Vielfalt heißt das Programm

07.12.2018
Winners Lounge Bad Wiessee 2019 - Präsentieren stolz das Jahresprogramm der Winners Lounge für 2019: Vize-Bürgermeister Robert Huber, Spielbankdirektorin Antje Schura und Peter Rie, Veranstaltungsmanager der Tegernseer Tal Tourismus GmbH

Von Musik über Kabarett bis zu großartigem Theater: Die Winners Lounge in der Spielbank Bad Wiessee winkt auch 2019 ihren Gästen wieder mit einem hochwertigen und vielfältigen Programm. Nicht nur die Highlights auf der Waldbühne locken – auch die Wohlfühlatmosphäre und Bühnennähe.

mehr...

Anders sterben ist Heilung

06.12.2018
Sterben

„Anders sterben“ hieß die Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Anders wachsen“, die Helena Snela und Ebony Davis im Foolstheater gestalteten. Sie verstanden es, eine Atmosphäre von Frieden, Heiterkeit und Verbundenheit zu schaffen, die die Interessierten mit Zuversicht erfüllte.

mehr...

Jiddisch-bayrisches Wohnzimmerkonzert

05.12.2018
Alpen Klezmer in Valley

Alpen Klezmer – Zum Meer. Was die Alpen, Klezmermusik und das Mittelmeer gemeinsam haben? Auf den ersten Blick nicht viel. Doch in Andrea Pancurs aktueller Konzertreihe gehen die drei Begriffe eine spannende Symbiose ein, die das Publikum amüsiert, immer wieder überrascht und vor allem zum Nachdenken bringt.

mehr...

Nichts für Angsthasen und Hosenscheißer

04.12.2018
Familientheater in Holzkirchen

Mit der vierten Veranstaltung des Kunstdünger-Theaterfestivals im Kultur im Oberbräu präsentierten Christiane Ahlhelm und Günther Baldauf die Inszenierung „Die verknotete Prinzessin“, ein Zweipersonenstück voller Akrobatik, Witz und Tiefgang. Ein Wunder, was die wahre Liebe vermag.

mehr...

Klangfülle der Stille

03.12.2018
Martin Kälberer Baltasound Waterphone

Zwei Jahre sind vergangen, seit Klangkünstler Martin Kälberer mit seinem Soundprojekt „Suono“ in Miesbach im Waitzinger Keller gastierte. Jetzt überraschte er die Fans mit neuen Klangwelten, inspiriert von Reisen auf den Shetlandinseln mit ihrer Weite und Stille.

mehr...

Vom Himmel hoch da komm ich her

02.12.2018
Adventskonzert der Kammerphilharmonie dacapo

… ich bring’ euch gute neue Mär. Nicht nur Neue, sondern vor allem Alte Musik stand auf dem Programm des Adventskonzertes der Kammerphilharmonie dacapo im Tegernseer Barocksaal. Ein vorweihnachtliches Konzert der ganz besonderen Art – denn das Gefühl der Liebe war hier allgegenwärtig.

mehr...

Fokus auf der Ästhetik

01.12.2018
Günter Unbescheid: Granatkapelle (Solarisation)

Der Fotokünstler Günter Unbescheid aus der Jachenau ist im Landkreis kein Unbekannter. Jetzt hat er den Sprung über den Achenpass gemacht und wir mit ihm. Denn dort lockt ein ungewöhnliches Kulturhaus mit hochkarätigen Ausstellungen und Konzerten.

mehr...

Hört den Pflanzen zu

30.11.2018
Hilge Dennewitz - Feldsstudien zum Wesen der Pflanzen

Alle Pflanzen sind Lebewesen, ebenso wie Menschen und Tiere. Das zu zeigen ist Künstlerin Hilge Dennewitz ein Anliegen, denn sie werden viel zu selten als solche wahrgenommen. Ihre farbenprächtigen, behutsamen, genau beobachteten Bilder sprechen zum Herzen.

mehr...

Wirtschaftsempfang ehrt Wertschöpfung in der Region

29.11.2018
Wirtschaftspreis Landkreis Miesbach beim Wirtschaftsempfang der SMG - Preisträger mit Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft

Etwa 450 Vertreter aus Wirtschaft und Politik fanden sich am Dienstagabend beim Wirtschaftsempfang des Landkreises Miesbach ein. Der Wirtschaftspreis ging diesmal wohlverdienter Weise an die Naturkäserei Tegernseer Tal. Damit wurde ein wichtiges Zeichen gesetzt.

mehr...

Die richtigen Entscheidungshelfer

29.11.2018
Nicht denken ist auch keine Lösung

Der Philosoph Christoph Quarch begründet in seinem Buch „Nicht denken ist auch keine Lösung“ anhand philosophischer Grundüberzeugungen wie man gute Entscheidungen in allen Lebenslagen fällt. Das darauf basierende Seminar von KulturVision e.V. brachte überraschende Erkenntnisse.

mehr...

Schau nicht auf die Probleme, schau auf die Lösung

28.11.2018
Werner Tiki Küstenmacher

Mit „Simplify your life“ hat Werner Tiki Küstenmacher einen internationalen Bestseller gelandet. Jetzt war er mit seinem Buch „Limbi: Der Weg zum Glück führt durchs Gehirn“ in Holzkirchen und faszinierte das Publikum wieder einmal mit seiner unvergleichlichen Art des Vortrags.

mehr...

Fanny Kern begeistert als „Mädchen mit den Schwefelhölzern“

27.11.2018

Mit dem Weihnachtsmusical nach dem berühmten Märchen von Hans-Christian Andersen machte das Tegernseer Volkstheater um Christina und Andreas Kern dem Publikum eine berührende vorweihnachtliche Freude. Und so glänzte bei der Uraufführung in manchem Auge eine Träne.

mehr...

Die Weihnachtsgans Auguste in besten Händen

26.11.2018
Theater Zitadelle in Holzkirchen - Regine Wagner und Auguste erzählen gemeinsam

Die Aufmerksamkeit von Kindern zu halten ist keine einfache Sache. Das geht mit viel Lärm und ständig wechselnden Szenarien. Es geht aber auch mit Feinfühligkeit und leisem Humor. Gezeigt hat das eindrucksvoll Regine Wagner vom Theater Zitadelle im Kultur im Oberbräu in Holzkirchen.

mehr...

Mit Schwung und Optimismus in ein neues Vereinsjahr

25.11.2018
Der neue Vorstand von KulturVision e.V.: Kassenprüfer Linde Keck, 1. Vorstand Ines Wagner, Schatzmeister Bernhard Hoffmann, Schriftführerin Monika Heppt, 2. Vorstand Rebecca Köhl (v.l.)

KulturVision e.V. hat einen neuen Vorstand gewählt und geht mit vereinten Kräften und nunmehriger Landkreisunterstützung optimistisch in ein neues Vereinsjahr. Zur Jahreshauptversammlung berichtete Ines Wagner über die umfangreichen und sehr erfolgreichen Aktivitäten von 2018.

mehr...

Stadt Miesbach – Forever young auch nach 100 Jahren

24.11.2018

Zur Abrundung des Jubiläumsjahres 100 Jahre Stadterhebung Miesbach Gestaltete Kulturreferentin Inge Jooß mit 230 Mitwirkenden im voll besetzten Saal des Waitzinger Kellers eine begeisternde Revue quer durch ein Jahrhundert, in der König Ludwig ebenso wie die Beatles vorkamen.

mehr...

Ist unser Bildungssystem noch zukunftsfähig?

23.11.2018
Dr. Christoph Prechtl und Josef Kraus

Der „Warngauer Dialog“ bot zwei Bildungsexperten die Möglichkeit, eine brisante Fragestellung von konträren Standpunkten zu diskutieren. Das Thema Bildung warf dabei viele Fragen auf und ließ hitzige Diskussionen entstehen – nicht nur zwischen den beiden Diskutanten, sondern auch beim Publikum. Das Thema ist heiß.

mehr...

Es muass do no wos anders gebn

22.11.2018
Die Kuh und ihre Freunde

Die achtjährige Nell sitzt im Publikum und erschrickt, weil die Leute auf der Bühne sagen, sie müssen die Vorstellung wegen einer Grippewelle absagen. Gott sei Dank übernehmen die Putzfrau und die Souffleuse dann die Hauptrollen und das Muhsical für Kinder im Waitzinger Keller kann stattfinden.

mehr...

Greenwashing ist profitabel

21.11.2018
Die grüne Lüge - Mit Greenwashing das Gewissen reinwaschen

„Die grüne Lüge“ heißt der Film von Werner Boote, zu dem Kathrin Hartmann das Drehbuch schrieb. Die Journalistin und der Filmemacher haben dazu weltweit recherchiert. Jetzt war die Münchenerin mit ihrem gleichnamigen Buch in Holzkirchen zu Lesung. Das Interesse an der anschließenden Diskussion war groß.

mehr...

Haben Sie noch kurz Zeit für ein klassisches Konzert?

20.11.2018
klassisches Konzert in Holzkirchen

Mozart, Beethoven und Schubert. Die Holzkirchner Symphoniker ließen am vergangenen Samstag zu ihrem Jubiläumskonzert große Meister erklingen. Mit einem über 50 Mann und Frau starken Orchester füllten sie den prunkvollen Saal im KULTUR im Oberbräu klanglich komplett aus.

mehr...

Garantierte Glückseligkeit für zwei Stunden

19.11.2018
Schwungvolle Choreografie im weißen Rössl am Wolfgangsee

Wenn ich als Österreicherin „Das weiße Rössl vom Wolfgangsee“ höre, denke ich an Peter Alexander im Schwarz-weiß-Fernseher meiner Oma. Ich hätte nicht gedacht, dass diese Worte im Jahr 2018 einen äußerst vergnüglichen Abend im Waizinger Keller bedeuten können.

mehr...

Ein Ort kristallisiert das kollektive Gedächtnis

18.11.2018
NS Dokumentationszentrum München - Prof. Dr. Winfried nerdinger im Vortrag im Korbinians Kolleg im Hotel Bachmair Weißach

Das neue Vortragssemester des „Korbinans Kolleg – zu Fragen der Zeit“ beschäftigt sich mit der Rolle der Erinnerung. „Was bedeutet Erinnerung für uns Deutsche?“ war die Fragestellung, die Prof. Dr. Winfried Nerdinger am Freitag aufwarf. Er leitete bis April das NS-Dokumentationszentrum in München.

mehr...

Happy Birthday – ein Jahr Wirkstatt

17.11.2018
Nachhaltig handeln - die Wirkstatt von Anders wachsen

Vor gut einem Jahr beschlossen Monika Ziegler und Anschi Hacklinger, das Thema „Nachhaltigkeit im Landkreis“ mit einem sehr pragmatischen Ansatz zu bearbeiten. Dazu luden sie zusammen mit Girgl Ertl interessierte Menschen zu einem monatlichen Treffen in die Weyhalla ein. Unter dem Motto „Ideen sähen – pragmatisch handeln“ wurde auch bald ein passender Name gefunden: die Wirkstatt.

mehr...

Eisbär im Fischernetz

16.11.2018
Plastik in der Arktis - Autorin, Vortragsrednerin und Expedititionsleiterin Birgit Lutz

Was hat der sich im Fischernetz verheddernde Eisbär mit uns zu tun? Hilft es ihm, wenn wir weniger Plastik kaufen? Einen mitreißenden Vortrag über die bedrohte Schönheit der Arktis hielt Birgit Lutz in der Schlierseer Whisky Destillerie Slyrs.

mehr...

Jazz zum Genießen

15.11.2018

Sie nennen sich „Echoes of Swing“ und feiern ihr 20-jähriges Bühnenjubiläum in der exakt selben Besetzung. Das außergewöhnliche Jazzquartett verwöhnte seine Zuhörer mit einer Reise durch die Zeit, in der es sogar ein Stück von Franz Schubert zum Besten gab. Auch wenn es diesem nicht gefallen würde.

mehr...

„Dass er die Herrlichkeit des Paradieses erlebt“

14.11.2018
Barocke Künste auf einem Bild vereint

Stabat Mater – die Mutter Jesu in ihrem Schmerz um den gekreuzigten Sohn. Eine zutiefst bedrückende Situation. Und doch ist das Konzert der Valleyer Barockmusikfreunde in der Zollinger Halle, unter dem Motto „MUSICA DI BAVIERA“, die reine Freude.

mehr...

Rettet Humus unser Klima?

13.11.2018
Wissenschaftstage am Tegernsee - Humusboden – wichtige, schützenswerte Ressource weltweit

„Boden begreifen und bewahren“ hieß das Thema der 17. Tegernseer Wissenschaftstage. Nicht allgemein der Boden – sondern der Boden hier im Oberland und im alpinen Raum stand im Mittelpunkt. Denn: der Alpine Felshumusboden ist der Boden des Jahres 2018.

mehr...

Live-Musik in ganz Miesbach

12.11.2018
Musiknacht in Miesbach

1500 Besucher nahmen die Neuauflage der Musiknacht Miesbach wahr. Organisator Hans G. Hering gewann 25 Gruppen mit über 270 Mitwirkenden, die das Publikum an acht Spielorten der Kreisstadt mit unterschiedlichster Musik erfreuten. Eine Uraufführung stand im Mittelpunkt des bunten Abends.

mehr...

Holzkirchen hilft: 25 Jahre Engagement

11.11.2018
Holzkirchen hilft

Gegen Gier und Geiz und für Solidarität und Teilen ist der Verein unermüdlich unterwegs, den Schwachen der Gesellschaft zu helfen, ihnen Freude zu bringen. Jetzt luden die Ehrenamtlichen zu einem großen Geburtstagsfest in den Festsaal des KULTUR im Oberbräu ein. Gier und Geiz waren auch dabei.

mehr...

Geschichten in gezeichneten Landschaften

10.11.2018

Eine Welturaufführung nennt Sabine Drösler ihre Ausstellung im Pavillon vom Autohaus Steingraber. Die unter dem Titel „Vision und Wirklichkeit“ gezeigten Farbstiftzeichnungen aus zwei Jahrzehnten waren noch nie zu sehen. Jetzt endlich dürfen sich Besucher daran erfreuen.

mehr...

„Wer Visionen hat…“

09.11.2018

„…sollte zum Arzt gehen“, sagte einst der verstorbene Politiker Helmut Schmidt. KulturVision hingegen meint, dass die Gesellschaft in unserer krisengeschüttelten Zeit viele Visionen braucht. Deshalb widmet sich jetzt die 30. Ausgabe der KulturBegegnungen diesem wichtigen Thema.

mehr...

Thomas Jarzina – malerischer Fotograf oder fotografischer Maler?

08.11.2018
Fotokunst in Holzkirchen

Der gelernte Grafiker Thomas Jarzina bereichert das Foyer im Holzkirchner „KULTUR im Oberbräu“ mit einer Serie von künstlerischen Fotoarbeiten, in der er eindrucksvoll zeigt, wie nah Fotografie und Malerei beieinander liegen können und dass der gestalterischen Fantasie keine Grenzen gesetzt sind.

mehr...

Zukunftskunst – ein Schlüsselbegriff für die Transformation?

07.11.2018
Kirche und Transformation

Welche Rolle kommt den Kirchen beim notwendigen Wandel zu nachhaltigeren Lebens- und Wirtschaftsweisen zu? Zur Beantwortung dieser Frage hatte die Stiftung kulturelle Erneuerung hochkarätige Experten eingeladen, die die Potenziale der Kirchen, ihre Verantwortung aber auch ihre Defizite darstellten.

mehr...

Wenn das Lachen im Hals stecken bleibt

06.11.2018
Teamtheater Holzkirchen - Helmut Hermann, Thomas Ziegler und Anna Kutter als Spieler auf dem Schachbrett.

Rabenschwarzer Humor bedeutet, dass dir das Lachen im Hals steckenbleibt. Beim Klassiker „Yvonne – Prinzessin von Burgund“ läuft der Sarkasmus zu seiner Hochform auf und entblößt die hässlichsten Seiten der menschlichen Seele. Dargeboten vom Team Theater in Holzkirchen.

mehr...

„Klangzauber des Barock“

05.11.2018
Ein barockes Konzert im barocken Ambiente

Es bedarf keiner Philharmonie und keinem großen Orchester, um die Magie des Barock allgegenwärtig zu spüren. Dafür braucht es Johannes Berger. Er musizierte mit seinem Ensemble Concerto München und ausgewählten Solisten bravourös im Barocksaal des Tegernseer Gymnasiums.

mehr...

Ausgwuidert – mit Bluesharp und Surfbrett

04.11.2018
Ferdl Eichner Bluesharp beim Konzert in der Weyhalla, Weyarn

Die erste CD von Bluesharp-Virtuose Ferdl Eichner ist da. Dass die Mundharmonika an seinen Lippen weit mehr ist als ein kleines Hosentascheninstrument, wissen seine Fans längst. Durch sie wird die Isar zum Missisippi-Delta. Auch Gastmusiker wie Carlene Sullivan und der Zither-Manä geben sich die Ehre.

mehr...

Hans Weidingers „geordnetes Chaos“

03.11.2018
Kunst am Spitzingsee

Eine Einzelausstellung hat sich der Gmunder Maler Hans Weidinger zu seinem 70. Geburtstag gegönnt und dazu einen Ort gewählt, an dem ein Teil seiner Werke als Dauerleihgabe hängt: das Arabella Alpenhotel am Spitzingsee. Als wir dort ankommen, erleben wir eine Überraschung.

mehr...

Eine Reise durch die Welt des Rhythmus

02.11.2018
Philipp Jungk und Alexander Glöggler in ihrem Element

Roter Samtvorhang. Blaue Scheinwerfer. Unmengen an Percussioninstrumenten. Auf der Otterfinger Kulturwoche waren am vergangenen Mittwoch Double Drums zu Gast. Sie entführten das Publikum in die Welt des Rhythmus. Doch was haben Benzinkanister und ein Kontrabassbogen unter all den Trommeln verloren?

mehr...

Menschlichkeit geht an Krücken

01.11.2018
Der Besuch der alten Dame - Claire kommt in Güllen an. Ensemble des Weilheimer Stadttheaters

„Der Besuch der alten Dame“ von Friedrich Dürrenmatt ist eines der ganz großen Werke der Theaterliteratur. Jetzt hat der Otterfinger Regisseur Celino Bleiweiss die tragische Komödie zu den Weilheimer Festspielen inszeniert. Mit Riesenerfolg, denn alle Vorstellungen sind ausverkauft.

mehr...

„Die Stücke einmal an die Decke werfen“

31.10.2018
Passo Avanti

Es ist nicht übertrieben: Es war ein fulminanter Einstand! Mit dem Quartett Passo Avanti haben die Organisatoren der Otterfinger Kulturtage mal wieder bewiesen, dass sie ein gutes Händchen für erstklassiges Programm haben.

mehr...

Schweden in Schliersee

30.10.2018
Schloss Gripsholm

Einen hinreißenden Abend durfte das Publikum beim Schlierseer Kulturherbst erleben. Mit Stefan Merki und Matthias Well gestalteten zwei exzellente Künstler in unnachahmlicher Weise einen Leckerbissen der Literatur: Kurt Tucholskys „Schloss Gripsholm“.

mehr...

Die junge Bühne Miesbach verzaubert im Oktober

29.10.2018

Der Frühling in London war kalt und regnerisch. Damals, als Frauen noch nicht ohne ihre Männer verreisten, taten es einige doch. Mit der Inszenierung von „Verzauberter April“ nahm die „Junge Bühne Miesbach″ das Publikum mit auf eine vergnügliche Reise in den Süden.

mehr...

Der Klang der ewigen Ruhe

28.10.2018
Vorfreude auf das Requiem in Holzkirchen

Wenn cantica nova holzkirchen und das ensemble pro musica Mozarts Requiem spielen, verhindert auch ein anhaltend lautes Pfeifen nicht den Erfolg des Konzertes. Unter der Leitung von Karin Wende-Ehmer füllten die Musiker die neue St.Josef-Kirche in Holzkirchen mit Leben.

mehr...

Die Tür nebenan

27.10.2018
Französische Komödie

Sie – Psychologin, ernsthaft, reflektiert und hinter schlechter Laune verschanzt. Er – Marketingchef, empfindsam, positiv und karriereorientiert. Wie Hund und Katz sind die beiden Nachbarn, deren Wege sich im Stiegenhaus kreuzen. Mögen sie sich am Ende doch? Eine fesselnde Komödie mit Lydia Starkulla und Bernd Berleb.

mehr...

Der Samen wartet auf günstige Bedingungen

26.10.2018
Film "Alphabet"

Er hat nichts von seiner Dringlichkeit verloren, der Film „Alphabet“ von Erwin Wagenhofer. Mit ihm startete die neue Kooperation von „Anders wachsen“ mit dem FoolsKINO in Holzkirchen. Eine lebhafte Diskussion im Anschluss zeigt, wie wichtig das Thema Bildung ist.

mehr...

„Verrückt nach einem Kuss“

25.10.2018
Holzkirchner Blues- und Jazztage

Es war heiß im Fools Theater. Sehr heiß. Bühnenlicht in Rot. Kubanische Sonne im dunklen Theaterraum. Draußen Herbst. Menschen, die hemmungslos neben der Bühne tanzten. Auf der Bühne „Yeni Toro y su Afroson“. Latin Jazz. Heiß. Sinnlich. Gute Laune. Einfach klasse. So muss Kuba sein.

mehr...

Nebeneinander, miteinander, gegeneinander?

24.10.2018
Kulturherbst in Schliersee - Markus Ederer, EU Botschafter in Moskau und Kabarettist Gerhard Polt beim Schlierseer Gespräch

„Europa und Russland“ war das Thema des Schlierseer Gespräches zwischen Markus Ederer, EU-Botschafter in Moskau, Kabarettist Gerhard Polt und den Gästen. Das Podiumsgespräch der vom Josefstaler Elefant initiierten Reihe traf den Zeitnerv – denn das interessierte Publikum hatte zahlreiche Fragen.

mehr...

Heimat – was ist das?

23.10.2018
Kunst und Kulturverein Rottach - Plakat zur Ausstellung von Katharina Bourjau

Sechs junge Kreative haben sich gedacht: „Wir müssen uns um die Heimat kümmern.“ Sie stammen aus dem Tegernseer Tal und leben jetzt im ganzen Land verstreut. Die Ausstellung „Wo samma denn?“ vereint sie und ihren Heimatgedanken.

mehr...

„Wünsch dir alles und erwarte nichts“

22.10.2018
Judas

„Ich bin Judas.“ Mit diesem Satz beendet Sepp Grundbacher seinen Monolog, steigt von der Bühne und verschwindet. Übrig bleibt ein überwältigtes Publikum, das sich im Anschluss an den Theaterabend mit dem Schauspieler und Regisseurin Steffi Baier über das Gesehene und Gehörte austauschen darf.

mehr...

Menschen auf der Flucht

21.10.2018
Miesbach Amnesty International Fotoausstellung: Geflüchtete Familie aus Vietnam Foto: Ian Berry

Das Recht, Asyl zu suchen, ist in der Genfer Flüchtlingskonvention, die nach Ende des Zweiten Weltkrieges entstand, verankert. Das hoch emotionale Thema wird in der Fotoausstellung von Magnum in Kooperation mit Amnesty International in Bildern und Fakten dargestellt. Zu sehen in der Stadtbücherei Miesbach.

mehr...

Verschwinden die „schönen“ Alpen?

20.10.2018
Kulturlandschaft Alpen - Panorama mit Kühen Hug, Beat

Alpenforscher Werner Bätzing kämpft seit Jahrzehnten für den Erhalt des Natur- und Kulturraumes Alpen. Massentourismus, Autobahnen, Stauseen, Rückgang der Landwirtschaft und neue Gewerbegebiete bringen drastische Veränderungen. Sein eindrucksvoller Bildband zeigt Geschichte, Status quo und Lösungsvorschläge.

mehr...

Der Berg in allen Facetten

19.10.2018
Bergfilm Festival Tegernsee - Thomas Huber filmte für „Reiss di Zsamm! Geduldsprobe am Cerro Kishtwar“ Tegernseer Bergfilm festival

Das 16. Internationale Bergfilm Festival in Tegernsee ist in vollem Gange. In fünf Tegernseer Sälen stehen 15 Filme auf dem Programm und der Hauptprotagonist ist der Berg in allen Facetten. Zur Eröffnung gab es bereits eine Weltpremiere.

mehr...

Zwischen Himmel und Erde

18.10.2018
Ethnologe Bruno Baumann - Faszinierende Einblicke in die Welt des Himalayas

Wenn sie das Wort „Himalaya“ hören, denken Sie vielleicht an Basislager, Extrembergsteiger, Rekorde und Todesfälle. Dass der gesamte Himalayaraum neben der Gebirgskette aber noch viel mehr zu bieten hat, zeigte der renommierte Ethnologe Bruno Baumann anschaulich im Waitzinger Keller.

mehr...

Der kleine Unterschied

17.10.2018
Tomi Ungerer - Unveröffentlichte Zeichnung für "The Party"

Dass der kleine Unterschied oft unüberwindlich ist, überspitzt der französische Karikaturist und Zeichner Tomi Ungerer köstlich. Meist hat Frau die Hosen an, aber eben nicht immer. Das Olaf Gulbransson Museum zeigt jetzt mit der gleichnamigen Ausstellung den ewigen Kampf der Geschlechter.

mehr...

Zither auf Chinesisch, Slowenisch und Bairisch

16.10.2018
Zitherfestival

Mit dem 9. Zitherfestival eröffnete die Kleinkunstbühne Waakirchen ihre Saison 2018/2019. Im Interview erzählt Initiator und Zitherlegende Manfred Zick, alias Zither-Manä, über seine Intention und die weitreichende internationale Bedeutung des Instrumentes.

mehr...

Mit „Gmund“ nach Stuttgart

15.10.2018
Troubadour Chansonwettbewerb

Vom 18. bis 20. Oktober findet in Stuttgart der renommierte Troubadour Deutscher Song Contest 2018 statt. Es bewarben sich 120 Musiker, ins Halbfinale kamen 18. Unter ihnen ist Ramon Bessel aus Gmund. Und eins seiner Lieder ist eine Hommage an Gmund.

mehr...

Spione, Alchemisten und Mätressen

14.10.2018
Barocker Luxus im Bayerischen Nationalmuseum München - der Kostümsaal

Museum ist langweilig? Kein bisschen. Beim Boggerwalk unter dem Hashtag #BarockerLuxus öffnete das Bayerische Nationalmuseum in einer Sonderführung neue Blickwinkel für seine neu geschaffenen Ausstellungsräume und Schatztruhen, während die Mitarbeiter kompetent aus dem Nähkästchen plauderten.

mehr...

Was sind Cannes und Hollywood gegen Holzkirchen?

13.10.2018
Filmtage Bayerischer Schulen

Die 41. Filmtage Bayerischer Schulen finden vom 11. bis 13. Oktober an der Oberland-Realschule in Holzkirchen statt. 40 Filmteams aus ganz Bayern zeigen ihre Produktionen. Zur Eröffnung kam politische Prominenz und dennoch verlief der Festakt ausgesprochen locker.

mehr...

Werteorientiertes Handeln

12.10.2018
Anselm Bilgri

Welche Werte sind es, die im Umgang mit Flüchtlingen aber auch deren Betreuern Halt geben? Zur Antwort auf diese Frage hatte das Netzwerk Integration, die AWO und Max Niedermaier als Integrationsbeauftragter des Landkreises, Anselm Bilgri eingeladen. Und es gab verblüffende Aussagen.

mehr...

Impressionen einer Japanreise

11.10.2018
Reisefotografie Japan

Echte dokumentarische Reisefotografie präsentiert jetzt Klaus Offermann in der Gemeindebücherei Holzkirchen. Er reiste nach Japan, einem Land, in dem Tradition und Moderne sehr dicht beieinanderliegen. Die Fotografien zeigen Land und Leute, aber auch Überraschendes.

mehr...

Begeisterung ist Brennstoff für die Seele

10.10.2018
Begeisterung

Beim fünften Philosophischen Tag in der Anderlmühle ging es um einen landläufigen Begriff, der es in sich hat. Christoph Quarch, Philosoph aus Fulda, führte die Teilnehmer in die Tiefen und Untiefen der Begeisterung und gemeinsam fand man zu einer praktikablen Lösung.

mehr...

Glaskunst verbindet Geschichte und Zukunft

09.10.2018
Historische Glashütte Schliersee und zeitgenössische Glaskunst von Louise Lang in der „Fuge“ zwischen historischem Heimatmuseum und Neubau

Glas hat die Geschichte von Schliersee geprägt und ist doch weitestgehend in Vergessenheit geraten. Das ändert sich jetzt. Mit einer Ausstellung von historischem Schlierseer Glas und zeitgenössischer Glaskunst von Louise Lang erfolgte die feierliche Eröffnung des Neubaus am Heimatmuseum.

mehr...

Farben, Formen, Emotionen

08.10.2018
Malerei in Gmund - Werner Gruß vor seinem Bild "Emotionen"

Die erste Einzelausstellung von Werner Gruß findet derzeit in Gmund im Jagerhaus statt. Die halbabstrakten Stadtsilhouetten in Acryl und abstrakten Bilder in Öl zeigen eine bunte Vielfalt seines Schaffens.

mehr...

Kompakt und bunt: Offene Bühne

07.10.2018
Offene Bühne

Die 12. Offene Bühne der Bürgerstiftung Holzkirchen wurde am neuen Veranstaltungsort ein voller Erfolg. Der Saal im Valleyer Schloss Bräu platzte aus allen Nähten, so viele Besucher waren gekommen, um ein kulturelles Vier-Gänge-Menü zu erleben.

mehr...

Das rote „K“ leuchtet wieder

06.10.2018
TOBEL, Erwin Schwentner, Cornelia Heizel-Lichtwark, Georg Brinkies und e.lin bestreiten die große Kunstausstellung zum 11. Schlierseer Kulturherbst

Der 11. Schlierseer Kulturherbst startete am Donnerstag. Spektakulär und facettenreich war schon die Eröffnung der großen Kunstausstellung samt Feuerwerk, in der eine Malerin und fünf Bildhauer ihre Werke zeigen. Jetzt gibt es bis zum 28. Oktober ein hochkarätiges Kulturprogramm.

mehr...

Poetisches von Paul Fülöp

05.10.2018
Paul Fülöp

Sie kennen den Innsbrucker Poeten Paul Fülöp noch nicht? Dann sollten Sie sich am Dienstag, den 9. Oktober Zeit für ihn nehmen. „So sprach der Mensch“ heißt sein neues Buch, das auf wunderbare Weise Liebesgedichte, Blätter des Lebens, Gefühle, Sonnenbäume und andere Gedankensplitter miteinander verwebt.

mehr...

Offenbarungen – Tage neuer Kirchenmusik in Miesbach

05.10.2018
Tage neuer Kirchenmusik in Miesbach

Zum fünften Mal finden bis zum 21. Oktober im Erzbistum München und Freising die Tage neuer Kirchenmusik statt. Unter der Leitung von Michael Hamberger sind fünf Konzerte auch in der Stadtpfarrkirche Miesbach zu hören, zur Eröffnung gab es Spirituals im Gewand von Jazz & Rock.

mehr...

Heiliges Land – Tropfender Genozid

04.10.2018
Glyphosat

So schreibt der argentinische Fotograf Pablo Ernesto Piovano in seiner bedrückenden Ausstellung über die Landwirtschaft der Gifte und ihr Preis für den Menschen. Nur gut, dass gegenüber als Hommage an das Oberland die Bilder von Werner Härtl zu sehen sind, aus Kuhmist gemalt.

mehr...

Kann Emma Prinzessin Rosenblüte wirklich helfen?

03.10.2018
Familientheater in Holzkirchen

Verzweifelt sitzt sie da auf dem Fahrradständer vor dem Supermarkt. Und weiß nicht, wie ihr geschieht. Prinzessin Rosenblüte aus dem Reich der Schwäne hat es in die echte Welt verschlagen. Und das Fools im Freien Landestheater Bayern feiert eine doppelte Premiere.

mehr...

Heimspiel für Sebastian Schober

02.10.2018
Oratorienkonzert in Tegernsee

Vorletzter Abend der Tegernseer Woche. Dicht gedrängt und erwartungsvoll sitzen die Zuhörer in der katholischen Pfarrkirche, der ehemaligen Klosterkirche St. Quirinus und freuen sich auf ein Jubelkonzert der Kantorei Tegernsee unter der Leitung von Sebastian Schober. Und sie werden nicht enttäuscht von ihrer „musica sacra“.

mehr...

Kultur schlägt Brücken

01.10.2018
Kunst und Integration - Künstlerinnen und Betreuer von „Kunst aus dem Wald“. Foto: Robert Krause

Die erste Veranstaltung des neuen Zyklus „Anders wachsen“ stand im Zeichen der Integration. Kann das Aufeinandertreffen von verschiedenen Kulturen eine Bereicherung für alle Beteiligten darstellen? Kinder und Erwachsene aus verschiedensten Ländern trafen sich, um dieser Frage auf die Spur zu kommen.

mehr...

Der Fluch der Philomena

30.09.2018
Schwank in Tegernsee

Einen überaus heiteren Theaterabend verbrachten die zahlreichen Premierengäste am Freitag mit den „G’penstermachern“ des Tegernseer Volkstheaters. Autor Ralph Wallner hatte seinen lustig-makabren Schwank eigens für das Ensemble umgeschrieben.

mehr...

Meister der reduzierten Landschaft

29.09.2018
Kunst Valley: Der Valleyer Maler Reinhold Schmid vor seinem Bild „Mangfallherbst“

Reinhold Schmid verbringt viel Zeit an der Mangfall. Das schlägt sich in seinen ruhig fließenden abstrakten Landschaften nieder. Normalerweise organisiert der Valleyer Maler die Ausstellungen in Holzkirchen. Er wählt die Künstler, unterstützt bei der Auswahl der Werke, der Hängung und Vernissage. Diesmal steht er endlich wieder selbst im Mittelpunkt.

mehr...

Sorgten für Begeisterung: Quatuor Arod

28.09.2018
Konzert im Barocksaal - Das junge Ensemble Quatuor Arod aus Paris: Jordan Victoria 1.Violine, Alexandre Vu, 2. Violine, Tanguy Parisot , Viola, Simon Dechambre, Cello

Als ein Streichquartett, das den Charakter jeden Musikstils mit Eleganz und Lebendigkeit, Strahlkraft und Esprit darbieten kann, zeichnet sich das junge Ensemble Quatuor Arod aus Paris aus.

mehr...

Eine Ode an die Schönheit

28.09.2018
Kunst in Hausham - Die drei Malerinnen des Haushamer Kunstkreises: Gabriele Cremer, Brigitta Fröhler und Karoline Haberzettl (v.l.)

In Hausham stellen derzeit drei Künstlerinnen des Kunstkreises ihre Werke aus: Gabriele Cremer, Brigitta Fröhler und Karoline Haberzettl. Einiges eint und einiges unterscheidet ihre Arbeiten. Eine feine Harmonie liegt indes über allen Bildern, die sich gegenseitig ergänzen.

mehr...

Suoni Amorosi oder die Kraft der alten Instrumente

27.09.2018
Tegernseer Woche und Alte Musik

Tegernseer Woche und Alte Musik – das passt genial. Zumal, wenn diese so gefühlvoll und mit höchster Perfektion dargeboten wird wie vom Duo „Gioco di Salterio“. Wer und was sich dahinter verbirgt, wusste das kundige Publikum in der vollbesetzten evangelischen Christuskirche in Tegernsee mit Sicherheit schon vorher.

mehr...

Trouble im Weyhalla

26.09.2018
Über 30 Jahre Bandgeschichte: Wolfgang Hierl, Hannes Eitner, Rainer Blencke und Erich Kogler (v.l.) sind die Trouble Boys

Nichts als Ärger? Falsch. Nichts als gute, ehrliche, handgemachte Rochmusik – ohne Wenn und Aber. Dafür stehen die Trouble Boys seit mehr als 30 Jahren. Kürzlich rockten sie das WeyHALLA in Weyarn.

mehr...

Emotionen ohne Kitsch

25.09.2018
Konzert in Fischbachau

Auf der Bühne im Saal des Klosterstüberls in Fischbachau glänzt eine dunkelbraune, prachtvolle Konzertharfe. Daneben strahlen zwei hochglanzpolierte Saxofone und noch so einige andere Instrumente. WisÀWis ist eigentlich bekannt als junges Duo aus dem Landkreis mit Saxofon und Harfe – die Bühne verrät aber vorab, dass dieser Abend mehr zu bieten hat.

mehr...

Kultur verbindet Kulturen: Das Traumschiff

24.09.2018
Kultur verbindet Kulturen

„Kunst aus dem Wald“, ein integratives Ferienprogramm fand vom 27.08.2018 bis 31.08.2018 auf dem Tannerhof in Bayrischzell statt, finanziert vom Verein Kultursprung e.V. – Kunst und Soziales am Tannerhof und dem Kreisjugendring Miesbach, in Kooperation mit der Katholischen Jugendstelle Miesbach. Das Ergebnis wird am 29. September in Holzkirchen präsentiert.

mehr...

„Heimat is da, wo i mi aufhäng“

24.09.2018
SZ-Heimat

„Was macht’s denn ihr da?“ ist die Frage, die die drei SZ – Redakteure Hans Kratzer, Sebastian Beck und Andreas Glas des öfteren hören, wenn sie auf Recherche in ganz Bayern sind. Und genau davon erzählten und lasen sie am Samstagabend im Waitzinger Keller. Grandios begleitet wurden sie von der Unterbiberger Hofmusik.

mehr...

Geliebt und verachtet: Hedwig Courths-Mahler

23.09.2018
Hedwig Courths Mahler am Tegernsee - Zeitungsausschnitt mit Artikel über Hedwig Courths-Mahler von 1955

Hedwig Courths-Mahler wurde verhöhnt und verspottet. Sie antwortete geistreich, humorvoll und war trotz allem die meistverkaufte deutsche Autorin des zwanzigsten Jahrhunderts. Germanist Gunnar Müller-Waldeck Porträtierte die Schriftstellerin liebevoll im Westerhof-Café in Tegernsee.

mehr...

Wachstum mit Qualität: Der Klosteranger Weyarn

22.09.2018
Baukultur

Das Projekt Klosteranger Weyarn wurde im Rahmen des Preises für Baukultur der Metropolregion München 2018 mit einer Anerkennung ausgezeichnet. Bei einer Veranstaltung unter dem Titel „Wachstum mit Qualität“ wurde das Projekt vorgestellt. Es hat Modellcharakter und Michael Pelzer ist stolz.

mehr...

Flugobjekte im Autohaus

21.09.2018
Kunst in Holzkirchen - Anni Rieck: Flugobjekte

Dreidimensionalität ist die Passion von Anni Rieck. Die Münchner Künstlerin eröffnete gestern Abend ihre Ausstellung in der Galerie Autohaus Steingraber in Holzkirchen. Dabei geht es um Beziehungen und wie sie sich verändern.

mehr...

Endlich eine echte Theaterhochzeit

20.09.2018
Freies Landestheater Bayern fusioniert mit Foolstheater Holzkirchen - Andreas Haas (FLTB), Ingrid Huber (FoolsTheater), Rudolf Maier-Kleeblatt (FLTB) und Isabella Krobisch (Waitzinger Keller) (v.l.)

Das Freie Landestheater Bayern FLTB wird erwachsen, sagt Intendant Rudolf Maier-Kleeblatt geheimnisvoll lächelnd und ergänzt: „Nach 37 Jahren Brautschau geht es eine Ehe ein.“ Wie das gemeint ist? Das FLTB fusioniert mit dem Fools Holzkirchen. Aus Liebe – zum Theater.

mehr...

Spurwechsel beim Bayerischen Rundfunk

19.09.2018
Bayerischer Rundfunk

Am 26. September um 19 Uhr läuft im Bayerischen Fernsehen die Reihe „Stationen“. Mit dabei in diesem Beitrag ist die Spurwechselinitiative von KulturVision e.V. Gestern und vorgestern wurde gedreht. Und es beginnt äußerst überraschend.

mehr...

Hoamkemma mit Alfons Hasenknopf

18.09.2018
Alfons Hasenknopf verursacht Gänsehaut

Schon zum dritten Mal trat Alfons Hasenknopf in der Weyhalla in Weyarn auf. Langsam wird die 80 Menschen fassende Kulturkneipe zu klein für die stetig wachsende Fangemeinde. Wie zieht der Urbayer die Menschen in Bann?

mehr...

Schwarz-Weiß und dazwischen?

17.09.2018
Kunst in Lenggries

„Schwarz Weiß“ ist der Titel der 16. Kunstwoche der Künstlervereinigung Lenggries. Und wieder ist es den Organisatoren gelungen, eine beeindruckende, in die Tiefe gehende und Fragen aufwerfende Präsentation zu zeigen, eine Präsentation, die dem Landrat ein „Wow“ entlockte.

mehr...

Illusion und Realität – im Spiegel der Kunst

16.09.2018
69. Tegernseer Kunstausstellung im E-Werk - Antonia Leitners Spiegelinstallation spielt mit der Wahrnehmung - und lädt zum Austausch ein

Eine spiegelnde Fata Morgana? Ein Schreibpult, das allenfalls zum Verfassen von „Fake News“ taugt? Eine bayerische Frida Kahlo, Schweine und Zitronen? Am Freitag öffnete die 69. Tegernseer Kunstausstellung ihre Türen: 32 Künstler aus dem Tal, der Umgebung und Gastkünstler zeigen ihre Werke.

mehr...

Zurück und in die Zukunft

15.09.2018
Kunst und Wissenschaft Ausstellung : Fotokünstler Chris Tille im Gespräch mit Astrophysiker PD Dr. Torsten Enßlin in der Smudajeschek Gallery in München

Eine Zeitreise 14 Milliarden Jahren zurück zum Urknall und vorwärts in die Zukunft des Jahres 2297 machten die Besucher der Galerie Smudajescheck in München. Der Tegernseer Künstler Chris Tille diskutierte dabei seine faszinierenden Fotoarbeiten mit dem Experten des Max-Planck-Institutes.

mehr...

Programm Anders wachsen 2018/19 ist da

14.09.2018
Anders wachsen 2018/19

Das erfolgreiche Format „Anders wachsen“ geht in die dritte Runde. Gestern stellten die Kooperationspartner von Kreisbildungswerk Miesbach, Waitzinger Keller Miesbach, KULTUR im Oberbräu Holzkirchen und KulturVision e.V. das neue Programm mit vielen Highlights vor.

mehr...

Herb Schwarz und seine Anleihen beim Kubismus

13.09.2018
Kunst im Landkreis Miesbach

Die Besucher und Patienten bleiben immer wieder stehen und schauen sich die Bilder im Krankenhaus Agatharied an. Zweifelsohne sind sie in ihrer Farbigkeit ein Blickfang, aber es lohnt sich auch, ein bisschen genauer hinzuschauen. Der Maler Herb Schwarz verlässt die gewohnten Sichtweisen.

mehr...

1918 – Was damals endete und begann

12.09.2018

Vor 100 Jahren im Jahre 1918 brach eine multiethnische Welt zusammen. Das Ende des 1. Weltkrieges war das Ende des Vielvölkerreiches der Habsburger Monarchie. Der letzte Thementag der Kulturbrücke Fratres zeigte, wie Kultur wieder eine Vereinigung ermöglicht.

mehr...

Ein Mann seines Wortes

11.09.2018
Papst Franziskus - Rezension zum Papstfilm „Papst Franziskus – ein Mann seines Wortes“

Er läuft seit einigen Wochen in den deutschen Kinos und kann gar nicht genug beworben werden. Jeder sollte ihn ansehen, egal ob Protestant, Katholik, Atheist oder Andersgläubiger: den Film des Regisseurs Wim Wenders über den Papst Franziskus.

mehr...

Lange Nacht der Münchner Museen lockt

10.09.2018
Museumsnacht München Paläontologisches Museum © Maren Köhler

Zum zwanzigsten Mal jährt sich ein Ereignis, dass aus der Münchner Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken ist: die lange Nacht der Münchner Museen. Was in diesem Jahr alles auf dem Programm steht, haben wir für Sie schon einmal zusammengestellt.

mehr...

Nah am Abgrund – wie weit würdest du gehen?

09.09.2018
Waldviertler Hoftheater Open Air Stefan Rager, Ildiko Babos, und Theatermacher Moritz Hierlander in "Killer Joe"

Mit „Killer Joe“ steht im Waldviertler Hoftheater Open Air eine Krimi-Trash-Komödie auf dem Programm. Sie strapaziert die Lachmuskeln der Fans von deftigem, schwarzem Humor gehörig, lässt sie aber auch still und nachdenklich werden.

mehr...

Der Cantica Jugendchor wird aus der Taufe gehoben

08.09.2018

Am 17. September 2018 soll es losgehen. Und sangesfreudige Schüler und Schülerinnen, die dem Grundschulalter entwachsen sind, können bei einem neuen Chor mitwirken, der sicherlich ebenso ambitioniert geführt sein wird wie der Kinder- und Erwachsenenchor von cantica nova.

mehr...

Kulturprogramm im neuen Gewand

07.09.2018
Kulturprogramm in Holzkirchen

Am 23. September beginnt im Holzkirchner Kulturhaus die neue Spielzeit 2018/2019 mit über 150 Kulturterminen. Der Vorverkauf für die ersten Veranstaltungen der neuen Saison hat schon gestartet. Das neue übersichtliche Programmheft vereint das Angebot. Es liegt bereits aus.

mehr...

Nicht nur für Bücherwürmer: Lesen in der Malerei

06.09.2018
Franz Marc Museum Kochel - Picasso Lesende - Ausstellung "Lektüre" im Franz-Marc-Museum Kochel

Eine interessante Ausstellung ist derzeit im Franz-Marc-Museum in Kochel zu sehen, die nicht nur Liebhaber der Malerei, sondern auch Bibliophile und Leseratten begeistert. Sie heißt: „Lektüre. Bilder vom Lesen – Vom Lesen der Bilder“

mehr...

Musik und Kulinarik auf Sonnenhausen

05.09.2018
Alpenspektakel 2018

Das „Alpenspektakel“ auf Gut Sonnenhausen geht in die dritte Runde. Am Samstag, 22. September gibt es wieder die besondere Kombination von exzellenter Musik und Kulinarik im Bio-Hotel von Georg Schweisfurth. Dazu kommen zwei Formationen aus Österreich ins Voralpenland.

mehr...

Entschlüsseln von Rätseln und Träumen

04.09.2018
Ausstellung in Gmund - H. Lucia Kordecke - "Die Neunte"

Die Gmunder Künstlerin H. Lucia Kordecki zeigt anlässlich ihres 80. Geburtstages eine Retrospektive ihres Schaffens im Jagerhaus. Darunter sind höchst erstaunliche Bilder – die ihre Betrachter in einen märchenhaften Bann ziehen. Sie wollen entschlüsselt werden.

mehr...

Zeitungsente und Grubenhund

03.09.2018
Zeitungsente

„Woran glauben wir noch? Unsere Sehnsucht nach Wahrheit, Vertrauen und Sicherheit“ ist der Titel der Sommergespräche der Waldviertel Akademie 2018. Dazu passt wie kaum ein anderes der Journalismus. Zwei erfahrenen ORF-Journalisten präsentierten einmalig und exklusiv Beispiele für das Auftreten der beiden Tiere.

mehr...

Zauberer mit Licht und Leica

02.09.2018
Tom Kintscher am See mit "Drei Boote"

Fotograf Tom Kintscher bestückt mit seinen zum Teil mehrfach prämierten Bildern Galerien und öffentliche Räume, Arztpraxen und Krankenhäuser. Damit die Menschen im Vorübergehen innehalten und hineintauchen. Einige davon hängen auch im Krankenhaus Agatharied.

mehr...

Plötzlich Mörder

01.09.2018
Film in Holzkirchen

Was von der Weite wie ein schwerer Unfall aussah, entpuppte sich bei genauerem Hinsehen als Filmset des jungen Holzkirchners Jonas Breutel. Er drehte vor kurzem seinen Bachelorfilm „Plötzlich Mörder“ in Holzkirchen. „Einfach nur“ einen Film zu machen, war Jonas Breutel aber zu wenig. Daher entwickelte er ein nachhaltiges Filmkonzept.

mehr...

Ein Kleinod an der Moldau: Český Krumlov

31.08.2018
Český Krumlov

Sie brauchen dreieinhalb Stunden, um in die Stadt in Südböhmen zu gelangen. Oder Sie nehmen an einer Busreise teil. Auf jeden Fall aber sollte der Besuch auf Ihrer künftigen Ausflugsplanung stehen. Sie werden begeistert sein. Es gibt aber auch Schattenseiten.

mehr...

Matthias Gmelin Sextett feat. Joe Chambers

30.08.2018
Matthias Gmelin

Schon mit 14 Jahren war Matthias Gmelin als Schlagzeuger Gast in der Münchner Unterfahrt. Jetzt ist der gefragte Drummer mit seinem Sextett und Joe Chambers als Gast noch bis zum 1. September jeden Abend in dem Münchner Jazzclub in der Einsteinstraße zu hören.

mehr...

Das Leben der Frauen im Landkreis

29.08.2018
Frauenwahlrecht

Wussten Sie, dass Frauen in Deutschland erst seit 1977 nicht mehr gesetzlich dazu verpflichtet sind, den Haushalt zu führen? Dass Vergewaltigung in der Ehe erst seit 1997 strafbar ist? Zur Diskussion über das Leben der Frauen im Landkreis lud Verena Schmidt-Völlmecke in den Altwirtsaal in Warngau.

mehr...

Tegernseer Woche wartet mit Highlights auf

28.08.2018
Tegernseer Woche Programm - 46. Tegernseer Woche Konzert Radauer

Schon zum 46. Mal jährt sich die Tegernseer Woche für Kultur und Brauchtum im Tegernseer Tal. Auch in diesem Jahr sind wieder viele interessante Veranstaltungen und Highlights dabei. Wir geben hier schon einmal eine kleine Vorschau.

mehr...

Fotos schönster Kuh gesucht

27.08.2018
Fotowettbewerb Milchhof - Patrick Weißachauen

Der Milchhof Miesbach sucht das schönste Foto mit Kuh beim Fotowettbewerb der Bayerischen Bauern-Milch. Noch bis 3. September können Fotos eingereicht werden – es locken tolle Preise.

mehr...

Auf einen Apéro à Paris mit Ekaterina Zacharova

26.08.2018
Ekaterina Zacharowa - Melancholia - Rive Cauche

Nach Havanna und New York entführt die Künstlerin die Betrachter in die Stadt der Liebe. Angeregt von Puccinis Oper „La Bohème“ gestaltete sie Bilder für die Bühne beim Immling Festival. In Rosenheim und Rottach-Egern ist jetzt der Paris-Zyklus in einer bemerkenswerten Doppelausstellung zu sehen.

mehr...

Zwei Leben zwischen Glamour und Demut

25.08.2018
Schauspielerin Christine Kaufmann und Tony Curtis im Hotel Bachmair am See

Fotograf Hans-Günther Kaufmann zeigt unter dem Titel „AURA – Legenden leben länger“ Bilder seiner verstorbenen Schwester, der Schauspielerin Christine Kaufmann. Mit dem zukünftigen Ehemann Tony Curtis weilte sie auch am Tegernsee. Selbstinszenierung und Heimatliebe sind die Kontraste der Ausstellung.

mehr...

Musik bei Kerzenschein

24.08.2018
Eine strahlende Isabella Winkler inmitten ihres Teams.

Wann sind sie zum letzten Mal in die Kirche gegangen und haben keinen Parkplatz gefunden? Sind dann doch angekommen und bekamen keinen Sitzplatz mehr? Musik bei Kerzenschein in der Christuskirche in Schliersee machte es möglich.

mehr...

„Spiel, Spaß und Deutschlernen“ an der Mittelschule Miesbach

23.08.2018

Während die einen ihre Sommerferien am Badesee oder in der Ferne verbringen, drücken die anderen die heimische Schulbank. Franziska Jacobi, zuständig für die Jugendsozialarbeit an der Mittelschule Miesbach, hat ein beispielhaftes Integrationsangebot für Schüler/innen zwischen 9 und 12 Jahren entwickelt, das in der vergangenen Woche erstmals stattfand.

mehr...

Helle Farben, Sommer, Seeblick

22.08.2018
Kunst am Chiemsee - Alexander Walters sommerlich inspirierter Blick auf den Chiemsee (Ausschnitt)

Am Chiemsee läuft derzeit eine Ausstellung des Tegernseer Malers Jürgen Welker gemeinsam mit Magdalena Nothaft aus Rosenheim und Alexander Walter aus Feldkirchen-Westerham. Es ist eine vom Chiemsee inspirierte Ausstellung mit Seeblick, deren Besuch sich lohnt.

mehr...

Tief in den Sudkessel geblickt

21.08.2018
Graf Arco Brauerei

Zwei Kessel, zwei Biersorten, ein Braumeister – das Valleyer Schloss Bräu ist eine junges Unternehmen mit langer Tradition. Jetzt etabliert sich die Brauerei zum Kulturförderer im Landkreis Miesbach – und lädt mit einem Tag der offenen Tür zu einem Blick hinter die Kulissen ein.

mehr...

Kunst des Un(ter)bewussten

20.08.2018
Kunst in Miesbach

Am vergangenen Samstag präsentierte sich der Miesbacher Marktplatz bei Sommerwetter von seiner schönsten Seite. Am Brunnen tummelt sich eine Gruppe junger Burschen zum Hopfengenuss und in der Eisdiele werden fleißig die Gaumen gekühlt. Doch neben kühlender Kulinarik war auch kulturell etwas geboten: Die Künstlerin Katharina Eisenberg öffnete ihre Wohnung für eine kleine, ausgefallene Vernissage.

mehr...

Drei Damen zwischen Bildern

19.08.2018
Langer Abend der Kunst in Bayrischzell mit dem Trio „Die drei Damen“.

Lange schon war es ausverkauft, das Konzert der „drei Damen“. Schon bei den ersten Tönen war klar, warum. Standing ovations für die drei Frauen, die den Höhepunkt der diesjährigen Kunstausstellung Bayrischzell darstellten.

mehr...

Schlierseer Kulturherbst strahlt in den Landkreis

18.08.2018
Schlierseer Kulturherbst - Johannes Wegnmann, Marion Riedl, Franz Schnitzenbaumer, Mathias Schrön

Vom 04. Bis zum 28. Oktober ist es soweit: Der elfte Schlierseer Kulturherbst läuft mit 21 hochkarätigen Einzelveranstaltungen. Damit die Entscheidung nicht schwer fällt, hier schon einmal ein kleiner Ausblick.

mehr...

Gela Samsonidse: Das Gegenüber als Spiegel

17.08.2018
Kulturtipp

„Face to Face“ nennt Gela Samsonidse seinen Zyklus, der derzeit in Schloss Ebergersch zu sehen ist. Darin stellt er die Frage nach Identität, Toleranz, Akzeptanz und Zugehörigkeit in der Gesellschaft. Letztlich geht es in jedem seiner Bilder um die Frage „Wer bin ich?“

mehr...

Tegernseer Volkstheater feiert 120. Geburtstag

16.08.2018
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Tegernseer Volkstheater

Der ehrwürdige Ludwig-Thoma-Saal in Tegernsee bietet 264 Sitzplätze – 220 auf dem Parkett und 44 auf dem Balkon. Ende August vergisst er seinen noblen Charakter, verwandelt er sich in einen zünftigen Biergarten und feiert den Geburtstag des Tegernseer Volkstheaters.

mehr...

Sommer am See und in der Toskana

15.08.2018
Aquarellmalerei am Tegernsee Walter Just

Tragen luftige Sommerbilder zur besseren Genesung bei? Sie hellen auf jeden Fall die Stimmung auf – so wie die Aquarelle von Walter Just aus Bad Wiessee, die an den Wänden der Praxis von Dr. Gruber hängen.

mehr...

Glaskunst im Dreiländereck

14.08.2018

Einem außergewöhnlichen Material war der vierte Thementag der Kulturbrücke Fratres in Kooperation mit KulturVision e.V. gewidmet. Glas in seiner künstlerischen und kulturellen Bedeutung für Böhmen, Bayern und Österreich sowie in seiner Klangwirkung faszinierte die zahlreichen Besucher.

mehr...

65. Kunstausstellung Bayrischzell: Qualität oder Kompromiss?

13.08.2018
Kunst in Bayrischzell

Die 65. Kunstausstellung Bayrischzell hat ihre Türen wieder geöffnet. 97 Werke aus den Bereichen Malerei, Grafik, Skulptur, Foto, Objekt und Installation sind im Schulhaus Bayrischzell bis zum 2. September zu sehen. Die Jury stand dieses Jahr vor der schwierigen Frage: Qualität oder Kompromiss?

mehr...

Neue Nachrichten braucht das Land

12.08.2018
Gute Nachrichten

Ressourcen sparen, das wär’s. Auch oder gerade im Kleinen. Auf die Politiker schimpfen kann jeder, bei sich selber anfangen ist die größere Herausforderung. Die Autorin nimmt sie an – und je nachdem scheitert sie auch mal, fühlt sich wie der siegreiche David neben dem grossen Goliath oder amüsiert sich über ihre leidenschaftlichen Ambitionen, die Welt zu retten.

mehr...

Wo man still wird: Granit im Waldviertel

11.08.2018
Granit im Waldviertel

Das Obere Waldviertel in Niederösterreich nahe der Grenze zu Tschechien ist bekannt für seine Kraftplätze. Von alters her werden den großen Granitsteinen besondere Energie zugeschrieben. Ein besonderer Ort ist der Platz des Skorpions.

mehr...

Bodo Kirchhoffs Roman über die frühen Jahre

10.08.2018
Dämmer und Aufruhr

Der Junge auf dem Foto ist zwischen Himmel und Erde. Vermutlich springt er von einem Sprungbrett ins Wasser. Seine hoch gerissenen Arme lassen vermuten, dass er in diesem Moment voller Freude ist. Der Junge ist Bodo Kirchhoff und in seinem Roman „Dämmer und Aufruhr“ erfahren wir wie es ihm wirklich ging.

mehr...

Licht und Leuchten in der Malerei

09.08.2018
Licht in der ,alerei - Brigitte Yoshida Pruchnow am Tannerhof

Brigitte Yoshiko Pruchnow wählt ihre Motive immer dort, wo das Licht eine besondere Bühne bekommt. Wenn es sich beispielsweise im Wasser spiegelt. Warum das Licht so eine Bedeutung in ihren Werken hat, erklärt ein Blick auf die Biografie.

mehr...

Alles Mensch – alles Farben

08.08.2018
Musik aus München - Volker Giesek und Christina Mantel

Schönster Sommer-Pop der minimalistischen Art mit deutschen Texten, die herrlich zu diesen unbeschwerten Wonnemonaten passen – dafür stehen Volker Giesek und Christina Mantel aus München mit ihrem Song-Projekt „ALLES MENSCH“. Also dann, reinhören und mitgooven.

mehr...

Der „aufmümpfige“ Franz Ringseis

07.08.2018
Franz Ringseis

Kulturvision erinnert an Franz Ringseis, den Dichterphilosophen. Mit diesem Beitrag seiner Tocher Monika Neuhäusler wollen wir eine Reihe eröffnen, die bekannte Künstler im Landkreis Miesbach würdigt, die verstorben sind.

mehr...

Florian Lechner: Lichtglas und Glasklang

06.08.2018
Glaskunst in Bayern - Florian Lechners faszinierende Klangkunst mit übergroßen Glasschalen

Der Glaskünstler Florian Lechner hat über Jahrzehnte hinweg mit Glas experimentiert und seine eigenen Techniken entwickelt, um riesige, sinnliche Glasskulpturen zu schaffen. Aber seine Kunst geht über das Glas weit hinaus in Raum, Licht und Klang.

mehr...

Ukrainische Klänge beim Josefstaler Elefant

05.08.2018
Kulturaustausch in Schliersee - Khoreia Kosatska (Chorea Kozatska) aus der Ukraine zu Gast in Neuhaus

Zu einem besonderen Konzert lud der Josefstaler Elefant e.V. ein, der sich seit 30 Jahren um spannende Themen im Landkreis kümmert: Die ukrainische Gruppe Khoreia Kosatska entfachte ein musikalisches Feuer in Neuhaus.

mehr...

Der neue Oberbayern Krimi „Champagnertod“

04.08.2018
Oberbayern Krimi

Vor zwei Jahren stellte Guido Buettgen seinen ersten Kriminalroman „Champagnerblut“ in der Holzkirchner Bücherecke vor. Jetzt ist sein zweiter Oberbayern Krimi „Champagnertod“ erschienen. Und wiederum punktet der Autor mit stilsicherem Humor und spannender Handlung.

mehr...

Ursula-Maren Fitz: Bronze, Glas, Papier

03.08.2018
Glaskunst aus Bayern - Ursula Maren Fitz

In erster Linie ist Ursula-Maren Fitz Bildhauerin – „mit Hang zum Objekt“. Mit ihren vielfältigen Objekten erzählt sie komplexe Geschichten. Das können auch Geschichten in Form von Radierungen sein – oder wie in den letzten Jahren vermehrt: aus Glas.

mehr...

Ein Raum für alles: machtSINN in Gmund

02.08.2018
Genussregion Tegernsee - Das Team: Corinna Brenner, Andrea Brenner und Bernhard Wolf.

Was entsteht, wenn eine umweltbewusste Ernährungswissenschaftlerin und ein leidenschaftlicher Koch ein gemeinsames Projekt suchen? Eines, in dem sich ihre Werte spiegeln und diese in einem Raum zusammenführt? Ein Genussmarkt mitten in Gmund.

mehr...

Kultur in Miesbach

01.08.2018
Kultur in Miesbach

Mit einem hochkarätigen Herbstprogramm und einer eigenen brandneuen Homepage präsentierte sich jetzt das Team des Waitzinger Kellers – Kulturzentrum Miesbach. Damit können sich die Kulturfreunde schon auf einen abwechslungsreichen Kulturherbst in Miesbach freuen.

mehr...

Ein Prost auf die Prosa

31.07.2018
Volker Camehn - Prost & Prosa

Volker Camehns Gedichtband „Prost & Prosa“ Nummer drei ist erschienen. Untertitel: Die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Der „Junge von Kasse 3“ trinkt weiter Bier, schreibt seitenweise Gedichte und bringt jede Menge kritisches, unterhaltsames und nachdenkliches unter die Leute.

mehr...

Sehnsucht nach Arkadien

30.07.2018
Sommer in Arkadien

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
die Sommerferien haben begonnen und damit die Zeit, in der die Arbeit einmal für ein paar Tage, vielleicht sogar Wochen, ruht. Zeit für Muse also, Zeit für Nichtstun. Wir möchten Ihnen ein paar Gedanken dazu mit in die Ferien geben.

mehr...

Tier und Mensch in Literatur, Kunst, Musik

29.07.2018
Mensch und Tier - Kulturpartnerschaft Kulturvision und Kulturbrücke Fratres

Tier und Mensch in Literatur, Kunst und Musik hieß das Thema des dritten Thementages der Kulturbrücke Fratres. Wie sich die Beziehung zum Tier in der menschlichen Gesellschaft wandelte und heute darstellt, zeigte die Veranstaltung unseres Kulturpartners.

mehr...

Solo für Violoncello

28.07.2018
Cellist Edgar Moreau beim Musikfest Kreuth am Tegernsee

Mit der Verpflichtung des jungen französischen Cellisten Edgar Moreau bewiesen die Organisatoren des Musikfestes Kreuth einmal mehr ihren Anspruch, dem interessierten Publikum ein breit gefächertes musikalisches Angebot zu machen.

mehr...

Kunstkreis Hausham präsentiert Doppelausstellung

27.07.2018
Kunst im Krankenhaus Agatharied

Mit einer beeindruckenden Präsentation ihrer Werke warten jetzt 23 Künstler des Haushamer Kunstkreises im Krankenhaus Agatharied auf. Neben unterschiedlichsten Techniken sind auch die Motive sehr vielfältig und laden zum näheren Hinschauen ein.

mehr...

Kreative und Produktpioniere im Pop-Up-Store

26.07.2018
Kultur- und Kreativitätswirtschaft im Landkreis Miesbach

Die Kultur- und Kreativitätswirtschaft im Landkreis Miesbach wird zunehmend sichtbarer. Ein neues Leitprojekt dieser zukunftsfähigen Entwicklung ist der aktuelle „Pop-Up-Store“ in leerstehenden Gewerberäumen in Holzkirchen.

mehr...

Wie schützt der Mensch sich vor sich selbst?

25.07.2018
Stiftung Kulturelle Erneuerung- Meinhard Miegel

Die provokante Frage „Wie schützt der Mensch sich vor sich selbst?“ war zugleich Titel einer Konferenz der Stiftung Kulturelle Erneuerung. Dabei wurde einen Tag lang anhand spannender Beiträge erörtert, welchen Beitrag Wissenschaft, Kunst und Religion leisten können.

mehr...

Frau Ohtas Gespür für Töne

24.07.2018
Musikalische Matinee Masako Ohta und ihre höchst einfühlsame Regentropfen-Improvisation im Resonanzkörper des Flügels

Klavierkonzerte mit Masako Ohta sind immer eine sinnliche Überraschung. Besonders zauberhaft aber sind die alljährlichen Sonntagsmatineen am Tannerhof. Mit „Be water, my friend“ nahm die Pianistin ihre Zuhörer in den Bann ihrer Klangreise – nicht nur mit den Klaviertasten.

mehr...

Die Trauer willkommen heißen

23.07.2018
Domicilium Akademie Symposium Thema Trauer

„Lebendige Trauer – Wege aus Sprachlosigkeit und Starre“ war der Titel des 17. Symposiums der Domicilium Akademie in Weyarn. Es wurde ein sehr intimer Tag. Sterben ist ein gesellschaftlich wichtiges Thema, aber auch ein sehr persönliches.

mehr...

Christian Gerhaher – der Meister der leisen Töne

22.07.2018
Christian Gerhaher

Der vierte Konzertabend des Musikfestes Kreuth und der letzte in diesem Jahr in der Tenne von Gut Kaltenbrunn war zweifellos ein Highlight. Mit Christian Gerhaher und Gerold Huber war es den Veranstaltern gelungen, Liedkunst auf oberstem Niveau zu präsentieren.

mehr...

Anders wachsendes Gemüse

21.07.2018
Ökologische Landwirtschaft im Landkreis Miesbach - Reife Gurke im Gewächshaus

Wann ist eine Aubergine reif? Warum kauft eine Gärtnerei Hummeln ein? Wie bekämpft man Schädlinge im biologischen Landbau? Rede und Antwort stand den interessierten Besuchern Josef Pöhm, Gärtnermeister auf Gut Wallenburg.

mehr...

Was macht der Boandlkramer im Casino?

20.07.2018
Theater am Tegernsee - Hervorragende Darstellung von Andreas Kern und Hanno Sollacher

Was macht der „Brandner Kaspar“, das bayrische Idol, in der Spielbank Bad Wiessee? Er gewinnt Lebensjahre im Kartenspiel gegen den Tod. Dem abwechslungsreichen Ringen um mehr Zeit auf dieser Welt folgte das zahlreiche Publikum in einer erfrischenden Inszenierung des Tegernseer Volkstheaters.

mehr...

Klavierhöhepunkte im Zeichen von Bach

19.07.2018
Igor Levit Musikfest Kreuth Klassik am Tegernsee

Der Auftakt des 29. Internationalen Musikfest Kreuth stand unter einem besonderen Zeichen. Im Jahr des 333. Geburtstags Johann Sebastian Bachs widmete ihm Igor Levit, der Shooting Star der internationalen Klassikszene, ein außergewöhnliches Klavierkonzert – und setzte mit zwei weiteren Komponisten dem Abend die Krone auf.

mehr...

Gerissen und geklebt – Bilder von Günter Fürst

18.07.2018

Kompositionen in Form und Farbe sind die Bilder von Günter Fürst, die jetzt in der Galerie im Autohaus Steingraber zu sehen sind. Aber es ist keine Malerei, sondern der Königsdorfer Künstler nennt es „beklebte Bilder“. Sie wirken von fern, aber auch von nah.

mehr...

MUH – das andere Bayernmagazin

17.07.2018

Aus einer Schnapsidee wurde eine etablierte und ernstzunehmende Zeitschrift, deren 29. Ausgabe seit einer Woche auf dem Markt ist: MUH, ein „general interest magazine“, wie Redakteur Josef Winkler sagt. Wir meinen: so ein Heft hat es in Bayern gebraucht.

mehr...

„Anders wachsen“ Finale: Gib und Nimm

16.07.2018
Wirkstatt . 1000 Brotbeutel zur Müllvermeidung

Beim „Markt der Ideen“ ging es fröhlich und äußerst kreativ zu. Die Abschlussveranstaltung des zweiten Zyklus von „Anders wachsen – Alternativen für das Oberland“ hatte vielfältige Programmpunkte parat: vom musikalischen Frühstück über eine Kunstausstellung und Modenschau bis zum quirligen-bunten Ideenmarkt.

mehr...

Konferenz der Kinder in Holzkirchen

16.07.2018
Konferenz der Kinder in Holzkirchen

Kinder und Jugendliche aus der ganzen Welt beteiligen sich am Projekt „Konferenz der Kinder“. Im September werden die Ergebnisse auf der Gipfelkonferenz in Nürnberg vorgestellt. Dabei sind auch Jugendliche aus Holzkirchen. Am Samstag stellten sie sich beim „Markt der Ideen“ vor.

mehr...

Fünf starke Frauen

15.07.2018

Ein großes Gemeinschaftswerk feiert Premiere: Walter Kohlhauf inszeniert mit der „Rumplhanni“ von Lena Christ einen bayerischen Klassiker auf der Freilichtbühne im Waitzinger Park. Eine realistische Zeitreise in die bäuerliche Welt vor hundert Jahren.

mehr...

Leben im Ökohaus

14.07.2018
Blick aus dem Ökohaus in den Garten - Ökohaus Miesbach

Kann ich aus meinem bestehenden Haus ein Ökohaus machen? Wie gewinne ich Energie und wie kann ich sie speichern? Zu einem Gespräch über nachhaltiges Bauen lud Norbert Böhm in sein heimeliges Passivenergiehaus in Vagen ein und beantwortete Fragen der Besucher.

mehr...

Spuren eines Ausnahmekünstlers in der Region

13.07.2018

Nur noch bis 29. Juli ist im Bayerischen Nationalmuseum die Ausstellung „Bewegte Zeiten – der Bildhauer Erasmus Grasser“ zu sehen. Eine hervorragend konzipierte Schau über das bildhauerische Werk des Ausnahmekünstlers der Spätgotik – mit zahlreichen Exponaten aus der Region.

mehr...

Quo vadis Kultur im Landkreis Miesbach

12.07.2018
Stefan Scheider Quo Vadis Kultur im Landkreis Miesbach

Welche Wünsche haben Kulturschaffende und Veranstalter? Was braucht es seitens Politik, Wirtschaft und Tourismus, Kultur als Standortfaktor besser zu positionieren? Wie kann KulturVision e.V. sein Anliegen, Kultur zu fördern und zu vernetzen, noch besser umsetzen?

mehr...

Stürmische Begeisterung: Podium für junge Solisten

11.07.2018
Konzert am Tegernsee

Restlos begeistert zeigte sich das Publikum beim „Podium für junge Solisten“. Vier außergewöhnliche junge Talente zeigten ihr Können im Barocksaal des Tegernseer Gymnasiums – unter stürmischem Beifall.

mehr...

Thomas Montasser: Der Sommer der Pinguine

10.07.2018
Der Sommer der Pinguine

Wussten Sie, dass unter uns Menschen unerkannt Pinguine leben? Nein? Klar, weil Sie wie ich immer nur das sehen, was wir sehen wollen. Nicht so Annetta Robington. Und so erlebt sie ein verblüffendes Abenteuer, in dem auch die Liebe eine Rolle spielt.

mehr...

Anders herum denken: Konferenz der Kinder

09.07.2018

Holzbildhauer und Konzeptkünstler Johannes Volkmann aus Nürnberg und Riegsee bewegt mit seinen ungewöhnlichen Sozialkunstinstallationen die Menschen, auch im Landkreis Miesbach. Im Juli wird er wieder zum Abschluss der Anders wachsen-Reihe vertreten sein – mit der „Konferenz der Kinder“.

mehr...

In die „Himmelsspuren“ einschwenken

08.07.2018
Himmelsspuren

Mit der Broschüre „Himmelsspuren“ lädt Kathrin Baumann ein, eine wenig bekannte und eher unspektakuläre Region des Landkreises zu erwandern, zu erfahren und an Wegkreuzen Einkehr zu halten: Die Obere und Untere Wies. Wir sind ihrer Einladung gefolgt.

mehr...

Der philosophische Künstler Riccardo Milazzo

07.07.2018
Riccardo Milazzo grey

Mit einer mal ganz anderen Ausstellung überrascht der junge Rottacher Künstler Riccardo Milazzo derzeit im Holzkirchner Kultur im Oberbräu. „Relations“ nennt er sie. Dabei bedient er sich gedanklich bei der Quantenphysik.

mehr...

Kulinarische, geistige und körperliche Genüsse

06.07.2018
Kulturwekstatt

Es war ein bisschen wie in einem Sommernachtstraum: Im Anderlmühler Tal in Valley trafen sich Musiker, Bildhauer, Maler, Kulturfreunde. Der Gastgeber: Der Verein Kulturwerkstatt im Oberland. Der Anlass: Fünfjähriges Jubiläum. Die Gäste: Auserlesen. Ein Interview mit Initiator Rolf Brandthaus.

mehr...

Weimarer Kolloquium: Mensch und Maschine

05.07.2018
Weimarer Kolloquium

Über die reflektierte und kontrollierte Nutzung der Technik debattierten jetzt Wissenschaftler im Rahmen des Weimarer Kolloquiums im Kloster Benediktbeuern. Dabei ging es in erster Linie um die Verantwortung des Wissenschaftlers.

mehr...

Zum Stadtjubiläum: Die Rumplhanni

04.07.2018
Die Rumplhanni

Bald ist es soweit. Das Miesbacher Volkstheater zeigt unter der Regie von Walther Kohlhauf auf der Freilichtbühne im Waitzinger Park „Die Rumplhanni“ nach dem Roman von Lena Christ in der Bühnenfassung von Traudl Bogenhauser. Es geht um das Selbständig werden von Frauen, dazu kommen drei der Protagonistinnen zu Wort.

mehr...

Vom Himmel hoch: 6. Bildhauer-Symposium

03.07.2018
6. Bildhauer-Symposium

Zur Finissage des 6. Internationalen Bildhauersymposiums kam sogar ein Engel daher und schritt die Stufen der Skulptur des jüngsten Teilnehmers hinunter. Kein Wunder, denn das Kunstprojekt von Kunstdünger e.V. ist außergewöhnlich, hochkarätig, das hat sich weithin herumgesprochen.

mehr...

Vier Chöre verzaubern Festsaal

02.07.2018
Carmina burana

Schon die ersten geschmetterten Töne des „O Fortuna“ zeigen, dass die heutige Besetzung dem Chorklassiker „Carmina Burana“ mehr als gerecht werden wird. Wir kennen die Melodie alle und doch bewirkt sie wieder Gänsehaut am Rücken. Katrin Wende -Ehmer beeindruckt mit ihren Chören in Holzkirchen.

mehr...

Die besonderen Kulturfahrten mit Sixtus Lampl

01.07.2018
Kulturfahrten

Seit 1960 organisiert Orgelexperte Sixtus Lampl die beliebten Kulturfahrten. Da sie Kunstgeschichte mit Orgelmusik verbinden, sind sie einmalig. In diesem Jahr stehen noch vier Mehrtages- und sechs Eintagesfahrten an.

mehr...

Der leckere Giersch

30.06.2018
Miesbacher Kräuterpädagogen

Was ein ordentlicher Gartenliebhaber entfernt, das lassen die Miesbacher Kräuterpädagogen gezielt stehen und zaubern daraus Köstlichkeiten. Am kommenden Wochenende öffnen sie ihre Gartentüren für Interessierte.

mehr...

KulturVision ist Wertebotschafter

29.06.2018
Freuen sich über die überraschende Spende: Rebecca Köhl und Ines Wagner von KulturVision (links), BR2-Moderator Achim Bogdhan und Brunhilde Rothdauscher (Gewinn-Sparverein) v.l.

Der Wettbewerb „Werte-Botschafter“ der Sparda-Bank München unterstützt gemeinnützige Einrichtungen in Oberbayern. KulturVision durfte eine Sonderauszeichnung innerhalb des Wettbewerbes entgegennehmen – für die Initiative „Anders wachsen – Alternativen für das Oberland“

mehr...

Die Zukunft zweier Völker

28.06.2018
Jerusalem. Foto: Fritz Mastnak

Zu einer brisanten Matinee luden die „Frauen in Schwarz“ ins Foolskino nach Holzkirchen ein. Den israelisch-palästinensischen Konflikt verständlich zu machen, war das Anliegen von Gastrednerin Judith Bernstein. Ein hochsensibles Thema, gerade in Deutschland.

mehr...

Tegernsee feiert den Expressionismus: Beck trifft Nolde

27.06.2018
Herbert Beck: Nachtlandschaft

Diese Ausstellung war lange überfällig: Bilder des großen Expressionisten Emil Nolde werden gemeinsam mit denen des hervorragenden expressionistischen Malers Herbert Beck gezeigt – 66 Jahre nach der entscheidenden Begegnung beider Künstler in Hamburg.

mehr...

So schafft man es, Diener zweier Herren zu sein

26.06.2018
Diener zweier Herren

Bühne frei für Carlo Goldonis „Der Diener zweier Herren“ hieß es in der umjubelten Premiere des Holzkirchner Fools-Ensemble unter der bewährten Regie von Lydia Starkulla. Spritzig, witzig und temporeich war das Stück aus dem 18. Jahrhundert inszeniert. Ganz und gar nicht verstaubt.

mehr...

„Möge die Welt der wilden Bienen bunt bleiben.“

25.06.2018

Wenn Lydia Starkulla alias Fräulein Brehm auf der Bühne steht und Wissenswertes über Tiere vermittelt, dann tut sie das mit Sachkenntnis, schauspielerischer Kompetenz und vollem Körpereinsatz. Und Kinder und Erwachsene sind gleichermaßen hingerissen, auch wenn das vorgestellte Tier „nur“ ein Insekt ist.

mehr...

Will man etwas sein, fährt man an den Strand

24.06.2018

Diesmal haben sich Barbara Winkler und ihre Theaterschüler am Gymnasium Tegernsee Carlo Goldonis „Trilogie der Sommerfrische“ vorgenommen. Obwohl dreihundert Jahre alt, hat das Stück nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Im Gegenteil.

mehr...

Tracht in Miesbach – Blick hinter die Kulissen

23.06.2018
Stadtführung Tracht in Miesbach

In die Welt der Miesbacher Tracht einst und heute führt Verena Zemme in ihrem Buch. Jetzt führt sie auch Interessierte durch die Kreisstadt ganz nah an den Ort des Geschehens. Zur Premiere durften wir fünf Orte kennen lernen, wo die Tracht lebt.

mehr...

Bäuerliche Landwirtschaft

22.06.2018
Bäuerliche Landwirtschaft

Kann sie umweltverträglich, zukunftsfähig und gesellschaftskonform sein? Das soll eine Podiumsdiskussion am 4. Juli im Bräuwirt in Miesbach, organisiert von der Zivilcourage Miesbach, klären. Dabei geht es um Fragen, die Erzeuger und Verbraucher gleichermaßen betreffen.

mehr...

Das Annabergdenkmal in Schliersee

21.06.2018
Annabergdenkmal

Es ist „nur“ eine Tafel. Aber an ihr scheiden sich die Geister. Die einen instrumentalisieren sie für Ihre Zwecke, die anderen wehren sich vehement. Jetzt soll in dem umfassenden Projekt „gedenken umdenken versöhnen“ Sachlichkeit in die Debatte gebracht und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt werden.

mehr...

Die Zukunft der Medien ist die Zukunft der Demokratie

20.06.2018
Zukunft der Medien

Journalismus versus Fake News – die Sommertagung des Politischen Clubs der Evangelischen Akademie in Tutzing griff ein Thema auf, das viele umtreibt.

mehr...

Die Faszination des Eises

19.06.2018
Antarktis

Eine hochinteressante Fotoausstellung läuft derzeit im Foyer des Holzkirchner KULTUR im Oberbräu: Dr. Joachim Martius stellt unter dem Titel „Antarktis“ eine Serie von Fotoarbeiten aus, die er im letzten Jahr geschaffen hat.

mehr...

So klingt Harmonie: Flöte und Harfe

18.06.2018
Flöte und Harfe

Die Holzkirchner Musiker Michael Martin und Regine Kofler entführten schier atemlose Zuhörer in der vollbesetzten St. Josef-Kirche in magische Sphären höchsten Kunstgenusses. Ein geschickt zusammengestelltes Programm von Meistern aus verschiedenen Jahrhunderten ließ die Einheit von Mensch und Instrument fast körperlich spüren. Gänsehautfeeling.

mehr...

Vom Zwergerlaufstand beim Einkaufen

17.06.2018
Einkaufen

Ressourcen sparen, das wär’s. Auch oder gerade im Kleinen. Auf die Politiker schimpfen kann jeder, bei sich selber anfangen ist die größere Herausforderung. Die Autorin nimmt sie an – und je nachdem scheitert sie auch mal, fühlt sich wie der siegreiche David neben dem grossen Goliath oder amüsiert sich über ihre leidenschaftlichen Ambitionen, die Welt zu retten.

mehr...

Wenn Musik der Kulturen verschmilzt

16.06.2018
Klassik für Kinder

Im vergangenen Jahr lud Andreas Haas zu einer musikalischen Reise nach Russland ein, in diesem Jahr ging es nach Amerika. Und die Kinder im Waitzinger Keller folgten ihm und seinen Musikerkollegen voller Begeisterung. Kein Wunder, Konzept und Musikarrangements stimmen und reißen mit.

mehr...

Filme vom Feinsten – Kneipenkino in der Weyhalla

15.06.2018

Ein Kneipenwirt, der gleichzeitig Filmvorführer ist. Eine Filmfrau und – organisatorin, die gleichzeitig an der Bar steht und Getränke ausschenkt. Und ein Publikum, das sich freut, weil die Kneipe einmal im Monat zum Kino umfunktioniert wird – für anspruchsvolle Filme zum Lachen, Weinen und Nachdenken. Das gibt es in der Weyhalla in Weyarn.

mehr...

Internationales Musikfest Kreuth hochkarätig auf Wanderschaft

14.06.2018
Bratschist Nils Mönkemeyer spielt in der Pfarrkirche St. Quirinus in Tegernsee. beim 29. Internationale Musikfest Kreuth

Auch das 29. Internationale Musikfest Kreuth wird hochkarätig. Im Juli und August geben sich zahlreiche international höchst renommierte Klassik-Stars die Ehre und spielen an vier ausgesuchten Orten rund um den Tegernsee.

mehr...

Wenn das Herz jung bleibt

13.06.2018
Das Ensemble Federspiel im Oberbräu in Holzkirchen

Wir verwenden das Alter oft als Ausrede, Dinge nicht zu tun, die Mut verlangen. Das Theaterensemble „Federspiel“ zeigt, dass es auch anders geht. Mit ihrem neuen Stück „Klassentreffen“ unterhalten die 50 plus Schauspieler Alt und Jung im „Kultur im Oberbräu“ in Holzkirchen.

mehr...

Im Kindermusical: Ein Hoch auf die Freundschaft

12.06.2018
Kindermusical

„Tuishi pamoja“ ist Swahili und heißt: „Wir wollen zusammen leben“. Und wie der Cantica Kinderchor dies erleben ließ, war einfach nur hinreißend. Freundschaft zwischen Tieren, die eigentlich nichts miteinander zu tun haben, lässt hoffen auf Freundschaft zwischen Menschen, wenn sie einander begegnen.

mehr...

Grüner Wanninger an selbstverwaltetes Jugendkulturhaus

11.06.2018
Preisverleihung des Grünen Wanninger durch DIE GRÜNEN Oberbayern an die Aktivisten der Goldenen Parkbank

Seit 1988 ist der „Grüne Wanninger“ ein eigenständiges Zeichen grüner Kulturarbeit. Die Fraktion der GRÜNEN im Bezirkstag Oberbayern vergibt ihn heuer – verdienterweise – nach Miesbach an ein ganz besonderes Jugendkulturprojekt: dem Kulturhaus zur Goldenen Parkbank.

mehr...

Schloss Berg – Ludwigs II. „heimliche Residenz“

10.06.2018

Der Märchenkönig hat auf seinen Märchenschlössern Neuschwanstein, Herrenchiemsee oder Linderhof gelebt, wie Bayerntouristen annehmen? Mitnichten. Sein Paradies war am Starnberger See, was eine Ausstellung in der Fachberatung Heimatpflege im Maierhof des Kloster Benediktbeuern jetzt belegt.

mehr...

Evas Töchter: Münchens starke Frauen der Jahrhundertwende

09.06.2018
Marie Haushofer - Evas Töchter Frauenbewegung in München

In der Monacensia, dem literarischen Gedächtnis der Stadt München, findet derzeit eine bemerkenswerte Ausstellung statt: „Evas Töchter“. Sie widmet sich Schriftstellerinnen und Frauenrechtlerinnen einer starken Frauenbewegung zur Jahrhundertwende, die beinahe ganz in Vergessenheit geraten sind.

mehr...

Es ist Zeit für Utopien

08.06.2018
Petra Wähnung am Hof der Familie Haase im Leitzachtal.

Wir machen es anders, ist die Botschaft. Regisseur Kurt Langbein hat weltweit hoffnungsvolle Beispiele funktionierender Alternativen aufgespürt – von Asien, Afrika und Europa bis ins Leitzachtal. Seinen Film „Zeit für Utopien“ läuft im Landkreis Miesbach – mit Podiumsdiskussion.

mehr...

„Holzkirchen engagiert“ sich für Begegnung

07.06.2018
Holzkirchen engagiert

Holzkirchen soll bunter und lebendiger werden. Gestern eröffnete Bürgermeister Olaf von Löwis am Marktplatz das Marktcafé, ein Platz der Begegnung und des Austauschs. Dahinter steht die Initiative „Holzkirchen engagiert“ und vielleicht laden künftig noch mehr Orte zum Verweilen ein.

mehr...

Mit Humor lebt es sich leichter

06.06.2018
Monika Ringseis

Bayerisch, humorvoll bis gschert, das ist das Markenzeichen von Monika Neuhäusler alias Monika Ringseis. Über ein Lyrikbändchen, ein Zwiesprachenbuch, zwei bayerische Witzbücher, in renommierten Verlagen erschienen, landete die Autorin jetzt in facebook.

mehr...

Der Tisch ist ein Floß

05.06.2018
Andreas Kuhnlein in Kloster Seeon

Wieder einmal überrascht der Bildhauer Andreas Kuhnlein den Kunstfreund. In seiner Ausstellung in und am Kloster Seeon erzählt er uns eine Geschichte, eine Geschichte in Skulpturen, spannend, tiefgründig. Sie endet mit einem Angebot.

mehr...

Die Weyarner gestalten ihre Zukunft

04.06.2018
Zukunftsfest Weyarn

Die Gemeinde Weyarn hat eine spannende und beispielhafte Vergangenheit. Jetzt aber widmet sie sich der Zukunft und lädt für kommendes Wochenende am 9. und 10. Juni zum Zukunftsfest ein. Organisatorin Katja Klee lässt schon einmal hinter die Kulissen schauen.

mehr...

Roland Hefter: Des hab i vergessen

03.06.2018
Roland Hefter auf der Ludwig Thoma Bühne Tegernsee - Bayerischer Musikkabarettist und Liedermacher

„Des wird schon no“ ist der Name der neuen Solo-CD des Münchener Liedermachers und Musik-Kabarettisten Roland Hefter. Mit der CD im Gepäck und einem Sack voller Geschichten obendrein brachte er das Tegernseer Publikum in Stimmung. Und er kam nicht allein.

mehr...

Jim Knopf – von Miesbach in die Welt

02.06.2018
Jim Knopf

Im März startete in den Kinos die Verfilmung des Kinderbuchklassikers „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ von Michael Ende. Einer der Produzenten ist die Malao Film aus Miesbach. Im Interview erzählen der Firmengründer Matthias Rosenberger und sein Geschäftspartner Alois Pribil über die Hintergründe und die Zukunft der Produktion.

mehr...

Wenn der Betrachter Teil des Kunstwerks wird

01.06.2018
Antonia Leitner

Ihre Skulpturen bei der diesjährigen gmundart ließ Bewunderung bei den Besuchern zurück. Beim Besuch im Atelier ihres Lehrers und Mentors Otto Wesendonck gesellte sich Faszination dazu. Antonia Leitner hat ein spektakuläres Werk geschaffen, in dem sie Gesetze der Physik künstlerisch umsetzt.

mehr...

Reitmayer Fotografien: Leben im Tegernseer Tal vor 100 Jahren

31.05.2018
Fideles vereinsleben in Tegernsee - Fotografie Joseph Reitmayer

Das Museum Tegernseer Tal zeigt eine Sonderausstellung mit Fotografien von Joseph Reitmayer, „Herzoglich bairischer und herzoglich anhaltischer Hoffotograf“. Besucher der Sammlung staunen über Brauchtum, Tradition und modernen Sport: Auf dem gefrorenen See wurde Ski gefahren, sogar Eissegeln war „In“.

mehr...

Paul Klee: von München bis Kochel

30.05.2018
Paul Klee Ausstellung Versunkenheit Ausschnitt

Paul Klees Werke lassen teilhaben an der »Konstruktion des Geheimnisses«. So lautet der Titel der Ausstellung, die noch bis zum 17. Juni in der Pinakothek der Moderne in München zu sehen ist. Parallel sind Werke Klees auch in Kochel ausgestellt. Die Doppelausstellung gibt einen einmaligen Überblick.

mehr...

Café, Kleinkunst, Gstanzl

29.05.2018
Beni Hafner "Da Oimara" auf der Kleinkunstbühne im Dürnbecker

Die Tegernsee-Region ist um eine Kleinkunstbühne reicher. Das hat bisher in der Art gefehlt: Livemusik mit Café, Restaurant- und Barbetrieb. Inhaberin Doreen Dietel hat sich mit dem „Dürnbecker“ einen Wunsch erfüllt. Auf der Bühne: beispielsweise Da Oimara.

mehr...

Begegnungen möglich machen

28.05.2018
Die Organisatoren Vitus Lindner, Sebastian Obermaier, Jonas Huser, Felicia Grewe und Veronika Schiller Kloster Benedektbeuren

Schön wäre es, wenn sich Generationen näher kämen, Flüchtlinge integriert würden und Menschen ihren kleinen Bekanntenkreis erweitern könnten. „Dann schaffen wir eben die Bedingungen dafür“ dachten sich fünf Studenten und organisierten ein Fest der Begegnung im Kloster Benediktbeuern.

mehr...

Hochgenuss beim „Jugend musiziert“ Preisträgerkonzert

27.05.2018
Preisträgerkonzert Jugend musiziert - Johanna Kofler spielt erstmalig bei Jugend musiziert

Bereits zum vierten Mal stellten junge Wettbewerbsteilnehmer von „Jugend musiziert“ im vollbesetzten Altwirtsaal ihr Können unter Beweis. Alle hatten zuvor den ersten Preis beim Regional- oder Landeswettbewerb errungen. Warngau war damit wieder Austragungsort eines ganz besonderen Konzertes.

mehr...

DSGVO für Vereine – was muss beachtet werden?

26.05.2018
DSGVO für Vereine ebenso wichtig wie für Unternehmen

Seit ein paar Tagen haben wir die DSGVO. Sie soll eine Vereinheitlichung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in den EU-Mitgliedsstaaten gewährleisten. Auch Vereine müssen sich daran halten. Was bedeutet das genau?

mehr...

Mit Seelsorge und Kunsttherapie 100 Jahre alt werden

25.05.2018
Kunst im Seniorenheim Rupertihof

Anderthalb Jahre lang hat Altenheim-Seelsorgerin und Kunsttherapeutin Angelika Stauber mit sieben Bewohnerinnen des Rupertihofes gemalt. Berührende „Seelenbilder“ sind entstanden aus Lebenserfahrungen, Träumen und Geheimnissen. Jetzt bildet eine Ausstellung den krönenden Abschluss.

mehr...

Für kleine und große Weltentdecker

24.05.2018
Weltentdecker

Sind Sie neugierig? Dann sind sie richtig in dem kleinen Gässchen zwischen Marktplatz und Rathausstraße in Miesbach. Was es sonst nur in Großstädten gibt, Uwe Dietrich macht es in der Kreisstadt möglich: einen Laden und Workshops, um die Welt zu entdecken.

mehr...

Seltene Blumen, von Johann Erben entdeckt

23.05.2018
Seltene Blumen

Zum ersten Mal stellt der Fotograf Johann Erben jetzt Blumen aus. Die 67 Exponate „Blühende Raritäten“ auf drei Etagen des Atrium in Holzkirchen sind nicht nur wunderschön anzusehen, sondern eine Einladung, Verstecktes und Seltenes am Wegesrand zu entdecken und zu schützen.

mehr...

Festival ARD Preisträger

22.05.2018
Auch die Decke im Barocksaal Tegernsee lädt zum Verweilen ein. - Konzert ARD Preisträger

Sechs junge Talente, Preisträger eines der bestrenommierten Wettbewerbe der Musik, spielten im Tegernseer Barocksaal in der Konzertreihe „Podium für junge Solisten“. Die internationale Bekanntheit des Wettbewerbs der ARD widerspiegelt sich in den zahlreichen Nationalitäten der auftretenden Musiker.

mehr...

Mit Frauenpower für eine gerechtere Welt

21.05.2018
Das Hungerprojekt

12 zukunftsweisende Macherinnen wurden jetzt von der Women Speaker Foundation gemeinsam mit Ecopreneur und UnternehmensGrün ausgewählt. Eine dieser Frauen ist Leni Nebel aus Oberdarching, Landesdirektorin von Das Hungerprojekt e.V.

mehr...

Wenn der Wald in die Gedichtzeilen fließt

20.05.2018

Lyriker Markus Hallinger aus Frauenried hat nach seinem mit dem Münchener Lyrikpreis ausgezeichneten Gedichtband „Gesummsel“ einen weiteren Band nachgelegt. In „Würfelbruch“ begibt er sich noch tiefer in den Wald, hinein in die Struktur von Rinde und Moos – und in die Täuschungen der Wahrnehmung.

mehr...

„Ganz staad gsogt“ Geschichten vom Kräuterwastl

19.05.2018
Sebastian Viellechner Kräuterpädagoge

Ich finde das Haus irgendwo hinter Hausham und gehe durch den verwunschenen, regennassen Garten. Durch die Hintertür betrete ich die KreativWerkstatt Allerleirauh. Heimelige Beleuchtung, halbfertige Keramikteile und mittendrin Sebastian Viellechner, besser bekannt unter „Kräuterwastl.“

mehr...

Zwischen den Kulturen: Uisenma Borchu

18.05.2018
Uisenma Borchu

Für ihren ersten Film erhielt sie den Bayerischen Filmpreis. Für ihren zweiten wurde ihr soeben vom FilmFernsehFonds Bayern die volle Fördersumme zugesagt. Und in den Münchner Kammerspielen kann man sie in ihrem Stück „Nachts, als die Sonne für mich schien“ sehen, die Föchingerin Uisenma Borchu.

mehr...

Top-Mordmotiv: Eifersucht

17.05.2018
Andreas Föhr signiert seinen neuen Roman Eifersucht

Andreas Föhrs brandneuer Krimi „Eifersucht“ führt wieder in die menschlichen Abgründe – und in die Welt der Anwältin Rachel Eisenberg, die auch einmal die Welt des Krimischriftstellers und ehemaligen Juristen Föhr war. Mord aus Eifersucht? Naheliegend. Aber wenn doch alles anders ist?

mehr...

Das gespaltene Land

16.05.2018
Das gespaltene Land

Wie Ungleichheit unsere Gesellschaft zerstört – und was die Politik ändern muss. So heißt das Buch von Alexander Hagelüken, das hält was es verspricht. Der Autor, von der Volkshochschule Holzkirchen-Otterfing eingeladen, sezierte nicht nur, sondern gab Lösungsansätze.

mehr...

Heidrun Franz: „Die Geschichte der Mühlfeldkirche in Bad Tölz“

15.05.2018

Es war die pure Not, die eine Handvoll Bürger von Tölz mitten im Dreißigjährigen Krieg zum Bau der Mühlfeldkirche bewegte – die Philosophin Heidrun Franz hat darüber eine ebenso lehrreiche wie gelehrte Studie geschrieben.

mehr...

Anstand – bedeutsames Wort in einer schnelllebigen Zeit

14.05.2018
Kulturzeitung in Miesbach präsentiert

Die 29. Kulturbegegnungen liegen landkreisweit aus. Das Titelthema: Anstand. Seit 2004 verlegt der Verein KulturVision die kostenlose Kulturzeitung im Landkreis Miesbach. Inhalt sind interessante Geschichten und spannende Porträts von Künstlern, Kulturschaffenden, Projekten und Initiativen.

mehr...

Musik als fliegender Teppich im Zirkuszelt

13.05.2018
Irschenberg Festival 2018

Wenn Musik so gut ist, dass sie die Zuhörer in ferne Welten trägt, neue Horizonte eröffnet und unbekannte Räume erschließt, dann grenzt das an Magie. Quadro Nuevo und Cairo Steps beim IrschenBerg Festival 2018 machten’s möglich.

mehr...

Kubanisches Lebensgefühl auf Bayerisch

12.05.2018
Trovasur und Hoamatbeat

Tage vorher war das Seeforum Rottach ausverkauft. Das Kartenkontingent wurde aufgestockt, damit 450 Fans ihre Lieblingsgruppen live erleben konnten. Trovasur, die selten das Vergnügen geben, und Hoamatbeat, die es noch nicht lange zu sehen gibt. Die Fusion bestach im atemberaubenden Finale.

mehr...

Wie geht „Die Probenacht“ aus?

11.05.2018
Die Probenacht

So hatte sich der Purzbichler-Bauer die Nacht mit seiner Cilli nicht vorgestellt. Aber sie hatte auch ihr Gutes. Das Ensemble des Schlierseer Bauerntheaters spielt unter der Regiev on Girgl Floßmann die unterhaltsame Dorfkomödie „Die Probenacht“ von Julius Pohl so lebendig und authentisch wie das Leben eben ist.

mehr...

Moderne tschechische Kunst erstmalig in Deutschland

10.05.2018
et cetera...

Der Termin war Zufall, hätte aber besser nicht gewählt werden können. Am 8. Mai jährte sich zum 73. Male das Ende des 2. Weltkrieges. Und am 8. Mai wurde ein völkerverbindendes Kulturprojekt im Waitzinger Keller im Miesbach eröffnet. Es umfasst Tschechien, Österreich und Bayern.

mehr...

Auf besinnlichen Schritten zum Spurwechsel

09.05.2018
Teilnehmer des Spurwechselweges am Boahof in Holz

Viel Natur, ein paar Menschen, darunter wahrscheinlich ein paar ungläubige. Ein katholischer Pastoralreferent, ein evangelischer Priester, eine Kulturreferentin. Alle wandern und machen an fünf Stationen halt und reflektieren. Was könnte das bedeuten?

mehr...

100 Jahre Miesbach: Wandlung und Kontinuität

08.05.2018
100 Jahre Miesbach

Es war eine lapidare Meldung in der Depesche, die in Miesbach einging. Seine Majestät, der König hatten am 6. Mai 1918 allergnädigst geruht, den Markt zur Stadt zu erheben. Was damals nur klein gefeiert wurde, nahm die Stadt jetzt zum Anlass, ein Festjahr zu gestalten. Am Sonntag wurde eine Ausstellung im Rathaus eröffnet und eine Festschrift vorgestellt.

mehr...

Bayerisches Musikkabarett mal drei

07.05.2018
Tobias Öller, Carmen Jahrstorfer und Horst Eberl, die drei Kritischen

Was haben Tobias Öller, Horst Eberl und Carmen Jahrstorfer gemeinsam? Sie stammen aus verschiedenen Generationen, bringen unterschiedliche Themen auf den Tisch. Dennoch teilen sie Wortwitz, Authentizität und das Talent, die Menschen zum Lachen zu bringen.

mehr...

Oscar-von-Miller-Platz wird ein Platz zum Verweilen

06.05.2018
Oscar-von-Miller-Platz

Überrascht blieben gestern die Passanten am Holzkirchner Oscar-von-Miller-Platz stehen. 12 junge Mädchen im farbbecklecksten Outfit bemalten die Pflastersteine. Aber nicht einfach nur bunt, sondern nach einem ausgewogenen Konzept. Dahinter steht ihr Lehrer Horst Hermenau.

mehr...

Jubiläum der Holzkirchner Bücherecke

05.05.2018
Jubiläum Holzkirchner Bücherecke

Es waren zwei norddeutsche Frauen, die vor 35 Jahren die Holzkirchner Bücherecke gründeten. Edith Wüster und Cornelia Engl, heute ergänzt durch Caroline Holz, gaben der Literatur in der Marktgemeinde einen Platz. Zum Jubiläum wurde zu einer Lesung mit feiner Musik eingeladen.

mehr...

Max Biller: „Berge und andere Immobilien“

04.05.2018

So hätte der Künstler gern mal eine Ausstellung genannt. Denn er malt das, was sich nicht stark bewegt, Berge eben und Häuser. Und das draußen, direkt von Angesicht zu Angesicht, tags und nachts. Die Ergebnisse sind seit gestern Abend in der Galerie im Autohaus Steingraber zu sehen.

mehr...

10 Streifzüge durch Bad Wiessee

03.05.2018
Bad Wiessee Impressionen

Am Tegernsee ist es nicht einfach nur sagenhaft schön. Es gibt auch viele geschichtsträchtige Orte und über Jahrhunderte gewachsene Traditionen. Klaus Kratzsch hat Wissenswertes über Bad Wiessee in einem bemerkenswerten Buch zusammengetragen.

mehr...

Wuide Hena – gefühlvoll und urkomisch

02.05.2018
Wuide Hena Karin Michalke und Anni Reisberger in der WeyHalla in Weyarn.

Wenn „die wuidn Hena“ in der Weyhalla in Weyarn spielen ist das wie ein Heimspiel für eine Fußballmannschaft. Die Fans sitzen dicht gedrängt, die Stimmung ist schon aufgeheizt bevor die Stars die Bühne betreten. Es kann einfach nichts schiefgehen für zwei wuide Hehna in der Walpurgisnacht.

mehr...

Keinen Bock geschossen

01.05.2018
Maibockanstich

Premiere im Valleyer Schloss Bräu: Kein Tropfen ging daneben, als Bürgermeister Andreas Hallmannsecker unter den kritischen Augen der Gräfin Monica von Arco auf Valley den Zapfhahn ins Fass schlug. Heraus kam der erste Valleyer Maibock.

mehr...

Holzkirchner Symphoniker: reif für Bruckner

30.04.2018
Holzkirchner Symphoniker

Ein Doppeljubiläum feiern die Holzkirchner Symphoniker in diesem Jahr, ihr 25jähriges Bestehen und die Gründung des Vereins vor 15 Jahren. Grund genug für ein außergewöhnliches Konzert an drei Spielorten.

mehr...

15 Jahre Kunst und Begegnung

29.04.2018
Gmund am Tegernsee - Hans Schneider bei der Gmundart "Shooting doves"

Zum 15. Mal jährt sich die Frühjahrsausstellung der Gmunder Künstler im Jagerhaus, die gmundart. Auch in diesem Jahr sind wieder hervorragende Bilder und Objekte vertreten – von Künstlern aus der Umgebung und Gästen. Die facettenreiche Mischung regt zum intensiven Austausch an.

mehr...

Ludwig Thoma und Ignatius Taschner – eine literarische Collage

28.04.2018
Ludwig Thoma Briefwechsel - Dr. Norbert Göttler und Marc Tügel

Eine bayerische Männerfreundschaft verband Schriftsteller Ludwig Thoma und Jugendstilkünstler Igantius Taschner über zehn Jahre lang. Was mit dem Tod Taschners ein Ende fand, besteht in den Briefen fort. Bezirksheimatpfleger Norbert Göttler hat den Briefwechsel in einer literarischen Collage aufgearbeitet und gemeinsam mit Marc Tügel gelesen.

mehr...

Duo Biloba: melodiös und eindringlich

27.04.2018
Duo Biloba

Das Duo Biloba, mit Katharina Groß, Klavier, und Andreas Lipp, Klarinette,spielte im Barocksaal des Tegernseer Gymnasiums für die Konzertreihe „Podium für junge Solisten“. Vom tragenden „Freundeskreis für die Förderung junger Musiker“ e.V.“ war auch die Berliner Cellistin Ildiko Szabo eingeladen worden. Leider verhinderte eine plötzliche Erkrankung ihre Teilnahme.

mehr...

Lions Club unterstützt Orienthelfer

26.04.2018
Chritian Springer hilft Flüchtlinge aus Syrien mit den Orienthelfer in Beirut

Hilfe soll dort ankommen, wo sie gebraucht wird: vor Ort. Dafür, dass sie nachhaltig ist, verbürgt sich Christian Springer persönlich. Mit seinem Verein Orienthelfer hilft er seit 2011 Syrienflüchtlingen im Libanon. Der Lions Club Gmund-Oberland lud den engagierten Kabarettisten aus München zum Vortrag ein – und spendete 1.500 Euro.

mehr...

Die ausdrucksstarken Gesichter zweier Künstlerinnen

25.04.2018
Figur Kechria von Tatjana Raum in der Galerie Kunst und mehr

In unserer Gegend nutzt man strahlende Sonnentage aus, um sich draußen aufzuhalten. In eine Galerie zu gehen, überlegt man sich da wohl dreimal. Peter Rau, Besitzer der Galerie „Kunst und mehr“ in Bad Wiessee weiß das und lud zur Vernissage unter freiem Himmel.

mehr...

Mozart-Opern im Taschenformat

24.04.2018
Zauberflöten Quartett Salzburg

Ein lauer Sommerabend im April. Vier bestens aufgelegte Musiker, drei stimmgewaltige Gesangssolisten, witzige Zwischentexte und Dialoge, kreative Kostüme, ein wandelbares Minibühnenbild – mehr brauchte es nicht, um entspannte Holzkirchner ins glamouröse Salzburg zu entführen.

mehr...

Geht’s auch anders? Gelebter Spurwechsel im Waitzinger Keller

23.04.2018
Monika Ziegler und Markus Bogner sprechen über Spurwechsel

Wie kann das Leben gelingen? Welche Rahmenbedingungen brauchen der einzelne Mensch und die Gesellschaft für einen Wandel? Ein spannender Spurwechseltag im Waitzinger Keller suchte eine gemeinsame Annäherung an Fragen, die uns alle bewegen.

mehr...

15 Jahre – 15 Lieder

22.04.2018

Das Programm so bunt wie ein Regenbogen – ein Chor, der Anspruchsvolles verspricht. Und hält! Anlässlich seines 15jährigen Bestehens entführen die 50 Stimmen der Rainbow Gospel Voices in afroamerikanische, afrikanische und moderne Klangwelten. Das Publikum hätte am liebsten getanzt.

mehr...

Leidenschaft für Malerei in allen Facetten

21.04.2018
Kurt Gmeineder Gmund Abendhimmel

Wir porträtieren an diese Stelle auch immer wieder Kunst- und Kulturschaffende aus dem Landkreis. Heute: Kurt Gmeineder aus Gmund. Bald startet auch die Gmundart 2018 und wir möchten Ihnen heute schon ein wenig Lust darauf machen.

mehr...

Schönste Fotos gesucht: Heimat Bayern

20.04.2018
Hannelore Stuber Sabine Stuhlberg-Eder Wettbewerb Bayern Fotos

200 Jahre Verfassungsstaat und 100 Jahre Bayern – wenn das kein Grund ist, Bayern zu feiern. Die VHS Tegernsee hat sich zum ohnehin umfangreichen Jubiläumsprogramm noch etwas Besonderes ausgedacht: Einen offenen Fotowettbewerb für alle.

mehr...

Kultur in St. Josef – die Kirche mit Leben füllen

19.04.2018
Kultur in St. Josef

Die neue Kirche St. Josef in Holzkirchen mit Leben füllen, das ist das Ziel des umfangreichen kulturellen Programms, das nach der Weihe am 18. März bis zum Jahresende geplant ist. Der architektonisch herausragende Bau mit seiner Orgel bietet optimale Voraussetzungen für eine kulturelle Begegnungsstätte.

mehr...

Kultur trifft Politik

18.04.2018
Isabell Zacharias, kulturpolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion und Dr. Monika Zieger, KulturVision Kultur verbindet

„Was Kann die Politik für die Kulturschaffenden tun?“, war eine der Kernfragen beim Kulturempfang der BayernSPD Landtagsfraktion in Holzkirchen. Auch wie die Erwartungen der Kunst- und Kulturschaffenden im Landkreis sind, wurde erörtert. Und es wurde genetzwerkt.

mehr...

Countdown für zeitkritisches Volkstheater

17.04.2018
Jungpolizisten, gespielt von Felix Thörl und Tobi Bubanj

In gewöhnlichen Theaterhäusern ruft der sterile Gong zur Ruhe vor Beginn eines Stückes. Im Tegernseer Volkstheater scheppert die Kuhglocke hinter dem Vorhang. Da weißt du, du bist an einem besonderen Ort.

mehr...

Kirschkern & COMPES aus Hamburg in Holzkirchen

16.04.2018
kirschkern & COMPES

Wussten Sie, dass bei den Seepferdchen die Männchen schwanger werden? Dass Bonobos alle Probleme mit Freundlichkeit und Schmusen lösen? Und dass Kakerlaken 40 Minuten ohne Atmen leben können? Sehen Sie, was verpasst! Und was Sie verpasst haben. Nicht nur Wissen.

mehr...

Kino im Wirtshaus – kreativ und köstlich

15.04.2018
Griessnockerlsuppe bei den Kulinarischen Filmtagen Bad Feilnbach

Wir befinden uns im Jahre 2018. Ganz Deutschland sitzt allein zuhause vor dem Fernseher. Ganz Deutschland? Nein! Ein kleines Dorf in Bayern hört nicht auf, der Vereinsamung Widerstand zu leisten und lädt zum gemeinsamen Kinoabend ins Wirtshaus Pfeiffenthaler ein: zur Griessnockerl Affäre.

mehr...

Hans Berger: Brücke von Volksmusik zu Klassik

14.04.2018
Hans Berger

Mit seinem großen Ensemble und drei einheimischen Chören wird Hans Berger aus Oberaudorf am 21. April sein alpenländisches Oster-Oratorium in der ehemaligen Klosterkirche St. Quirinus aufführen. Einmalig dabei ist, dass die Chöre einzelne Teile des Werkes für Gottesdienste benutzen können.

mehr...

Yasin malt die Berge

13.04.2018
Der junge Geflüchtete aus Afghanistan Yasin Rezaie malt am liebsten die Berge und das Meer

Seit zwei Jahren lebt Yasin Rezaie aus Afghanistan in Deutschland. In dieser Zeit hat er nicht nur die deutsche Sprache nahezu fließend sprechen gelernt. Er hat das Malen entdeckt und zieht große Kraft daraus. Der junge Geflüchtete liebt die Berge, das unfassbare Grün und die Weite des Meers.

mehr...

Schwarz, pur und stark – Mocca Swing im Oberland

12.04.2018

Mulo Francel & Friends spielen Jazz at its Best, gewürzt mit einer Prise Swing.

mehr...

Tracht in Miesbach

11.04.2018
Tracht in Miesbach

Die Schalkoberteile fliegen in die Welt hinaus und zeigen, was die Miesbacher Tracht zu bieten hat. Die Ausstellung von Sibylle Kobus und Sabine Köhl und das Magazin von Verena Zemme und Mathias Leidgeschwendner bereiten ein klassisches Thema neu und spannend auf.

mehr...

Integration und Heimat

10.04.2018
Integration

12 Jahre lang war Lisa Braun-Schindler Sprecherin des Netzwerkes Integration und hat mit viel Herzblut eine Menge bewegt. Zeit also, sich zu bedanken, aber auch die Hoffnung, dass es ebenso weitergeht wie bisher. Ein neues Projekt ist in Arbeit.

mehr...

Der wahre Räuber hat ein gutes Herz

09.04.2018
Das Wirtshaus im Spessart

Es beginnt wie im Film. Mit dem bekannten Räuberlied. Lydia Starkulla hat mit ihrer Inszenierung „Das Wirtshaus im Spessart“ für das Holzkirchner Komödchen nicht nur das Hauffsche Märchen, sondern auch den 60 Jahre alten Kultfilm von Kurt Hoffmann verarbeitet, allerdings mit neuen und witzigen Ideen.

mehr...

Vier Wochen no plastic – ein Jahr danach

08.04.2018
Plastikfrei

Ressourcen sparen, das wär’s. Auch oder gerade im Kleinen. Auf die Politiker schimpfen kann jeder, bei sich selber anfangen ist die größere Herausforderung. Die Autorin nimmt sie an – und je nachdem scheitert sie auch mal, fühlt sich wie der siegreiche David neben dem grossen Goliath oder amüsiert sich über ihre leidenschaftlichen Ambitionen, die Welt zu retten.

mehr...

B/O/F/F: Von Überfliegern und Suchenden

07.04.2018
B/O/F/F

Am kommenden Dienstag, 10. April geht das Bayerische Outdoor Filmfestival (B/O/F/F) zum zweiten Mal auf die Reise, am 12. April ist es in Hausham zu Gast. Tom Dauer aus Valley steht mit Andreas Prielmaier aus Hausham hinter dem Konzept und erzählt die Beweggründe.

mehr...

„Mei is des schee“ oder „Schmarrn!“?

06.04.2018
Johanna Bittenbinder und Andreas Koll sind sich nicht einig: Wird’s nun „Schee“ oder wird es ein „Schmarrn“?

Zum dritten Mal finden die Waakirchener Kulturtage statt – und wieder mit einem großartigen Programm. Der Mittwoch stand ganz im Zeichen des (musikalischen) Kabaretts: mit Kabarettist Michael Feindler und dem Quartett Fünferl, die hatten „Um a Fünferl a Durchanand“.

mehr...

Echo einer musikalischen Weltreise

05.04.2018
Echoes of Swing - CD Bild der Travelin´Tour

Wenn das kein Grund zum Feiern ist: „Echoes of Swing“ haben heuer ihr 20-jähriges Jubiläum – und gehen mit einer neuen CD auf Reisen: Travelin´. Harlem Stride – der Jazz der frühen 20er und 30er mit Quereinflüssen aus allen Richtungen und Inspirationen von Konzertreisen weltweit.

mehr...

Mama, was ist denn ein Bilderbuchkino?

04.04.2018
: Agnes Kraus begrüßt das Publikum

“Heute fahren wir ins Bilderbuchkino nach Holzkirchen” sage ich zur siebenjährigen Nell. „Was ist das?“ fragt sie. „Weiß ich nicht“ gebe ich zurück, „aber es ist für Kinder und es ist bestimmt gut.“

mehr...

Instrument des 21. Jahrhunderts

03.04.2018
Akkordeonist Marko Ševarlić

Am 12. April spielt Akkordeonist Marko Ševarlić ein Konzert in Holzkirchen. Warum wir finden, dass es besonders empfehlenswert ist, hängt mit seiner Persönlichkeit und natürlich vor allem mit seinem Können zusammen.

mehr...

Die Fischbachauer Kunstausstellung macht blau

02.04.2018
Kunstkreis Fischbachau

Der Himmel schien Freude daran gehabt zu haben, sich am Eröffnungstag der Ausstellung vom Kunstkreis Fischbachau dem diesjährigen Thema „Blau“ anzupassen. Und drinnen im Klostersaal wurde an diesem Tag die Freude der Künstler an dieser Aufgabe offenbar.

mehr...

Marion Küstenmacher macht neugierig auf Mystik

01.04.2018
Mystik

Wie werde ich Mystiker oder Mystikerin? Muss man da nicht schon längst tot sein? Wie komme ich in den tiefsten Bewusstheitsraum, um Gott zu erleben? Welche Bewusstseinszustände lassen sich etwa durch die Traumforschung erklären? Tiefgehende Fragen und ebensolche Antworten brachte die evangelische Theologin Marion Küstenmacher ihrer Zuhörerschaft beim ökumenischen Frühstück im Holzkirchner Thomassaal nahe.

mehr...

Harfe vom Feinsten

31.03.2018
Teilnehmer beim Harfenfestival in Miesbach

Ist die Harfe, eines der ältesten Musikinstrumente der Menschheit, noch zeitgemäß? Das international besetzte Harfenfestival unter der Leitung von Uschi Laar brachte den Waitzinger Keller zum Vibrieren. Die Antwort ist somit ein klares Ja.

mehr...

Irak: Die Rückkehr der Christen

30.03.2018
Christen im Irak - Missio Friedenstaube

Der „Islamische Staat“ scheint bald Geschichte, und die Städte und Dörfer der Ninive-Eben im Irak sind befreit. Jetzt hoffen die wenigen verbliebenen Christen auf einen Neuanfang. Nach der Flucht wollen sie ihr Leben wieder aufbauen. Es ist vielleicht der letzte Versuch.

mehr...

Das Universum des Fotokünstlers Chris Tille

29.03.2018
Chris Tille: New Horizon – Gravitationswellen – Visualisierung der Energie aus der Kollision zweier schwarzer Löcher.

Bis vor Kurzem waren die großformatigen Fotografien in London zu sehen, jetzt machen sie für ein paar Wochen Zwischenstation am Tegernsee. Chris Tille führt Interessenten gern persönlich ein – in ein hochspannendes Thema zwischen Kunst und Wissenschaft.

mehr...

Jonathan und der Nebeldrache

28.03.2018
Jugend-Fantasyrman Jonathan und der Nebeldrache - Cover: Indianerträume

Nach den Fantasy-Geschichten um Berggeist Slyrus hat der Haushamer Bernhard Hoffmann einen Jugendroman geschrieben. In dem wimmelt es von elfenhaften Zauberwesen. Ein kleiner Junge begibt sich neugierig auf eine gefährliche Traumreise – um über sich hinaus zu wachsen.

mehr...

„Der Staatshämorrhoidarius“ von Franz Graf von Pocci

27.03.2018
Franz von Pocci-Werkausbgabe Band 1: Der Staatshämorrhoidarius - Ausschnitt Cover

Wer kennt sie nicht – Karikaturen und Spottverse über den deutschen Beamten? Franz von Pocci, künstlerisches Multitalent und Hofbeamter unter drei bayerischen Königen, hat im 19. Jahrhundert ein ganzes Buch, den „Staatshämorrhoidarius“, darüber verfasst.

mehr...

Claudia Wirth: Mensch unter Menschen

26.03.2018
Claudia Wirth

Hoppla, bin ich am Flughafen? Da sind drei Personen eiligen Schrittes mit Rollkoffern im Erdgeschoss des Gesundheitszentrums Atrium in Holzkirchen unterwegs. Nein, sie rennen nicht, sie stehen auf Plexiglas-Ständern, aber lebensecht.

mehr...

Das Antlitz Christi in allen Facetten

25.03.2018
Peter Remmling fotografierte über 10 Jahre Christusstatuen in Bayern, Tirol und Italien.

Unzählige Objekte, Installationen, Fotografien hat Künstler Peter Remmling geschaffen. Sie alle beschäftigen sich mit einem Sujet: Dem Antlitz Christi, dem Kreuz. Jetzt zeigt eine beeindruckende Ausstellung in Achenkirch das Werk von zehn Jahren intensiver künstlerischer Auseinandersetzung.

mehr...

Wissenschaft für alle

24.03.2018
Die Science Slammer: Larissa Zeiler, Frank Pöhlmann, Elias Schlögel, Sophia Niedermaier, Sonja Metz, Olivia Menke und Lena Kruse (v.l.)

Was haben Alexander der Große, Landwirtschaft 4.0 und eine Darmreinigung miteinander zu tun? Es sind Themen wissenschaftlicher Schülerarbeiten von Bad Tölz bis Miesbach. Beim 2. Science Slam in Holzkirchen konnten die Zuschauer wieder allerhand lernen – und die Jugendlichen Preise abräumen.

mehr...

Miesbach ist eine Reise wert

23.03.2018
Reiseführer Miesbach

Miesbach – nur die Stadt zur Durchfahrt Richtung Schliersee, Spitzingsee, Wendelstein? Dass die Kreisstadt mitsamt Umfeld liebens- und lebenswert ist, das zeigt der eben erschienene Reiseführer von Sonja Still, der im festlichen Rahmen im Waitzinger Keller vorgestellt wurde.

mehr...

Akkordeon Solo – Andreas Hinterseher begeistert das Publikum

22.03.2018
Andreas Hinterseher mit Bandoneon

Ein Mann, ein Akkordeon und eine fast leere Bühne? Andreas Hinterseher begeisterte mit atemberaubendem Können und Gefühlsintensität das Publikum im Waitzinger Keller.

mehr...

Gemeinsam Gemüse anbauen

21.03.2018

Ist eine solidarische Landwirtschaft auch in Holzkirchen möglich? Diese Frage brachte zahlreiche Interessierte ganz unterschiedlicher Couleur im Grünen Zentrum zusammen, die nach einem informativen Abend mit einem greifbaren Ergebnis nach Hause gehen konnten.

mehr...

Die grüne Lüge

20.03.2018
Die grüne Lüge

Greenwashing, so heißt ein Geschäftsmodell, das Unternehmen zunehmend anwenden. Die Journalistin Kathrin Hartmann enttarnt in ihrem Buch zum Film Werner Bootes „The green lie“ die Versprechungen der Konzerne, die sich bio, öko, nachhaltig und fair nennen.

mehr...

Wir sind Faust

19.03.2018
Mephistopheles Clara Lütjohann und sechsmal Faust - Gymnasium Tegernsee Schultheater

Goethes Faust – ein schweres Thema für Jugendliche? Kommt darauf an, was man daraus macht. Faust einmal ganz anders haben 23 Schülerinnen und Schüler der Theatergruppe „Die Anderen“ mit Sabine Schreiber auf die Bühne gebracht.

mehr...

Unsere Nachwuchsautorin Anna Flossmann

18.03.2018
Nachwuchsautorin

KulturVision e.V. fördert junge Talente: Die Gymnasiastin Anna Flossmann wird in Zukunft für uns schreiben. Ihre Vorliebe? Musikalische Themen. Wer vor einiger Zeit den Artikel „Es lebe die Königin!“ ganz bis zum Schluss gelesen hat, dem sollte etwas aufgefallen ein: Der Name unserer jungen Co-Autorin.

mehr...

Musik und Texte zur Passion

17.03.2018
Passion

Gefühlvolle Musikstücke, moderne Geschichten zum Nachdenken sowie Texte und Verse aus der Bibel boten den Besuchern in der gut besetzten evangelischen Segenskirche in Holzkirchen die Möglichkeit, sich während der Fastenzeit intensiv auf das Thema „Passion“ einzulassen.

mehr...

Axel Hackes Best of

16.03.2018
Axel Hacke

„Ich habe alles mitgebracht, was ich geschrieben habe“, sagte Axel Hacke, als er mit einem großen Paket Bücher auf die Bühne des Waitzinger Kellers kam. Der Abend geriet so zu einem „Best of“ des bekannten Kolumnisten und Autors, von urkomisch bis tiefgründig reflektierend.

mehr...

Symposium der Kreativköpfe und Visionäre

15.03.2018
Design-Meteorit schlägt im Oberland auf - Schreinerei Eham

Ein Tag voll brillanter Impulsreferate, Workshops, kreativer Inputs und Ideen – das war das Symposium „MCBW meets MB“ in Gmund. Und mit #burning4desin schlug am Ende der Kreativwoche der Designmeteorit im Oberland auf.

mehr...

Doktor Specht und die Groovin‘ Kids

14.03.2018
Doubledrums

Eine Schulstunde der ganz besonderen Art hatten am Freitag, den 8. März 2018 die Kinder der Grundschule Weyarn. Im Rahmen der 11. Weyarner Kleinkunsttage spielte das Percussionduo „Doubledrums“ in der Weyhalla ein Schulkonzert mit Instrumenten, die sie auf ihren Reisen auf der ganze Welt gekauft hatten. Und im Baumarkt nebenan.

mehr...

Christian Ude als Mann der Situationskomik

13.03.2018

„Lauter wahre Geschichten“ versprach Christian Ude vorzutragen. Er verblüffte die Zuhörer mit schier unglaublichen Geschichten aus seinem Leben, in geschliffener Sprache und mit einer Situationskomik, was man von einem Alt-Oberbürgermeister niemals erwarten würde.

mehr...

Carmen: Freiheit, Liebe, Tod

12.03.2018
Solisten und Chor der Freien Landestheaters Bayern FLTB "Carmen" von George Bizet

Eine schöne, unbeugsame Frau. Ein Mann, der alles für sie aufgibt. Zigeuner, Schmuggler, Soldaten, Stierkampftriumph. „Carmen“ führt in ein farbenprächtiges, romantisiertes Spanien voller Liebe, Eifersucht und Leidenschaft – und das Freie Landestheater Bayern die Zuschauer in einen Beifallsrausch.

mehr...

Kitsch- und kulissenfrei bauen im alpinen Raum

11.03.2018
Naturhotel Tannerhof Bayrischzell – die Türme

Dass es gelingt, Kitsch- und Kulissenfrei im alpinen Raum zu bauen, bewies Architekt Florian Nagler am Tannerhof in Bayrischzell. Seine modernen „Türme“ verbinden sich mit der Landschaft und den „Lufthütten“ von 1905. In einem spannenden Vortrag erläuterte er seine Philosophie des alpinen Bauens.

mehr...

Mensch Frau: 100 Jahre Frauenwahlrecht

10.03.2018
Frauenwahlrecht

Hat sich etwas verändert? Haben wir alles erreicht, was wir wollten? Diese Fragen standen im Zentrum des unterhaltsam-historischen Streifzuges durch die Rechte der Frau. Immerhin, Lydia Starkulla, Christina Günther-Vieweg und Pia Kolb konnten auf 100 Jahre Frauenwahlrecht anstoßen.

mehr...

Rätselhaft und vielschichtig – die Kunst von Gabriele Lampadius

09.03.2018
Gabriele Lampadius

„Ungeplanter Durchblick“ nennt Gabriele Lampadius ihre Ausstellung in der Galerie im Autohaus Steingraber. Der Titel beschreibt die Arbeitsweise der Künstlerin: ungeplant entsteht spielerisch etwas, das dem Betrachter Raum lässt für den eigenen Durchblick.

mehr...

Lizzie Hladik: Inspirationsquelle Natur

08.03.2018
Lizzie Hladik

Unter dem Titel „Inspiration Natur“ stellt die Holzkirchner Künstlerin Lizzie Hladik im Foyer des Holzkirchner „Kultur im Oberbräu“ Bilder aus, die nach Eindrücken aus der Natur entstanden sind – von ganz konkret bis ganz abstrakt.

mehr...

Glaskunst im Dreiländereck

07.03.2018
Vorstand und Mitglieder der Kulturbrücke Fratres, Monika Ziegler und Ines Wagner von KulturVision e.V. bei der Generalversammlung in Slavonice.

Seit Jahren verbindet den Verein KulturVision e.V. eine enge Kulturpartnerschaft mit der Kulturbrücke Fratres im Waldviertel. Auch in diesem Sommer gestalten die Miesbacher einen Thementag an der tschechischen Grenze – zum Thema Glas. Mit dabei aus dem Landkreis: Künstlerin Ursula-Maren Fitz

mehr...

Musikalische Fantasiereise mit dem Cristin Claas Trio

06.03.2018
Cristin Claas Trio

Eine außergewöhnliche und intensive Stimme kündigte Sängerin und Managerin Stefanie Boltz im Rahmen des Kulturangebots von Gut Sonnenhausen bei Glonn an und versprach dem erwartungsfrohen Publikum einen ganz besonderen Sonntagabend. Und wirklich – gemeinsam mit ihren Begleitern Christoph Reuter am Piano und Stephan Bormann an der Gitarre zauberte Cristin Claas in Sekundenschnelle ein staunendes Lächeln auf die Gesichter der Zuhörer.

mehr...

Demenz – Theater in liebevoller Haltung

05.03.2018
Demenz: Mutter und Tochter

„Ich erinnere mich genau“ ist der Titel des Theaterstückes, das zum Themenabend „Demenz“ am Freitag, 16. März um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche Miesbach zu sehen sein wird. Schauspielerin Liza Riemann hat im Vorfeld ein Interview gegeben.

mehr...

Harald Lesch und die Grenzen der Wissenschaft

04.03.2018
Harald Lesch Grenzen der Wissenschaft

„Vielleicht sind wir im Krieg und wissen es gar nicht.“ Mit diesen Worten begann Astrophysiker und Naturphilosoph Harald Lesch den letzten Vortrag des Semesters im Rahmen des Korbinians Kollegs in der Bachmair Weissach Arena.

mehr...

Was sagt die Neurologie zum Thema Mitgefühl?

03.03.2018
Bernd Schmidt und Laydia Starkulla spielen Szenen zum Vortrag Mitgefühl

Ist Mitgefühl erlernbar? Gute Nachricht der Hirnforschung: Ja, denn das Hirn ist plastisch. Der Vortrag von Monika Ziegler über Forschungsergebnisse von Tania Singer war anschaulich und kurzweilig – nicht zuletzt wegen der großartigen Theaterszenen, gespielt von Lydia Starkulla und Bernd Schmidt.

mehr...

Pink Floyd in Miesbach

02.03.2018
Pink Floyd in Miesbach

Es war einmal ein Traum. Am 10. März wird er wahr, wenn Wolfgang Gegenfurtner in der Oberlandhalle Miesbach mit seiner Band „Beyond – a tribute to Pink Floyd“ die große Show für seine Favourite Kultband liefert. Damit kehrt er zu seinen Wurzeln zurück.

mehr...

„Hidden Champion“ der Kreativität

01.03.2018
SMG und MCBW - Symbol ist der Oberlandler

„MCBW meets MB“: Deutschlands größtes Design-Event, die Munich Creative Business Week, geht ins zweite Jahr der Regionalpartnerschaft mit dem Landkreis Miesbach. Die geplanten Events versprechen jede Menge Innovation, Kreativität und Überraschungen.

mehr...

Odysseus – die Irrwege des Lebens und deren heimliches Ziel

28.02.2018
Pfarrer Gerhart Herold

Der Arbeitskreis “Ökumene vor Ort“ hatte den beliebten Redner Pfarrer Gerhart Herold in den Thomassaal in Holzkirchen eingeladen. Der Wettergott versuchte, mit klirrender Kälte entgegenzuwirken, hatte aber keine Chance. Die Menschen kamen trotzdem, um mit Gerhart Herold eine Odysee zu durchleben.

mehr...

Meisterhafter Zeichner, aufmerksamer Chronist

27.02.2018
Eduard Thöny: Auf diplomatischem Parkett, 1908 (XVII), Simplicissimus Jg. 13, Heft 29

„Eduard Thöny: Krieg und Frieden. 1918“ heißt die neue Sonderausstellung im Olaf Gubransson Museum in Tegernsee. Das Werk des Zeitgenossen Gulbranssons und Kollegen beim Simplicissimus begeistert Geschichts- und Karikatur-Liebhaber gleichermaßen.

mehr...

„Es lebe die Königin!“

26.02.2018
Unterdarchinger Blasmusik

Für die Zuhörer ein Highlight, für die Blaskapelle Unterdarching der Höhepunkt des musikalischen Jahres: Das große Konzert in der Valleyer DJK-Sporthalle. Anspruchsvoll, mitreißend, unterhaltend – nicht nur der Musik wegen.

mehr...

Afrikanische Weltmusik gegen frostige Temperaturen

26.02.2018
Afrikanische Weltmusik mit Adjiri Odametey

Adjiri Odametey ließ das Holzkirchner Publikum im Festsaal des Kultur im Oberbräu die eisigen Minustemperaturen schnell vergessen. Rhythmische Perkussion auf außergewöhnlichen Instrumenten, eine warme Stimme und ein einfühlsamer Sound versetzten die Zuhörer sofort in eine wohlige Stimmung.

mehr...

Kleidertausch statt Kleiderkauf

25.02.2018
Kleidertausch im Waitzinger Keller in Miesbach - Swapping Party

Ihr Kleiderschrank platzt aus allen Nähten, aber sie möchten die teuren Teile nicht einfach entsorgen? Angelika Hubner präsentierte mit ihrer „Swapping-Party“ im Waitzingerkeller eine nachhaltige Lösung.

mehr...

Physikanten machen Lust auf Physik

24.02.2018
Physikanten

Zugaberufe nach einer Doppelstunde Physik, gibt’s das? Ja, wenn die Physikanten zugange sind und in der ausverkauften Aula des Gymnasiums Holzkirchen ihre Show abziehen, die perfekte Mischung von Information und Entertainment.

mehr...

Inklusion durch „kraftmomente“

23.02.2018
Inklusion

Inklusion spielt im Waitzinger Keller durch verschiedene Angebote eine bedeutende Rolle. Das betonte Bürgermeisterin Ingrid Pongratz bei ihrer Begrüßung zur Ausstellungseröffnung „Kraftmomente“ von Lisa Hutter Schwahn und David Reichel, einem jungen Mann mit Handicap.

mehr...

Das deutsche Atomprogramm 1939 bis 1945

22.02.2018
Atomforschung

Waren die deutschen Wissenschaftler während des Zweiten Weltkrieges technisch in der Lage und moralisch bereit, die Atombombe zu bauen? Diese Frage beantwortete jetzt im Rahmen der Reihe „Kultur Geschichte Brauch“ Dr. Wilhelm Füßl anhand brisanter Geheimdokumente.

mehr...

Starke Frauen kommunizieren anders

21.02.2018
Frauen kommunizieren anders - Teilnehmerinnen beim Seminar

Kommunizieren Frauen anders? Referentin Monika Ziegler gab ihr Wissen über dieses hochaktuelle Thema im Bürgergewölbe Weyarn weiter. Ein intensiver Tag mit Theorie und praktischen Übungen übertraf die Erwartungen der Teilnehmerinnen.

mehr...

Die Chromosomen lassen grüßen – Die Couplet-AG im Waitzinger Keller

20.02.2018
Couplet-AG

Drohung oder Verheißung? „Wir kommen!“ ist aktueller Titel und Programm des Münchner Quartetts.

mehr...

Gipfeltreffen der bayerischen Mundart-Musikszene

19.02.2018
Keller Steff Big Band beim 3. Bavarian Beats Festival

Es hat sich längst etabliert: Das Bavarian Beat Festival in Bad Tölz. Heuer fand es zum dritten Mal statt – mit seinem fetzigen Mix aus Newcommern, Geheimtipps und umjubelten Größen der bayerischen Mundart-Musikszene.

mehr...

Gabriele Münter – Malen ohne Umschweife

18.02.2018
Gabriele Münter: Landschaft mit gelbem Haus, 1916. Foto:

Derzeit huldigt eine Ausstellung in München das Werk eine großen Malerin – Gabriele Münter. Was viele nicht wissen: Sie hat auch fotografiert und sich mit Film beschäftigt. Das Lenbachhaus zeigt erstmalig eine umfassende Werkschau.

mehr...

Poetry Album – eine musikalische Liaison

17.02.2018
Pianistin Masako Ohta bei der Aufnahme zur CD "Poetry Album"

Die in München lebende japanische Pianistin Masako Ohta ist für ihr einfühlsames Klavierspiel und ihre ungewöhnlichen Improvisationen bekannt. Jetzt hat sie ihr erstes Soloalbum veröffentlicht. Es ist eine Liebeserklärung an die Klaviermusik – und an die Liebe in ihren beflügelnden Liaisonen.

mehr...

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied von KulturVision unterstützen Sie unsere Kultur-Magazine und vielfältige kulturelle Projekte.

mehr...

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Lese.Zeit, Schreib-Seminare, Reithamer Gespräche, Kulturbegegnungen).

mehr...

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial