Künstler mit Herz in Hamburg ausgezeichnet

Künstler mit Herz

Freude bei Andrea Hailer und Jürgen Kirner über die Auszeichnung. Foto: Andrea Hailer

Bayerische Künstlerinitiative

Den VIA-Sonderpreis für besondere Verdienste für die unabhängige Musikbranche erhielten in diesem Jahr Künstler mit Herz, eine bayerische Initiative Kunst-, Kultur- und Medienschaffender, die gemeinsam ihre Stimme gegen den Rechtsruck erheben. Die Mitinitiatoren Andrea Hailer und Jürgen Kirner nahmen ihn stellvertretend in Hamburg entgegen.

Ausgangspunkt für die Initiative, so erzählt Andrea Hailer, sei der spürbare Rechtsruck in Bayern vor etwa zwei Jahren gewesen. Die engagierte Vorsitzende des Kulturforums Rosenheim, Kulturpartner von KulturVision, entschied, dass Kulturschaffende politischer werden müssen.

Aus einer kleinen Gruppe mit Harald Helfrich, Johanna Bittenbinder, Roland Hefter und anderen wurde eine große Initiative von Menschen aus der Kulturszene, die zeigen wollten, dass sie gegen rechts sind.

„Uns war klar, dass wir unsere Haltung auf eine andere Art beweisen wollten“, sagt Andrea Hailer. Im Gegensatz zu Hass und Pöbel wollten sie Stil zeigen und mit Musik und Humor der rechten Szene den Wind aus den Segeln nehmen. Mit positivem Vorgehen stärke man sich, davon ist die Bad Aiblingerin, die mit ihrer Agentur Soulkino auch Ansprechpartnerin der inhabergeführten bayrischen Kinos ist, überzeugt.

Mit dem professionell gedrehten Video „Mia ned!“ schaffen Künstler mit Herz in einer Woche vier Millionen Klicks. Roland Hefter streift singend und lächelnd durch Münchens Straßen und immer mehr Menschen schließen sich ihm an.

Mit dem viralen Hit schaffen sie es in alle Medien, sogar in die Tagesthemen. Die Absicht, über das Parteiprogramm der AfD aufzuklären, wird mit einem Statement Roland Hefters in einem zweiten Video deutlich.

„Das hat viel gebracht“, freut sich Andrea Hailer. Viele Menschen hätten geschrieben, dass sie dank der Aufklärung ihr Kreuz bei der Landtagswahl an der richtigen Stelle gemacht haben. Dass ihre Initiative solch hohen Wellen schlägt, habe man nicht erwartet, sagt sie. Auch zur Europawahl erhoben die Künstler mit Herz ihre Stimmen:

Lesetipp: „Das ist EUROPA!“

Inzwischen gibt es eine Reihe von Nachahmern in anderen Bundesländern, aber „die Keimzelle ist in Oberbayern“, bekräftigt die Medienspezialistin Hailer. Sie bekomme allerdings auch viel Gegenwind und sogar Morddrohungen. „Man gewöhnt sich daran, ist aber auf der Hut“, sagt sie. Jeder, der sich gegen rechts wende, müsse damit leben.

Sie stellt fest: „Ich fühle mich stärker mit Künstler mit Herz, weil eine Mannschaft hinter mir steht.“ Dass sie für eine Wertschätzung von Künstler mit Herz nach Hamburg fahren darf, freut sie sehr.

Der VIA – VUT Indie Awards ist der erste und einzige Kritikerpreis der unabhängigen Musikbranche. Zum achten Mal prämierte der VUT in diesem Jahr unabhängige Großartigkeit. Doch zum ersten Mal wurden die Preise komplett live übertragen und für alle zugänglichen Preisverleihung vergeben – mit Porträtfilmen aller Nominierter.

Künstler mit Herz
Stefan Stoppok und Andrea Hailer bei der Preisverleihung. Foto: VUT

Der VIA-Sonderpreis für besondere Verdienste für die unabhängige Musikbranche, der von VUT-Vorstand und Geschäftsstelle gemeinsam vergeben wird, wurde mit dieser Begründung an Künstler mit Herz vergeben: Es ist eine Initiative Kunst-, Kultur- und Medienschaffender, die gemeinsam ihre Stimme gegen den Rechtsruck in Bayern, Deutschland und Europa und für eine bunte, tolerante, offene Welt erheben. Der Hamburger Musiker Stoppok überreichte den Preis den Künstler mit Herz-Initiatorinnen und Initiatoren Andrea Hailer und Jürgen Kirner, die diesen mit den Worten „Bayern ist bunt!“ entgegennahmen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf
Twitter
Visit Us
Follow Me
Instagram

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial