiel soll im März Festivalpremiere feiern. Wir durften den Film schon sehen und mit dem Hauptdarsteller sprechen.

mehr...
09.02.2021

Der Film „Karneval der Tiere“ von Camille Saint-Saëns, eine Gemeinschaftsproduktion des Münchner Rundfunkorchesters und Johannes Volkmann, Leiter des Papiertheaters Nürnberg, verbindet kongenial Musik, Erzählung und überraschende poetische Effekte mit Papier.

mehr...
Archehof
05.02.2021

Die Otterfinger Kulturwoche musste letzten Herbst coronabedingt abgesagt werden. Als Ersatz rief man die Ausstellung „Kunst am ArcheHof“ ins Leben. Und jetzt gibt es sogar ein kleines, feines Video darüber…

mehr...
Alpgeister
03.02.2021

Der bekannte Filmemacher Walter Steffen erhielt jetzt für seinen Erfolgsfilm ALPGEISTER den Spezialpreis „Dolomiten UNESCO Welterbe“ des renommierten internationalen Filmfestivals in Bozen. Coronabedingt kam der Preis, eine Holzskulptur, per Post nach Seeshaupt. Den Film gibt es als DVD bei OLAtv.de.

mehr...
Anders wohnen
30.01.2021

Wie kann man gemeinsam den Traum vom anderen, gemeinsamen Wohnen verwirklichen, dem Mietmarkt und der Spekulation unser Geld entziehen? Der Film „wer wagt beginnt“ zeigt ein Beispiel aus München und dient als Vorbild für ein Projekt in Holzkirchen.

mehr...
OLATv.de
13.01.2021

In zehn Monaten eine Million Zugriffe. Das ist ein klarer Beweis dafür, dass OLAtv.de eine Bedarfslücke geschlossen hat. Der regionale Online-TV-Channel für das Bayerische Oberland wird jetzt auch das Streamingportal für den Landkreis Miesbach. Journalisten und Filmemacher sind eingeladen mitzumachen.

mehr...
Das neue Evangelium
03.01.2021

Noch ein Film über die Passionsgeschichte? Ja, noch ein Film über das Leben und Leiden von Jesus Christus, dringend notwendig, denn Milo Rau schafft es mit „Das neue Evangelium“ Historie mit Gegenwart, Religion mit Politik zu verweben und die Frage zu beantworten: Wer wäre Jesus heute?

mehr...
Aktionsraum 2
02.01.2021

Die Kreativität vieler Kulturschaffender blieb im Jahr 2020 ungebrochen und manche nahmen die Pandemie zum Anlass, um die gesellschaftliche Situation künstlerisch darzustellen. So auch „Aktionsraum 2“, eine Einladung von Konzeptionskünstler Peter Kees vom Ebersberger Kunstverein.

mehr...
Kultur im Jahr 2020
31.12.2020

Es war desaströs, die Kultur im Jahr 2020. Wir wollen uns im Jahresrückblick daran erinnern, was uns entgangen ist, was es trotzdem an kreativen Ideen gab und wir wollen in die Zukunft schauen. Um die Kultur im Landkreis zu unterstützen, lädt KulturVision zu einer Solikulturspende ein und wünscht für das Neue Jahr Zuversicht, Gesundheit und Kreativität.

mehr...
#OhneAscheKeinPhönix
24.11.2020

Gestern Abend um 17.55 Uhr sprach die bekannte Kabarettistin und Schauspielerin Christine Eixenberger aus dem Festsaal des KULTUR im Oberbräu Holzkirchen in der Sendung „Leute heute“ des ZDF. Sie hatte ein Anliegen: die Aktion #OhneAscheKeinPhönix.

mehr...
Emanuel Rund
09.11.2020

Heute vor 82 Jahren begann systematische Gewalt gegen Juden in Österreich und Deutschland. Das als „Reichskristallnacht“ bezeichnete Pogrom stellt einen Wendepunkt im nationalsozialistischen Regime dar, von der Diskriminierung hin zum Holocaust. Wir haben mit einem Künstler gesprochen, der das Thema zu dem seinen gemacht hat.

mehr...
Zuversicht
07.11.2020

Die 34. Ausgabe der KulturBegegnungen ist erschienen, wieder unter erschwerten Bedingungen und wieder mit geringerer Auflage. Aber das Redaktionsteam will Zeichen setzen, Zeichen der Zuversicht.

mehr...
Victus Films
04.11.2020

Zwei Tage vor dem Kultur-Aus konnte noch die Premiere des Kurzfilms „Käpt’n“ von Victus Films in München stattfinden. Ein zutiefst bewegender Film. Produzent, Autor und Regisseur Ben Blaskovic erzählt im Interview vom Film, über Schauspielerei und Musik.

mehr...
Waitzinger Keller
02.11.2020

Das Kulturzentrum Waitzinger Keller stellt bis auf weiteres seinen Spielbetrieb ein. Die letzten Besucher erleben mit Hans-Günther Kaufmann eine inspirierende Reise um die halbe Welt.

mehr...
nachhaltige Landwirtschaft
08.10.2020

Die CRISPR Revolution, das ist der Untertitel des Dokumentarfilms, erste Veranstaltung des 5. Zyklus der Reihe „anders wachsen“ im FoolsKINO. Er beschreibt die neue Methode der Gentechniker, in die DNA einzugreifen, menschliches Leben zu verändern. Verstörend. Aber da ist auch David.

mehr...
Grab in eisigen Höhen
29.09.2020

Unter dem Stichwort „Lebenszeichen“ gibt es vom 16.-18. Oktober im Ludwig-Thoma-Saal eine Art „Review“: in sieben Vorstellungen stehen 16 Filme auf dem Programm, die bei den bisherigen Festivals für Furore sorgten, dabei ist auch “Grab in eisigen Höhen“ von Karsten Scheuren.

mehr...
Künstler mit Herz
25.09.2020

Den VIA-Sonderpreis für besondere Verdienste für die unabhängige Musikbranche erhielten in diesem Jahr Künstler mit Herz, eine bayerische Initiative Kunst-, Kultur- und Medienschaffender, die gemeinsam ihre Stimme gegen den Rechtsruck erheben. Die Initiatoren Andrea Hailer und Jürgen Kirner nahmen ihn in Hamburg entgegen.

mehr...
Schwarze Milch die schwestern
22.09.2020

Es ist ein berührender, vielschichtiger Film, den Uisenma Borchu und Sven Zellner nach seiner Premiere auf der Berlinale jetzt im FOOLSKino Holzkirchen präsentierten und die Fragen der begeisterten Zuschauer beantworteten: „Schwarze Milch“.

mehr...
Nächste Generation
03.09.2020

Die nächste Generation gestaltete den dritten Thementag der Kulturbrücke Fratres und zeigte mit ihren Mitteln, was die Jugend draufhat. Natürlich geschah dies überwiegend in digitaler Form, das Konzert am Ende allerdings war ganz analog.

mehr...
Kulturherbst auf der Klosterwiese
02.09.2020

Zwei engagierte Miesbacher hatten einen Gedanken, der jetzt mit Unterstützung vieler und dem passenden Wetter Wirklichkeit wird: Vier Tage Kultur im Freien für die ganze Familie. Der Erfolg ist bei dem Angebot programmiert.

mehr...
20.08.2020

Einem außergewöhnlichen Thema war der zweite Tag im Sommerprogramm der Kulturbrücke Fratres gewidmet. Im Zentrum standen Filmausschnitte aus Lukas Pitscheiders Film „The last Austrians“, die berührende Darstellung des Lebens von ausgewanderten Österreichern in der fernen Ukraine.

mehr...
08.08.2020

Mitten im Lockdown entschloss sich das Anders wachsen-Team, ein gemeinsames Projekt mit allen Teilen der Gesellschaft zu initiieren. Inzwischen sind zahlreiche Einsendungen eingegangen, letzter Termin ist am 15. August. Worum geht es?

mehr...
Ferienbeginn
26.07.2020

Zum Ferienbeginn haben wir in die Virtuelle Kulturbühne Kinder eingeladen, ihr Können an unterschiedlichen Instrumenten zu zeigen. Die letzten Monate waren auch für sie eine herausfordernde Zeit. Und was die Ferien bringen werden, ist ungewiss. Fernreisen? Stau in den Bergen und den Seen?

mehr...
Ben Blaskovic
27.06.2020

Während des Lockdowns verfügten viele Menschen über mehr Zeit. Worüber machten sie sich Gedanken? Welche Themen drängten sich ihnen auf? Schauspieler und Sänger Ben Blaskovic reflektierte über den Heimatbegriff und kreierte daraus sein neuestes Lied „Home.“

mehr...
19.06.2020

Drei Monate lang blieben die Vorhänge zu, die Bühnen leer, die Projektoren ausgeschaltet. Es gab einige spannende kulturelle Online-Vorstellungen, aber jetzt beginnt schön langsam und vorsichtig wieder das richtige kulturelle Leben, klein, aber fein.

mehr...
Autokino am Tegernsee
17.06.2020

Auch strömender Regen am Montagabend verhinderte eine gelungene Vorstellung des neu etablierten Kinos am Parkdeck der Spielarena in Bad Wiessee nicht. „Leberkäsjunkie“, der sechste Eberhofer-Krimi, war ein weiterer Hit des ersten Autokinos im Landkreis Miesbach.

mehr...
Blue eyed
15.06.2020

Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd protestieren die Menschen weltweit gegen Rassismus. Jane Elliott fand vor über 40 Jahren ein probates Mittel, um für das Thema zu sensibilisieren. Der Münchner Filmemacher Bertram Verhaag drehte darüber den preisgekrönten Film „Blue eyed“.

mehr...
Mischung aus der Kultur Anima Henn
14.06.2020

Die heutige Virtuelle Kulturbühne überrascht wieder mit einer abwechslungsreichen Mischung aus der Kultur. Hilo Fuchs und Lotte Koch laden zum Rundgang durch ihre Ateliers ein, Bernd Stahuber und Leif Eisenberg musizieren und Anima Henn zeigt mit ihrer Partnerin Eléonore Bovet tänzerisch (Zw)Einsamkeit.

mehr...
Dokurona
07.05.2020

Die Veranstaltungsreihe „Anders wachsen“ hat sich etabliert. Derzeit aber müssen alle Formate abgesagt werden. Wie soll es im Herbst im 5. Zyklus weitergehen? Dazu haben sich die Organisatoren etwas Besonders einfallen lassen und jeder darf mittun.

mehr...
Autokino
28.04.2020

Ein bisschen wie Buchbinder Wanninger kam sich Tom Modlinger mit seiner Initiative vor, temporär ein Autokino in Holzkirchen zu installieren. Von einer Stelle zur anderen wurde er geschickt. Inzwischen keimt Hoffnung, dass die Idee realisierbar ist, auch im Tegernseer Tal.

mehr...
20.04.2020

Wir veröffentlichen diesen Brief von Sabine Schreiber, stellvertretend für die „kleinen freiberuflichen Künstler“, für die im Rettungsplan von Bund und Freistaat nur wenig Hilfe vorgesehen ist. Die Autorin hat sich als Dramaturgin und als Theaterpädagogin insbesondere mit Kindern und Jugendlichen im Landkreis Miesbach verdient gemacht.

mehr...
KulturBühne Philharmonie
09.04.2020

Es war eine Meldung am Ende der Rundschau am Dienstagabend. Moderator Stefan Scheider teilte mit, dass der Bayerische Rundfunk jetzt eine KulturBühne ins Leben ruft, eine digitale Ersatz-Bühne in Corona-Zeiten. Hier begründet der Anchorman des BR für uns das neue Format:

mehr...
Schwarze Milch Berlinale
26.03.2020

Heute Abend wären Filmbegeisterte in Holzkirchen in den Genuss einer Voraufführung des Filmes „Schwarze Milch“ gekommen, der zur Berlinale erfolgreich seine Weltpremiere feierte. Ersatzweise erzählt hier Uisenma Borchu über die Entstehung ihres neuen Filmes.

mehr...
Das System Milch
18.03.2020

In der vorerst letzten Veranstaltung im Rahmen von „Anders wachsen“ ging es um ein insbesondere in der Region brisantes Thema: Der Film „Das System Milch“ zeigt sachlich und lösungsorientiert auf, wie die Milchindustrie operiert und welche Alternativen möglich sind.

mehr...
Kosovo Carlo Ljubek
16.03.2020

Was für ein Titel! Und was für ein Film! Ich war entsetzt und ich habe herzlich gelacht. Ich war abgestoßen und angezogen gleichermaßen. Wer die großartige Geschichte mit fantastischen Schauspielern erleben will, muss vermutlich ab sofort auf das Heimkino zurückgreifen.

mehr...
Unsere wunderbaren Jahre
13.03.2020

Am kommenden Mittwoch, 18.3. um 20.15 Uhr strahlt die ARD den ersten Teil von „Unsere wunderbaren Jahre“ aus. Das Drehbuch zu diesem Mehrteiler nach dem berühmten Buch von Peter Prange schrieb Robert Krause aus Miesbach gemeinsam mit Florian Puchert. Im Interview erzählt er von seinen Projekten.

mehr...
Interkulturelle Woche 2020
05.03.2020

Die Interkulturelle Woche 2020 in Holzkirchen vom 23. bis 29. März vereint etwa 30 Veranstaltungen von zirka 20 Organisationen unter dem Dach der Bürgerstiftung Holzkirchen. Dabei gibt es den Sprachkurs ebenso wie einen großen Festabend, das Erzählcafé ebenso wie eine Filmpremiere.

mehr...
All I never wanted - im Karusell der Modeindustrie gefangen
13.02.2020

Einen Dokumentarfilm von einem Spielfilm zu unterscheiden, sollte doch eigentlich kein Problem sein. Nicht bei „All I never wanted“. Das FoolsKINO fordert die Zuschauer mit einem Film heraus, der immer wieder dem Publikum die Entscheidung überlässt: Fiktion oder Wirklichkeit?

mehr...
Themenabend "Menschenrechte"
07.02.2020

Ist die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die 2018 ihren 70. Geburtstag beging, ein zahnloser Tiger? Oder kann man diesem Tiger Zähne einsetzen? Mit diesem Thema befassten sich Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Miesbach.

mehr...
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
03.02.2020

Welch eine Freude und auch Beruhigung, dass dieser Film in Zeiten aufkeimenden Rassismus so viele Menschen anzieht. Ausverkauftes Haus im FoolsKINO am Samstagabend. Viele Familien mit Kindern. Auch ich habe meinen zehnjährigen Enkel mitgenommen. Mittendrin flüstert er mir zu: „Gefällt dir der Film auch so gut?“

mehr...
LEADER-Projekt
01.02.2020

Das bisher größte LEADER-Projekt des Landkreises Miesbach betrifft das neu zu gestaltende Offene Begegnungs- und Bildungszentrum Evangelisches Gemeindehaus Miesbach. Der Name ist Programm, denn schon bei der Planung ist die gesamte evangelisch-lutherische Kirchengemeinde einbezogen.

mehr...
Bauer unser
22.01.2020

Zwei Agraringenieure sehen Robert Schabus Dokumentation „Bauer Unser“ im Rahmen der „Anders Wachsen“-Reihe. Und verzweifeln beinahe an dem Versuch, die bildgewaltige, wertfreie Dokumentation über unser Landwirtschaftssystem auf das Papier zu bringen. Ein Versuch …

mehr...
Ludwig Ganghofer
20.01.2020

Am 24. Juli jährt sich der Todestag Ludwig Ganghofers zum 100. Mal. Der Kunst- und Kulturverein Rottach-Egern hat deshalb das Jahr 2020 zum Ganghofer-Jahr ausgerufen. Höhepunkt der Veranstaltungsreihe wird die Uraufführung einer Komposition von Thomas Rebensburg zum Stummfilm „Der Klosterjäger“ sein.

mehr...
Leif Eisenberg Filmausschnitt
23.12.2019

Mit dem alljährlichen Kurzfilmabend kurz vor Weihnachten präsentiert Tom Modlinger im FoolsKINO nicht nur abwechslungsreiche Filme aus Nah und Fern, sondern sein erklärtes Ziel ist es, dass sich Profis und Nachwuchsfilmer begegnen und austauschen.

mehr...
Jochen Strodthoff "All I never wanted"
09.12.2019

Nach der Regie des Bühnenstückes „Der Untergang der Titanic“ stand Jochen Strodthoff jetzt selbst vor der Kamera. Er spielte mit der männlichen Hauptrolle in „All I never wanted“ – was sonst? – einen Theaterregisseur. Den Film präsentiert er persönlich am Mittwoch, den 11. Dezember im Kino am Tegernsee.

mehr...
Bernauer Strasse
07.12.2019

Einen bewegenden Abend bescherte Jürgen Ast dem Publikum im KULTUR im Oberbräu. Sein Film „Bernauer Straße“ hatte gerade Premiere bei der ARD und zeigt einen Ort der Hoffnung. Hoffnung schenkte den Menschen in Ostberlin auch Tunnelbauer Hubert Hohlbein.

mehr...
Humanoide Roboter Pepper
03.12.2019

Warum entwickeln Menschen Roboter, welche wie Menschen aussehen? Und welche Rolle besetzen diese humanoiden Maschinen in unserer Gesellschaft, heute und in Zukunft? Fragen, auf die der „Sciencefiction“ Dokumentarfilm „Hi, Ai“ keine eindeutigen Antworten gibt. Vielmehr wirft er weitere Fragen auf…

mehr...
KulturBegegnungen
16.11.2019

Die 32. Ausgabe der KulturBegegnungen ist jetzt überall kostenlos erhältlich. Am Donnerstag Abend kamen Protagonisten, Zeitungsmacher und Kulturpartner von KulturVision e.V. zusammen, um mit Begegnungen zu feiern. Neu war, dass die Künstler sich auch mit Werken, Lesungen und Musik vorstellten.

mehr...
Nicolas Humbert
10.11.2019

Was macht ein Mensch, der viele unterschiedliche Talente in sich trägt? Er macht Kunst. Nicolas Humbert hat ein Medium gefunden, mit dem er sich nicht zwischen Musik und Malerei, Fotografie und Schreiben entscheiden muss: den Film. Am 17.11. zeigen wir seinen Film „Wild Plants“ in Holzkirchen – mit Regisseur und Filmgespräch.

mehr...
Starke Frauen
01.11.2019

Als engagierte Stadträtin, Kulturreferentin, Kreisrätin und Integrationsbeauftragte ist Inge Jooß eine bedeutende Schwungachse des öffentlichen Lebens im Landkreis Miesbach. Jetzt stellt sie in der Kreisstadt „Starke Frauen“ in den Mittelpunkt einer spannenden Veranstaltungsreihe.

mehr...
Horst Orlich
30.10.2019

Seit 60 Jahren setzt der Holzkirchner Horst Orlich seine Gefühle und Gedanken in Filme um. Von den rund 150 Streifen wurden viele ausgezeichnet. Jetzt zeigte der 89-Jährige im FoolsTheater „The best of“, 11 Animationsfilme aus 35 Jahren, jeder so aktuell, wie gerade eben erst gedreht.

mehr...
Internationales Bergfilmfestival Tegernsee 2019 - Goðafoss - Eröffnungsfilms „Eisiger Tanz am Götterfall“ von Olaf Obsommer
18.10.2019

Starke Bilder, starke Menschen, starke Naturelemente. Das 17. Internationale Bergfilmfestival Tegernsee startete mit drei fesselnden Filmen, einer davon eine Welturaufführung. Drei weitere Weltpremieren folgen.

mehr...
Filmtage Holzkirchen
13.10.2019

Für drei Tage verwandelte sich die Realschule Holzkirchen zur Filmnachwuchs-Hochburg. Zum zweiten Mal hat die Schule die Filmtage Bayerischer Schulen ausgetragen. An drei Tagen wurden 34 Kurzfilme der Schülerinnen und Schüler präsentiert und anschließend die Gewinnerfilme gekürt.

mehr...
VKT-Gild
13.10.2019

Mit der Eröffnungsveranstaltung der 6. Valleyer Kulturtage bewiesen die Organisatoren ein gutes Gespür. Die Besucher in der Zollinger Halle erlebten das diesjährige Schwerpunktthema wissenschaftlich, literarisch und musikalisch. Bildende Kunst kam bei der Ausstellung im Schlossbräu hinzu und formte ein Gesamtkunstwerk.

mehr...
Film aus Miesbach „Seelenbeben“ mit Hans Günther Kaufmann. Foto: Hans Günther Kaufmann
12.10.2019

Was entsteht, wenn ein Gespräch zwischen einem Fotografen und einem Arzt unter dem Blickwinkel der Schönheit geführt wird? Wenn die Seele eine Hauptrolle spielen darf? Unter dem Titel „Lichtwandern“ sprachen Hans Günther Kaufmann und Markus Reicherzer im Waitzinger Keller in Miesbach.

mehr...
Internationales Bergfilm-Festival in Tegernsee
10.10.2019

Am 16. Oktober startet das 17. Internationale Bergfilm-Festival in Tegernsee. Im Mittelpunkt steht die Begegnung Mensch-Berg. Einer der 79 ausgewählten Filme wird von der Jury den „Großen Preis der Stadt Tegernsee“ erhalten.

mehr...
Kulturtage in Valley
03.10.2019

Der Herbst strotzt von kultureller Energie. Von 10. bis 13. Oktober 2019 dreht sich in der Gemeinde Valley alles um Kunst, Musik, Theater – und um den Schriftsteller Michael Ende. Denn Ende würde am 12. November 2019 90 Jahre alt werden und er weist in seiner Biografie eine Beziehung zum kleinen Örtchen Valley auf.

mehr...
Filmfest am Berghof
26.09.2019

Zwei Tage voller spannender Filme, Musik und gutem Essen mit Freunden und Familie genießen – das ist das Berghofer Filmfest. Vor der prächtigen Kulisse der Alpen war auch in diesem Jahr ein erstklassiges Programm für jedermann geboten.

mehr...
Die-Stoabuckl-Musi
25.09.2019

Wieder ein Hör- und Sehgenuss beim 4. Alpenspektakel auf Gut Sonnenhausen bei Glonn. Neben dem kulinarischen Genuss aus dem Kochstall gaben die Burschen der Stoabuckl Musi Polka und Walzer zum Besten, bevor es im Reitstall losging mit einem atemberaubenden Bergfilm der Extraklasse von Manu Delago und seinem nicht minder beeindruckenden Konzert mit „Hang“ und weiteren Instrumenten.

mehr...
Geballte Kraft für Wohnen
20.09.2019

Mit Bündelung der gesellschaftlichen Kräfte und Einbeziehung von Kunst hat Rosenheim eine Frage angepackt, die für den Landkreis Miesbach dieselbe Brisanz hat: „Wie wollen wir wohnen?“ Neue Ideen für die Stadt gibt es in einer umfassenden Veranstaltungsreihe vom 19. September bis zum 12. Dezember.

mehr...
Logo Anders wachsen
18.09.2019

Das Programmheft für den 4. Zyklus „Anders wachsen“ liegt aus. Mit 49 Einzelveranstaltungen ist das Projekt von KulturVision und Kreisbildungswerk eine geballte Einladung an die Landkreisbürger über alternative Ideen für das Oberland nachzudenken. Es geht um ökologische ebenso wie um ethische Fragen.

mehr...
Erinnerungsort Badehaus
12.09.2019

Gemeinschaftshaus mit Männerbad während der NS-Zeit, jüdisches Ritualbad im DP Camp, später Ausbildungsstätte für angehende Priester und heute ein Museum: der „Erinnerungsort Badehaus“ in Föhrenwald-Waldram.

mehr...
Hubert Lobnig
28.08.2019

Schon von weitem grüßt an der österreichisch-tschechischen Grenze die Installation von Iris Andraschek und Hubert Lobnig: „Wohin verschwinden die Grenzen?“ Vor zehn Jahren installiert, bekommt die Frage nach 2015 eine neue Bedeutung, die jetzt mit der Ausstellung „Die Verwandlung – Borders are Vacillating“ thematisiert wird.

mehr...
Demobild beim Malworkshop
02.08.2019

Ein voller Erfolg war der Malworkshop, den die Bürgerstiftung Holzkirchen im Rahmen der Interkulturellen Woche im Mai angeboten hatte. Die Ergebnisse sind jetzt in der Bücherei Holzkirchen zu sehen. Aber auch die anderen Veranstaltungen brachten die Bürger enger zusammen.

mehr...
Kirchenasyl
27.07.2019

Einige Male bereits gewährte die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Neuhaus Flüchtlingen Kirchenasyl in der Martin-Luther-Kirche Fischbachau. Jetzt drehte an diesem Ort eine Filmcrew einen Spielfilm zum Thema. Und der nächste Antragsteller wird nach den Dreharbeiten aufgenommen.

mehr...
Themen unserer Zeit-Podium
15.07.2019

Souverän, optimistisch und engagiert äußerten sich gestern Vormittag im Foolstheater drei junge Menschen zu Themen unserer Zeit im Gespräch mit Arkadien-Botschafter Peter Kees und moderiert von Julian von Löwis. Die Abschlussveranstaltung des 3. Zyklus von „Anders wachsen“ begeisterte nicht nur das Publikum, sondern machte auch Mut.

mehr...
Arkadien vor Sizilien im Mittelmeer
10.07.2019

Seit der Antike gilt Arkadien als der Sehnsuchtsort des Menschen und als Gegenentwurf zur Verderbtheit der Zivilisation. Der Konzeptkünstler Peter Kees hat diesen Grundgedanken aufgegriffen, aktualisiert und kommt mit ihm in den Landkreis Miesbach. Am kommenden Wochenende wird Holzkirchen zu Arkadien und junge Akteure haben das Wort.

mehr...
Konferenz der Tiere
30.06.2019

Ein Mann, Papier, eine Schere, eine Leinwand und Scheinwerfer. In der Kirche. Er zerknüllt eine Zeitung und fragt: Nehmen wir an, das ist unsere Welt. Was sind die Kräfte, die daran ziehen. Und was sind die Kräfte, die verbinden? Johannes Volkmann entwickelt seine Vision der Konferenz der Kinder.

mehr...
Filmale Miesbach 2019 - Da und Dort - ein Film über Identitätssuche anhand einer persönlichen Geschichte. Foto: Thurn Film
29.06.2019

„Hier und dort“, der Eröffnungsfilm der Filmale Miesbach ging unter die Haut und warf mit seiner Komplexität viele Fragen auf. Die Filmale findet alle 2 Jahre in Miesbach statt und ergänzt das Angebot von Kino in der Kirche. 

mehr...
Papiertheater im Kino bei der Filmale
20.06.2019

„Wer bin ich und wer will ich sein?“ ist das Thema der mittlerweile 3. FILMALE, die vom 27. bis 30. Juni 2019 in und vor der Apostelkirche in Miesbach stattfindet. Wir stellen Ihnen das attraktive Programm des diesjährigen Kinofestivals vor.

mehr...
Erinnerungskultur
07.06.2019

Einen bewegenden und berührenden Tag bescherten die Organisatoren zur Eröffnung des Sommerprogramms unseres Kulturpartners, der Kulturbrücke Fratres, zum Thema „Zeitzeugenschaft & Gedenkkultur“. Malerei, Fotografie, Texte und Musik dokumentierten das Grauen des Holocaust.

mehr...
EVOLUTION FILM Alexandra Kaufmann
23.05.2019

Don Quijotes Pferd Rocinante erlangte Weltruhm. Was wurde jedoch aus seinen Nachfahren während der Wirtschaftskrise, die Spanien vor ein paar Jahren traf? Mit „Las hermanas de Rocinante“ gelang der Regisseurin Alexandra Kaufmann eine beachtenswerte Filmnovelle, die in München Weltpremiere feierte.

mehr...
Interkulturelle Woche
16.05.2019

Menschen aus mehr als 80 Nationen haben in Holzkirchen eine Heimat gefunden. Diese kulturelle Vielfalt soll jetzt mit einer Interkulturellen Woche, die die Bürgerstiftung Holzkirchen im Rahmen von „Anders wachsen“ organisiert hat, gefeiert werden.

mehr...
24h Europa
29.04.2019

BR, ARD-alpha, ARTE, rbb und SWR werden am 4. Mai 2019 zeitgleich ein Mammutprojekt ausstrahlen: „24h Europe – the next generation“. 60 junge Protagonisten aus 26 Ländern Europas erzählen aus ihrem Alltag. Die verantwortliche Redakteurin vom BR ist Sonja Scheider aus Gmund.

mehr...
Aus Liebe zum Überleben
22.04.2019

„Aus Liebe zum Überleben“ nennt Bertram Verhaag seinen aktuellen Film, dem bereits der Zukunftsfilmpreis von der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung in Eberswalde verliehen wurde. Der Regisseur porträtiert in seiner Dokumentation acht Bauern, die sich der ökologischen Landwirtschaft verschrieben haben.

mehr...
Klimafrühling
14.04.2019

Mit 27 Veranstaltungen war der Landkreis Miesbach beim 2. Klimafrühling Oberland dabei, eine beeindruckende Präsentation des Engagements der Menschen für eine enkeltaugliche Zukunft. Auch KulturVision beteiligte sich mit insgesamt drei Projekten, aber das Beste ist: es geht weiter.

mehr...
Celino Bleiweiß
29.03.2019

Celino Bleiweiß ist ein deutscher Regisseur und Dramaturg, der eine wahrhaft unglaubliche Lebensgeschichte zu erzählen hat. Erfreulicherweise konnte ihn Monika Ziegler für die Blaue Couch im Waitzinger Keller gewinnen. Und dabei kamen allerhand verblüffende Fakten über den gebürtigen Polen ans Licht.

mehr...
Horst Orlich
28.03.2019

„GroKodile“ nennt Horst Orlich seinen aktuellen Film, den er bei den 40. Bayerischen Amateur-Festspielen eingereicht hat. Auf den Sieger wartet der Bayerische Löwe, von denen der Holzkirchner schon zahlreiche in Empfang nehmen konnte.

mehr...
Alexander Pointner an der Orgel
07.02.2019

Einmal im Jahr kommt Kirchenmusiker Alexander Pointner nach Miesbach und improvisiert an der Orgel in der Apostelkirche eine Filmbegleitung. Dieses Jahr hat er sich am 8. Februar um 19.30 Uhr den Stummfilm „Der Klosterjäger“ aus dem Jahr 1920 vorgenommen.

mehr...
Toni, männlich, Hebamme
06.02.2019

Sechs echte männliche Hebammen gibt es in Deutschland. Und ab kommenden Freitag spielt sich einer im Fernsehen zur besten Sendezeit in der ARD in die Herzen der Frauen. Leo Reisinger aus Warngau ist „Toni, männlich, Hebamme – Allein unter Frauen“.

mehr...
Elternschule
23.01.2019

Partnerschaftlich, auf Augenhöhe oder strikte Grenzen setzen, konsequent auftreten…das eine oder das andere oder beides? Was ist richtig? Der Film „Elternschule“ von Jörg Adolph und Ralf Bücheler über die stationäre Therapie in einer Klinik in Gelsenkirchen hat großes Interesse und Kontroversen bei Medien, Eltern und Erziehern hervorgerufen.

mehr...
Arkadien
18.01.2019

Arkadien ist nicht nur eine Landschaft im Peloponnes, sondern gilt als der Sehnsuchtsort des unbeschwerten friedlichen Lebens. Der Konzeptkünstler Peter Kees hat es wiederentdeckt und richtet mit dem Kunstverein Ebersberg ein Internationales Festival aus. Kulturvision ist mit zwei Projekten eingeladen.

mehr...
Max Mannheimer
10.01.2019

Vom 26. Januar bis zum 17. Februar 2019 finden in Bad Aibling die 2. Max-Mannheimer-Kulturtage statt. Initiator und Organisator ist Michael Stacheder, Schauspieler und Regisseur, der seine Verantwortung als Künstler für eine lebendige Erinnerungskultur sieht.

mehr...
Schmied von Kochel
05.01.2019

Was man in der Gemeinde Weyarn schon lange weiß, konnte jetzt durch Belege aus dem Kloster Benediktbeuern bewiesen werden. Der Schmied von Kochel ist eine Legende, der eigentliche Schmied kommt aus Weyarn. Klaus Bichlmeier recherchiert zum Thema schon seit Jahren.

mehr...
Kurzfilmabend
26.12.2018

Zur Wintersonnwende, dem kürzesten Tag des Jahres lässt sich Tom Modlinger etwas Besonderes einfallen. Der Betreiber des FoolsKinos lädt Nachwuchsfilmschaffende zum Kurzfilmabend ein. Aber ehe es losgeht müssen sich die Zuschauer im voll besetzten Kinosaal zuerst anhören, wie man sich im Kino benimmt.

mehr...
Ferdinand Hofer
21.12.2018

Für Schauspieler Ferdinand Hofer aus Weyarn geht ein erfolgreiches Jahr zu Ende: drei Mal Tatort München, Premiere von „Sauerkrautkoma“ und die Dreharbeiten zu „Leberkäsjunkie“. In den letzten Jahren rückte die Schauspielerei immer mehr in den Mittelpunkt seines Lebens und da soll sie auch bleiben.

mehr...
Film "Alphabet"
26.10.2018

Er hat nichts von seiner Dringlichkeit verloren, der Film „Alphabet“ von Erwin Wagenhofer. Mit ihm startete die neue Kooperation von „Anders wachsen“ mit dem FoolsKINO in Holzkirchen. Eine lebhafte Diskussion im Anschluss zeigt, wie wichtig das Thema Bildung ist.

mehr...
Bergfilm Festival Tegernsee - Thomas Huber filmte für „Reiss di Zsamm! Geduldsprobe am Cerro Kishtwar“ Tegernseer Bergfilm festival
19.10.2018

Das 16. Internationale Bergfilm Festival in Tegernsee ist in vollem Gange. In fünf Tegernseer Sälen stehen 15 Filme auf dem Programm und der Hauptprotagonist ist der Berg in allen Facetten. Zur Eröffnung gab es bereits eine Weltpremiere.

mehr...
Filmtage Bayerischer Schulen
13.10.2018

Die 41. Filmtage Bayerischer Schulen finden vom 11. bis 13. Oktober an der Oberland-Realschule in Holzkirchen statt. 40 Filmteams aus ganz Bayern zeigen ihre Produktionen. Zur Eröffnung kam politische Prominenz und dennoch verlief der Festakt ausgesprochen locker.

mehr...
Bayerischer Rundfunk
19.09.2018

Am 26. September um 19 Uhr läuft im Bayerischen Fernsehen die Reihe „Stationen“. Mit dabei in diesem Beitrag ist die Spurwechselinitiative von KulturVision e.V. Gestern und vorgestern wurde gedreht. Und es beginnt äußerst überraschend.

mehr...
Anders wachsen 2018/19
14.09.2018

Das erfolgreiche Format „Anders wachsen“ geht in die dritte Runde. Gestern stellten die Kooperationspartner von Kreisbildungswerk Miesbach, Waitzinger Keller Miesbach, KULTUR im Oberbräu Holzkirchen und KulturVision e.V. das neue Programm mit vielen Highlights vor.

mehr...
Papst Franziskus - Rezension zum Papstfilm „Papst Franziskus – ein Mann seines Wortes“
11.09.2018

Er läuft seit einigen Wochen in den deutschen Kinos und kann gar nicht genug beworben werden. Jeder sollte ihn ansehen, egal ob Protestant, Katholik, Atheist oder Andersgläubiger: den Film des Regisseurs Wim Wenders über den Papst Franziskus.

mehr...
Museumsnacht München Paläontologisches Museum © Maren Köhler
10.09.2018

Zum zwanzigsten Mal jährt sich ein Ereignis, dass aus der Münchner Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken ist: die lange Nacht der Münchner Museen. Was in diesem Jahr alles auf dem Programm steht, haben wir für Sie schon einmal zusammengestellt.

mehr...
Film in Holzkirchen
01.09.2018

Was von der Weite wie ein schwerer Unfall aussah, entpuppte sich bei genauerem Hinsehen als Filmset des jungen Holzkirchners Jonas Breutel. Er drehte vor kurzem seinen Bachelorfilm „Plötzlich Mörder“ in Holzkirchen. „Einfach nur“ einen Film zu machen, war Jonas Breutel aber zu wenig. Daher entwickelte er ein nachhaltiges Filmkonzept.

mehr...
15.06.2018

Ein Kneipenwirt, der gleichzeitig Filmvorführer ist. Eine Filmfrau und – organisatorin, die gleichzeitig an der Bar steht und Getränke ausschenkt. Und ein Publikum, das sich freut, weil die Kneipe einmal im Monat zum Kino umfunktioniert wird – für anspruchsvolle Filme zum Lachen, Weinen und Nachdenken. Das gibt es in der Weyhalla in Weyarn.

mehr...
Petra Wähnung am Hof der Familie Haase im Leitzachtal.
08.06.2018

Wir machen es anders, ist die Botschaft. Regisseur Kurt Langbein hat weltweit hoffnungsvolle Beispiele funktionierender Alternativen aufgespürt – von Asien, Afrika und Europa bis ins Leitzachtal. Seinen Film „Zeit für Utopien“ läuft im Landkreis Miesbach – mit Podiumsdiskussion.

mehr...
Jim Knopf
02.06.2018

Im März startete in den Kinos die Verfilmung des Kinderbuchklassikers „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ von Michael Ende. Einer der Produzenten ist die Malao Film aus Miesbach. Im Interview erzählen der Firmengründer Matthias Rosenberger und sein Geschäftspartner Alois Pribil über die Hintergründe und die Zukunft der Produktion.

mehr...
Uisenma Borchu
18.05.2018

Für ihren ersten Film erhielt sie den Bayerischen Filmpreis. Für ihren zweiten wurde ihr soeben vom FilmFernsehFonds Bayern die volle Fördersumme zugesagt. Und in den Münchner Kammerspielen kann man sie in ihrem Stück „Nachts, als die Sonne für mich schien“ sehen, die Föchingerin Uisenma Borchu.

mehr...
Griessnockerlsuppe bei den Kulinarischen Filmtagen Bad Feilnbach
15.04.2018

Wir befinden uns im Jahre 2018. Ganz Deutschland sitzt allein zuhause vor dem Fernseher. Ganz Deutschland? Nein! Ein kleines Dorf in Bayern hört nicht auf, der Vereinsamung Widerstand zu leisten und lädt zum gemeinsamen Kinoabend ins Wirtshaus Pfeiffenthaler ein: zur Griessnockerl Affäre.

mehr...
B/O/F/F
07.04.2018

Am kommenden Dienstag, 10. April geht das Bayerische Outdoor Filmfestival (B/O/F/F) zum zweiten Mal auf die Reise, am 12. April ist es in Hausham zu Gast. Tom Dauer aus Valley steht mit Andreas Prielmaier aus Hausham hinter dem Konzept und erzählt die Beweggründe.

mehr...
Chris Tille: New Horizon – Gravitationswellen – Visualisierung der Energie aus der Kollision zweier schwarzer Löcher.
29.03.2018

Bis vor Kurzem waren die großformatigen Fotografien in London zu sehen, jetzt machen sie für ein paar Wochen Zwischenstation am Tegernsee. Chris Tille führt Interessenten gern persönlich ein – in ein hochspannendes Thema zwischen Kunst und Wissenschaft.

mehr...
Die grüne Lüge
20.03.2018

Greenwashing, so heißt ein Geschäftsmodell, das Unternehmen zunehmend anwenden. Die Journalistin Kathrin Hartmann enttarnt in ihrem Buch zum Film Werner Bootes „The green lie“ die Versprechungen der Konzerne, die sich bio, öko, nachhaltig und fair nennen.

mehr...
Plakat des Stummfilms "Nerven" aus dem Jahr 1919
21.01.2018

Der Stummfilm „Nerven“ aus dem Jahr 1919 fängt eine Zeit ein, in der Dichter die Macht übernahmen. „Kino in der Kirche“ präsentiert am 26. Januar 2018 den Film mit Livemusik von Alexander Pointer an der Orgel. Historischer Nervenkitzel – so informativ wie aufwühlend.

mehr...
Monika Ziegler startet den Abend mit der Folie: Worum geht´s: Fake News - mit dem Bild von Donald Trump
20.01.2018

Donald Trump hat das Wort „Fake News“ kreiert, die AfD die „Lügenpresse“. Beide Wortschöpfungen stellen die Richtigkeit der Medienberichterstattung in Frage. Wo liegt die Verantwortung des Journalismus und wo die der Konsumenten?

mehr...
Horst Orlich
06.01.2018

Am 26. Januar geht eine 40jährige Tradition in Holzkirchen zu Ende. Filmemacher Horst Orlich gründete zunächst den Kurzfilmabend und ab 1996 lief das Forum für Freizeitfilmer „Zu schade für die Schublade“. Jetzt werden noch einmal einige Highlights zum Abschied gezeigt.

mehr...
Kurzfilmfestival 2017
16.11.2017

Beeindruckend, was Jugendliche zu bieten haben. Das ist das Fazit, das die 14 Filme des Kurzfilmfestivals im Foolskino hinterlassen haben, mehrere setzen sich mit Themen der Zeit, insbesondere mit dem Anderssein auseinander. Und manche sind einfach nur witzig.

mehr...
11.11.2017

Inspiriert und optimistisch gingen die Zuschauer am Sonntag aus der Vorführung des Filmes „Tomorrow“ im Foolstheater nach Hause. Die Welt ist voller Lösungen, so der Untertitel, und diese gibt es auch im Landkreis Miesbach.

mehr...
Moschusochsen im Film „In Between“ von Rolf Steinmann
22.10.2017

Das 15. Bergfilmfestival läuft noch. Heute Abend findet in Tegernsee die große Preisverleihung statt. Wir möchten mit diesem Beitrag noch einmal Rolf Steinmann vorstellen, dessen Film „In Between“ uns voriges Jahr überzeugt und beeindruckt hat.

mehr...
„Last Exit“ – Der Film Puria Ravahis über das Basejumpen sorgte für Applaus
20.10.2017

Zum 15. Mal jährt sich in diesem Herbst das Internationale Bergfilm-Festival in Tegernsee. Es gibt jede Menge hochkarätige Bergfilme, eine kritische Jury sowie Preise in verschiedenen Kategorien. Und einen bitteren Wermutstropfen.

mehr...
08.10.2017

In diesen Minuten gehen die Valleyer Kulturtage zu Ende. Aus dem reichhaltigen Programm zum Thema „Anders“ haben wir uns sieben Einzelveranstaltungen ausgewählt, von denen wir erzählen wollen. Eine davon ist das Schauspiel „Die Verbrecherin“ von Felix Mitterer, kongenial von Gabi und Wolfgang Neuner dargestellt.

mehr...
07.10.2017

Die gestrige Eröffnung der Valleyer Kulturtage zeigte wieder einmal, dass Valley die Kulturgemeinde par excellence ist. Was die hiesigen Kulturschaffenden auf die Beine stellen, das ist quantitativ und qualitativ außerordentlich bemerkenswert.

mehr...
02.10.2017

Das 1. Lichtbildfestival von Kunstdünger e.V. brachte am vergangenen Wochenende ein geglücktes Zusammenspiel von Foto, Film, Tanz, Musik und Texten. Die laufende Ausstellung im KULTUR im Oberbräu wurde durch Lichtinstallationen an den verrücktesten Orten, so auch auf der Toilette, ergänzt.

mehr...
21.09.2017

Bürgermeister Andreas Hallmannsecker nennt Valley bisweilen die Kulturgemeinde Nummer Eins im Oberland. Eigentlich ganz schön stolz. Oder ist doch was dran? Werfen Sie einen Blick auf das Programm der Valleyer Kulturtage 2017.

mehr...
Filmale 2017
15.07.2017

Dem Auftakt zur diesjährigen Filmale in Miesbach fehlte es an nichts. Ein mit neuester Headset- Technik ausgerüsteter Moderator, fachmännisch abgedunkelte Kirchenfenster für echte Kinoatmosphäre, und der Drehbuchautor, der die Hintergründe des ersten Films „Ackerpiraten – Zwei Bauern und ein Land“ anschaulich darlegte.

mehr...
Kreativ: Studenten-Kurzfilme beim Berghofer Filmfest
07.07.2017

Es war wieder soweit: zwei Tage legendäres Open-Air-Kino mit Blick über Miesbach. Dieses Jahr spielte auch die Wetterhexe mit, besänftigt von Wurlitz, dem kleinen Troll. Und ein buntes Begleitprogramm gab es natürlich heuer auch wieder.

mehr...
Wurzeln des Überlbens Bertram Verhaag
02.06.2017

Gestern war der offizielle Kinostart des neuesten Filmes des Münchner Regisseurs. Es ist ein Streifen, der die beiden Wege Verhaags der letzten Jahre verbindet: Er zeigt die Gefahren der grünen Gentechnik und er zeigt Beispiele für den verantwortungsvollen Umgang mit dem Boden.

mehr...
Wild Plants - Kinga Osz, Urban Gardener in Detroit, Foto: CloseUpFilms
24.05.2017

Citygärten in Detroit? Guerilla-Gardening in Zürich? Pionierpflanzen in Genf? Können wir mithilfe von Pflanzen neue Räume schaffen, um die Gesellschaft zu verändern? Regisseur Nicolas Humbert geht in seinem Dokumentarfilm „Wild Plants“ dieser Frage nach. Poetisch, berührend und inspirierend.

mehr...
Wilhelm Meister
19.05.2017

Was ist es, was an diesem für manchen vielleicht verstaubt anmutendem Roman auch heute noch berührt? Celino Bleiweiss verstand es gestern Abend, seine Zuhörer mit Goethes Wilhelm Meisters theatralische Sendung in den Bann zu ziehen. Ist es Sprache, Inhalt, Botschaft?

mehr...
More than honey
10.05.2017

Markus Imhoof hat mit seinem preisgekrönten Film ein Meisterwerk geschaffen. Der Betrachter wird Zeuge des Lebens, Liebens, und Kommunizierens der Bienen und er erfährt was die Ursache des Bienensterbens ist.

mehr...
Valleyer Kulturtage
17.04.2017

„Anders“ ist das Thema der diesjährigen Valleyer Kulturtage. Vieles ist neu, ist anders, aber es gibt auch Bewährtes. Immerhin ist das kulturelle Potenzial der Gemeinde immens und die eigentlichen Sponsoren der Veranstaltung sind die Kulturschaffenden selbst.

mehr...
Erni Mangold
13.04.2017

Sie ist als Schauspielerin im Theater, Film und Fernsehen bekannt. Zu ihrem 90. Geburtstag erschien eine Neuauflage des Buches, das Doris Priesching aus ihren Erzählungen schrieb. Was diese Frau so faszinierend macht, erlebten die Zuschauer jetzt in Waidhofen/Thaya.

mehr...
Ausschnitt aus dem Film „Im Himmel unter der Erde“: Benny Epstein (New York) zum Chorwochenende in Miesbach
08.03.2017

Ein Chorerlebnis der besonderen Art wartet kommendes Wochenende in Miesbach auf singbegeisterte Gäste: Film und Filmgottesdienst mit drei Chören stehen auf dem Programm. Auch diesmal wurde ein besonderer Film ausgewählt, der in das Wochenende einführt.

mehr...
18.02.2017

Den Nachrichten-Journalisten über die Schulter geschaut: Friedrich Rackwitz und Christian Aichner zeigen auf Einladung der Kulturwerkstatt im Oberland ihren Film „Grundrauschen“ über die Deutsche Presse-Agentur im Fools-Theater.

mehr...
Alexander Pointner an der Orgel
29.01.2017

Kino in der Kirche? Und ob! Diesmal war es sogar ein echtes Spektakel: Ein Gruselfilm aus dem Jahr 1913! Nicht jugendfrei, damals. Heuer mit Alexander Pointner, der an seiner Orgel wahrlich alle Register zog.

mehr...
24.01.2017

Was treibt uns eigentlich an? Wir sparen ständig Zeit, trotzdem läuft sie uns davon und wir in einem Hamsterrad hinterher. Regisseur Florian Opitz hat einen Film gedreht, in dem er sich auf die Suche nach der verlorenen Zeit begibt: „SPEED“. Im Rahmen der Reihe „Anders Wachsen“ gab er am Sonntag Anlass zur Diskussion.

mehr...
21.12.2016

Kino im Kopf – das haben all die Schüler, deren sehr unterschiedliche Kurzfilme zum 2. Kurzfilmfest in Holzkirchen zu sehen sind. Unter dem Thema „Ortswechsel“ laufen insgesamt 25 Filme an 3 Tagen. Höhepunkt: Die heutige Preisverleihung!

mehr...
Kunstlehrer Michael Petters animiert seine schüler: Hanan Amin mit einer ihrer Zeichnungen und dem Original Rezan Ahmad aus Afghanistan
02.12.2016

Seine große Hochachtung vor den Werken seiner Schüler drückte gestern Abend Werner Oberholzner, Direktor des Gymnasiums Tegernsee, bei der Eröffnung der Ausstellung des P-Seminars Kunst im Schalthaus des E-Werks aus. Das Ganze aber wäre nicht möglich ohne Kunstlehrer Michael Petters.

mehr...
Postwachstumsgesellschaft - Film Wachstum, was nun?“ von Marie-Monique Robin
14.11.2016

Grenzenloses Wachstum – und dann? Das Ende des Wachstums ist längst erreicht. Wie aber kann die Postwachstumsgesellschaft aussehen? Dazu gab der Film von Marie-Monique Robins Antworten – und Denkanstöße, innerhalb der Reihe „Anders Wachsen“.

mehr...
Abdon Boni (Don Camillo), 2. Bürgermeister Paul Fertl, Fotograf Thomas Schwob, Giulio Bersellini (Peppone)(v.l.).
27.10.2016

Ein legendäres Gespann der Literaturgeschichte gibt sich in Miesbach die Ehre: Fotograf Thomas Schwob holt Don Camillo und Peppone nach Oberbayern – in Bildern und als launige Vernissagengäste.

mehr...
Im Barocksaal zum Finale des Internationalen Bergfilmfestivals 2016
23.10.2016

Es war nicht der spektakuläre Sieg, sondern der Erfolg des Scheiterns, der gestern Abend den Großen Preis der Stadt Tegernsee beim 14. Bergfilmfestival gewann. Insgesamt waren es eher die kritischen und leisen Filme, die die Jury überzeugten. Dazu passten auch die Eingangsworte von Heiner Geißler.

mehr...
Benedikt Blaskovic
19.10.2016

Vor fünf Jahren porträtierten wir Benedikt Blaskovic auf der Jugendseite der KulturBegegnungen als Nachwuchsschauspieler. Inzwischen hat der nunmehr 28-Jährige eine steile Schauspielerkarriere hingelegt und präsentiert bei den Hofer Filmtagen seinen ersten Film als Produzent.

mehr...
29.09.2016

„Anders wachsen“ heißt die neue Veranstaltungsreihe im Landkreis Miesbach, die aus der gleichnamigen Konferenz im April hervorging. Offensichtlich trafen die Themen einen Nerv unserer Zeit, viele Menschen stehen in der Spur zum Umdenken.

mehr...
15.09.2016

175 Anmeldungen aus 32 Ländern. Damit hat das Internationale Bergfilmfestival Tegernsee einen neuen Rekord erreicht. Vom 19. bis 23. Oktober erwarten die Besucher spannende Filme, aber auch ein umfangreiches Rahmenprogramm und in der Gipfelbar persönliche Begegnungen.

mehr...
09.09.2016

Was, wenn dir niemand glaubt? Was, wenn dich niemand erhört? Was, wenn du daran kaputt zu gehen drohst? Oder dein Kind? Regisseur Hans Steinbichler hat mit „Eine unerhörte Frau“ einen auf Tatsachen beruhenden, erschütternden Film gedreht.

mehr...
08.09.2016

Kann ein Stummfilm zu Tränen rühren? „Taki No Shiraito“, 1933 gedreht in Japan, schaffte gestern genau das im Filmmuseum München im Rahmen der Stummfilmtage. Das lag zweifelsohne auch an der musikalischen Begleitung Masako Ohtas am Klavier.

mehr...
22.08.2016

Gestern jährte sich die Occupation der damaligen CSSR durch die Streitkräfte des Warschauer Paktes zum 48. Mal, damals rollten russische Panzer auf den Prager Wenzelsplatz. Daran erinnerte am Samstag Jan Mužak zur Eröffnung der Ausstellung von Otto Placht in der Kulturbrücke Fratres.

mehr...
10.08.2016

Hier Einladung, dort Abwehr – die Flüchtlinge spalten Europa. Unter diesem brisanten Motto stand der vierte Thementag der Kulturbrücke Fratres, bei dem emotional und kontrovers diskutiert wurde. Im Fokus stand die künstlerische Auseinandersetzung mit den Schicksalen der Menschen.

mehr...
15.07.2016

„We are one“ steht auf einem Bild, auf einem anderen aber ist ein zerbrochenes Herz zu sehen, die ganze Bandbreite der Gefühle von 10 Pakistani in ihren Bildern festgehalten, jetzt zum Festival „Young heart beats“ inden Holzkirchner Gemeindwerken bis Samstag zu sehen.

mehr...
12.07.2016

Ob Petrus mitspielt? Daumen drücken! Es gibt wieder ein paar Kino-Knüller, die darauf warten, an lauen Sommernächten gezeigt zu werden. Die Veranstalter vom Campus Open Air in Bad Aibling haben ein spektakuläres Programm zusammengestellt.

mehr...
07.07.2016

Am 11.8.2016 ist Kinostart des Rita Falk Bestsellers „Schweinskopf al dente“. Andrea Hailer unterstützt die Constantin Film beim lokalen Marketing. Ziemlich sicher ist: 43 Termine an 19 Tagen ist die größte Kinotour, die es je in Bayern gab.

mehr...
05.07.2016

Von 6. bis 10. Juli 2016 präsentieren die 9.Musikfilmtage Oberaudorf im Landkreis Rosenheim dem Publikum wieder ausgesuchte Dokumentar- und Spielfilme rund um das Thema Musik: Fünf Tage voller Blues, Blasmusik und Bach.

mehr...
26.06.2016

Ein Berghof, grüne Wiesen so weit das Auge reicht, viele Schafe, eine Mega-Leinwand. Und eine handvoll Film-Enthusiasten, die den Verein Berglichtspiel e.V. gegründet haben: Das ist seit mehr als 15 Jahren das Berghofer Filmfest.

mehr...
25.06.2016

Gedemütigten, ausgegrenzten, zu Unrecht verfolgten und inhaftierten Menschen widmeten sich die ersten beiden Thementage der Kulturbrücke Fratres im niederösterreichischen Waldviertel in diesem Sommer. Roma und Frauen, die unter totalitären Regimen leiden mussten, wurde ein Denkmal gesetzt.

mehr...
18.06.2016

Der gestrige 17. Juni war bewusst gewählt. Zum symbolträchtigen Tag zeigte der Berliner Filmemacher Jürgen Ast seinen Dokumentarfilm „Honeckers letzte Spione – Junior und der Schwan“ und stellte sich den vielen interessierten Fragen aus dem Publikum im Foolstheater.

mehr...
16.06.2016

Der Film „Aus dem Leben eines Taugenichts“ nach der Novelle von Joseph von Eichendorff aus dem Jahre 1973 war in der DDR ein Kultfilm. Regisseur Celino Bleiweiss hatte die romantische Erzählung in wunderbare Bilder umgesetzt. Gestern Abend las er in der Bücherecke Holzkirchen eine komprimierte Fassung.

mehr...
15.06.2016

Wie lässt sich die Energiewende im Oberland umsetzen, gegen welche Widerstände hat sie zu kämpfen und was können der Einzelne, der Unternehmer, Organisationen und Politik tun, diesen Fragen stellten sich die Teilnehmer der Podiumsdiskussion gestern Abend im Foolskino.

mehr...
13.06.2016

Am 17. Juni 1953 gab es in der DDR einen massiven Volksaufstand, der von der Sowjetarmee niedergeschlagen wurde. Er wurde bis 1990 in der Bundesrepublik als Tag der deutschen Einheit gefeiert. Wir wollen an den Tag mit einer besonderen Filmaufführung erinnern, zu der Jürgen Ast aus Berlin anreist.

mehr...
07.06.2016

Die schlechte Nachricht zuerst: Dieser Film sollte erst für über 12 Jahren zugelassen werden, sprach nach der Vorstellung im Haushamer Oberlandkino der Achtjährige. Und jetzt die gute Nachricht: Gefallen hat er ihm und seinem sechsjährigen Bruder dennoch: „The Jungle Book“ – die Neuverfilmung.

mehr...
30.05.2016

Am kommenden Samstag um 15 Uhr ist Saisoneröffnung in der Kulturbrücke Fratres. Das Team um Brückengründer Peter Coreth hat zum 20jährigen Bestehen der grenzüberschreitenden Initiative wieder ein spannendes Programm bereit gestellt, eine Mischung aus Aktualität und Beständigem.

mehr...
11.04.2016

Als Heini Staudinger vor drei Jahren auf Einladung von Kulturvision e.V. in Miesbach zum ersten Spurwechseltag im Podium saß, begeisterte der Schuhfabrikant in seiner schlichten, bescheidenen Authentizität das Publikum. Jetzt startete in Österreich ein Film über ihn.

mehr...
30.03.2016

Zum 14. Internationalen Bergfilmfestival vom 19. bis zum 23. Oktober in Tegernsee laufen derzeit die Anmeldungen. Beiträge von Profifilmern und Sendeanstalten sind ebenso willkommen wie Filme von Amateuren.

mehr...
25.03.2016

Ein bunter Bus fährt durch die Wüste. Heraus springen junge Menschen mit langen Mähnen, bunten Hippieklamotten. Sie hieven ein Kreuz herunter und das Motiv des Musicals „Jesus Christ Superstar“ ertönt. Die andere Art, die Passion zu erleben, immer noch ergreifend.

mehr...
21.03.2016

Bairische Volksmusik, Berge, ein Odelfass, ein Maibaum in einem idyllischen Ort. Dann ein Bus, aus dem farbige Menschen steigen. Später sitzen sie am Straßenrand, auf dem Bordstein. „Golddorf“ heißt der Film, der gestern einen Riesenansturm erlebte.

mehr...
11.03.2016

Was treibt uns eigentlich an? Wir sparen ständig Zeit, trotzdem läuft sie uns davon und wir in einem Hamsterrad hinterher. Regisseur Florian Opitz hat einen Film gedreht, in dem er sich auf die Suche nach der verlorenen Zeit begibt: „SPEED“.

mehr...
Giovanni Segantini - "Mittag in den Alpen"
09.03.2016

Das Kino in Weißach hat außergewöhnlichen Dokumentarfilmen eine Sonderprogrammwoche gewidmet. „Giovanni Segantini – Magie des Lichts“, war einer davon: Beeindruckendes filmisches Essay als Hommage an einen ungewöhnlichen Menschen und Künstler.

mehr...
Florian Opitz - Film "Speed" - Sehnsucht nach Entschleunigung
15.02.2016

Was treibt uns eigentlich an? Wir sparen ständig Zeit, trotzdem läuft sie uns davon und wir in einem Hamsterrad hinterher. Regisseur Florian Opitz hat einen Film gedreht, in dem er sich auf die Suche nach der verlorenen Zeit begibt: „SPEED“.

mehr...
03.02.2016

Ein Doppeljubiläum kann der renommierte Filmemacher Horst Orlich in diesem Jahr feiern: Vor 40 Jahren gründete er den Holzkirchner Kurzfilmabend, vor 20 Jahren das Forum für Freizeitfilmer. 17 Filme und zwei Trailer waren heuer dabei zu sehen.

mehr...
01.02.2016

Alle Vorstellungen ausverkauft: Der Film „Ich bin dann mal weg“ kommt genauso gut an wie vor zehn Jahren das Buch, in dem Hape Kerkeling seine Pilgerreise beschreibt. Das liegt definitiv nicht nur an den Bildern, die wie gemalt erscheinen.

mehr...
Regisseur Jafar Panahi in seinem Taxi im Film Taxi Teheran
23.01.2016

Jafar Panahi hat trotz Berufsverbot und Haftstrafe einen neuen Film gedreht über die gesellschaftspolitischen Missstände seines Landes. Es ist ihm eine heitere LieJafar Panahi hat trotz Berufsverbot und Haftstrafe einen neuen Film gedreht über die gesellschaftspolitischen Missstände seines Landes mit dem Film Taxi Teheran. Es ist ihm eine heitere Liebeserklärung gelungen mit einem Film, den es eigentlich nicht geben darf. beserklärung gelungen mit einem Film, den es eigentlich nicht geben darf.

mehr...
14.01.2016

Zur Oscarnominierung kam es nicht, obwohl der Film auf der Shortlist der deutschen Beiträge stand. So hatten die Miesbacher das Glück, mit der Drehbuchautorin des Filmes „Im Labyrinth des Schweigens“ Elisabeth Bartels ins Gespräch zu kommen.

mehr...
1. Holzkirchner Kurzfilmfestival
20.11.2015

Mit großem Erfolg lief gestern im Foolskino das 1. Holzkirchner Kurzfilmfestival in sechs Durchgängen. Eine beeindruckende Schau, die von Können und Engagement der Schüler und ihrer Lehrer zeugt und die eine Fortsetzung finden soll.

mehr...
24.10.2015

Wenn heute Abend das Internationale Bergfilmfestival in Tegernsee beginnt, erwarten spannende Filme voller Abenteuer und Action die Besucher. Aber es gibt auch stille Filme, einen hat Sylvia Rothe gedreht, er heißt „Wege entstehen beim gehen“.

mehr...
28.08.2015

Atemberaubend – das ist, obwohl plakativ, das Prädikat, das auf den Film „Der letzte Wolf“ zutrifft.
Jean-Jacques Annaud hat einen Film mit faszinierenden Tierbeobachtungen und tiefer Weisheit mongolischer Nomaden gedreht.

mehr...
Guido Schmelich
27.08.2015

Aus der Ateliergemeinschaft Martensen wurde „Atelier 1“. Aber es ist nicht nur ein neuer Name, sondern auch ein neues Konzept, das das neue Mitglied Guido Schmelich mit den anderen Künstlern verwirklichen will.

mehr...
Für eine Nacht
29.07.2015

Gestern Abend lief in der ARD der Fernsehfilm „Für eine Nacht…und immer?“ Der Miesbacher Regisseur und Drehbuchautor Robert Krause zeichnet als Co-Autor verantwortlich. Wir übernehmen auszugsweise die Rezension von Rainer Tittelbach:

mehr...
18.07.2015

Mit zwei Filmen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können, wurde gestern Abend die erste Filmale eröffnet. Der eine humorvoll und tiefgründig, der andere berührend und informativ. Und beide wurden in Miesbach gedreht.

mehr...
Goldschmidts Kinder - ein Film von Robert Krause
12.07.2015

Besondere preisgekrönte und bewegende Filme über große und kleine Helden, die Vorurteile mit Mut und Menschlichkeit überwinden, zeigt die Filmale vom 16. bis 18. Juli in Miesbach. Das Besondere: Die Filmale findet in der Kirche statt.

mehr...
"Neuland" - ein Film von Anna Thommen.
19.04.2015

Sie haben es geschafft, Krieg, Verwüstung, Hunger und Gewalt zu entfliehen. Jetzt leben sie unter uns, aber richtig angekommen sind sie noch nicht: Junge Migranten. Regisseurin Anna Thommen hat einen berührenden Dokumentarfilm gedreht: „NEULAND“

mehr...
powerwalk
09.04.2014

Mit einer spektakulären Aktion warten Thomas Huber und Wolfgang Aichner auf: Bei einer 11-tägigen Wanderung durch Islands Gletscher produzierten sie per Windkraft Strom – und trugen ihn in schweren Akkus nach Hause. Und dann?

mehr...
17.04.2012

Ehrlich und authentisch sein, Hilflosigkeit und Ohnmacht einräumen und viel Körperkontakt. So sollten Erwachsene Kindern begegnen, wenn ein Todesfall eintritt. Resümee der Diskussion im Anschluss an den DDR-Film „Gevatter Tod“.

mehr...
04.04.2012

Kulturbegegnungen ist das wesentliche Anliegen von Kulturvision e.V. Nicht nur im Landkreis Miesbach, sondern über diesen hinaus. Zu einer Begegnung mit Künstlern aus den neuen Bundesländern laden wir vom 22. April bis 1. Mai in den Waitzinger Keller ein.

mehr...
06.03.2012

„Intensivstation“ heißt der Film, den Horst Orlich an diesem Wochenende zu den Südbayerischen Filmfestspielen in Dorfen einreichen wird. Es ist ein Animationsfilm, in dem der Patient die Fantasie…

mehr...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner