„Auf Tour Z’Fuaß“: Mit Alphörnern über die Alpen

Auf Tour Z’Fuaß

Matthias Schriefl und Johannes Bär. Foto: Konzept+Dialog. Medienproduktion Walter Steffen

Crowdfunding für einen Film

„Auf Tour Z’Fuaß – vo Adlsbuach bis Mara Roa sind se gloffe“ ist ein Wander-Movie über die abenteuerlich-verrückte Konzert-Tour der beiden kongenialen Musiker Matthias Schriefl und Johannes Bär zu Fuß durch die Berge. Zur Fertigstellung des Filmes wird zu einer Crowdfunding-Kampagne aufgerufen.

Vor Jahren hatten die beiden Freunde Matthias Schriefl und Johannes Bär die Schnapsidee, sie könnten einmal von Andelsbuch, dem Geburtsort des einen, nach Maria Rain, dem Geburtsort des anderen – durch die Vorarlberger, Tiroler und Allgäuer Alpen wandern und auf den Hütten und Almen Konzerte spielen. Der Erfolg der beiden Musiker aber ließ die Idee nicht zur Realisierung zu. Aber dann kam Corona.

Wie frühere Wandermusikanten machten sie sich im Sommer 2020 auf den Weg. Acht Tage, 55 kg Instrumente in zwei Rucksäcken, drei Alphörner, ein Akkordeon, zwei Trompeten, eine Bass-Tuba, ein Flügelhorn, etwa 200 Kilometer Fußweg, mehrere Tausend Höhenmeter, menschliche Begegnungen mit Hirten, Hüttenwirtinnen und -Wirten, Sennerinnen und Sennern, mit Wanderern und anderen Musikanten und Musikerinnen, mit Kühen, Schafen und mit großartiger Musik zwischen alpenländischer Tradition und Moderne, zwischen ironisiertem Schlager und virtuosem Jazz. Konzerte in Waldlichtungen, auf Almwiesen und Berggipfeln, vor Alphütten und auf Dorfplätzen.

Auf Tour Z'Fuaß
Im Konzert. Foto: Konzept+Dialog. Medienproduktion Walter Steffen

Diese besondere Musiker-Tournee wird zur Pilgerwanderung durch die alpine Bergwelt mit tiefgehenden Erfahrungen, Freiheit und Humor, Staunen, großer Begeisterung und gemeinschaftlichem Erleben.

Neben den großartigen Landschaften und den intensiven Begegnungen, die er zeigt, taucht der Film auch ein in die Innenwelten der beiden Musiker-Freunde und wird so zu einer Erkundungsreise zur Seele der Musik.

Auf Tour Z'Fuaß
Matthias Schriefl und Johannes Bär. Foto: Konzept+Dialog. Medienproduktion Walter Steffen

Begleitet wurden die beiden international bekannten und mehrfach ausgezeichneten Jazzmusiker von einem Kamerateam. Das Alpen-Wander-Musik-Movie „Auf Tour Z’Fuaß“ von Oberbayerns Erfolgsregisseur Walter Steffen und Co-Regisseur Michael Baumberger kommt im September in die Kinos. Die Kino-Open-Air-Tour startet Anfang August.

„Gerade nach dieser nun mehr als ein Jahr dauernden Corona-Zeit ist dieser Film für alle Menschen, die nach Kunst und Kultur und nach Freiheit dürsten, die gerne in Live-Konzerte und ins Kino gehen und die dabei wieder Inspiration, Humor und Lebendigkeit erfahren möchten. Er macht deutlich, dass Kunst & Kultur, Film & Theater, Musik & Live-Konzerte für uns Menschen mehr als systemrelevant sind – nämlich so wichtig wie die Luft zum Atmen“, sagt Walter Steffen.

Lesetipp: Die Intensität des Lebens: Filmemacher Walter Steffen

Regisseur Walter Steffen hat für diesen Film alle Kosten selbst aufgebracht. Für die aufwändige Endfertigung und für die Kosten des Kinostarts aber wird es schwierig. Für den Feinschnitt, die finale Kinomischung, die Animationen, das Colorgrading, die Herstellung der Kinokopien, Kinoplakate sowie für Pressearbeit werden mindestens noch 12.500 Euro benötigt, die komplett in die Fertigstellung des Films und in das Kinomarketing fließen werden, teilt Walter Steffen mit.

„Hierfür haben wir uns entschieden, eine Crowdfunding-Kampagne zu starten und bitten nun alle Kultur-Freundinnen und -Freunde um ihre Unterstützung. Wir sind dankbar für jede Hilfe und freuen uns, wenn möglichst viele Menschen diesen Film mit einer Spende auch zu ihrem eigenen Projekt machen“, schreibt er.

Das geht ganz einfach:
– entweder über die Projektseite bei Startnext
– oder über die Film-Webseite bei „Film unterstützen“

Wir unterstützen die Kampagne gern, denn Walter Steffen zeigt in seinem TV-Sender OLAtv.de gern Beiträge über das kulturelle Leben im Landkreis Miesbach, so
über das Zukunftsforum von „anders wachsen“ oder über das Projekt „Kunst im Schaufenster in Holzkirchen“

Weitere Beiträge sind in Vorbereitung.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte.

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

Folgen Sie uns.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Cookie Consent mit Real Cookie Banner