Feinste Papierarbeiten mit „Musterwechsel“

15.11.2020
Papierarbeiten

„Musterwechsel“ nennt Katrin Hering ihre Ausstellung von Papierarbeiten in der Galerie im Autopavillon Steingraber. Es sind stille Arbeiten, die man sehr nah aber auch aus der Ferne betrachten sollte, wobei sich immer wieder je nach Lichteinfall ganz unterschiedliche Eindrücke, aber auch Einsichten ergeben.

mehr...

Hairytales – Sisi reloaded am Tegernsee

14.11.2020
Blick in die Galerie

Noch bis zum 21. November präsentiert die Kunstakademie Tegernsee die Wiener Künstlerin Ina Loitzl. Ihre Werke sind im Schaufenster und sie sind online zu sehen. Im Zentrum der Ausstellung steht als Sinnbild für die Themen Schönheit, Weiblichkeit, Macht, Kaiserin Sisi.

mehr...

Glückwunsch und Chapeau, lieber KUNSTDÜNGER!

13.11.2020
Familientheater in Holzkirchen

Mit dem Valleyer KUNSTDÜNGER e.V. feiert am kommenden Wochenende ein Kunst- und Kulturverein seinen 20. Geburtstag, der in den letzten beiden Jahrzehnten die Kultur des Landkreises und darüber hinaus mit Veranstaltungen bereichert hat, die vor künstlerischer Kreativität, Qualität und Originalität geradezu strotzten und Theater, Tanz, Musik und bildende Kunst in ungewöhnlichen Kombinationen in einem gänzlich neuen und innovativen Licht erscheinen ließen.

mehr...

Perspektiv- und Personalwechsel im Kulturzentrum

12.11.2020
Deepsky-Fotografie

Auch wenn das Kulturzentrum Waitzinger Keller heuer schon seinen zweiten coronabedingten Lockdown erlebt, sollen Ausstellungen möglich sein. Mit Einfallsreichtum realisierte das Team eine Präsentation, ohne dass Besucher das Haus betreten müssen.

mehr...

Computerspiele zwischen Sucht und Potenzial

11.11.2020
Computerspiele

Ernst oder Spiel – Gaming zwischen Lernen, Weltveränderung und Sucht, das war der Titel eines digitalen Salons der Katholischen Akademie in Bayern in Zusammenarbeit mit acatech, der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften. Die Veranstaltung brachte spannende Einsichten zu einem kontrovers diskutierten Thema.

mehr...

Keine Kultur an den Maßstäben der eigenen messen

10.11.2020
Peter Coreth gründer der Kulturbrücke Fratres

Für sein Lebenswerk erhielt jetzt unser Kulturpartner Peter Coreth, Gründer der Kulturbrücke Fratres und des Museum Humanum den Würdigungspreis des Landes Niederösterreich in der Sparte Erwachsenenbildung. KulturVision e.V. gratuliert und freut sich auf viele weitere inspirierende Begegnungen.

mehr...

Emanuel Rund: Kämpfer für Verständigung

09.11.2020
Emanuel Rund

Heute vor 82 Jahren begann systematische Gewalt gegen Juden in Österreich und Deutschland. Das als „Reichskristallnacht“ bezeichnete Pogrom stellt einen Wendepunkt im nationalsozialistischen Regime dar, von der Diskriminierung hin zum Holocaust. Wir haben mit einem Künstler gesprochen, der das Thema zu dem seinen gemacht hat.

mehr...

Einblicke ins Leben – Abschiedsfarben von Bernhard Schlink

08.11.2020
Abschiedsfarben

In den neun Kurzgeschichten seines kürzlich erschienen Buches „Abschiedsfarben“ beschreibt Bestsellerautor Bernhard Schlink unterschiedliche Lebensaspekte, Verstrickungen, Schuldfragen und Rückblicke auf Lebensgeschichten und findet in seinen Erzählungen unerwartete, spannende, teils irritierende Wendungen.

mehr...

KulturBegegnungen erscheinen zum 34. Mal

07.11.2020
Zuversicht

Die 34. Ausgabe der KulturBegegnungen ist erschienen, wieder unter erschwerten Bedingungen und wieder mit geringerer Auflage. Aber das Redaktionsteam will Zeichen setzen, Zeichen der Zuversicht.

mehr...

Die Leonhardifahrten fehlen uns!

06.11.2020
Leonhardifahrten

Coronabedingt muss diese jahrhundertealte Tradition der Leonhardifahrten heuer leider ausfallen. Deshalb wollen wir online dieses bedeutende Brauchtumsfest würdigen.

mehr...

Augenblick für Augenblick

05.11.2020
Peter Remmling - 3 Bücher

Peter Remmling hat die stille Zeit in diesem Jahr im Zeichen der Pandemie gut genutzt. Der Künstler hat eine Sammlung meditativer und nachdenklicher Texte, Zitate und Gedanken mit seinen Fotografien kombiniert. Das Ergebnis: drei schmale Bücher, die inspirieren und Mut machen.

mehr...

Victus Films präsentiert „Käpt’n“

04.11.2020
Victus Films

Zwei Tage vor dem Kultur-Aus konnte noch die Premiere des Kurzfilms „Käpt’n“ von Victus Films in München stattfinden. Ein zutiefst bewegender Film. Produzent, Autor und Regisseur Ben Blaskovic erzählt im Interview vom Film, über Schauspielerei und Musik.

mehr...

Kurt Albert, der Freidenker und Freikletterer

03.11.2020
Kurt Albert

Eine scharfe Zeichnung mit weichen Zügen gelingt Tom Dauer mit der Biografie von Kurt Albert. Der Untertitel „Frei denken – frei klettern – frei sein“ beschreibt den vor zehn Jahren verunglückten Kletterer, Bergsteiger und Rotpunkterfinder umfassend. Aber auch der Nichtkletterer ist nach der Lektüre bereichert.

mehr...

Ein Abschied in Gleichnissen

02.11.2020
Waitzinger Keller

Das Kulturzentrum Waitzinger Keller stellt bis auf weiteres seinen Spielbetrieb ein. Die letzten Besucher erleben mit Hans-Günther Kaufmann eine inspirierende Reise um die halbe Welt.

mehr...

Bitte um Rücksicht im Straßenverkehr

01.11.2020
Stop

Und wieder ist es mir passiert. Ich fahre in der Dämmerung von Holzkirchen über Lochham nach Warngau. Die Straße ist schmal, der Gegenverkehr blendet. Ich sehe den schwarz gekleideten Radlfahrer auf unbeleuchtetem Fahrrad in letzter Sekunde und reiße das Lenkrad herum.

mehr...

Verantwortung in Krisenzeiten

31.10.2020
Verantwortung in Krisenzeiten

„Das System ist am Ende. Das Leben geht weiter. Verantwortung in Krisenzeiten“ nennt Meinhard Miegel sein aktuelles Buch, erschienen im oekom Verlag. Es vereint monatliche Essays von 2017 bis 2020, in denen er jeweils Stellung zum aktuellen Weltgeschehen nimmt und für eine Erneuerung der Kultur wirbt.

mehr...

Baukulturregion Alpenvorland startet

30.10.2020
Baukulturregion Alpenvorland

Bei der 1. Baukulturwerkstatt wurde das landkreisübergreifende LEADER-Projekt „Baukulturregion Alpenvorland“ aus der Taufe gehoben. Unter den acht Pilotgemeinden sind aus dem Landkreis Miesbach Gmund und Holzkirchen. Hier soll eine Strategie entwickelt werden, die die Baukultur in der gesamten Region stärken soll.

mehr...

Florian Lechners „Materialisiertes Licht“

29.10.2020
Materialisiertes Licht

Sein Lebenswerk präsentiert der große Glaskünstler Florian Lechner jetzt in der Galerie Handwerk in München. Der Besucher ist überwältigt von den Möglichkeiten, die das Material Glas, geformt und bearbeitet von dem Künstler, bietet, und er erhält tiefgründige Einsichten.

mehr...

OBERLANDCard soll regionale Wirtschaft stärken

28.10.2020
OBERLANDCard

Am 15. März 2021 soll sie kommen, die landkreisweite OBERLANDCard, die den regionalen Einzelhandel stärken und Arbeitgebern Steuervorteile bringen soll. Mit dem deutschlandweit ersten Bonusbezalsystem dieser Art will die Standortmarketing-Gesellschaft regionales Bewusstsein fördern.

mehr...

Ein seltenes Duett

27.10.2020
Fagottkonzert im Barocksaal Tegernsee

Ein Duo junger talentierter Musikerinnen erfreute das Publikum der Konzertreihe „Podium für junge Solisten“. Fagottistin Michaela Špačková und Pianistin Betty Lee traten auf Einladung des „Freundeskreises für die Förderung junger Musiker e.V.“ im Tegernseer Barocksaal auf.

mehr...

Kunstinstallation: „Machen die Schuhe den Künstler aus?“

26.10.2020
Kunstinstallation

Die Ausstellung „Hibatzld” von 40 regionalen Künstlern im Gut Kaltenbrunn erfreut sich großer Beliebtheit. So mancher Besucher wunderte sich über die unterschiedlichen Schuhe, die neben den Kunstwerken zu sehen sind. Sie aber haben eine doppelte Bedeutung, die jetzt auch literarisch fixiert ist.

mehr...

„Der Mensch im Mittelpunkt“ beim Kunstverein Ottobrunn

25.10.2020
Kunstverein Ottobrunn

Wie sich Kunst, Literatur und Zeitgeschehen miteinander verflechten, beweist eine Ausstellung des Kunstvereins Ottobrunn. Susanne Grohs-von Reichenbach und Rainer Vollath zeigen Malerei mit dem Titel „Der Mensch im Mittelpunkt“ und lesen Texte, in denen die Digitalisierung und soziale Themen behandelt werden.

mehr...

Frauen im Islam – Gleich und doch anders!?

24.10.2020

Mit Gönül Yerli stand eine emanzipierte und integrierte Muslima am Rednerpult und überzeugte die zahlreichen Besucher im Waitzinger Keller mit ihren profunden Kenntnissen über die Rolle der Frau im Islam ebenso wie mit ihren ehrlichen Zweifeln an so manchem aktuellen Geschehen.

mehr...

„Aufstehen für Kultur“ morgen in München

23.10.2020
Aufstehen für Kultur

Am morgigen Samstag, 24. Oktober, um 12 Uhr erheben die Kulturschaffenden des Freistaates ihre Stimme. Die Initiative „Aufstehen für Kultur“ lädt zur friedlichen Demonstration auf dem Königsplatz in München ein. Auch der Landkreis Miesbach wird prominent vertreten sein.

mehr...

Eine Geschichte aus der Geschichte

22.10.2020
AbschuSS

„AbschuSS – Wilderer und Bauernopfer“ nennt Marcus Everding sein Stück, das er mit der Ayinger Gmoa Kultur e.V. inszeniert hat. Es beginnt 1940, endet 1950 und zeigt einen Ausschnitt aus der Zeitgeschichte, fesselnd, bewegend, eindringlich und keineswegs moralisierend.

mehr...

Nachruf auf Rolf Brandthaus

21.10.2020
Rolf Brandthaus

In der Nacht vom 8. auf den 9. Oktober starb Rolf Brandthaus. Der Landkreis Miesbach verliert mit ihm einen engagierten Kämpfer für die Kultur und großen Förderer junger Musiker. Er hinterlässt eine kaum zu schließende Lücke und uns die Verantwortung, in seinem Sinne weiterzumachen.

mehr...

„Ich bin nicht so böse, wie mein erstes Lied!“

20.10.2020
Stella Sezon Quintett

Die junge Sängerin Stella Sezon zeigte am Wochenende im FoolsTheater Holzkirchen ihre gesangliche Bandbreite von schwarzer Eifersucht bis zu roter Sinnlichkeit, von tiefer Traurigkeit bis zur unbeschwerten Fröhlichkeit. Eine musikalische Mischung aus Jazz, R’n‘B, Soul, HipHop, Dance und vielem mehr.

mehr...

I’m gonna sing – Der Parsberger Chor „Dissonanzen“

19.10.2020
Parsberger Chor "Dissonanzen"

Endlich wieder singen. I’m gonna sing – das war Programm und Statement zugleich. Nach monatelanger Zwangspause durfte der Parsberger Chor „Dissonanzen“ unter der Leitung von Hans Peljak endlich wieder seiner Leidenschaft frönen und bot dem begeisterten Publikum in der Holzkirchner St. Josef Kirche ein schwungvolles, schillerndes Konzert.

mehr...

Fischbachauer Kunstkreis zeigt Gesichter der Kunst

18.10.2020
Gesichter der Kunst Andrea Bahr

Seit 26 Jahren besteht der Kunstkreis Fischbachau und seit Jahren präsentieren die Mitglieder jeweils zu Ostern ihre Werke im heimischen Klostersaal. Dieses Jahr aber wichen sie coronabedingt nach Holzkirchen aus und beweisen ihre Vielfalt in Stilrichtungen und Technik mit ihrer Ausstellung „Gesichter der Kunst“.

mehr...

Vier Mal Beethoven

17.10.2020
Beethoven-Klavierkonzert

Wie jeden Herbst, bescherte Freddy Kempf seinem Holzkirchner Publikum auch in diesem Jahr einen unvergesslichen, klassischen Konzertabend. Der Weltklasse-Pianist spielte, zum Jubiläumsjahr, vier Sonaten des Klaviervirtuosen schlechthin – Ludwig van Beethoven. Ein Konzert über die Epochengrenzen hinweg.

mehr...

Bei acatech am Dienstag: Lob der Skepsis?

16.10.2020
Skepsis

Wissenschaftler sind berufsmäßige Skeptiker. Heute aber trifft Skepsis auch von außen auf die Wissenschaft: Wieviel, wann und von welcher Art ist Skepsis angebracht? Was wird in Frage gestellt? Sind Zahlen gleich Fakten und wie interpretiert man Statistiken? Wie kann man die Öffentlichkeit ins Boot holen?

mehr...

Fotograf, Akrobat und schillernder Luftikus

15.10.2020
Dr. Peter Czoik hat Feuer gefangen an der schillernden Persönlichkeit des vergessenen Ganghofer-Bruders

Die Sonderausstellung „Literatur am Tegernsee“ zeigt Bekanntes und fördert Vergessenes zutage. Letzterem widmete sich Literaturwissenschaftler Peter Czoik mit seinem Vortrag zu Ludwig Ganghofers jüngeren Bruder Emil. Denn genaugenommen begeht man in diesem Jahr am Tegernsee sogar zwei 100. Todestage für Ganghofer(s).

mehr...

„Das Narrenschiff“ von Andreas Kuhnlein im Schafhof

14.10.2020
Das Narrenschiff

Andreas Kuhnlein präsentiert seine beeindruckende Installation „Das Narrenschiff“ im Schafhof, Europäisches Künstlerhaus Oberbayern in Freising. Mit der über 100teiligen Werkgruppe hält uns der Bildhauer – ausgehend von Sebastian Brants Buch – den Spiegel vor und ermuntert uns, anstatt wegzuschauen, gegenzusteuern.

mehr...

Kultur im Oberbräusaal mit „Aglaia“ wieder zum Leben erweckt

13.10.2020
Kultur im Oberbräusaal

Die Kultur im Oberbräusaal ist wieder erwacht! Aus dem gut halbjährigen Corona-Schlaf geweckt hat ihn der Cantica Kinderchor: ganz sanft mit feinen, humorigen, bunten Klängen und Stimmen, die allerdings einen kräftigen Nachhall innehatten.

mehr...

„Dialog der Generationen“ eröffnet „anders wachsen“

12.10.2020
Dialog der Generationen Anja Gild

Welche Kluft gibt es zwischen den Generationen? Was verbindet sie? Was kann man voneinander lernen? Und welche Vorurteile bestehen? Diese und weitere Fragen beantwortete die gelungene Podiumsdiskussion im FoolsTheater, begleitet ganz fantastisch von Watching the Cat.

mehr...

Jeder Mensch trägt einen Zauber im Gesicht

11.10.2020
Barbara Gerbl

Was aus Barbara Gerbls stillem Vorsatz wurde, Lächeln zu sammeln: „Ich mag den Herbst mit seinen bunten Blättern und ich sammle Lächeln, denn wir müssen Miesbach wieder bunt machen“ erläutert die Kulturpädagogin Barbara Gerbl ihr jüngstes Projekt.

mehr...

„Hibatzld“? – Eben nicht!

10.10.2020
Ausstellung in Kaltenbrunn

Der Titel der Ausstellung in Kaltenbrunn soll das Spielerische betonen, aber keineswegs das Unprofessionelle, denn diese Präsentation ist perfekt organisiert. Großes Kompliment an die verantwortlichen Künstler, die in kürzester Zeit diese umfassende Schau auf die Beine stellten.

mehr...

Vom Siaßkasa und Heislschleicha von Hans Reiser

09.10.2020
Hans reiser

Karikaturen, Illustrationen und Ölgemälde präsentiert Hans Reiser im Tölzer Stadtmuseum. Der Reichersbeuerner Künstler zaubert den Besuchern mit seiner fantastischen Kunst ein Lächeln aufs Gesicht, auch wenn man es durch Maskenpflicht nur ahnen kann.

mehr...

Human nature – bewegender Film von Adam Bolt

08.10.2020

Die CRISPR Revolution, das ist der Untertitel des Dokumentarfilms, erste Veranstaltung des 5. Zyklus der Reihe „anders wachsen“ im FoolsKINO. Er beschreibt die neue Methode der Gentechniker, in die DNA einzugreifen, menschliches Leben zu verändern. Verstörend. Aber da ist auch David.

mehr...

Sehnsucht nach Darbietungen im Waitzinger Keller

07.10.2020
Waitzinger Keller

„Mehr als ein halbes Jahr haben keine Kulturveranstaltungen mehr stattgefunden. Die Stadt Miesbach hat den Betrieb heruntergefahren und die Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt, um Geld zu sparen. Jetzt findet ein Neustart statt“, erläutert Bürgermeister Gerhard Braunmiller, der zur Pressekonferenz in das Kulturzentrum kam.

mehr...

Danke-Demo zum Tag der deutschen Einheit

06.10.2020
Danke-Demo mit Regenbogen

Ein riesiger Doppelregenbogen über Miesbach war wie ein Zeichen für die Danke-Demo zum Tag der Deutschen Einheit. Etwa 100 Menschen waren zur evangelischen Apostelkirche gekommen, um gemeinsam zu singen und das Gefühl der Verbundenheit zu erleben.

mehr...

Evi Keglmaier und Greulix Schrank am Tannerhof

05.10.2020
Evi Keglmaier und Greulix Schrank

Ein kleines, feines Konzert mit Evi Keglmaier und Greulix Schrank veranstaltete Hofkultur am Tannerhof. Die Liedzeile „Ein kleiner Plausch im Rausch….Man ist so herrlich frei, wenn einen der Anstand verlässt“, zeigt die aktuelle Diskrepanz auf…

mehr...

Das Leichte kommt mit voller Wucht

05.10.2020
Erika und Therese

Das ensemble peripher feiert mit „Erika und Therese“ eine etwas atemlose Premiere. – Beim Tanz auf dem Vulkan verliert man schnell den Überblick. Und schon das Bühnenbild gemahnt mit seinen wie hingeworfenen Koffern, Taschen, Schirmen und Kleidungsstücken an die kraftvolle Unordnung zweier Biographien, die im Spannungsfeld zwischen Aufbegehren, Aufbruch und Aussichtslogikeit eine ganz eigene Dynamik entfaltet haben.

mehr...

Gewagt – geglückt: Cäcilienmesse von Joseph Haydn

04.10.2020
Cäcilienmesse

Lange mussten sich die Musikliebhaber gedulden. Aber nun wagte Kirchenmusiker Sebastian Schober mit Mitgliedern von Kantorei und Palestrina Motettenchor Tegernsee wieder eine Aufführung aus der Reihe Schlosskonzerte in Bad Wiessee. Ihm glückte mit Joseph Haydns Cäcilienmesse ein Meisterwerk an Stimmen und Stimmung.

mehr...

Kunst-Quartett mit Damen

03.10.2020
Kunst-Quartett mit Damen

Der Kunstkreis Hausham holt die Corona-Pause zügig auf: Kaum sind die Bilder der letzten Ausstellung abgehängt, öffnet eine neue Ausstellung ihre Pforten. Diesmal zeigen drei Malerinnen und eine Bildhauerin ihre beachtenswerte Kunst.

mehr...

Lieblingsplätze im Paradiesgarten

03.10.2020
Lieblingsplätze

88 Lieblingsplätze haben Heike Hoffmann und Stefan Boes im Alpenvorland gefunden und in ihrem im Gmeiner Verlag erschienenen Buch beschrieben. Einige davon stellten sie jetzt launig und lebendig im Waitzinger Keller – Kulturzentrum Miesbach vor.

mehr...

Wort und Keramik verwoben

02.10.2020
Wort und Keramik

Es ist ein besonderes Buch und sollte eigentlich nicht beschrieben, sondern angeschaut und gelesen werden: „was bewegt“ von Dagmar Langer und Stephanie Wochinger. Hier der Versuch einer subjektiven Annäherung.

mehr...

Förderprojekt LEADER startet noch einmal durch

01.10.2020
LEADER

Sechs Jahre gibt es jetzt LEADER im Landkreis Miesbach. Das EU-Förderprogramm zur Entwicklung des ländlichen Raumes hat 30 Projekte mit einem Fördervolumen von 1,6 Millionen Euro bezuschusst. Jetzt läuft die erste Förderperiode aus, aber es liegt Geld für weitere Projekte parat.

mehr...

Sternstunden des Streichquartettklangs

30.09.2020
Eliot Quartett

Die Konzertreihe „Podium für junge Solisten“ ist wieder mit einem Konzert von höchster Qualität gestartet. Lange vorher ausverkauft waren die Karten für diese erste Veranstaltung, nach einem halben Jahr des Ausbleibens. Der – durch die Pandemie bedingten – reduzierten Zuhörerschaft war die Spannung und Erwartung anzusehen. Für viele war es der erste Konzertbesuch nach Monaten.

mehr...

“Grab in eisigen Höhen“ beim Review des Bergfilm-Festivals

29.09.2020
Grab in eisigen Höhen

Unter dem Stichwort „Lebenszeichen“ gibt es vom 16.-18. Oktober im Ludwig-Thoma-Saal eine Art „Review“: in sieben Vorstellungen stehen 16 Filme auf dem Programm, die bei den bisherigen Festivals für Furore sorgten, dabei ist auch “Grab in eisigen Höhen“ von Karsten Scheuren.

mehr...

Peter Loew – künstlerisches Schlierseer Schwergewicht

28.09.2020

Der gebürtige Schlierseer Peter Loew (1931 – 2012) hatte und hat in der bildenden Kunst einen klangvollen Namen. Sein Werk ist qualitativ und quantitativ üppig. Eine Parallelausstellung im Miesbacher Waitzinger Keller und im Holzkirchner Kultur im Oberbräu gibt interessante Einblicke in zwei Aspekte seines Schaffens frei: Fugenbilder und Porträts.

mehr...

Singen zum Tag der Deutschen Einheit

27.09.2020
Tag der Deutschen Einheit

Am 3. Oktober begehen wir den 30. Jahrestag der Wiedervereinigung Deutschlands. Diesem einmaligen Geschehen ist eine deutschlandweite Danke-Demo gewidmet, an der sich auch Miesbach beteiligt. Aber diese Demo ist etwas anders…

mehr...

Himmlers holländische Muse

26.09.2020
Himmlers holländische Muse

Mit seinem Buch „Himmlers holländische Muse“ legt Roel van Duijn ein akribisch genau recherchiertes Buch einer Nationalsozialistin vor, das aktuelle Bezüge hat und auch für den Landkreis Miesbach von Brisanz ist.

mehr...

Künstler mit Herz in Hamburg ausgezeichnet

25.09.2020
Künstler mit Herz

Den VIA-Sonderpreis für besondere Verdienste für die unabhängige Musikbranche erhielten in diesem Jahr Künstler mit Herz, eine bayerische Initiative Kunst-, Kultur- und Medienschaffender, die gemeinsam ihre Stimme gegen den Rechtsruck erheben. Die Initiatoren Andrea Hailer und Jürgen Kirner nahmen ihn in Hamburg entgegen.

mehr...

Jüdisches Leben in Bayern: „Mit Davidstern und Lederhose“

24.09.2020
Jüdisches Leben Menora

Am 29. November macht eine Wanderausstellung der Europäischen Janusz Korczak Akademie (EJKA) Station in Miebach. Unter dem Titel „Mit Davidstern und Lederhose“ – Jüdische G’schichtn on Tour soll sie jüdisches Leben in Bayern sichtbar machen.

mehr...

Annäherung an die Natur

23.09.2020
Natur Nantesbuch

Was macht die Natur mit den Menschen? Was machen die Menschen mit der Natur? Beim alljährlichen „Moosbrand“ Festival der Stiftung Nantesbuch in Bad Heilbrunn haben sich großartige Künstler, Musiker und Schauspieler mit diesen Fragen beschäftigt und Antworten darauf in der Literatur von der Romantik bis in die Gegenwart gesucht.

mehr...

Warum warst du so lange weg?

22.09.2020
Schwarze Milch die schwestern

Es ist ein berührender, vielschichtiger Film, den Uisenma Borchu und Sven Zellner nach seiner Premiere auf der Berlinale jetzt im FOOLSKino Holzkirchen präsentierten und die Fragen der begeisterten Zuschauer beantworteten: „Schwarze Milch“.

mehr...

Familienfreundlicher Überlebensurlaub

21.09.2020
Tegernseer Volkstheater

Eine Stimmung wie im ausverkauften Haus herrschte laut Andreas Kern am Samstagabend bei „Passwort zum Herzen“, einem heiteren Dreipersonenstück, das der Leiter des Tegernseer Volkstheaters coronatauglich schrieb und das die auf Abstand sitzenden Zuschauer mit Recht mit heftigem Beifall belohnten.

mehr...

Alte Liebe rostet und neue Liebe fürs STADTRADELN

20.09.2020
STADTRADELN

Es war eine schmerzhafte Trennung nach fünf gemeinsamen Jahren. Gemeinsam gingen, nein, fuhren Spatzl und ich durch Dick und Dünn. Und im betagten Alter von seinen knapp dreißig Jahren mussten wir feststellen: Er rostet so sehr, dass der anstehende TÜV uns sowieso geschieden hätte. Schmerzlich war der Abschied. Aber – jetzt gibt es STADTRADELN:

mehr...

Evelin Hermenau: Bewusstsein für Form

19.09.2020
Bewusstsein für Form

„Mein Atlas“ nennt Evelin Hermenau ihre beeindruckende Schau in der Galerie im Autopavillon Steingraber. Mit ihren neuen dreidimensionalen Objekten hat sie etwas ganz Eigenes geschaffen, basierend auf jahrzehntelangem Zeichnen in der Natur.

mehr...

Dokurona online

18.09.2020
Dokurona online

„anders wachsen“ wollte die Coronakrise nicht ungenutzt lassen. Und so entstand die Idee, eine Dokumentation zu erstellen, was Corona mit uns gemacht hat und macht. Seit gestern ist die Sammlung von fast 80 Beiträgen online.

mehr...

anders wachsen – was ist das?

17.09.2020
anders wachsen

Im fünften Jahr ist alles anders. Aber nichtsdestoweniger spannend. Das andere „anders wachsen“-Projekt in Coronazeiten wurde gestern der Presse vorgestellt. Es beinhaltet eine neue Broschüre, eine Dokumentation, und auch Veranstaltungen sind in Planung.

mehr...

Mit Trommelwirbel Mitgefühl trainieren

16.09.2020
Mitgefühl Fratres

Starke, tief ins Innerste zielende Bilder, bewegende Texte, ein hochkarätiger, wissenschaftlicher Vortrag, hinreißende Spielszenen und eine mitreißende Trommelsession – so lässt sich der von KulturVision veranstaltete Thementag „Compassion“ in der Kulturbrücke Fratres im Waldviertel kurz beschreiben. Aber er war viel mehr als das.

mehr...

Klimaverträgliches Streaming

15.09.2020
Think digital green

Bei einer Tagung des Bundesumweltamtes zum Green Cloud Computing wurde deutlich: Klimafreundliches Streaming ist am effektivsten mit Glasfasertechnik und geringer Auflösung.

mehr...

Golden Suit Problems

14.09.2020
Mulberry Sky Single-Release

Mulberry Sky, die Newcomer-Band aus Rosenheim, die wir Ihnen vor wenigen Monaten hier im Onlinemagazin vorgestellt haben, bringt am 02. Oktober ihre nächste Single heraus. KulturVision durfte exklusiv vorab schon einmal in den Song hineinhören. Seien Sie gespannt!

mehr...

Über Kraftorte und magische Energieplätze

13.09.2020
Kraftorte Nüchternbrunn

Was meinen Sie? Was sind für Menschen Kraftorte? Warum suchen und besuchen Menschen einen Energieplatz und wofür nutzen sie diesen? Ich habe anlässlich dieser Kolumne im Freundes- und Bekanntenkreis nachgefragt.

mehr...

Wheel of Life – eine musikalische Hommage an Fritz Kahn

12.09.2020
Wheel of Life

„Mit dem Album WHEEL OF LIFE haben die beiden Ausnahmetalente und musikalischen Weggefährten Julian Hesse und Stephan Plecher ein Werk geschaffen, in dem sie die Kunst der Duos neu vermessen.“ Solche Pressetexte stellen die Fähigkeiten von Künstlern oft übertrieben virtuos dar – doch nicht in diesem Fall.

mehr...

Literatur im Fokus

11.09.2020
Literatur am Tegernsee - Literaturschätze aus der Tegernseer Klosterbibliothek

Mit der Ausstellung „Literatur am Tegernsee – Bekanntes und Vergessenes“ zeigt das Museum Tegernseer Tal, dass die Region seit dem mittelalterlichen Kloster ein wichtiges literarisches Zentrum im deutschsprachigen Raum ist.

mehr...

Heute noch abstimmen für Gemeindehaus-WG

10.09.2020
Gemeindehaus-WG

Die Jugendleiter der evangelischen Kirche Miesbach-Hausham haben es mit der Gemeindehaus-WG ins Finale des Umweltwettbewerbs „VRK Gemeinde Grün“ geschafft. Jetzt zählt jede Stimme noch bis Mitternacht, um einen Preis zu gewinnen, der für Klimaschutz und Ernährung verwendet werden soll.

mehr...

Libyen vor dem arabischen Frühling

09.09.2020
Libyen Dünen

Nordafrika, Wüste, Tripolis, Kultur, Berber, Tuareg, Gaddafi, ja und auch der seit 2011 herrschende Bürgerkrieg. Zugegeben, sehr viel mehr als die genannten Schlagworte konnte ich bislang zum Thema Libyen nicht beisteuern. Nun aber habe ich eine Reise angetreten, bestaune die Dünen bei den Ubari-Seen, die Felszeichnungen im Akakus-Gebirge und ich begegne Händlern, Kindern und verschleierten Frauen.

mehr...

Von A wie Astrologie bis Z wie Zebra

08.09.2020
Kunstkreis Hausham 3 Künstler

Rita Höhlein, Traudl Saller und Manfred Priller vom Kunstkreis Hausham stellen im Kunst- und Kulturhaus aus – bunte Hunde allesamt, denn die Fülle an Farben ist atemberaubend.

mehr...

„100 Tage Heimat“: ein Wandertipp

07.09.2020
100 Tage Heimat

Heute gehen die Schulferien zu Ende, aber vielleicht hat so mancher Lust, sich im Nachsommer auf Wanderschaft zu begeben. Jens Franke hat es vorgemacht und „100 Tage Heimat“ erkundet.

mehr...

Raten Sie mit: Was fehlte im Reisegepäck?

06.09.2020
Bücher und Spiele Handys

Die größte Freude in diesen Sommerferien haben mir drei meiner Enkel gemacht. Sie kamen mit ihren Eltern zu mir auf meinen Hof und hatten eine Menge mitgebracht, womit sie sich beschäftigen wollten. Aber zu meiner großen Überraschung fehlte etwas.

mehr...

Die Krise als Hebamme für eine Zeitenwende

05.09.2020
Zeitenwende Matthias Strolz

Mutige Lösungen und einen optimistischen Blick in die Zukunft, das ist es, was wir jetzt brauchen. Für den Aufbruch in ein neues Zeitalter servierte Matthias Strolz, österreichischer Politiker, Unternehmer und Autor packende Inspiration und sogar Alexander van der Bellen schaute per Video vorbei.

mehr...

Kunst im Rathaus: German Kopp und Paul Warburton

04.09.2020
Kunst im Rathaus Paul Warburton

Man kann ins Rathaus gehen, um einen Bauantrag zu stellen, um den Hund anzumelden oder um den neuen Personalausweis abzuholen. Man kann aber auch ins Rathaus gehen, um Kunst zu sehen. So jedenfalls in Bayrischzell.

mehr...

Die nächste Generation – was bewegt sie?

03.09.2020
Nächste Generation

Die nächste Generation gestaltete den dritten Thementag der Kulturbrücke Fratres und zeigte mit ihren Mitteln, was die Jugend draufhat. Natürlich geschah dies überwiegend in digitaler Form, das Konzert am Ende allerdings war ganz analog.

mehr...

Kulturherbst auf der Klosterwiese

02.09.2020
Kulturherbst auf der Klosterwiese

Zwei engagierte Miesbacher hatten einen Gedanken, der jetzt mit Unterstützung vieler und dem passenden Wetter Wirklichkeit wird: Vier Tage Kultur im Freien für die ganze Familie. Der Erfolg ist bei dem Angebot programmiert.

mehr...

Wiener Philharmoniker leiten Musik-Meisterkurs

01.09.2020
Musik-Meisterkurs

Einen Genuss der besonderen Art boten jetzt junge Musikerinnen und Musiker im Gutshof Fratres zum Abschluss des internationalen Musik-Meisterkurses Slavonice 2020, der unter der Leitung von Mitgliedern der Wiener Philharmoniker abgehalten wird.

mehr...

In Stein gemeißelt: Michael-Ende-Gedenktafel

31.08.2020

Michael Ende kaufte 1966 das Alte Schloss in Valley. Hier wollte er leben, arbeiten, wirken. Anlässlich seines 25sten Todestages am 28. August wurde ihm zu Ehren eine Gedenktafel eingeweiht – mit Liedermatinée und prominentem Besuch.

mehr...

Von einer unseligen Beziehung

30.08.2020
Brombeerhecke

Ja, ich weiß, sie sind nützlich und ja, ich weiß, ihr Zusammenleben ist vorbildlich und ihr Fleiß sensationell. Und trotzdem, ich musste ihnen den Kampf ansagen, denn sie haben die Herrschaft über mein Anwesen an sich gerissen.

mehr...

Wie sich die Kunstszene in Coronazeiten vernetzt

29.08.2020
Kunstszene in Coronazeiten

Ende Juni startete das von Sandro Thomas alias ANTIK initiierte Kunstprojekt „Kunst mit Abstand“ auf dem bahnseitigen Gelände der Firma Isartaler Holzhaus hinter dem Atriumgebäude. Es beweist, dass Kunst verbindet.

mehr...

Vom Schwefelwasser zur Erinnerungskultur

28.08.2020
Schwefelwasser brachte Bad Wiessee Aufschwung - das Jod-Schwwfelbad auf einer historischen Postkarte zeigt ein Idyll

Das Jod-Schwefelbad in Bad Wiessee hat sein neues Badehaus eingeweiht – Grund genug, einmal wieder auf dessen spannende Geschichte zu blicken. Da passt es hervorragend, dass gerade das Buch „Schwefelwasser“ des Niederländers Reinjan Mulder in der deutschen Übersetzung erscheint. Es wirft einen literarisch-philosophischen Blick auf die Geschichte des Ortes mit seinem Heilwasser und leistet einen wichtigen Beitrag zur Erinnerungskultur der Tegernseer Tal Region.

mehr...

Moderne Kunst in historischen Mauern

27.08.2020
Teodor Buzu Ebergersch

Der moldauische Künstler Teodor Buzu zeigt im tschechischen Schloss Ebergersch eine umfangreiche Präsentation seines Schaffens. Vor zwei Jahren faszinierte er mit seiner Künstlergruppe et cetera zur ersten tschechischen Ausstellung in Bayern. Eine länderverbindende Geschichte.

mehr...

Schnitzlers „Reigen“ in Coronazeiten

26.08.2020
Reigen Anfang

Mit einer modernen Adaption des berühmten Stückes trifft das Wald4tler Hoftheater genau den Nerv der Zeit. Was brauchen wir mehr als Nähe? Liebe in allen Facetten spielen fünf Schauspieler in zehn Rollen, erotisch, heiter, skurill und unbändig unterhaltsam.

mehr...

Kompetenz, Charme und Empathie

25.08.2020
Ines Wagner

Heute wird die Vorsitzende von KulturVision e.V. Ines Wagner 50 Jahre alt. Leider können wir nicht zusammen feiern, aber Vorstand, Beirat und Redaktionsleitung wollen gemeinsam gratulieren, danken und ausdrücken, was wir alle an ihr so sehr schätzen.

mehr...

Unternehmen in Holzkirchen leiden unter Wohnraummangel

24.08.2020
Anders wohnen

Die Bürgerinitiative „Gemeinsam anders wohnen“ startete in den vergangenen vier Wochen eine Umfrage mit dem Titel „Wohnen – ein Standortvorteil?“. Das Ergebnis bestätigt eindeutig den Wohnraummangel in Holzkirchen und ist ein Aufruf an die Marktgemeinde, tätig zu werden.

mehr...

„Die Uhr kann gehen“

23.08.2020
Die Uhr kann gehen

Karlheinz A. Geißler ist seit Jahrzehnten der Zeitforscher schlechthin in Deutschland. Ich habe mich mit seinem neuen Buch „Die Uhr kann gehen – Das Ende der Gehorsamkeitskultur“ auseinandergesetzt, als pünktlicher, getakteter Mensch.

mehr...

Kunst am ArcheHof

22.08.2020
Kunst am ArcheHof

Kunst im Freien und Kulinarik gibt es am 30. August am ArcheHof Schlickenrieder. Otterfinger Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Werke im Rahmen der Bio-Erlebnistage. Coronagerecht kann wieder Kunst genossen werden.

mehr...

Prost & Prosa, Band 5: „Ich bin mit meinen Reimen im Reinen“

21.08.2020
Prost & Prosa Volker Camehn

Das Projekt Prost & Prosa des Otterfinger Lyrikers Volker Camehn feiert 5. Geburtstag. Und wieder, wie schon in den Jahren zuvor, veröffentlicht er auch heuer einen neuen Gedichtband, diesmal im September. „Lauschangriffe vom anderen Ende“ heißt sein neuestes Werk.

mehr...

„The last Austrians“ in Transkarpatien

20.08.2020

Einem außergewöhnlichen Thema war der zweite Tag im Sommerprogramm der Kulturbrücke Fratres gewidmet. Im Zentrum standen Filmausschnitte aus Lukas Pitscheiders Film „The last Austrians“, die berührende Darstellung des Lebens von ausgewanderten Österreichern in der fernen Ukraine.

mehr...

… vor allem tanzt!

19.08.2020
Tanzfiliale

Im September öffnen wieder langsam Musik- und Tanzschulen. In Coronazeiten mit stets wechselnden Auflagen erfordert dies eine Menge Planung. Aber nach dem langen Stillstand soll es endlich wieder losgehen. Stephanie Groß von der Tanzfiliale Holzkirchen freut sich auf die Herausforderung.

mehr...

Zuversicht! 7 Wochen ohne Pessimismus

18.08.2020
Fastenaktion

Die diesjährige Fastenaktion der evangelischen Kirche hatte prophetische Bedeutung. Nicht nur der Titel passte hervorragend zur Coronakrise, auch ein Versprecher zum Eröffnungsgottesdienst. Und so geht die Fastenaktion in diesem Jahr weiter.

mehr...

Zukunft für Alle – selbst organisieren

17.08.2020
Zukunft für Alle

Corona macht kreativ. Statt konsumieren heißt es selbst machen. Vom 25. bis 30. August geht es um Zukunft für Alle. Und alle sind aufgerufen, in ihrem Kreis regionale Screenings zu organisieren. Hier finden Sie alle nötigen Informationen.

mehr...

Anders reisen – zwei Empfehlungen

16.08.2020
Anders reisen

In diesem Sommer ist alles anders. Auch das Reisen. Keine Fernreisen. Brauchen wir überhaupt große Entfernungen? Welches Reisen tut uns wirklich gut? Zwei Beispiele für das Unterwegs sein zu sich selbst – anders reisen.

mehr...

Sommerquiz in der veranstaltungsfreien Zeit

15.08.2020

Heute ist der letzte Tag, an dem das Kulturcafé im KULTUR im Oberbräu Holzkirchen vor den Sommerferien geöffnet hat. Und bis morgen können noch Einsendungen zur zweiten Ausgabe des Sommerquiz eingesendet werden, es gibt etwas zu gewinnen.

mehr...

Schreiben lernen in Großmutters Haus

14.08.2020

Im Waldviertel entstehen die sprachlich fein geschliffenen Romane des österreichischen Schriftstellers Thomas Sautner. Wer von ihm lernen möchte, kann ein Schreibseminar buchen.

mehr...

Kinderprojekte im Landkreis Miesbach

13.08.2020
Kinderprojekte

Ein Ferienzuckerl für Kinder ist jetzt mit „Luise und der Wolkenfisch“ von Kulturpädagogin Barbara Gerbl als Heft zum Vor- und Selberlesen erschienen. Das Gesamtkunstwerk ZUSAMMEN STARK kann in Miesbach und Holzkirchen bestaunt werden.

mehr...

Wertschätzung für die Landwirtschaft

12.08.2020
Marlene Hupfauer

Kreisbäuerin Marlene Hupfauer war bei der „Anders wachsen“-Konferenz 2019 dicht umlagert, ein Zeichen dafür, dass die Landwirtschaft bei vielen Menschen auf Interesse, zuweilen aber auch auf Kritik stößt. Wir wollen die Sicht der Landwirtschaft hören und baten die Kreisbäuerin um ein Interview.

mehr...

Rechte Traditionspflege: eine Gefahr für die Demokratie?

11.08.2020
Annabergdenkmal

„Erinnerung Ehrung Leugnung, Kontinuitäten rechter Traditionspflege in Oberbayern“ nennt Max van Beveren sein Buch, das im Juli dieses Jahres bei Books on Demand, Norderstedt erschien. Im Interview erzählt der Miesbacher Politikwissenschaftler über seine Motivation.

mehr...

machtSINN in Holzkirchen

10.08.2020
machtSINN in Holzkirchen

Strahlendes Wohlwollen von ganz oben: Bei bestem Wetter eröffnete am 1. August das machtSINN in Holzkirchen. Unter dem Motto “einkaufen – genießen – kochen – radikal regional” bereichern die Inhaber Andrea Brenner und Bernhard Wolf jetzt das Gewerbegebiet Holzkirchen mit Regionalladen, Bistro, Kochkursen und Events.

mehr...

Der ewige Garten — Natur-Kultur-Mensch

09.08.2020
Garten

Ein Stück Himmel auf Erden. Ein Stück Erde im Himmel. Der „Garten“ ist und kann beides. In schlechten Zeiten sichert(e) er gundlegendes Über-Leben. In guten Zeiten beschenkt er uns mit Sinnesfreuden und körperlicher Ausgeglichenheit. Und zwischendrin und überhaupt ist er eine der ursprünglichsten Formen von Kultur.

mehr...

Last call für Corona-Kunstprojekt „Dokurona”

08.08.2020

Mitten im Lockdown entschloss sich das Anders wachsen-Team, ein gemeinsames Projekt mit allen Teilen der Gesellschaft zu initiieren. Inzwischen sind zahlreiche Einsendungen eingegangen, letzter Termin ist am 15. August. Worum geht es?

mehr...

Temporäre Installation „ALB-Träume im Waitzinger Park

07.08.2020
Temporäre Installation

Corona hinterlässt auch hier seine Spuren – Präsentation statt Vernissage. Im ganz kleinen Rahmen wurde am 5. August die Installation „ALB-Träume“ von Lisa Mayerhofer der Öffentlichkeit präsentiert.

mehr...

Joseph Stieler – der Maler in Bildern und Geschichten

06.08.2020
Joseph Stieler am Tegernsee - Das Buch von Sonja Still über den Hofmaler Joseph Stieler

Kurz vor dem Corona-Shutdown erschienen und noch nicht offiziell präsentiert: Seit März ist ein Buch über den Königlich Bayerischen Hofmaler Joseph Stieler auf dem Markt. Geschrieben hat es die Journalistin und Tegernseer Heimatführerin Sonja Still.

mehr...

Georg Brinkies und sein vielschichtiger Kosmos

05.08.2020
Georg Brinkies

Der Bildhauer Georg Brinkies präsentiert als geladener Gast im Atelier von Cornelia Heinzel-Lichtwark eine feine qualitätvolle Ausstellung. Der kleine Raum wird mit Skulpturen in der Raummitte, Wandreliefs, 2 Holzschnitten und Zeichnungen zu einer in sich stimmigen Installation.

mehr...

Die Anticorona-Strategie

04.08.2020
Anticorona-Strategie

Der letzte Spurwechsel-Stammtisch vor der Sommerpause widmete sich zunächst dem Thema „Corona und Ernährung“, hatte dann aber noch einen zweiten Aspekt als Anticorona-Strategie parat. Das nächste Treffen findet am 30. September in Holzkirchen statt.

mehr...

Japanische Reise durch Zeit und Raum

03.08.2020
Masako Ohta bei ihrem CD Release-Konzert im Einstein in München

Nach „Poetry Album“ hat die Pianistin Masako Ohta nun ein zweites Soloalbum herausgebracht. „My Japanese Heart“ ist nicht nur eine sehr persönliche Liebeserklärung ihre Heimat. Es nimmt vor allem die Hörenden mit auf eine Reise durch die Welt der japanischen Musikgeschichte bei einem die Jahrhunderte umspannenden Bogen.

mehr...

Die Wäsche trocknet an der Sonne

02.08.2020
Maxi Pongratz

„Wäsche trocknet an der Sonne, am Wind und am Licht. Wie schön ist das eigentlich.“ Das war’s dann auch schon an Lyrik für ein ganzes Lied. Frecher Mut könnte hinter so wenig Text stehen oder auch wahre Poesie. Zu Gast beim Open Air am Tannerhof war Maxi Pongratz.

mehr...

Unsere Fenster zum Hof

01.08.2020
Fenster zum Hof

Fenster zum Hof? Macht es da nicht klick? Natürlich, der fantastische Hitchcock-Film mit Grace Kelly und James Stewart. Jetzt gibt es eine Neuauflage des Klassikers in München, inszeniert von Jochen Strodthoff, aber doch ganz anders als das Original, denn der Untertitel lautet „Partizipative Performance für Münchner Innenhöfe“.

mehr...

Gruppe Tal belebt den Gmunder Stachus

31.07.2020
Gruppe Tal

Leerstehende Geschäfte tragen nicht zu einem attraktiven Ortsbild bei. Deshalb haben sich sechs Gmunder Künstler zusammengetan und im ehemaligen Bleicher-Modegeschäft eine temporäre Ausstellung organisiert. Immer samstags öffnen sie ihre Pop-up-Galerie.

mehr...

Dem Quarantäne Blues begegnen

30.07.2020
Quarantäne Blues

„Quarantäne Blues“ – Tuschespuren von Jürgen Fiege und li(e)derliche Texte von Peter Reuter, soeben im Kulturmaschinen Verlag erschienen, ist eine tiefgründige Analyse der vergangenen Monate, bissig, ironisch und zum Nachdenken anregend.

mehr...

Vor-Ort-Gespräch: Umweltbewusster Spaß am Ausprobieren

29.07.2020
Vor-Ort-Gespräch

„Als die Kinder auszogen, war uns das Haus zu groß, deshalb haben wir es ausgebaut.“ Was im ersten Moment unlogisch klingt, ergibt bei näherem Hinsehen durchaus Sinn. Im Rahmen der „Vor-Ort-Gespräche“ der Reihe „Anders wachsen“ führte Christof Langer durch sein Zuhause in Vagen.

mehr...

Hier sind KAFFKIEZ aus Rosenheim!

28.07.2020
KAFFKIEZ

„Man nehme Reibeisenstimme, fetten Sound, deutschen Text und eskalative Live-Musik-Tanz-Schwitz-Partys bis der KAFF-Arzt kommt!“ – so stellen sich die fünf Jungs aus Rosenheim, alias KAFFKIEZ, auf ihrer Website vor. Das klingt doch ziemlich vielversprechend. Ebenso wie ihre erste Single, die sie Mitte Juli herausgebracht haben.

mehr...

Wenn aus weniger mehr wird

27.07.2020
Kultursprung am Tannerhof organisiert die Ausstellung "Weniger ist mehr"

Im kleinen Format präsentieren derzeit am Tannerhof 23 Kunstschaffende aus fünf Ländern ihre Werke. Von Bildhauerei und Installation bis Fotografie, Malerei und Grafik reicht die Schaffensbreite. Der Verein Kultursprung möchte damit den künstlerischen Austausch zwischen den Generationen anregen.

mehr...

Ein etwas anderer Ferienbeginn

26.07.2020
Ferienbeginn

Zum Ferienbeginn haben wir in die Virtuelle Kulturbühne Kinder eingeladen, ihr Können an unterschiedlichen Instrumenten zu zeigen. Die letzten Monate waren auch für sie eine herausfordernde Zeit. Und was die Ferien bringen werden, ist ungewiss. Fernreisen? Stau in den Bergen und den Seen?

mehr...

Wenn sich Technik und Kunst verbinden

25.07.2020
Technik und Kunst

Die Bereitstellung von sauberer Energie, künstliche Photosynthese zur Herstellung von Stoffen und die Verbindung von Technik und Kunst, um Fotovoltaik optisch attraktiver zu gestalten, das waren die Themen vom letzten Diskussionsabend acatech am Dienstag vor der Sommerpause.

mehr...

„Der erfolgreichste aller bayerischen Autoren“

24.07.2020
Ludwig Ganghofer 100. Todestag 2020

Genau heute vor 100 Jahren verstarb Ludwig Ganghofer am Tegernsee. Aus diesem Anlass war für den heutigen Tag dort ein großes Symposium geplant – hätte Covid-19 den Veranstaltern nicht einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ein wichtiger Tag für die bayerische Literatur und den Tegernsee bleibt es trotzdem.

mehr...

Pflanzen als Hoffnungsträger

23.07.2020
Pflanzen als Hoffnungsträger Nele von Mengershausen

„Pflanzenfreundschaften – work in progress“ nennt die Bayrischzeller Künstlerin Nele von Mengershausen ihre Ausstellung in Schliersee. Sie besticht durch die künstlerische Qualität ebenso wie durch die botanische Akribie.

mehr...

Schneewittchen aus Bayern

22.07.2020
Schneewittchen aus Bayern

Am vergangenen Samstag ließen Heinz-Josef Braun und Stefan Murr die Zuschauer im Holzkirchner Foolstheater wieder einmal in die fabelhafte Welt ihrer bayerischen Märchen eintauchen. Nach der Vorstellung war sicher allen Besuchern klar, dass sich die Geschichte vom Schneewittchen nur in Bayern zugetragen haben konnte.

mehr...

SoLaWi – mehr als die Gemüsekiste abholen

21.07.2020
SoLaWi

„Es müssen Menschen vorangehen und uns ein Beispiel geben“, sagt Christof Langer, Bildungsreferent des Katholischen Bildungswerkes Miesbach, und stellt gemeinsam mit KulturVision Projekte vor, die Mut machen. Diesmal die solidarische Landwirtschaft, initiiert von Angelika Gsellmann in Großhöhenrain.

mehr...

e.lin im zeitgeist

20.07.2020
e.lin

Art & living heißt die Ausstellung von Erwin Wiegerling (e.lin) bei Innenarchitektin Ulrike Jantzen in Arget, die noch bis zum 26. Juli zu sehen ist. Der Besucher ist überwältigt von der Fülle, dem Reichtum an Form, Farbe Ausdruck und Materialien, die der renommierte Künstler zeigt.

mehr...

„KunstKulinarische Reisen“ durchs Blaue Land

19.07.2020
KunstKulinarische Reisen

Der Startschuss für „KunstKulinarische Reisen“ der Murnauer Kunstwirte ist gefallen: Am 23. Juli laden zehn Kreative und ebenso viele Gastronomen zur ersten Rundreise ein, die Kunstgenuss und Kulinarik miteinander vereint. Der nächste Termin ist der 13. August. Von September bis November finden die Fahrten jeweils an den ersten beiden Freitagen statt.

mehr...

Virtuelles Kulturangebot voller Überraschungen

19.07.2020
Virtuelles Kulturangebot

Eine andere Art von Bildhauersymposium, Musik aus dem Farmers Club von Gut Sonnenhausen, britische Kunst aus Schliersee, Liebessagen aus dem Alpenraum und ein Konzertvideo mit Abstand – das ist unser heutiges virtuelles Kulturangebot.

mehr...

Zur Absage Musikfest Kreuth, das heute eröffnet worden wäre

18.07.2020
Absage Musikfest kreuth

Heute hätte das Barocktrompeten Ensemble Berlin das 31. Internationale Musikfest Kreuth mit einem Open-Air-Konzert auf Schloss Ringberg eröffnet. Bis zum 2. August wären im Tegernseer Tal wieder hochkarätige Musiker zu außergewöhnlichen Konzerten zusammengekommen. Wir fragten den musikalischen Leiter Helge Augstein, wie es ihm geht, dass das Musikfest wegen Corona abgesagt werden musste.

mehr...

Martin Kirmayr und Leo Purmann: Mit Stift, Nadel und spitzer Feder

17.07.2020
Leo Purmann

Endlich: Nach dreimonatiger Pandemiepause öffnet das Haushamer Kunst- und Kulturhaus wieder seine Pforten. Den Auftakt bildet eine hochkarätige Ausstellung von Martin Kirmayr und Leo Purmann.

mehr...

Wir sind MiaschBurger!

16.07.2020
Miaschburger

„Man verändert nicht dadurch etwas, in dem man das Bestehende bekämpft, sondern indem man eine neue Idee entwickelt“ – ein wesentlicher Satz, den sich die Wirkstatt in ihrem Projekt „MiaschBurger“ zu eigen gemacht hat. Es geht um Vielfalt, um gutes Essen, um Möglichkeiten, das „Weniger“ beim Fleischkonsum attraktiv zu machen. Dafür reicht aber kein einsamer Knödel schwimmend in Soße, dafür braucht’s Innovationen, Ideen, Gemeinschaft und – den MiaschBurger.

mehr...

Neuer Glanz und kostbare Literaturschätze

15.07.2020
Neues Licht im Museum Tegernseer Tal

Seit Ende Juni hat das Museum Tegernseer Tal seine Türen wieder geöffnet. Die Exponate werden dabei von einer neuen Beleuchtungsanlage glanzvoll in Szene gesetzt. Nun wird mit Hochdruck an der neuen Sonderausstellung gearbeitet – Ende August soll sie eröffnen.

mehr...

Die Kunst der Stunde on Stage

14.07.2020
fastfood theater

Was haben ein Bücherregal, Männerschnupfen und Speed-Dating gemeinsam? Absolut nichts. Abgesehen davon, dass die Zuschauer im FoolsTheater Holzkirchen herzlich darüber lachten. Denn die Impro-Theaterspieler Karin Krug und Andreas Wolf griffen Zurufe aus dem Publikum auf und machten daraus abwechslungsreiche und humorvolle Geschichten.

mehr...

Dinner mit Risiko

13.07.2020

„No risk – no fun“ heißt es für die Einen, „Nur kein Risiko!“ für die Anderen. Risiken begleiten unser Leben, sie können uns lähmen, inspirieren und herausfordern. Die „Stiftung Nantesbuch“ hat am 9. Juli zu einem Kamingespräch mit Dinner eingeladen, bei dem Fachleute und Besucher über den Umgang mit Risiken diskutierten.

mehr...

Kultureller Cocktail in der Sonntagsmatinee

12.07.2020

Heute erwartet Sie in der Virtuellen Kulturbühne von Kultur Valley, der Kulturwerkstatt im Oberland und KulturVision ein betrunkenes Alpaka, ein Atelierbesuch, Orgel- und Klaviermusik sowie eine fotografische Reise nach Italien. Wenn das kein kultureller Cocktail ist.

mehr...

Die Vereinigung von Kunst und Handwerk

11.07.2020
Kunst und Handwerk

Wow, möchte man sagen, betritt man die aktuelle Ausstellung in der Galerie im Autopavillon Steingraber in Holzkirchen. Da hängen, liegen und bewegen sich kompakte und filigrane textile Objekte und bestechen zunächst durch Farbe und Form. Der zweite Eindruck aber geht tiefer.

mehr...

Cyber security: „Wer schützt unsere Daten?“

10.07.2020
Cyber Security

Durch die Corona-Krise sind wir zuhause und am Arbeitsplatz mehr denn je auf digitale Kommunikation und Datenaustausch angewiesen. Möglichkeiten und Herausforderungen der Cyber Security diskutierten bei acatech am Dienstag Wissenschaftler mit Teilnehmern der Zoom-Konferenz.

mehr...

TUN ist in bei „Anders wachsen“

09.07.2020

Nachdem im „Anders wachsen“ Programm des 4. Zyklus insgesamt 11 Veranstaltungen von März bis Juni abgesagt werden mussten, finden die drei letzten vor der Sommerpause statt, die zwei Vor-Ort-Gespräche zum selbst tun und die Abschlussveranstaltung „Konsumieren ist out, TUN! ist in.“

mehr...

„ALB-Träume“ als Geschenk für die Stadt Miesbach

08.07.2020
ALB-Träume

Der Asiatische Laubholzbockkäfer (ALB) machte es notwendig, dass in Miesbach 5000 Gehölze gefällt werden mussten. Dem will die Künstlerin Lisa Mayerhofer mit einer temporären Installation im Waitzinger Park begegnen und erhielt die einstimmige Zustimmung des Kulturausschusses.

mehr...

Auszeit mit Liebessagen auf dem Hahnhof

07.07.2020
Liebessagen Hahnhof

Abendsonne, Blick in die Berge, Stühle und Strohballen mit Blick auf einen Gummiwagen als Bühne, auf dem Ziach, Harfe und Bass stehen. Auszeit. Und so hieß auch eins der Musikstücke. Es gab aber nicht nur Musik auf dem Hahnhof, sondern auch Liebe.

mehr...

Da Oimara eröffnet das Juli-Special

06.07.2020

Mit seinem Juli-Special füllt das KULTUR im Oberbräu die coronabedingte erzwungene Kulturpause mit drei mal vier Samstagsveranstaltungen für die ganze Familie. Der Auftaktsabend mit dem Oimara war schnell ausverkauft, aber per Streaming kann man ihn noch bis morgen ansehen.

mehr...

Kuhfladen mit Gold verziert

05.07.2020
Werner Härtl malt mit Mist

Sie wussten vielleicht, dass Kuhmist früher als Brennmaterial verwendet wurde. Vielleicht sogar, dass er in Verbindung mit Kalk zum Streichen der Wände beliebt war. Können Sie sich jedoch vorstellen, dass er die Grundlage für außergewöhnliche Gemälde darstellt? Maler Werner Härtl erfindet den Kuhfladen neu.

mehr...

ODEON-TANZORCHESTER in der Virtuellen Kulturbühne

05.07.2020
ODEON-TANZORCHESTER

ie heutige Sonntagsmatinee beginnt mit einem Atelierbesuch bei Gunnar Matysiak und setzt sich mit sehr unterschiedlicher Musik fort. Die Klammer aber ist das ODEON-TANZORCHESTER, da alle Musiker mit ihm verbunden sind. Die Reise beginnt in den Zwanziger Jahren in Deutschland und endet in Irland des 17. Jahrhunderts.

mehr...

Thomas Mann und „Democracy will win!“

04.07.2020
Thomas Mann

Den Gezeiten der Demokratie am Beispiel von Thomas Mann ist eine Ausstellung im Literaturhaus München vom 28.5. bis 4.10.2020 gewidmet.
„Ich hasse die Demokratie… und damit hasse ich die Politik, denn das ist dasselbe.“ (1916) “Democracy will win!” (1938) Ja, was denn jetzt, Mann, Thomas!

mehr...

Sozial-ökologische Transformation jetzt!

03.07.2020
Sozial-ökologische Transformation

Jetzt müssen die Weichen für die nächsten Jahrzehnte gestellt und die Investitionen in die richtige Richtung gelenkt werden. Das forderte Professor Markus Vogt bei einem Webinar, das Christians 4 Future in Folge der Überreichung des Bayernplans an Landtagspräsidentin Ilse Aigner organisiert hatten.

mehr...

Hilft gegen Corona-Blues: Ukulele spielen

02.07.2020
Ukulele lernen im Waldviertel mit Christof Birkmayer und Michi Roselieb

Diesen Sommer reisen wir anders. Wir schauen uns Deutschland und die Nachbarländer an – und nutzen vielleicht die Zeit, auch dieses oder jenes Seminar zu besuchen, um Dinge zu erlernen, die uns Freude machen. Kleine Reisen – große Glücksgefühle. Zum Beispiel ein verlängertes Wochenende im niederösterreichischen Waldviertel an der GEA Akademie der Waldviertler Schuhwerkstätten: zum Ukulele Kurs.

mehr...

Kunstaktion gegen Rechtsextremismus

01.07.2020
Kunstaktion gegen Rechtsextremismus

Das „Bündnis gegen rechtsextreme Umtriebe im Oberland“ hat mit einer neuerlichen Kunstaktion auf ein Gedenken an das rechtsradikale Freikorps Oberland an der Weinbergkapelle in Schliersee reagiert. Bürgermeister Franz Schnitzenbauer indes möchte den Prozess der Aufarbeitung einvernehmlich zu Ende führen.

mehr...

Künstlertrio belebt Region mit Sommerausstellung

30.06.2020
Nele von Mengershausen Cornelia Heinzel-Lichtwark

Morgen öffnet im „Atelier am See“ in Schliersee mit „Illustrationen“ von Cornelia Heinzel-Lichtwark ein einheimisches Künstlertrio eine Triplexausstellung. Es folgen Nele von Mengershausen und Georg Brinkies. Die Präsentationen sind täglich für Besucher geöffnet und ein Genuss für Einheimische und Touristen.

mehr...

HELP – das Bindeglied für das Ehrenamt

29.06.2020
HELP

„Ein Ort wird zur Heimat, wo man sich engagiert.“ Das ist das Motto von HELP, der neu gegründeten Holzkirchner Initiative für Ehrenamt, Lokalengagement und Partizipation. Anke Bahr und Ulrike Henking stellen am 4. Juli das neue Angebot vor, das das Gemeinwohl der Region stärken soll.

mehr...

Facettenreiche Mischung: Kunst, Kasper und Rock

28.06.2020
Facettenreiche Mischung

Zur 13. Folge unserer virtuellen Kulturbühne servieren Kultur Valley, die Kulturwerkstatt im Oberland und KulturVision wieder eine facettenreiche Mischung aus der Kultur. Bei der Kunst dürfen Sie sogar einen Guss erleben, der Kasper befasst sich mit Corona und dann geht mit der Musik die Post ab.

mehr...

Ein bayrisches Heimatlied auf Englisch

27.06.2020
Ben Blaskovic

Während des Lockdowns verfügten viele Menschen über mehr Zeit. Worüber machten sie sich Gedanken? Welche Themen drängten sich ihnen auf? Schauspieler und Sänger Ben Blaskovic reflektierte über den Heimatbegriff und kreierte daraus sein neuestes Lied „Home.“

mehr...

Petition gestern an Ilse Aigner überreicht

26.06.2020
Bayernplan

Gestern Nachmittag startete die Aktion „Bayernplan zur sozialen und ökologischen Transformation“ um 14.30 Uhr mit der Überreichung einer Petition an die Präsidentin des Bayerischen Landtags, Ilse Aigner. KulturVision gehört zu den Erstunterzeichnenden des „Bayernplans“ und war in München dabei.

mehr...

Kunst mit Abstand

25.06.2020
Kunst mit Abstand

Morgen beginnt in Holzkirchen ein spannendes generationenübergreifendes Kunstprojekt. Ziel ist die atmosphärische Aufwertung des Bahnhofareals. Der Titel „Kunst mit Abstand“ hat mehrere Bedeutungen. Und hervorgegangen ist die Idee aus einem Fiasko.

mehr...

„Augenblicke“ vom vhs-Fotoclub-Oberland

24.06.2020
vhs-Fotoclub Oberland

Wem jetzt das Verreisen zu riskant ist, dem sei die Ausstellung „Augenblicke“ des vhs-Fotoclubs-Oberland im Holzkirchner Gesundheitszentrum Atrium empfohlen. Zum Wegträumen animierende Reise- und Landschaftsfotos zeigen Eindrücke quer über die Kontinente. Doch ist das nur ein Genre aus dem breiten Fächer der Fotografie und bei weitem nicht alles.

mehr...

Timmy und die Musik in Amerika

23.06.2020
Musik in Amerika

Mit seiner fünften CD aus der Reihe „Klassik für Kinder“ mit dem Titel „Timmy und die Musik in Amerika“ hat Andreas Haas wieder eine musikalische Entdeckungsreise für Kinder produziert, die die Lust an klassischer Musik weckt. Kurzweilig, informativ und mit mitreißender Musik konzipiert.

mehr...

Night of light im Landkreis Miesbach

22.06.2020

Nicht nur Kulturschaffende und Veranstalter, auch die Veranstaltungswirtschaft leidet massiv unter den Corona-bedingten Maßnahmen. Bundesweit werden heute Nacht mit der Night of light Aktion Gebäude rot angestrahlt, als leuchtende Mahnmale. Auch der Landkreis Miesbach ist mit zwei Aktionen dabei.

mehr...

Kulturelle Melange der Region

21.06.2020
Blick in die Kunstausstellung durch Konrad Broxtermanns „Möbiusband“

Heute machen wir das Dutzend voll. Aber keine Sorge, es geht auch an den kommenden Sonntagen mit der Virtuellen Kulturbühne weiter, wir haben noch eine Menge an eingesandten Videos auf Lager. Wie gewohnt erwartet Sie wieder ab 11 Uhr eine kulturelle Melange der Region.

mehr...

Franziska Wanninger und „Der famose Freistaat“

20.06.2020
Franziska Wanninger

Zum ersten kulturellen Live-Post-Lockdown-Abend im Landkreis Miesbach lud Micol Krause von der Hofkultur im Tannerhof in Bayrischzell ein. Mit Franziska Wanninger und Maria Hafner standen zwei gestandene Künstlerinnen auf der Bühne, die ihren Auftritt sichtlich genossen, auch wenn es Einschränkungen gab.

mehr...

Langsam geht der Vorhang wieder auf

19.06.2020

Drei Monate lang blieben die Vorhänge zu, die Bühnen leer, die Projektoren ausgeschaltet. Es gab einige spannende kulturelle Online-Vorstellungen, aber jetzt beginnt schön langsam und vorsichtig wieder das richtige kulturelle Leben, klein, aber fein.

mehr...

Orgelandachten und besondere Musik im Gottesdienst

18.06.2020
Kirche als Bühne

Seit vielen Wochen gibt es keine Konzerte mehr in der bisherigen Form – live gespielte Musik in der Öffentlichkeit ist ein seltenes Gut geworden. Glücklicherweise sind seit dem 10. Mai wieder Gottesdienste erlaubt und damit darf auch Musik in der Kirche erklingen.

mehr...

Das Autokino ist zurück

17.06.2020
Autokino am Tegernsee

Auch strömender Regen am Montagabend verhinderte eine gelungene Vorstellung des neu etablierten Kinos am Parkdeck der Spielarena in Bad Wiessee nicht. „Leberkäsjunkie“, der sechste Eberhofer-Krimi, war ein weiterer Hit des ersten Autokinos im Landkreis Miesbach.

mehr...

Landkreiskunst im Internet sichern: Online-Kunstaktion

16.06.2020
Online Kunstaktion

Drei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Ein Kunstwerk fürs heimische Wohnzimmer erwerben, einen Künstler in Coronazeiten unterstützen und das Landkreiskompendium für bildende Kunst mitfinanzieren, all das ist möglich, wenn Sie sich an der Internet-Kunstaktion beteiligen. Die ersten Bilder fanden bereits einen neuen Besitzer.

mehr...

Blue eyed – der Film gegen Rassismus

15.06.2020
Blue eyed

Nach dem gewaltsamen Tod von George Floyd protestieren die Menschen weltweit gegen Rassismus. Jane Elliott fand vor über 40 Jahren ein probates Mittel, um für das Thema zu sensibilisieren. Der Münchner Filmemacher Bertram Verhaag drehte darüber den preisgekrönten Film „Blue eyed“.

mehr...

Mischung aus der Kultur: Kunst, Tanz und Musik

14.06.2020
Mischung aus der Kultur Anima Henn

Die heutige Virtuelle Kulturbühne überrascht wieder mit einer abwechslungsreichen Mischung aus der Kultur. Hilo Fuchs und Lotte Koch laden zum Rundgang durch ihre Ateliers ein, Bernd Stahuber und Leif Eisenberg musizieren und Anima Henn zeigt mit ihrer Partnerin Eléonore Bovet tänzerisch (Zw)Einsamkeit.

mehr...

Corona und die Münchener Frauenbewegung

13.06.2020
Corona und Frauenbewegung - was lernen wir?

Die Literaturwissenschaftlerin Ingvild Richardsen hat letztes Jahr ein Buch veröffentlicht, dass sich der zu Unrecht fast vergessenen, starken Frauenbewegung in München widmet. Heute während der Coronakrise ist es aktueller denn je. Von den resoluten Münchnerinnen lässt sich nämlich vieles lernen, vor allem: Solidarität und Netzwerken

mehr...

Sind wir nicht alle gerade auf Expedition?

12.06.2020
Arktis

Erstaunliche Parallelen zwischen dem Leben in Coronazeiten und arktischen Expeditionen zeigte Birgit Lutz in einem Online-Gespräch auf, das sie am Mittwochabend mit Ann-Katrin Ranft führte. Die Zuschauer erfuhren aber auch, wie man sich vor Kälte schützt und wie Mut mit Dummheit zusammenhängt.

mehr...

Farben sind mein Leben

11.06.2020
Karin Paland Tegernsee - Das Leben ist ein Spiel, Öltechnik. Foto: Karin Paland

Oft fragt sich der Betrachter eines Bildes, welcher Mensch wohl hinter dem Werk steht. Was bewegt ihn und was möchte er mit seiner Darstellung ausdrücken? In ihrem kleinen Atelier in Tegernsee gibt Karin Paland Einblicke in ihr Schaffen und ihre persönliche Sicht der Wirklichkeit.

mehr...

Uta trifft Nina im Naumburger Dom

10.06.2020

Im vierten und letzten Teil unserer Reisereportage nehmen wir Sie wieder zu überraschenden Entdeckungen mit, im Kloster Lehnin und im Naumburger Dom. Und wir sind uns sicher, die Kultur im Osten Deutschlands ist nicht nur in der Vergangenheit, sondern ebenso in der Gegenwart eine Reise wert.

mehr...

Zwei große Lieben – der Künstler Stephan Mundi

09.06.2020
Atelierbesuch bei Stephan Mundi- abtrakte Maler in seinem Ostiner Atelier

Das heutige Los fiel auf einen Atelierbesuch in Ostin. Stephan Mundi hat das künstlerische Erbe seiner Ungarisch-Münchener Familie angetreten. Nach einem intensiven Viertel Jahrhundert in der Musik malt er jetzt wie ein Besessener. So, als ob es um sein Leben ginge. Und es geht ja auch um sein Leben. 

mehr...

Die „Stadt des Anstosses“

08.06.2020
Lehde Museum

Heute ist ein touristischer Tag angesagt: der Spreewald. Danach aber entdecken wir mit der eher unbekannten Stadt Jüterbog die „Stadt des Anstosses“, hier hat die Reformation ihren Anfang genommen. Die Tour endet wieder touristisch: in Potsdam, und mit Erich Kogler.

mehr...

Kultureller Reigen online in der Virtuellen Kulturbühne

07.06.2020
Kultureller Reigen

In der heutigen Sonntagsmatinee der virtuellen Kulturbühne erleben Sie Andreas Kern einmal ganz anders, sie besuchen die Ateliers von Lissy Paulus und der Familie Milazzo, hören den Lyriker Volker Camehn und zum Schluss erfreut Sie der Herrschinger Dreiklang.

mehr...

DDR-Kunst und Backsteingotik in Beeskow

06.06.2020
DDR-Kunst

Auf der Reise durch den Osten Deutschlands treffen wir auf den Ort Beeskow und erleben eine Überraschung. Diese Kreisstadt im Landkreis Oder-Spree hat nicht nur einen historischen Stadtkern, sondern gleich zwei kulturelle Projekte mit Nachahmungswert aufzuweisen.

mehr...

Melancholisch und rätselhaft

05.06.2020
Helga Lucia Kordecki

Das Los führt uns heute nach Gmund und wir stellen Ihnen Helga Lucia Kordecki vor. Die Künstlerin ist bei der GmundArt und bei der Tegernseer Kunstausstellung ein gern gesehener Gast. Ihre Bilder haben eine magische Anziehungskraft.

mehr...

Unterwegs im Osten Deutschlands – Teil 1

04.06.2020
Im Osten Deutschlands

Die Pfingstferien laden dazu ein, unbekannte Regionen in Deutschland zu erkunden. Wir fuhren mit dem Wohnmobil gen Norden nach Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt und entdeckten Kultur und Natur vom Feinsten.

mehr...

Von Kenia über Hawaii nach Fischbachau

03.06.2020
Vivien Cahusac de Caux

Von Bayrischzell nach Fischbachau führt uns unser Losentscheid. Gestern stellten wir Nele von Mengershausen vor, heute Vivien Cahusac de Vaux. Die international tätige Künstlerin hat sich vorwiegend der gegenständlichen Malerei verschrieben.

mehr...

Begeisterung für die Pflanzenwelt

02.06.2020

In lockerer Folge wollen wir Ihnen während der Pfingstferien Künstlerinnen und Künstler vorstellen, die sich für die Offenen Ateliertage angemeldet haben und deren Porträts Sie im Katalog finden. Das Los hat entschieden, wer von den 113 Teilnehmenden dabei ist.

mehr...

Genuss gelingt gemeinsam

01.06.2020
MachtSinn - frisch auf den Tisch

Wertschöpfung in der Region, Unterstützung für diejenigen, die sich darum kümmern, dass es hochwertige, im Landkreis produzierte Lebensmittel an einem Ort zu kaufen gibt. All das ist die Vision von Andrea Brenner und Bernhard Wolf, die seit zwei Jahren in Gmund einen Laden mit Bistro betreiben. Ende Juni ziehen sie an ihren neuen Standort Holzkirchen und schlagen ein neues Kapitel auf.

mehr...

Kulturelles Potpourri zum Pfingstsonntag

31.05.2020
kulturelles Potpourri

Zum heutigen Pfingstsonntag ist bei der Virtuellen Kulturbühne Sixtus Lampl zu Gast. Zudem die beiden Künstlerinnen Ursula Schwarzbauer und Katharina Eisenberg, die Monaco Big Band und Susanne Grohs von Reichenbach. Wieder ein unterhaltsames kulturelles Potpourri.

mehr...

Pfingsten und Heiliger Geist: überholt oder zeitlos?

30.05.2020
Heiliger Geist

Während die anderen christlichen Hauptfeste nicht mit Blut und Drama geizen, ist Pfingsten weit weniger spektakulär ritualisiert. Vielleicht nimmt es daher neben den großen Geschwistern Weihnachten und Ostern heute eher eine Nebenrolle ein? Oder weil wir es nicht mehr so mit heilig und Geist haben? Und was genau war da eigentlich los damals?

mehr...

Kultur für zuhause vom KULTUR im Oberbräu

29.05.2020
Kultur für zuhause

Das KULTUR im Oberbräu kommt ein zweites Mal zu den Kulturfreunden per Video-Stream ins Wohnzimmer. Ab heute 20 Uhr gibt es Musikkabarett mit Erich Kogler und ab morgen 16 Uhr für die ganze Familie Petterson und Findus.

mehr...

Worte für ein inklusives Wir: Klartext zur „Muslimfrage“

28.05.2020
Muslimfrage

Vor 25 Jahren gründete der Schweizer Theologe Hans Küng die Stiftung Weltethos für interkulturelle und interreligiöse Forschung, Bildung und Begegnung. Als Mitarbeiter der Stiftung befasst sich Muhammad Sameer Murtaza insbesondere mit Islamforschung und hat soeben ein neues Buch zur „Muslimfrage“ und einem inklusiven Wir herausgegeben.

mehr...

Generationen-Rettungsschirm aufspannen

27.05.2020
Generationen-Rettungsschirm

Am morgigen Donnerstag, 28. Mai beginnt eine Kampagne, zu der die junge Generation aufruft. Die Generationen Stiftung hat bis heute bereits über 1000 Freiwillige gesammelt, die die Aktion unterstützen. 100 werden morgen vor dem Kanzleramt in Berlin an der Auftaktkundgebung teilnehmen.

mehr...

Nicht das Kilo sondern das Gramm

26.05.2020
Candida Schlichting

In der 33. Ausgabe der KulturBegegnungen stellten wir die Miesbacher Fotografin Candida Schlichting vor. Jetzt zeigt sie auf ihrer Webseite eine Fotoschau, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

mehr...

Handeln: Die Zukunft der Demokratie

25.05.2020
Demokratie

„Wenn wir aufhören, die Demokratie zu entwickeln, fängt die Demokratie an aufzuhören.“
So der Veranstalter der Online-Konferenz am 16. Mai 2020, Mehr Demokratie e.V. Berlin, der weltweit größte regierungsunabhängige Verein für direkte Demokratie.

mehr...

Virtuell im Atelier von Sofia Horaz und Cordula Rock

24.05.2020

Die Virtuelle Kulturbühne erfreut sich wachsender Beliebtheit. Jeden Sonntag um 11 Uhr startet ein gemischetes Kulturprogramm. Heute können Sie unter anderem virtuell im Atelier von Sofia Horaz und Cordula Rock spazieren.

mehr...

Franz Marc Museum in Kochel wieder geöffnet

23.05.2020
Franz Marc Museum

Nach zweimonatiger Pause hat jetzt auch wieder das Franz Marc Museum in Kochel geöffnet und lockt mit zwei spannenden Ausstellungen: „Franz Marc. Die Skulpturen“ und „Blauer Reiter – Das Moment der Abstraktion“.

mehr...

In Zeiten der Ansteckung

22.05.2020
In Zeiten der Ansteckung

Geschrieben hat er das Buch Ende Februar/Anfang März, erscheinen ist es im April dieses Jahres: „In Zeiten der Ansteckung“. Paolo Giordano ist es gelungen, in aller Kürze und Prägnanz darzustellen, was das Virus mit uns macht, nicht nur in Italien.

mehr...

Lehrstück zum Thema Verschwörungstheorie

21.05.2020
Verschwörungstheorie Weinbergkapelle

Ein geschichtspädagogisches Experiment mit realpolitischem Anspruch findet am heutigen Donnerstag um 17 Uhr als Livestream statt. 100 und ein Jahr danach berichten im Interview Zeitzeugen über den verschworenen Kampf der Freikorps in München 1919. Dabei ist Jochen Strodthoff aus Hausham.

mehr...

„Jugend musiziert“ trotz Corona

20.05.2020
Jugend musiziert

Eigentlich sollte das alljährliche Konzert „Jugend musiziert“ wieder am Mittwoch vor Christi Himmelfahrt im Altwirtsaal in Warngau stattfinden. Die Kulturwerkstatt im Oberland e.V. zeigt heute online auf der „Werkstattbühne“ eine Auswahl an Videoclips der Teilnehmer.

mehr...

Le Bang Bang feiern Geburtstag – mit einer neuen CD

19.05.2020
Le Bang Bang

Stefanie Boltz und Sven Faller. Gesang und Kontrabass. Das sind „Le Bang Bang“. Seit zehn Jahren stehen die beiden nun gemeinsam auf der Bühne. Und dazu brauchen sie nichts weiter als sich selbst und ihr außergewöhnliches Geschick, aus jedem einzelnen Lied etwas Besonderes zu machen.

mehr...

Walden: Das Leben in den Wäldern

18.05.2020
Walden

„Walden“ von Henry David Thoreau ist ein Kultbuch. Jeder, der ein alternatives Leben sucht, muss es lesen. Wolfgang Tischer liest es ab heute als Online-Projekt in einer besonderen Umgebung. Wo? Natürlich im Wald. Bei Wind und Wetter.

mehr...

„Maler malen einsam“, aber Kommunikation ist wichtig

17.05.2020
Maler malen einsam

Heute wäre der letzte Tag der Offenen Ateliertage 2020 gewesen und wir wollen per Text und Foto das Atelier von Eckard Rocholl aus Warngau besuchen. Warum? Ebenso wie Ernst Dietrich Völker nutzte er die mit Corona erzwungene Absage der Auktion für eine solidarische Geste, deren erste Pflänzchen bereits sprießen.

mehr...

Gemeinsam für Kunst und Kultur

16.05.2020
gemeinsam für Kunst und Kultur

Auch an diesem Wochenende stellen wir Ihnen zwei Künstler des Landkreises vor, die sich auf die Offenen Ateliertage gefreut haben. Für alle 113 Teilnehmer ist es eine Enttäuschung, aber alle zeigen Verständnis. Wir haben zwei ausgewählt, die mit eigenen Ideen der Absage begegnen und Optimismus säen.

mehr...

Anders wandern auf dem Spurwechselweg

15.05.2020
Anders wandern Klaus Koch

Am morgigen Samstag hätte laut „Anders wachsen“ – Veranstaltungskalender der Spurwechselweg stattfinden sollen. Er wird auf 2021 verschoben. Wir sind ihn aber schon einmal mit sachkundiger Führung von Klaus Koch von Kunstdünger e.V. in kleinem Kreis und mit Abstand Probe gegangen.

mehr...

Dem Zeitgeist auf der Spur: Pepsch Gottscheber

14.05.2020
Pepsch Gottscheber

Die Museen öffnen wieder, endlich. Im Olaf Gulbransson Museum in Tegernsee ist derzeit Pepsch Gottscheber zu Gast. Seine Zeichnungen und Karikaturen, bekannt beispielsweise aus der Süddeutschen oder dem STERN, sind bitterböse, aber nie boshaft. Sein Strich ist meisterlich, seine Themen vielfältig, die Umsetzung skurril bis poetisch.

mehr...

Christian Felber und die Visionen der Zukunft

13.05.2020
Gemeinwohl-Ökonomie

Wie kann ein echter nachhaltiger Wandel in unserer Gesellschaft vonstattengehen? Dieser Frage stellen sich zahlreiche Akteure und Organisationen weltweit. Bei einem Onlinetreffen hatte Christian Felber, Initiator der Bewegung Gemeinwohl-Ökonomie, eine praktische Lösung.

mehr...

Ein magischer Sommer in England

12.05.2020
Ein Monat auf dem Land

Die bereits 1980 unter dem Originaltitel „A month in the country“ in England erschienene und erst kürzlich ins Deutsche übertragene Erzählung „Ein Monat auf dem Land“ scheint wie gemacht für die derzeitige Krise. Die dem Buch innewohnende Ruhe, die Freude des jungen Ich-Erzählers an der Stille und Schönheit der Landschaft, seine Zufriedenheit mit der Einfachheit des Lebens auf dem Land übertragen sich wie von magischer Hand auf den Leser, und der ist am Ende leise beglückt.

mehr...

Was heißt hier systemrelevant?

11.05.2020
Systemrelevant

Welches Regierungssystem wird die Corona-Krise am besten überstehen? Und was ist die Grundlage dafür? Ist eine Regulierung des Marktes erforderlich? Und wie funktioniert der Übergang von reinem Wettbewerb zu Solidarität?

mehr...

Besuch im Atelier von Pia von Miller

10.05.2020
Pia von Miller Spuren

Gestern stellten wir Ihnen die älteste Teilnehmerin der auf 2021 verschobenen Offenen Ateliertage vor. Heute ist es mit Pia von Miller die jüngste. Sie hätte heute gemeinsam mit ihrem Großvater Hans Schneider in Gmund die Gäste erwartet und hatte sich einige Attraktionen dafür überlegt.

mehr...

Besuch im Atelier von Helene Fromm

09.05.2020
Atelierbesuch bei Helene Fromm

Heute hätten die Offenen Ateliertage im Landkreis Miesbach begonnen. 113 Künstler in 17 Kommunen wollten ihre Ateliers öffnen und mit Besuchern in Kontakt treten. Wir wollen Ihnen stellvertretend für den echten Besuch an den vier Tagen vier Künstler im Porträt online vorstellen.

mehr...

Hochgradig aktuelles Buch

08.05.2020

16 Zeitzeugen des Holocaust hat Hannah Miska in ihrem zutiefst bewegenden Buch „So weit wie möglich weg von hier“ in Australien interviewt. So schrecklich die Einzelschicksale sind, so ermutigend sind ihre Botschaften an die junge Generation.

mehr...

Zum Kriegsende vor 75 Jahren in Miesbach

08.05.2020
Kriegsende Bekanntmachung

Der Vernunft einiger Miesbacher Bürger ist es zu verdanken, dass die Übergabe an die Amerikaner im Mai 1945 ohne nennenswerten Schaden verlief. Zum heutigen 75. Jahrestag des Kriegsendes soll an die Geschehnisse, den Mut von Bürgern und die Opfer erinnert werden.

mehr...

Dokurona anstelle von Veranstaltungen

07.05.2020
Dokurona

Die Veranstaltungsreihe „Anders wachsen“ hat sich etabliert. Derzeit aber müssen alle Formate abgesagt werden. Wie soll es im Herbst im 5. Zyklus weitergehen? Dazu haben sich die Organisatoren etwas Besonders einfallen lassen und jeder darf mittun.

mehr...

Kommunikation in der Coronakrise

06.05.2020

Wie geht der Mensch mit Krisen allgemein und Corona im Besonderen um? Schätzen die Menschen die Risiken richtig ein oder tendieren sie zu Panik oder Leichtsinn? Wie sieht gutes Krisenmanagement aus? Diese und weiter Fragen behandelt „acatech am Dienstag“ im jüngsten Beitrag.

mehr...

„Die Weinprobe“ virtuell aus dem Waldviertel

05.05.2020
Die Weinprobe

Haben Sie Lust, eine Komödie in voller Länge online anzuschauen? Dann sind Sie richtig beim virtuellen Angebot des Wald4tler Hoftheaters. Es bietet jetzt bis zum 31. Mai kostenfrei „Die Weinprobe“ von Stefan Vögel, eine köstliche Komödie mit brillantem Wortwitz an.

mehr...

Corona frisst Kultur oder Gibt es kreative Lösungen?

04.05.2020
Kreative Lösungen

Künstler befinden sich in Corona Zeiten auf dem Abstellgleis. Kultur findet derzeit nicht statt.
Wie geht es den Künstlern derzeit? Dazu haben wir mit einigen Kulturschaffenden im Landkreis gesprochen. Zu Coronazeiten natürlich ausschließlich am Telefon.

mehr...

Über die Weichheit in einer harten Zeit

03.05.2020
Coronakrise Kolumne - Staubsaugen macht nachdenklich während der Coronakrise

Wir warten vor dem Supermarkt. Die Frau in Poleposition, mit Maske schon lange vor der Maskenpflicht, scharrt in den Startlöchern. Als sich die Türen punktgenau öffnen, startet sie direkt zum Gemüsestand. Dennoch wird sie von links überholt und verliert das Anrecht auf den ersten Grünkohl. „Eine Frechheit“ schreit sie, „Sie missachten die 3,5 Meter Sicherheitsabstand.“

mehr...

Philosophie online: Über die Natur

02.05.2020
Über die Natur

Die Coronakrise trifft alle Freiberufler hart. Neben Künstlern sind auch freischaffende Autoren, Referenten und Seminarleiter betroffen. Viele machen aus der Not heraus Onlineangebote, auch der Philosoph Christoph Quarch, den wir aus seinen analogen Angeboten im Landkreis schätzen.

mehr...

Wie verteilt man eine Kulturzeitung?

01.05.2020
Cover 33. Kulturbegegnungen

Heute erscheint die 33. Ausgabe der kostenlosen Kulturzeitung für den Landkreis. In Zeiten von Corona erheben wir keinen Anspruch, brandaktuell im Thema zu sein. Wir möchten ein Zeichen der Normalität setzen. Nur: Wie gelangt die Zeitung zu den Lesern?

mehr...

ZUSAMMEN STARK: Gemeinsam Augenblicke sammeln

30.04.2020
ZUSAMMEN STARK

Am kommenden Montag, 4. Mai startet ein Kunstprojekt für Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Miesbach. Der Veranstalter Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. und die Künstlerin Barbara Gerbl vom Atelier Farbenspiel bieten Kunstaktionen für zu Hause an, woraus ein Gesamtkunstwerk entstehen soll.

mehr...

„Wir müssen Entwicklungshilfe noch viel ernster nehmen.“

29.04.2020
Entwicklungshilfe Prinz Ludwig

In Afrika sind rund 40 Millionen junge Menschen unter 25 arbeitslos. Sie können leicht zum Ziel werden für Terrorgruppen oder auch für Schleuser, die ihnen einen Zugang nach Europa versprechen. Wie kann man dieser gewaltigen Herausforderung begegnen? Prinz Ludwig, Nachfahre der bayerischen Könige, kennt die Situation vor Ort.

mehr...

Autokino in Holzkirchen und im Tegernseer Tal

28.04.2020
Autokino

Ein bisschen wie Buchbinder Wanninger kam sich Tom Modlinger mit seiner Initiative vor, temporär ein Autokino in Holzkirchen zu installieren. Von einer Stelle zur anderen wurde er geschickt. Inzwischen keimt Hoffnung, dass die Idee realisierbar ist, auch im Tegernseer Tal.

mehr...

„Free Man“? Von wegen: Musikvideo aus der Isolation

27.04.2020
Mountain Lake Vista

Corona macht erfinderisch: Die Folk-Band Mountain Lake Vista durfte sich für das Video zur Single „Free Man“ nicht treffen. Gedreht hat sie es trotzdem – in der Badewanne, auf dem Moped oder in der Mini-Küche. Hier erzählen die fünf Musiker, wie sich die Performance in der Isolation angefühlt hat.

mehr...

„Leider gibt es keine Kultur mehr“

26.04.2020
Ballettschule Holzkirchen

Der Waitzinger Keller-Kulturzentrum Miesbach sagt alle Veranstaltungen bis zum Sommer ab. Darunter fällt auch das TraumTheater im Juli, zwei bereits ausverkaufte Veranstaltungen der Ballettschule Holzkirchen. Deren Leiterin Isabella Winkler versucht die Situation zu meistern.

mehr...

Mit Maske in die Vorbereitung für das Abitur

25.04.2020
Abitur

Am kommenden Montag öffnen die Schulen für die Abschlussjahrgänge. Abiturienten werden jetzt nur in Prüfungsfächern unterrichtet, Klausuren entfallen. Ihre Meinung zum Vorgehen des Ministeriums, das ein reguläres Abitur vorsieht, ist gespalten. Wir haben Schüler und Schulleitung befragt.

mehr...

Was wir in der Spurwechselkonferenz hätten lernen können

24.04.2020
Spurwechselkonferenz Najd Boshi

Heute Abend hätte im Waitzinger Keller – Kulturzentrum Miesbach die vierte Spurwechselkonferenz stattgefunden. Im Open Space hätten Publikum und Spurwechsler ihre Erfahrungen ausgetauscht. Die Coronakrise zwingt allerorten zum Spurwechsel, so mancher ist bei allen Problemen vielleicht auch positiv?

mehr...

Reflexion, Sorgfalt und Solidarität

23.04.2020
Das Gewicht der Worte

Zum heutigen Welttag des Buches möchte ich einen Roman empfehlen, der unendliche Langeweile verbreite, wie es in einer der bösen Rezensionen zu lesen ist. Mich hat „Das Gewicht der Worte“ von Pascal Mercier in keiner Minute des Lesens gelangweilt.

mehr...

„Mit Poesie durch Pandemie“

22.04.2020
Mit Poesie durch Pandemie

Eine neue Lyriker-Aktion auf Facebook trotzt der Pandemie. Die Initiatoren wollen den Corona gebeutelten Alltag durch Poesie einfärben und Poeten und wirtschaftliche Akteure zusammenführen. Auch im Landkreis Miesbach gibt es Poeten, zwei davon lassen wir zu Wort kommen.

mehr...

Mobiles FabLab Oberland – jetzt online

21.04.2020
FabLab Online

Der FabLab Bus Hubertus war in den letzten Monaten mit einem vollen Terminplan an mehreren Schulen im Landkreis Miesbach unterwegs. Jetzt musste auch das FabLab, Quarantäne-bedingt, neue Formen des Unterrichtens finden. Die mobile Forschungswerkstatt bietet nun ein Online-Programm an.

mehr...

Bitte um Hilfe für Kulturschaffende

20.04.2020

Wir veröffentlichen diesen Brief von Sabine Schreiber, stellvertretend für die „kleinen freiberuflichen Künstler“, für die im Rettungsplan von Bund und Freistaat nur wenig Hilfe vorgesehen ist. Die Autorin hat sich als Dramaturgin und als Theaterpädagogin insbesondere mit Kindern und Jugendlichen im Landkreis Miesbach verdient gemacht.

mehr...

Sternstunde des Journalismus in Zeiten der Corona-Krise

19.04.2020
Digitaler Journalismus

Im März hatte acatech zu einer Veranstaltung „Digitaler Journalismus“ eingeladen. Jetzt offerierte die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften das Thema als Audiointerviews online. Dabei werden Bezüge zur aktuellen Situation hergestellt. Wie verändert die Krise die Informationsgewinnung? Und wie trägt Journalismus zur Meinungsbildung bei?

mehr...

Zum Tode von Helmut Nanz

18.04.2020
Helmut Nanz

Gestern erreichte uns die traurige Nachricht, dass Helmut Nanz, 1. Vorsitzender der Olaf Gulbransson Gesellschaft e.V. Tegernsee, verstorben ist. Mit ihm verlieren wir einen großartigen Menschen, großzügigen Mäzen und wichtigen Gestalter der Kulturlandschaft im Tegernseer Tal, schreibt Sandra Spiegler von der Olaf Gulbransson Gesellschaft.

mehr...

Offene Ateliertage verschoben auf 2021

17.04.2020
Offene Ateliertage verschoben

Es war ein ehrgeiziges Unterfangen. Und wir hofften, dass es für alle Beteiligten erfolgreich sein würde: Die Offenen Ateliertage 2020, ein Projekt, das KulturVision e.V. mit Unterstützung der Kulturbeauftragten des Landkreises Miesbach organisiert hat. Jetzt aber müssen wir aus der aktuellen Situation heraus schweren Herzens verschieben.

mehr...

Hommage an die Mutter von Jaromir Konecny

16.04.2020

Auch wenn es der Titel „Du wächst für den Galgen“ nicht vermuten lässt, Jaromir Konecny hat in seinem eben veröffentlichten Roman ein sensibles und humorvolles Bild seiner Kindheit in der Tschechoslowakischen Sozialistischen Republik gezeichnet, Hauptperson dabei seine Kette rauchende Mutter.

mehr...

Coronavirus ist die Polizei

15.04.2020
Coronavirus

Wie geht es Kindern und Jugendlichen, nachdem sie jetzt in der fünften Woche zu Hause sind und in der vierten Woche Kontaktsperre zu Freunden haben. Wie fühlen sie sich, wie haben sie Ostern erlebt und was erhoffen sie sich. Drei Brüder haben es aufgeschrieben.

mehr...

Wir besuchen Sie zuhause

14.04.2020
Wir besuchen Sie zuhause

Die Coronakrise erzeugt allerorten kreative Ideen. Das KULTUR im Oberbräu Holzkirchen wartet mit Kulturangeboten im Live-Stream sowie einem Mittagsservice des Kulturcafés auf, bei dem Mittagsgerichte abgeholt oder auch geliefert werden können, alles unter dem Motto: Wir besuchen Sie zuhause.

mehr...

Virtuelle Angebote im Domicilium Weyarn

13.04.2020
Virtuelle Angebote

Die Coronakrise hat auch das Domicilium in Weyarn kalt erwischt. Die Hospizgemeinschaft steht vor schwierigen Aufgaben, um die Bewohner zu schützen, das Seminarhaus musste geschlossen werden. Virtuelle Angebote für Vorträge und Meditationen sowie für Kontakte zu Verwandten der Gäste sollen helfen, die Krise zu meistern.

mehr...

Boulevardkomödie um ein Jahr verschoben

12.04.2020
Boulevardkomödie

Heute Abend hätte des Holzkirchner Komödchen im KULTUR im Oberbräu Premiere mit seinem neuen Stück „So ein Theater“. Wie derzeit alle Kulturveranstaltungen muss die Aufführung verschoben werden. Im Interview erzählt Regisseurin Lydia Starkulla, wie es dem Ensemble damit geht.

mehr...

Mit Slyrus neue Wege gehen

11.04.2020
Autor Bernhard Hoffmann

Mit seinem Buch „Slyrus – Neue Wege“ legt Bernhard Hoffmann seinen vierten Roman vor, in dem er Severin Hofer auf abenteuerliche Reisen führt. Im Interview erzählt der Haushamer Autor, was ihn bewogen hat, seinen Protagonisten und dessen Freunde zu erfinden und was an diesem Roman neu ist. Morgen liest er in der Kulturbühne.

mehr...

Am Karfreitag das Leid annehmen und Halt finden

10.04.2020
Karfreitag

Zum heutigen Karfreitag hat uns Matthias Striebeck eine Predigt geschenkt, die wir Ihnen in voller Länge, gesprochen von Sebastian Urmel Saurle und in einer pdf-Datei anhängen. Im folgenden Text finden Sie eine komprimierte Fassung.

mehr...

KulturBühne des Bayerischen Rundfunks

09.04.2020
KulturBühne Philharmonie

Es war eine Meldung am Ende der Rundschau am Dienstagabend. Moderator Stefan Scheider teilte mit, dass der Bayerische Rundfunk jetzt eine KulturBühne ins Leben ruft, eine digitale Ersatz-Bühne in Corona-Zeiten. Hier begründet der Anchorman des BR für uns das neue Format:

mehr...

„We’re knocking at your Door. Let us in!”

08.04.2020

Mulberry Sky, die neue Rock-Formation aus dem benachbarten Bruckmühl, bringt am 24.04.2020 ihre erste EP „Knock, Knock!“ heraus. Exklusiv durfte ich mir vorab schon einmal einen Eindruck ihrer selbstgeschriebenen und -produzierten Musik machen. Fazit: Das rockt!

mehr...

Katharsis – ein Buch über das Schweigen

07.04.2020
Cover Katharsis

„Ich bin nicht Max, aber ich kenne ihn gut. Nikolas gibt es nicht, aber ich weiß, wie er sich fühlt.“ Das sind die Sätze von Michael Reh am Ende seines erschütternden Buches über Missbrauch und Kinderpornografie. Der Autor beschreibt schonungslos ein Tabu im Tabu.

mehr...

Heimatküche mit Pfiff

06.04.2020
Heimatküche

Vor zwei Wochen wurde die Gutschein-Plattform JETZTzamhelfen durch den alpenweiten Verein CoworkationALPS ins Leben gerufen. Seitdem haben sich über 400 Unternehmen aus dem gesamten Alpenraum auf der Website registriert, 200 davon im bayrischen Voralpenland. Beispielhaft für die Gastronomie stellen wir heute das Culinaria in Miesbach vor.

mehr...

Willkommen zur Sonntagsmatinee

05.04.2020
Sonntagsmatinee

Kultur Valley, Kulturwerkstatt im Oberland und KulturVision haben sich zusammengeschlossen, um Ihnen ab heute jeweils sonntags 11 Uhr Kultur aus der Region zu präsentieren. Wir starten heute mit vier Beiträgen aus Musik und Literatur.

mehr...

Mitgefühl in Grenzsituationen

04.04.2020
Grenzsituationen vielleicht leicht

In ihrem vierten Roman greift Gesina Stärz ein Thema auf, das uns zeigt, dass es nicht nur Corona sondern noch ganz andere dramatische Probleme gibt. „vielleicht leicht“ ist die Geschichte einer Frau, die aus dem Leben katapultiert wird und sterben möchte. Morgen liest Gesina Stärz online.

mehr...

Mordendes „Maskottchen“: Kill Katzelmacher!

03.04.2020
Kill Katzelmacher - ein München Nachkriegskrimi von Martin Calsow

Seinen neu erschienenen Roman hat Krimischriftsteller Martin Calsow im München des Jahres 1948 verortet. Dem Tegernsee ist er damit jedoch nicht untreu geworden. In „Kill Katzelmacher“ kämpfen zwei ungleiche Männer in einen Wettlauf mit der Zeit gegen Nazis und Antisemitismus, Korruption und einen skrupellosen Häuter.

mehr...

Pop und Text: Die Ice Birds und Volker Camehn

02.04.2020
Pop und Text

Bereits vier Gedichtbände aus der Reihe „Prost & Prosa“ des Otterfinger Lyrikers Volker Camehn sind in den vergangenen Jahren erschienen. Heute wollte er im Valleyer Schlossbräu sein neues Projekt „Pop meets Prost & Prosa“ starten, das er gemeinsam mit der Gruppe Ice Birds aus Olching vorbereitet hat. Statt Konzert berichtet unsere Autorin von einem Probenbesuch Anfang März.

mehr...

Virtuelle kulturelle Sonntagsmatinee

01.04.2020
Virtuelle kulturelle Sonntagsmatinee

Drei Kulturinitiativen des Landkreises haben sich zusammengeschlossen, um ein gemeinsames virtuelles Kulturportal für die Kulturschaffenden der Region zu schaffen. Dazu nutzen wir die vorhandenen Medien und laden alle ein mitzumachen.

mehr...

Das häusliche Glück. Gegen das Leiden durch Corona.

31.03.2020
Das häusliche Glück

Am Ende des 19. Jahrhunderts, vor mehr als 140 Jahren wurde das erste Haushaltungs- und Kochbuch für Arbeiterfrauen herausgegeben – ein Hilfsbuch zur Ausbildung im Haushaltswesen, wie es für die Töchter der höheren Stände längst existierte. Das handliche Taschenbuch ist zugleich ein Ratgeber für alle Frauen zur Erlangung des häuslichen Glücks – eine lehrreiche und amüsante Lektüre, auch für Männer.

mehr...

Auf die Seele schauen

30.03.2020
Psychotherapie - Auf die Seele schauen - Buchrezension

„Auf die Seele schauen“ heißt das Buch des amerikanischen Psychotherapeuten Hunter Beaumont, der seit 40 Jahren in Deutschland lebt und arbeitet. Gerade in diesen Zeiten lädt es ein, uns auf unsere ureigenen Erfahrungen einzulassen.

mehr...

»Die Pest« von Albert Camus täglich live

29.03.2020
Die Pest

Kein anderes Buch passt besser in unsere Zeit als „Die Pest“ von Albert Camus. Ab morgen liest Wolfgang Tischer in einer Live-Lesung auf YouTube den berühmten Roman täglich von 10 bis 11 Uhr.

mehr...

Heute 20 Uhr: Wohnzimmer-Heiterkeits-Offensive

28.03.2020
Wohnzimmer-Heiterkeits-Offensive

Am heutigen Samstag startet die Wohnzimmer-Heiterkeits-Offensive mit Jaromir Konecny, Christoph Theussl und Mic Mehler. In Zeiten von Corona, Quarantäne und Auftrittsverboten bringen die drei Kabarettisten die erste Folge einer virtuellen Poetry- und Musikbühne in das häusliche Wohnzimmer.

mehr...

Neustart. 15 Lehren aus der Corona-Krise

27.03.2020

Neustart. 15 Lehren aus der Corona-Krise nennt der Fuldaer Philosoph Christoph Quarch sein neues Buch, das soeben erschienen ist. Wir veröffentlichen hier das Vorwort und die 15 Thesen. Im Kasten am Ende des Textes finden Sie den link zur Bestellung des Buches, für das der Autor kein Honorar erhält, der Erlös kommt dem Verlag und der Druckerei und den dortigen Angestellten zugute.

mehr...

„Schwarze Milch“: Premiere bei der Berlinale

26.03.2020
Schwarze Milch Berlinale

Heute Abend wären Filmbegeisterte in Holzkirchen in den Genuss einer Voraufführung des Filmes „Schwarze Milch“ gekommen, der zur Berlinale erfolgreich seine Weltpremiere feierte. Ersatzweise erzählt hier Uisenma Borchu über die Entstehung ihres neuen Filmes.

mehr...

Flächendeckende Corona-Tests per Online-Petition gefordert

25.03.2020
Katharina Schüller

Belastbare Zahlen für eine saubere statistische Modellrechnung in der Coronakrise wünscht sich Katharina Schüller. Die Statistikerin hat eine Online-Petition an den bayerischen Ministerpräsidenten eingereicht, in der sie die Gewährleistung der nötigen Testkits und flächendeckende Corona-Tests fordert.

mehr...

Entschleunigung per Sekret und Dekret

24.03.2020
Prost & Prosa Entschleunigung

Prost & Prosa in Zeiten der Pandemie: Vollbremsung als Chance und warum Erfolglosigkeit sich
plötzlich als Glücksfall erweist. Eine Polemik.

mehr...

Die Welt nach Corona

23.03.2020
Holzkirchen engagiert

Matthias Horx ist ein deutscher Publizist und Zukunftsforscher. Den folgenden Text veröffentlichte er vor wenigen Tagen auf seiner Webseite mit der ausdrücklichen Genehmigung auf Weitergabe. Mittlerweile wird er von vielen Menschen gelesen. Da er aus neuer Perspektive betrachtend Mut macht, wollen wir ihn Ihnen nicht vorenthalten.

mehr...

Regionale Kultur im Internet

22.03.2020
Musikalische Matinee Masako Ohta und ihre höchst einfühlsame Regentropfen-Improvisation im Resonanzkörper des Flügels

Gestern hat Nani Mahlo Vorschläge für Kultur geht online gemacht. Heute wollen wir Ihnen einige Beispiele für Kultur im Internet aus der Region vorstellen. In diesem ersten Beitrag stellen wir einige unserer Mitglieder plus und Kulturpartner vor.

mehr...

Verschoben? Abgesagt? Kultur geht online

21.03.2020
Kultur geht online

Der weltbekannte Pianist Igor Levit hat zwei Stative gekauft. Mit zwei Smartphones überträgt er jeden Abend 19 Uhr ein Konzert aus seinem Wohnzimmer. Auf Twitter und auf Instagram.

mehr...

Die Offene Ganztagesschule Miesbach kreativ

20.03.2020
Offene Ganztagesschule - Offene Ateliertage 2020

Wir hoffen immer noch, dass die Offenen Ateliertage im Mai stattfinden können. Nicht nur die großen Künstler im Landkreis Miesbach haben sich darauf vorbereitet, sondern auch die kleinen. Sie würden sich sehr freuen, wenn sie ihre Werke der Öffentlichkeit zeigen könnten.

mehr...

Friedrich Hölderlin: Livestream und Buchverlosung

19.03.2020
Friedrich Hölderlin

Friedrich Hölderlin zählte zu den bedeutendsten Lyrikern seiner Zeit. Morgen feiern wir seinen 250. Geburtstag. Dazu haben wir zwei spannende Angebote. Zum einen gibt es eine siebenstündige Hyperion-Lesung als Livestream. Und zum anderen verlosen wir zwei Bücher von Christoph Quarch.

mehr...

Das System Milch

18.03.2020
Das System Milch

In der vorerst letzten Veranstaltung im Rahmen von „Anders wachsen“ ging es um ein insbesondere in der Region brisantes Thema: Der Film „Das System Milch“ zeigt sachlich und lösungsorientiert auf, wie die Milchindustrie operiert und welche Alternativen möglich sind.

mehr...

Objektkunst mit Hintergrund

17.03.2020
Objektkunst Marieluise Wittreich

Der erste Eindruck ist: zauberhaft, diese filigranen Figürchen. Aus Papier und Draht gestaltet, einzeln und in Gruppen. Dazwischen archaische Tonfiguren. Der zweite Eindruck aber lässt den Betrachter tiefer blicken in die Botschaft der Ausstellung mit Objektkunst von Marieluise Wittreich mit dem seltsamen Titel „Objekte und.“

mehr...

KILL ME TODAY, TOMORROW I’M SICK!

16.03.2020
Kosovo Carlo Ljubek

Was für ein Titel! Und was für ein Film! Ich war entsetzt und ich habe herzlich gelacht. Ich war abgestoßen und angezogen gleichermaßen. Wer die großartige Geschichte mit fantastischen Schauspielern erleben will, muss vermutlich ab sofort auf das Heimkino zurückgreifen.

mehr...

Die Kultur in den Zeiten des Coronavirus

15.03.2020
Coronavirus

Sämtliche Kulturveranstaltungen im Landkreis Miesbach sind aufgrund von Coronavirus bis Ostern abgesagt. Das bedeutet Verluste für alle Beteiligten. Wie gehen die Kulturhäuser damit um? Was bedeutet es für Veranstalter wie das Freie Landestheater Bayern oder einen kleinen Betrieb wie die WeyHalla?

mehr...

Die Künstler für die Landkreisausstellung stehen fest

14.03.2020
Jury Landkreisausstellung

Angemeldet hatten sich knapp 50 Künstler, ausgewählt wurden 24. Sie werden den Landkreis Miesbach zur Ausstellung im Treppenhaus der Regierung von Oberbayern vertreten. Die fünfköpfige Jury hatte es sich nicht leicht gemacht.

mehr...

„Unsere wunderbaren Jahre“ in der ARD

13.03.2020
Unsere wunderbaren Jahre

Am kommenden Mittwoch, 18.3. um 20.15 Uhr strahlt die ARD den ersten Teil von „Unsere wunderbaren Jahre“ aus. Das Drehbuch zu diesem Mehrteiler nach dem berühmten Buch von Peter Prange schrieb Robert Krause aus Miesbach gemeinsam mit Florian Puchert. Im Interview erzählt er von seinen Projekten.

mehr...

Indien: Der Fluch der Entwicklung

11.03.2020
Indien

Neun der zehn Städte mit der weltweit größten Luftverschmutzung liegen in Indien. Trotzdem gibt es noch Regionen mit weitgehend intakter Natur, besonders im Nordosten. Aber auch dort heißt es oft: Wirtschaftswachstum um jeden Preis, auch auf Kosten der Umwelt. Steht also den Wald- und Bergvölkern eine ähnliche Zukunft bevor wie den Menschen in Delhi, Mumbai und Kalkutta? Und wenn der Abbau von Tropenholz schnelles Geld verspricht – warum sollten sich die Menschen dann um den Schutz der Natur kümmern?

mehr...

25 Jahre Kulturbrücke Fratres und die neue Generation

11.03.2020

Im Jubiläumsjahr geht unser Kooperationspartner im niederösterreichischen Waldviertel neue Wege. Neben dem bewährten Team sind vier junge Frauen am Start, die einen besonderen Thementag im Sommer vorbereiten. Und KulturVision ist auch wieder dabei.

mehr...

Bunt und vielfältig in Aquarell

10.03.2020

Am 7.3.2020 wurde eine Ausstellung des Kunstkreises Hausham eröffnet, die bis 22.3.2020 dauert. Die Künstler Martin Kirmayr, Leo Purmann und Brigitta Sommerauer stellen die Vielfalt von Techniken in ihren Werken vor. Sie freuen sich, ihre Bilder zu präsentieren und zu zeigen, welche Technik sie benutzen und wie sie sie durch ihre Arbeit entwickeln.

mehr...

Solidarität und Gemeinschaft der Künstler

09.03.2020
Auktion

Es war ein gewaltiger Kraftakt, aber wir waren alle optimistisch, dass sie erfolgreich sein wird: die große Kunstauktion am 6. März zur Teilfinanzierung des Katalogs für die Offenen Ateliertage am im Mai. Aber dann kam alles anders. Und es war nicht nur eine Katastrophe für die Organisatoren.

mehr...

Miteinander spielen und Spaß haben

08.03.2020
Jugendarbeit der Blaskapelle Unterdarching

Corona – Corona – Corona. Alles dreht sich nur noch um das hochansteckende Virus. Deshalb musste, auf Empfehlung des Gesundheitsamtes, auch das jährliche Konzert der Unterdarchinger Musi abgesagt werden. Hier lesen Sie stattdessen einen Beitrag über die Jugendarbeit der Blaskapelle Unterdarching.

mehr...

Stefanie von Poser: Rückbesinnung auf das Wesentliche

07.03.2020

Der Coronavirus legt die Kulturszene im Landkreis Miesbach lahm. Der „Dialog im Gewölbe“ im Waitzinger Keller – Kulturzentrum Miesbach mit Stefanie von Poser konnte nach der Empfehlung des Gesundheitsamtes, alle Veranstaltungen abzusagen, nicht stattfinden und wird verschoben. Hier lesen Sie stattdessen einen Beitrag über die Schauspielerin, der 2016 erschien und im Kasten aktualisiert wurde.

mehr...

Endlich wieder Science Slam

06.03.2020

Wissenschaft ist langweilig und trocken? Definitiv nicht immer! Vor allem nicht, wenn Abiturienten kurzweilig und leidenschaftlich ihre Seminararbeiten vorstellen. Nachdem er im letzten Jahr wegen zu geringer Beteiligung abgesagt wurde, konnte heuer endlich wieder der Science Slam in der Reihe Anders wachsen stattfinden.

mehr...

Interkulturelle Woche 2020: Vielfalt ist bereichernd

05.03.2020
Interkulturelle Woche 2020

Die Interkulturelle Woche 2020 in Holzkirchen vom 23. bis 29. März vereint etwa 30 Veranstaltungen von zirka 20 Organisationen unter dem Dach der Bürgerstiftung Holzkirchen. Dabei gibt es den Sprachkurs ebenso wie einen großen Festabend, das Erzählcafé ebenso wie eine Filmpremiere.

mehr...

Schwerer Abschied von Melanie und Matthias Striebeck

04.03.2020
Melanie und Matthias Striebeck

Leider ist es kein Aprilscherz. Am 1. April verlassen Melanie und Matthias Striebeck den Landkreis Miesbach, um im Allgäu eine neue Pfarrstelle anzutreten. Ein herber Verlust, nicht nur für die evangelische Kirchengemeinde Neuhaus.

mehr...

Fastenpredigten: Laudato si‘ – sind wir noch zu retten?

03.03.2020
Fastenpredigten

Viele Menschen sind auf der Suche nach einem Sinn in ihrem Leben, suchen nach individuellen Antworten. Dabei bleibt zuweilen der Gemeinschaftssinn auf der Strecke. Eine neue Veranstaltungsreihe im Rahmen von „Anders wachsen“ will dem entgegenwirken. Vier Laien werden zu den vier Elementen ihre Visionen vermitteln.

mehr...

Sternstunde junger Solisten

02.03.2020
Sternstunde junger Solisten

An Klavier und Violine begeisterten vier junge preisgekrönte Musiker das Publikum der Konzertreihe „Podium für junge Solisten“ in Tegernsee. Erneut bildete der Barocksaal eine würdige Bühne für junge Künstler, welche sich am Beginn ihrer Karriere, am Hineinschnuppern in den Konzertbetrieb und das Auftrittsleben befinden.

mehr...

Gemeinsam die Welt verändern

01.03.2020
Berliner Compagnie

Eine fromme Muslima, eine gläubige Christin, ein gottesfürchtiger Jude, ein linker Atheist und ein eingefleischter Skeptiker sind nach einem Terroranschlag gemeinsam ums Leben gekommen. Das ist der Ausgangspunkt von „Anders als du glaubst“, dem Theaterstück der Berliner Compagnie, zu sehen am 4. März um 19 Uhr im Gymnasium Miesbach.

mehr...

Kunstauktion im Landkreis Miesbach

29.02.2020
Kunstauktion Aufbau

Heute eröffnet die Ausstellung von 46 Kunstwerken im Alten Schalthaus des E-Werkes Tegernsee, Hochfeldstraße 2, die Künstler des Landkreises Miesbach für die Auktion am kommenden Freitag, 6. März zur Verfügung gestellt haben. Damit soll ein Teil der Kosten für den Katalog gedeckt werden, der zu den Offenen Ateliertagen erscheint. Und es gibt Überraschungen.

mehr...

Ramon Bessels Liedkunst-Kabarett

28.02.2020
Ramon Bessel

50 Prozent Klavier, 50 Prozent Gesang und 50 Prozent Kabarett, so beschreibt sich Ramon Bessel. Und wer ihn je gehört hat, weiß, dass die Rechnung entgegen aller mathematischen Gesetze stimmt, denn der Musiker gibt tatsächlich weit mehr als 100 Prozent. Zu hören am Sonntag um 18 Uhr im KULTUR im Oberbräu Holzkirchen.

mehr...

Kulinarischer Freitag: bayerisch, traditionell, vegetarisch

27.02.2020
Kulinarischer Freitag

Die Idee trägt Girgl Ertl von der WeyHalla schon lange mit sich herum: Könnte man sich nicht in Zeiten des Klimawandels wieder auf althergebrachte Rezepte besinnen? Was hat uns früher geschmeckt? Ohne Fleisch, schlicht und bewährt. In Andrea Brenner und Bernhard Wolf fand er jetzt die richtigen Partner.

mehr...

Melodien für die Ewigkeit

26.02.2020
Melodien für die Ewigkeit

Welch ein kongeniales Paar: Elisabeth Artmeier, die stimmgewaltige Sopranistin mit temperamentvoller Ausstrahlung und Tomislav Butorac, der leidenschaftliche Geiger und humorvolle Moderator. Das traditionelle Rosenmontagskonzert riss das Publikum mit und eine Flasche Sekt war auch dabei.

mehr...

Symphkirchner Hotellgeschichten

25.02.2020
Vaschingxkoncert

Fasching – die närrische Zeit. Die macht vor gar nichts Halt. Nicht einmal vor einem klassischen Konzert. Und das ist auch gut so. Die „Symphkirchner Holzphoniker“ bringen mit ihrem jährlichen Vaschingxkoncert ein bisschen Schwung in diese teils steife Angelegenheit. Kostüme, Einlagen und Witze vorprogrammiert.

mehr...

Es war einmal eine Märchenerzählerin …

24.02.2020
Märchenerzählerin

Kleinste Wesen kämpfen, lieben, leben – unsterbliche Vorbilder aus der Welt der Märchen. Erzählt an einem märchenhaften Ort. Von Harfenklängen begleitet – eine Auszeit für die Seele. Ein Festschmaus für die Ohren.

mehr...

Das Internationale Musikfest Kreuth 2020 verjüngt in neue Dekade

23.02.2020
Musikfest Kreuth 2020

Mehr als ein Dutzend Klassikstars, unter ihnen viele junge, werden zum 31. Internationalen Musikfest Kreuth vom 18. Juli bis 2. August 2020 am Tegernsee erwartet. Im fünften Jahr der Wanderschaft nach dem Ende in Wildbad Kreuth träumen die Organisatoren von einem eigenen Konzerthaus.

mehr...

Mit Herz und Kanu von der Mongolei nach Sibirien

22.02.2020
Mongolei mit dem Kanu - Leo und Hermine Purmann unterwegs

800 km mit dem Geländewagen durch die Steppe, 1.200 km mit dem Kanu auf Flüssen vom Khovsgolsee im Norden der Mongolei bis zum Baikalsee in Sibirien – Leo und Hermine Purmann sind „Entdecker“-Typen. In Vorträgen wecken sie auch bei anderen Menschen die Reiselust.

mehr...

Klimafreundlich essen – was soll das?

21.02.2020
Klimafreundlich essen

Endlich kommt sie wieder, die schönste Zeit des Jahres. Die Zeit, in der man nach Herzenslust fasten, verzichten, sich kasteien darf, nachdem die Faschingszeit mit Müh und Helau und Krapfen aller Art glücklicherweise vorbei ist. Hatte man gerade noch die Weihnachtsgans verdaut, legte sich das Schmalzgebackene im schlimmsten Fall mit Leberkäs noch obendrauf…Rettung naht: Die Fastenzeit mit der Aktion „Klimafreundlich essen“.

mehr...

Erste Theaterwochen des Freien Landestheaters Miesbach

20.02.2020
Theaterwochen

Vor eineinhalb Jahren fusionierte das Freie Landestheater Bayern mit Stammsitz im Waitzinger Keller – Kulturzentrum Miesbach mit dem Holzkirchner Fools-Ensemble. Jetzt werden die räumlich getrennten Aktivitäten zu den Theaterwochen im März mit insgesamt 13 Vorstellungen gebündelt. Das Kammertheater verspricht dabei ein besonderes Erlebnis.

mehr...

Emanuel Mooner erzählt unvollständige Geschichten

19.02.2020
Emanuel Mooner

So unterschiedlich das Werk Emanuel Mooners ist, so einheitlich ist die Herangehensweise des Münchner Künstlers. Objekte, Lichtinstallationen und Collagen sind jetzt in der Kunstakademie Tegernsee am Steinmetzplatz 3 zu sehen. Und der Künstler wird auch seine Arbeitsweise weitergeben.

mehr...

Gerd Anthoff und eine Winterreise

18.02.2020
Gerd Anthoff

Bei milden 16 Grad Celsius pilgern am Sonntag Scharen von Spaziergängern über die kleinen Landstraßen in und um Holzkirchen. Man sitzt im Freien, trinkt Cappuccino und genießt …den „Frühling“? In diesen klimatischen Rahmen eingebettet liest Gerd Anthoff seine „Geschichten zur Winterzeit“ und lässt zusammen mit Schlagzeuger Erwin Rehling eisige Kälte sowie wohlige Holzofen-Wärme im FoolsTheater aufkommen.

mehr...

Finstere Diskolieder aus Marias Unterholz

17.02.2020
Dreiviertelblut

Zufällig treffe ich den Sänger der Band Dreiviertelblut, Sebastian Horn, genannt „Wastl“, nach ihrem Gig im Backstagebereich des Waitzinger Kellers in Miesbach. Er sieht tatsächlich richtig krank und elend aus. Und ich schäme mich ein wenig, dass ich ihm am Anfang des Konzertes sein Kranksein nicht richtig abgenommen habe. Aber wie auch? So gut kenne ich ihn nicht, und für mich war dieser Abend einfach großartig…

mehr...

Comedy-Dinner zum Valentinstag

16.02.2020
Bella K

Radikal regional war nicht nur das ausgezeichnete Menü, zubereitet von Andrea Brenner und Bernhard Wolf in machtSinn Gmund, sondern ebenso das komödiantische Künstlertrio Bella K, obwohl Bella eine verblüffende Ähnlichkeit im Aussehen und in Mimik und Gestik mit dem Friesen Otto Waalkes hat.

mehr...

Think digital green

15.02.2020
Think digital green

Wie können wir in Zeiten digitalen Wandels nachhaltig denken und agieren? Welchen Fußabdruck hinterlässt unser digitales Kommunizieren? Darüber informierte Susanne Grohs-von Reichenbach beim Kulturstammtisch im Bräustüberl Valley und schreckte die Zuhörer massiv auf, motivierte aber auch zum gemeinsamen Tun.

mehr...

Tiefgründige Fußgeschichten

14.02.2020
Fußgeschichten

Es ist gewiss die „fundamentalste“ Ausstellung, die bislang im Waitzinger Keller – Kulturzentrum Miesbach zu sehen war – die „Fussgeschichten“ von Sopi von Sopronyi als Hommage an ihre Schwester Katalin.

mehr...

Zwischen Wirklichkeit und Fiktion

13.02.2020
All I never wanted - im Karusell der Modeindustrie gefangen

Einen Dokumentarfilm von einem Spielfilm zu unterscheiden, sollte doch eigentlich kein Problem sein. Nicht bei „All I never wanted“. Das FoolsKINO fordert die Zuschauer mit einem Film heraus, der immer wieder dem Publikum die Entscheidung überlässt: Fiktion oder Wirklichkeit?

mehr...

„Afrikaner haben gute Ideen“

12.02.2020
Vor-Ort-Hilfe

„Sollen wir hierbleiben oder unser Glück in Europa suchen?“ Das ist die Schlüsselfrage von Flüchtlingen, die zum Thema „Vor-Ort-Hilfe“ der Podiumsdiskussion im Rahmen von „Anders wachsen“ im Foolstheater führte. Die interessierten Zuhörer erfuhren von den kompetenten Podiumsgästen viel Neues, auch Überraschendes.

mehr...

Reggae-Feeling in Holzkirchen

11.02.2020
Wally & Ami

Sommer. Sonne. Strandurlaub. Daran fühlten sich die Gäste beim Konzert von „Wally & Ami“ ab der ersten Sekunde erinnert. Die Reggae-Musiker Wally und Amira Warning heizten dem Publikum am vergangenen Freitag im KULTUR im Oberbräu ordentlich ein. Es wurde getanzt, geklatscht und gefeiert.

mehr...

Heiteres Orgelkonzert mit vier Händen und vier Füßen

10.02.2020
Heiteres Orgelkonzert

Dass die ehrwürdige Königin der Instrumente auch eine humoristische Seite haben kann, das wollten die Organisten Elisabeth Eigler und Robert Kutsche mit ihren 4 Händen und 4 Füßen beweisen – und es ist ihnen gelungen: Das Publikum wippte fröhlich mit allen Körperteilen und bekundete durch spontane Bravo-Rufe seine Begeisterung.

mehr...

Verrat am Geist der Demokratie

09.02.2020
Demokratie

„Die Erosion des politischen Ethos muss gestoppt werden“, schreibt Christoph Quarch am 7. Februar in seiner Reihe „angedacht“. Der Fuldaer Philosoph ist seit Jahren zu Gast im Landkreis Miesbach mit seinem DenkTag im Rahmen der Reihe „Anders wachsen“. Wir haben ihm viele Denkanstöße zu verdanken. Jetzt hat er sogar einen sehr handfesten Vorschlag.

mehr...

Alix von Melle, eine ganz normale Frau auf den Achttausendern der Welt?!

08.02.2020
Frauenpower

Mount Everest, Nanga Parbat, Manaslu….Wer an die höchsten Berge der Welt denkt, denkt unweigerlich an Reinhold Messner, an Hans Kammerlander, vielleicht noch an den Sherpa Tenzing Norgay. Aber mal ganz ehrlich, Frauen und Weiblichkeit kommen wohl den Wenigsten bei diesem Thema in den Sinn?!

mehr...

Themenabend „Menschenrechte“ am Gymnasium Miesbach

07.02.2020
Themenabend "Menschenrechte"

Ist die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die 2018 ihren 70. Geburtstag beging, ein zahnloser Tiger? Oder kann man diesem Tiger Zähne einsetzen? Mit diesem Thema befassten sich Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Miesbach.

mehr...

Podium für junge Solisten startet in die neue Saison

06.02.2020
Marmen Quartet

Das britische Streichquartett „Marmen Quartet“ eröffnete sensationell die Saison 2020 der Konzertreihe „Podium für junge Solisten“ in Tegernsee.

mehr...

„Transatlantische Geschichten“ von August Zirner und Sven Faller

05.02.2020
August Zirner und Sven Faller

Gelungene Premiere im nagelneuen Bauernhaus von Gut Sonnenhausen bei Glonn. Zwei wunderbare Geschichtenerzähler haben sich da mit dem Schauspieler August Zirner und dem Jazzmusiker Sven Faller gefunden. Und sie plaudern nicht nur über höchst Privates, sie beglücken auch mit anspruchsvoller Musik.

mehr...

Georg Brinkies: Orte sind schaumgeborene Wesen

04.02.2020
Georg Brinkies

Mit seiner Ausstellung „Orte“ in der „Galerie im Treppenhaus 1967“ am Tannerhof fasziniert der Neuhauser Künstler Georg Brinkies wieder einmal mit philosophischem Gehalt seiner Werke. Der Dialog des Künstlers mit Nele von Mengershausen zur Vernissage inspirierte den Betrachter zu Nachdenklichkeit.

mehr...

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

03.02.2020
Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Welch eine Freude und auch Beruhigung, dass dieser Film in Zeiten aufkeimenden Rassismus so viele Menschen anzieht. Ausverkauftes Haus im FoolsKINO am Samstagabend. Viele Familien mit Kindern. Auch ich habe meinen zehnjährigen Enkel mitgenommen. Mittendrin flüstert er mir zu: „Gefällt dir der Film auch so gut?“

mehr...

Der Tegernseer Liebesgruß

02.02.2020
Der Tegernseer Liebesgruß

Einen wissenschaftlich fundierten und gleichzeitig unterhaltsamen Beitrag zum Bairischen als Literatursprache wird am Sonntag, 9. Februar, der Schriftsteller Dr. Gerd Holzheimer zur Matinee im Olaf Gulbransson Museum halten. Dabei spricht er auch kontrovers diskutierte Themen an.

mehr...

Spiritueller Marktplatz in Miesbach für alle

01.02.2020
LEADER-Projekt

Das bisher größte LEADER-Projekt des Landkreises Miesbach betrifft das neu zu gestaltende Offene Begegnungs- und Bildungszentrum Evangelisches Gemeindehaus Miesbach. Der Name ist Programm, denn schon bei der Planung ist die gesamte evangelisch-lutherische Kirchengemeinde einbezogen.

mehr...

Kommunalpolitiker schenken eine Unterrichtsstunde

31.01.2020
Kommunalpolitiker

Gegen Politikverdrossenheit und für die Förderung der Demokratie an Schulen fand jetzt bayernweit der „Tag der freien Schule“ statt, an dem Politiker des Landkreises an der Schule eine Unterrichtsstunde abhalten. In Holzkirchen waren Landrat Wolfgang Rzehak und Bürgermeister Olaf von Löwis unterwegs.

mehr...

Künstlerlandschaft Miesbach in der Regierung von Oberbayern

30.01.2020
Künstlerlandschaft Miesbach

Die Ausstellung „Kunst in der Regierung von Oberbayern“ war über viele Jahre eine Plattform für Künstler aus den Regionen Oberbayerns. Nach langer Umbauphase wird jetzt die erste Regionalausstellung mit Künstlern aus dem Landkreis Miesbach unter der Organisation von Kultursprung e.V. stattfinden.

mehr...

Herbert Beck: Zum 100. Geburtstag

29.01.2020
„Faces of the world“

Herbert Beck, der große Maler aus Tegernsee wurde heute vor 100 Jahren geboren. Er prägte das künstlerische Leben im Tegernseer Tal wie kaum ein anderer. Sein Sohn, der Galerist Michael Beck erinnert sich:

mehr...

Orgel und mehr

29.01.2020

Orgelworkshops und Konzerte mit Orgelmusik. Am Sonntag, 01. März startet die Kulturwerkstatt im Oberland e.V. eine neue Orgelmusikreihe mit unterschiedlichen Besetzungen. Und wo würden solche Konzerte besser hinpassen als in DAS Orgelzentrum im südlichen Raum, die Zollingerhalle in Valley?

mehr...

Enkeltauglich Leben bei Bayern 2

28.01.2020
Ideen award

Im Sommer 2019 wurde das Projekt „Enkeltauglich leben“ von „Holzkirchen engagiert“ mit dem Ideen Award ausgezeichnet. Seit September läuft das Spiel und generiert immer neue Ideen, das eigene Verhalten zu überprüfen. Jetzt interviewte Barbara Schneider von Bayern 2 die Teilnehmer für Theo.Logik.

mehr...

HERRliche Verwechslungen in Holzkirchen

27.01.2020
Virtuelle kulturelle Sonntagsmatinee

Was geschieht, wenn sich ein Millionär als mittelloser Mann verkleidet und so in einem Grand Hotel eincheckt? Erich Kästners berühmte Komödie „Drei Männer im Schnee“ gibt die Antwort. Das Holzkirchner Fools-Ensemble, unter der Regie von Melanie Renz, feierte damit am Wochenende eine sagenhaft lustige Premiere.

mehr...

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial