Das Orgelzentrum Valley im Bayerischen Fernsehen

Blick in die Zollingerhalle bei den Valleyer Kulturtagen. Foto: Ramona Meisl

Neues aus dem Orgelzentrum Valley

Am heutigen Rosenmontag hätte es in der Zollinger Halle ein besonderes Gedenkkonzert gegeben. Dieses muss entfallen, es gibt aber trotz Lockdown Aktuelles und Spannendes aus dem Orgelzentrum Valley zu berichten. Immerhin ist die Orgel das Instrument des Jahres 2021.

Heute jährt sich der Todestag des bekannten Organisten und Cembalisten Karl Richter zum 40. Male. Aus diesem Grund war im Valleyer Orgelzentrum ein Gedenkkonzert mit Johannes Berger geplant. Der junge Musiker, seit 2009 Organist und Kustos an der größten Freiluft-Orgel der Welt in Kufstein und Künstlerischer Leiter und Cembalist des Barockorchesters Concerto München ist international bekannt, Preisträger zahlreicher Wettbewerbe und war schon mehrfach Gast in Valley.

Orgelzentrum
Johannes Berger. Foto: privat

Jetzt also war in memoriam Karl Richter ein Konzert geplant. Der Gründer des Orgelzentrums Dr. Sixtus Lampl, teilt mit: „Wir besitzen die von Deininger und Renner für Karl Richters Konzerte gebaute Konzertorgel. Die Besonderheit dieses Instrumentes ist deren Zerlegbarkeit, damit sie von einem Konzertort zum anderen transportiert werden konnte. Kaum zu glauben, dass sie für den Innenraum einer VW-Bus-Größe konstruiert war.“

Gründer des Bach-Chores

Karl Richter wurde 1926 in Plauen im Vogtland geboren und besuchte die Dresdner Kreuzschule und das Kirchenmusikalische Institut in Leipzig. 1949 wurde er Organist in der Leipziger Thomaskirche, 1951 wechselte er als Lehrer an die Musikhochschule München, wo er 1956 bis 1977 eine Professur für Orgel innehatte. Gleichzeitig übernahm er die Organisten- und Kantorenstelle an St. Markus in München, die er bis zu seinem Lebensende behielt. 1953 gründete er den Münchener Bach-Chor, zwei Jahre später rief er das Münchener Bach-Orchester ins Leben. Er gilt als einer der führenden Organisten und Cembalisten seiner Zeit.

Lesetipp: Sturm der Musik

Jetzt hofft Sixtus Lampl, dass es zu Karl Richters 95. Geburtstag im Herbst ein Konzert geben kann. Die Zusage von Johannes Berger liegt vor, das Konzert soll am 17. Oktober nachmittags 15 Uhr stattfinden, zwei Tage nach dem Geburtstag des Organisten. Johannes Berger würde dann bereits zum vierten Mal in Valley konzertieren.

Orgelzentrum
Konzertorgel von Deininger und Renner für Karl Richter. Foto: Orgelzentrum Valley

Neuigkeiten zum geplanten Verbindungsbau zur Kellerhalle mit der KINO-Orgel gibt es leider noch nicht, teilt der Gründer des Orgelzentrums mit. Das Vorhaben befinde sich in der Warteschleife, da die Einrichtung der „Dr. Sixtus und Inge Lampl Stiftung“ seine Zeit brauche. Den Sponsoren der KINO-Stühle aber sage er ein herzliches Vergelt’s Gott, es seien nur noch die Hälfte zu erwerben.

Im Januar war ein Fernsehteam der BR Abendschau – Der Süden bei uns zu Gast in Valley und drehte den Beitrag „Jahr der Orgel: Pfeife an Pfeife“, der am 21. Januar ausgestrahlt wurde und jetzt in der Mediathek zu sehen ist:

Jahr der Orgel: Pfeife an Pfeife

Was Sixtus Lampl und seine Frau Inge besonders freut, ist, dass das Orgelzentrum jetzt bei Wikipedia umfänglich vorgestellt wird. Geschichte, das Alte Schloss, die Zollingerhalle und die von dem Orgelschützer geretteten und restaurierten Orgeln und Spieltische werden ausführlich beschrieben und ihre Eigenschaften in Tabellen gegenübergestellt. Damit wird der einmalige Bestand von rund 60 Orgeln im Alten Schloss und in der Zollingerhalle für den Interessenten gewürdigt.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf
Twitter
Visit Us
Follow Me
Instagram

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial