Alte Liebe rostet und neue Liebe fürs STADTRADELN

20.09.2020
STADTRADELN

Es war eine schmerzhafte Trennung nach fünf gemeinsamen Jahren. Gemeinsam gingen, nein, fuhren Spatzl und ich durch Dick und Dünn. Und im betagten Alter von seinen knapp dreißig Jahren mussten wir feststellen: Er rostet so sehr, dass der anstehende TÜV uns sowieso geschieden hätte. Schmerzlich war der Abschied. Aber – jetzt gibt es STADTRADELN:

mehr...

anders wachsen – was ist das?

17.09.2020
anders wachsen

Im fünften Jahr ist alles anders. Aber nichtsdestoweniger spannend. Das andere „anders wachsen“-Projekt in Coronazeiten wurde gestern der Presse vorgestellt. Es beinhaltet eine neue Broschüre, eine Dokumentation, und auch Veranstaltungen sind in Planung.

mehr...

Heute noch abstimmen für Gemeindehaus-WG

10.09.2020
Gemeindehaus-WG

Die Jugendleiter der evangelischen Kirche Miesbach-Hausham haben es mit der Gemeindehaus-WG ins Finale des Umweltwettbewerbs „VRK Gemeinde Grün“ geschafft. Jetzt zählt jede Stimme noch bis Mitternacht, um einen Preis zu gewinnen, der für Klimaschutz und Ernährung verwendet werden soll.

mehr...

Raten Sie mit: Was fehlte im Reisegepäck?

06.09.2020
Bücher und Spiele Handys

Die größte Freude in diesen Sommerferien haben mir drei meiner Enkel gemacht. Sie kamen mit ihren Eltern zu mir auf meinen Hof und hatten eine Menge mitgebracht, womit sie sich beschäftigen wollten. Aber zu meiner großen Überraschung fehlte etwas.

mehr...

Wie sich die Kunstszene in Coronazeiten vernetzt

29.08.2020
Kunstszene in Coronazeiten

Ende Juni startete das von Sandro Thomas alias ANTIK initiierte Kunstprojekt „Kunst mit Abstand“ auf dem bahnseitigen Gelände der Firma Isartaler Holzhaus hinter dem Atriumgebäude. Es beweist, dass Kunst verbindet.

mehr...

Kompetenz, Charme und Empathie

25.08.2020
Ines Wagner Erscheinungsfest 32. Kulturbegegnungen

Heute wird die Vorsitzende von KulturVision e.V. Ines Wagner 50 Jahre alt. Leider können wir nicht zusammen feiern, aber Vorstand, Beirat und Redaktionsleitung wollen gemeinsam gratulieren, danken und ausdrücken, was wir alle an ihr so sehr schätzen.

mehr...

Unternehmen in Holzkirchen leiden unter Wohnraummangel

24.08.2020
Anders wohnen

Die Bürgerinitiative „Gemeinsam anders wohnen“ startete in den vergangenen vier Wochen eine Umfrage mit dem Titel „Wohnen – ein Standortvorteil?“. Das Ergebnis bestätigt eindeutig den Wohnraummangel in Holzkirchen und ist ein Aufruf an die Marktgemeinde, tätig zu werden.

mehr...

Zuversicht! 7 Wochen ohne Pessimismus

18.08.2020
Fastenaktion

Die diesjährige Fastenaktion der evangelischen Kirche hatte prophetische Bedeutung. Nicht nur der Titel passte hervorragend zur Coronakrise, auch ein Versprecher zum Eröffnungsgottesdienst. Und so geht die Fastenaktion in diesem Jahr weiter.

mehr...

Zukunft für Alle – selbst organisieren

17.08.2020
Zukunft für Alle

Corona macht kreativ. Statt konsumieren heißt es selbst machen. Vom 25. bis 30. August geht es um Zukunft für Alle. Und alle sind aufgerufen, in ihrem Kreis regionale Screenings zu organisieren. Hier finden Sie alle nötigen Informationen.

mehr...

Kinderprojekte im Landkreis Miesbach

13.08.2020
Kinderprojekte

Ein Ferienzuckerl für Kinder ist jetzt mit „Luise und der Wolkenfisch“ von Kulturpädagogin Barbara Gerbl als Heft zum Vor- und Selberlesen erschienen. Das Gesamtkunstwerk ZUSAMMEN STARK kann in Miesbach und Holzkirchen bestaunt werden.

mehr...

Wertschätzung für die Landwirtschaft

12.08.2020
Marlene Hupfauer

Kreisbäuerin Marlene Hupfauer war bei der „Anders wachsen“-Konferenz 2019 dicht umlagert, ein Zeichen dafür, dass die Landwirtschaft bei vielen Menschen auf Interesse, zuweilen aber auch auf Kritik stößt. Wir wollen die Sicht der Landwirtschaft hören und baten die Kreisbäuerin um ein Interview.

mehr...

machtSINN in Holzkirchen

10.08.2020
machtSINN in Holzkirchen

Strahlendes Wohlwollen von ganz oben: Bei bestem Wetter eröffnete am 1. August das machtSINN in Holzkirchen. Unter dem Motto “einkaufen – genießen – kochen – radikal regional” bereichern die Inhaber Andrea Brenner und Bernhard Wolf jetzt das Gewerbegebiet Holzkirchen mit Regionalladen, Bistro, Kochkursen und Events.

mehr...

Der ewige Garten — Natur-Kultur-Mensch

09.08.2020
Garten

Ein Stück Himmel auf Erden. Ein Stück Erde im Himmel. Der „Garten“ ist und kann beides. In schlechten Zeiten sichert(e) er gundlegendes Über-Leben. In guten Zeiten beschenkt er uns mit Sinnesfreuden und körperlicher Ausgegelichenheit. Und zwischendrin und überhaubt ist er eine der ursprünglichsten Formen von Kultur.

mehr...

Die Anticorona-Strategie

04.08.2020
Anticorona-Strategie

Der letzte Spurwechsel-Stammtisch vor der Sommerpause widmete sich zunächst dem Thema „Corona und Ernährung“, hatte dann aber noch einen zweiten Aspekt als Anticorona-Strategie parat. Das nächste Treffen findet am 30. September in Holzkirchen statt.

mehr...

Unsere Fenster zum Hof

01.08.2020
Fenster zum Hof

Fenster zum Hof? Macht es da nicht klick? Natürlich, der fantastische Hitchcock-Film mit Grace Kelly und James Stewart. Jetzt gibt es eine Neuauflage des Klassikers in München, inszeniert von Jochen Strodthoff, aber doch ganz anders als das Original, denn der Untertitel lautet „Partizipative Performance für Münchner Innenhöfe“.

mehr...

Dem Quarantäne Blues begegnen

30.07.2020
Quarantäne Blues

„Quarantäne Blues“ – Tuschespuren von Jürgen Fiege und li(e)derliche Texte von Peter Reuter, soeben im Kulturmaschinen Verlag erschienen, ist eine tiefgründige Analyse der vergangenen Monate, bissig, ironisch und zum Nachdenken anregend.

mehr...

Vor-Ort-Gespräch: Umweltbewusster Spaß am Ausprobieren

29.07.2020
Vor-Ort-Gespräch

„Als die Kinder auszogen, war uns das Haus zu groß, deshalb haben wir es ausgebaut.“ Was im ersten Moment unlogisch klingt, ergibt bei näherem Hinsehen durchaus Sinn. Im Rahmen der „Vor-Ort-Gespräche“ der Reihe „Anders wachsen“ führte Christof Langer durch sein Zuhause in Vagen.

mehr...

SoLaWi – mehr als die Gemüsekiste abholen

21.07.2020
SoLaWi

„Es müssen Menschen vorangehen und uns ein Beispiel geben“, sagt Christof Langer, Bildungsreferent des Katholischen Bildungswerkes Miesbach, und stellt gemeinsam mit KulturVision Projekte vor, die Mut machen. Diesmal die solidarische Landwirtschaft, initiiert von Angelika Gsellmann in Großhöhenrain.

mehr...

Wir sind MiaschBurger!

16.07.2020
Miaschburger

„Man verändert nicht dadurch etwas, in dem man das Bestehende bekämpft, sondern indem man eine neue Idee entwickelt“ – ein wesentlicher Satz, den sich die Wirkstatt in ihrem Projekt „MiaschBurger“ zu eigen gemacht hat. Es geht um Vielfalt, um gutes Essen, um Möglichkeiten, das „Weniger“ beim Fleischkonsum attraktiv zu machen. Dafür reicht aber kein einsamer Knödel schwimmend in Soße, dafür braucht’s Innovationen, Ideen, Gemeinschaft und – den MiaschBurger.

mehr...

TUN ist in bei „Anders wachsen“

09.07.2020

Nachdem im „Anders wachsen“ Programm des 4. Zyklus insgesamt 11 Veranstaltungen von März bis Juni abgesagt werden mussten, finden die drei letzten vor der Sommerpause statt, die zwei Vor-Ort-Gespräche zum selbst tun und die Abschlussveranstaltung „Konsumieren ist out, TUN! ist in.“

mehr...

„ALB-Träume“ als Geschenk für die Stadt Miesbach

08.07.2020
ALB-Träume

Der Asiatische Laubholzbockkäfer (ALB) machte es notwendig, dass in Miesbach 5000 Gehölze gefällt werden mussten. Dem will die Künstlerin Lisa Mayerhofer mit einer temporären Installation im Waitzinger Park begegnen und erhielt die einstimmige Zustimmung des Kulturausschusses.

mehr...

Thomas Mann und „Democracy will win!“

04.07.2020
Thomas Mann

Den Gezeiten der Demokratie am Beispiel von Thomas Mann ist eine Ausstellung im Literaturhaus München vom 28.5. bis 4.10.2020 gewidmet.
„Ich hasse die Demokratie… und damit hasse ich die Politik, denn das ist dasselbe.“ (1916) “Democracy will win!” (1938) Ja, was denn jetzt, Mann, Thomas!

mehr...

Kunstaktion gegen Rechtsextremismus

01.07.2020
Kunstaktion gegen Rechtsextremismus

Das „Bündnis gegen rechtsextreme Umtriebe im Oberland“ hat mit einer neuerlichen Kunstaktion auf ein Gedenken an das rechtsradikale Freikorps Oberland an der Weinbergkapelle in Schliersee reagiert. Bürgermeister Franz Schnitzenbauer indes möchte den Prozess der Aufarbeitung einvernehmlich zu Ende führen.

mehr...

HELP – das Bindeglied für das Ehrenamt

29.06.2020
HELP

„Ein Ort wird zur Heimat, wo man sich engagiert.“ Das ist das Motto von HELP, der neu gegründeten Holzkirchner Initiative für Ehrenamt, Lokalengagement und Partizipation. Anke Bahr und Ulrike Henking stellen am 4. Juli das neue Angebot vor, das das Gemeinwohl der Region stärken soll.

mehr...

Ein bayrisches Heimatlied auf Englisch

27.06.2020
Ben Blaskovic

Während des Lockdowns verfügten viele Menschen über mehr Zeit. Worüber machten sie sich Gedanken? Welche Themen drängten sich ihnen auf? Schauspieler und Sänger Ben Blaskovic reflektierte über den Heimatbegriff und kreierte daraus sein neuestes Lied „Home.“

mehr...

Petition gestern an Ilse Aigner überreicht

26.06.2020
Bayernplan

Gestern Nachmittag startete die Aktion „Bayernplan zur sozialen und ökologischen Transformation“ um 14.30 Uhr mit der Überreichung einer Petition an die Präsidentin des Bayerischen Landtags, Ilse Aigner. KulturVision gehört zu den Erstunterzeichnenden des „Bayernplans“ und war in München dabei.

mehr...

Kunst mit Abstand

25.06.2020
Kunst mit Abstand

Morgen beginnt in Holzkirchen ein spannendes generationenübergreifendes Kunstprojekt. Ziel ist die atmosphärische Aufwertung des Bahnhofareals. Der Titel „Kunst mit Abstand“ hat mehrere Bedeutungen. Und hervorgegangen ist die Idee aus einem Fiasko.

mehr...

Night of light im Landkreis Miesbach

22.06.2020

Nicht nur Kulturschaffende und Veranstalter, auch die Veranstaltungswirtschaft leidet massiv unter den Corona-bedingten Maßnahmen. Bundesweit werden heute Nacht mit der Night of light Aktion Gebäude rot angestrahlt, als leuchtende Mahnmale. Auch der Landkreis Miesbach ist mit zwei Aktionen dabei.

mehr...

Corona und die Münchener Frauenbewegung

13.06.2020
Corona und Frauenbewegung - was lernen wir?

Die Literaturwissenschaftlerin Ingvild Richardsen hat letztes Jahr ein Buch veröffentlicht, dass sich der zu Unrecht fast vergessenen, starken Frauenbewegung in München widmet. Heute während der Coronakrise ist es aktueller denn je. Von den resoluten Münchnerinnen lässt sich nämlich vieles lernen, vor allem: Solidarität und Netzwerken

mehr...

Sind wir nicht alle gerade auf Expedition?

12.06.2020
Arktis

Erstaunliche Parallelen zwischen dem Leben in Coronazeiten und arktischen Expeditionen zeigte Birgit Lutz in einem Online-Gespräch auf, das sie am Mittwochabend mit Ann-Katrin Ranft führte. Die Zuschauer erfuhren aber auch, wie man sich vor Kälte schützt und wie Mut mit Dummheit zusammenhängt.

mehr...

DDR-Kunst und Backsteingotik in Beeskow

06.06.2020
DDR-Kunst

Auf der Reise durch den Osten Deutschlands treffen wir auf den Ort Beeskow und erleben eine Überraschung. Diese Kreisstadt im Landkreis Oder-Spree hat nicht nur einen historischen Stadtkern, sondern gleich zwei kulturelle Projekte mit Nachahmungswert aufzuweisen.

mehr...

Unterwegs im Osten Deutschlands – Teil 1

04.06.2020
Im Osten Deutschlands

Die Pfingstferien laden dazu ein, unbekannte Regionen in Deutschland zu erkunden. Wir fuhren mit dem Wohnmobil gen Norden nach Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt und entdeckten Kultur und Natur vom Feinsten.

mehr...

Genuss gelingt gemeinsam

01.06.2020
MachtSinn - frisch auf den Tisch

Wertschöpfung in der Region, Unterstützung für diejenigen, die sich darum kümmern, dass es hochwertige, im Landkreis produzierte Lebensmittel an einem Ort zu kaufen gibt. All das ist die Vision von Andrea Brenner und Bernhard Wolf, die seit zwei Jahren in Gmund einen Laden mit Bistro betreiben. Ende Juni ziehen sie an ihren neuen Standort Holzkirchen und schlagen ein neues Kapitel auf.

mehr...

Pfingsten und Heiliger Geist: überholt oder zeitlos?

30.05.2020
Heiliger Geist

Während die anderen christlichen Hauptfeste nicht mit Blut und Drama geizen, ist Pfingsten weit weniger spektakulär ritualisiert. Vielleicht nimmt es daher neben den großen Geschwistern Weihnachten und Ostern heute eher eine Nebenrolle ein? Oder weil wir es nicht mehr so mit heilig und Geist haben? Und was genau war da eigentlich los damals?

mehr...

Worte für ein inklusives Wir: Klartext zur „Muslimfrage“

28.05.2020
Muslimfrage

Vor 25 Jahren gründete der Schweizer Theologe Hans Küng die Stiftung Weltethos für interkulturelle und interreligiöse Forschung, Bildung und Begegnung. Als Mitarbeiter der Stiftung befasst sich Muhammad Sameer Murtaza insbesondere mit Islamforschung und hat soeben ein neues Buch zur „Muslimfrage“ und einem inklusiven Wir herausgegeben.

mehr...

Generationen-Rettungsschirm aufspannen

27.05.2020
Generationen-Rettungsschirm

Am morgigen Donnerstag, 28. Mai beginnt eine Kampagne, zu der die junge Generation aufruft. Die Generationen Stiftung hat bis heute bereits über 1000 Freiwillige gesammelt, die die Aktion unterstützen. 100 werden morgen vor dem Kanzleramt in Berlin an der Auftaktkundgebung teilnehmen.

mehr...

Handeln: Die Zukunft der Demokratie

25.05.2020
Demokratie

„Wenn wir aufhören, die Demokratie zu entwickeln, fängt die Demokratie an aufzuhören.“
So der Veranstalter der Online-Konferenz am 16. Mai 2020, Mehr Demokratie e.V. Berlin, der weltweit größte regierungsunabhängige Verein für direkte Demokratie.

mehr...

In Zeiten der Ansteckung

22.05.2020
In Zeiten der Ansteckung

Geschrieben hat er das Buch Ende Februar/Anfang März, erscheinen ist es im April dieses Jahres: „In Zeiten der Ansteckung“. Paolo Giordano ist es gelungen, in aller Kürze und Prägnanz darzustellen, was das Virus mit uns macht, nicht nur in Italien.

mehr...

Lehrstück zum Thema Verschwörungstheorie

21.05.2020
Verschwörungstheorie Weinbergkapelle

Ein geschichtspädagogisches Experiment mit realpolitischem Anspruch findet am heutigen Donnerstag um 17 Uhr als Livestream statt. 100 und ein Jahr danach berichten im Interview Zeitzeugen über den verschworenen Kampf der Freikorps in München 1919. Dabei ist Jochen Strodthoff aus Hausham.

mehr...

„Maler malen einsam“, aber Kommunikation ist wichtig

17.05.2020
Maler malen einsam

Heute wäre der letzte Tag der Offenen Ateliertage 2020 gewesen und wir wollen per Text und Foto das Atelier von Eckard Rocholl aus Warngau besuchen. Warum? Ebenso wie Ernst Dietrich Völker nutzte er die mit Corona erzwungene Absage der Auktion für eine solidarische Geste, deren erste Pflänzchen bereits sprießen.

mehr...

Anders wandern auf dem Spurwechselweg

15.05.2020
Anders wandern Klaus Koch

Am morgigen Samstag hätte laut „Anders wachsen“ – Veranstaltungskalender der Spurwechselweg stattfinden sollen. Er wird auf 2021 verschoben. Wir sind ihn aber schon einmal mit sachkundiger Führung von Klaus Koch von Kunstdünger e.V. in kleinem Kreis und mit Abstand Probe gegangen.

mehr...

Christian Felber und die Visionen der Zukunft

13.05.2020
Gemeinwohl-Ökonomie

Wie kann ein echter nachhaltiger Wandel in unserer Gesellschaft vonstattengehen? Dieser Frage stellen sich zahlreiche Akteure und Organisationen weltweit. Bei einem Onlinetreffen hatte Christian Felber, Initiator der Bewegung Gemeinwohl-Ökonomie, eine praktische Lösung.

mehr...

Was heißt hier systemrelevant?

11.05.2020
Systemrelevant

Welches Regierungssystem wird die Corona-Krise am besten überstehen? Und was ist die Grundlage dafür? Ist eine Regulierung des Marktes erforderlich? Und wie funktioniert der Übergang von reinem Wettbewerb zu Solidarität?

mehr...

Zum Kriegsende vor 75 Jahren in Miesbach

08.05.2020
Kriegsende Bekanntmachung

Der Vernunft einiger Miesbacher Bürger ist es zu verdanken, dass die Übergabe an die Amerikaner im Mai 1945 ohne nennenswerten Schaden verlief. Zum heutigen 75. Jahrestag des Kriegsendes soll an die Geschehnisse, den Mut von Bürgern und die Opfer erinnert werden.

mehr...

Dokurona anstelle von Veranstaltungen

07.05.2020
Dokurona

Die Veranstaltungsreihe „Anders wachsen“ hat sich etabliert. Derzeit aber müssen alle Formate abgesagt werden. Wie soll es im Herbst im 5. Zyklus weitergehen? Dazu haben sich die Organisatoren etwas Besonders einfallen lassen und jeder darf mittun.

mehr...

Corona frisst Kultur oder Gibt es kreative Lösungen?

04.05.2020
Kreative Lösungen

Künstler befinden sich in Corona Zeiten auf dem Abstellgleis. Kultur findet derzeit nicht statt.
Wie geht es den Künstlern derzeit? Dazu haben wir mit einigen Kulturschaffenden im Landkreis gesprochen. Zu Coronazeiten natürlich ausschließlich am Telefon.

mehr...

Über die Weichheit in einer harten Zeit

03.05.2020
Coronakrise Kolumne - Staubsaugen macht nachdenklich während der Coronakrise

Wir warten vor dem Supermarkt. Die Frau in Poleposition, mit Maske schon lange vor der Maskenpflicht, scharrt in den Startlöchern. Als sich die Türen punktgenau öffnen, startet sie direkt zum Gemüsestand. Dennoch wird sie von links überholt und verliert das Anrecht auf den ersten Grünkohl. „Eine Frechheit“ schreit sie, „Sie missachten die 3,5 Meter Sicherheitsabstand.“

mehr...

Wie verteilt man eine Kulturzeitung?

01.05.2020
Cover 33. Kulturbegegnungen

Heute erscheint die 33. Ausgabe der kostenlosen Kulturzeitung für den Landkreis. In Zeiten von Corona erheben wir keinen Anspruch, brandaktuell im Thema zu sein. Wir möchten ein Zeichen der Normalität setzen. Nur: Wie gelangt die Zeitung zu den Lesern?

mehr...

ZUSAMMEN STARK: Gemeinsam Augenblicke sammeln

30.04.2020
ZUSAMMEN STARK

Am kommenden Montag, 4. Mai startet ein Kunstprojekt für Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Miesbach. Der Veranstalter Hilfe von Mensch zu Mensch e.V. und die Künstlerin Barbara Gerbl vom Atelier Farbenspiel bieten Kunstaktionen für zu Hause an, woraus ein Gesamtkunstwerk entstehen soll.

mehr...

„Wir müssen Entwicklungshilfe noch viel ernster nehmen.“

29.04.2020
Entwicklungshilfe Prinz Ludwig

In Afrika sind rund 40 Millionen junge Menschen unter 25 arbeitslos. Sie können leicht zum Ziel werden für Terrorgruppen oder auch für Schleuser, die ihnen einen Zugang nach Europa versprechen. Wie kann man dieser gewaltigen Herausforderung begegnen? Prinz Ludwig, Nachfahre der bayerischen Könige, kennt die Situation vor Ort.

mehr...

Autokino in Holzkirchen und im Tegernseer Tal

28.04.2020
Autokino

Ein bisschen wie Buchbinder Wanninger kam sich Tom Modlinger mit seiner Initiative vor, temporär ein Autokino in Holzkirchen zu installieren. Von einer Stelle zur anderen wurde er geschickt. Inzwischen keimt Hoffnung, dass die Idee realisierbar ist, auch im Tegernseer Tal.

mehr...

Mit Maske in die Vorbereitung für das Abitur

25.04.2020
Abitur

Am kommenden Montag öffnen die Schulen für die Abschlussjahrgänge. Abiturienten werden jetzt nur in Prüfungsfächern unterrichtet, Klausuren entfallen. Ihre Meinung zum Vorgehen des Ministeriums, das ein reguläres Abitur vorsieht, ist gespalten. Wir haben Schüler und Schulleitung befragt.

mehr...

Was wir in der Spurwechselkonferenz hätten lernen können

24.04.2020
Spurwechselkonferenz Najd Boshi

Heute Abend hätte im Waitzinger Keller – Kulturzentrum Miesbach die vierte Spurwechselkonferenz stattgefunden. Im Open Space hätten Publikum und Spurwechsler ihre Erfahrungen ausgetauscht. Die Coronakrise zwingt allerorten zum Spurwechsel, so mancher ist bei allen Problemen vielleicht auch positiv?

mehr...

„Mit Poesie durch Pandemie“

22.04.2020
Mit Poesie durch Pandemie

Eine neue Lyriker-Aktion auf Facebook trotzt der Pandemie. Die Initiatoren wollen den Corona gebeutelten Alltag durch Poesie einfärben und Poeten und wirtschaftliche Akteure zusammenführen. Auch im Landkreis Miesbach gibt es Poeten, zwei davon lassen wir zu Wort kommen.

mehr...

Bitte um Hilfe für Kulturschaffende

20.04.2020

Wir veröffentlichen diesen Brief von Sabine Schreiber, stellvertretend für die „kleinen freiberuflichen Künstler“, für die im Rettungsplan von Bund und Freistaat nur wenig Hilfe vorgesehen ist. Die Autorin hat sich als Dramaturgin und als Theaterpädagogin insbesondere mit Kindern und Jugendlichen im Landkreis Miesbach verdient gemacht.

mehr...

Sternstunde des Journalismus in Zeiten der Corona-Krise

19.04.2020
Digitaler Journalismus

Im März hatte acatech zu einer Veranstaltung „Digitaler Journalismus“ eingeladen. Jetzt offerierte die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften das Thema als Audiointerviews online. Dabei werden Bezüge zur aktuellen Situation hergestellt. Wie verändert die Krise die Informationsgewinnung? Und wie trägt Journalismus zur Meinungsbildung bei?

mehr...

Zum Tode von Helmut Nanz

18.04.2020
Helmut Nanz

Gestern erreichte uns die traurige Nachricht, dass Helmut Nanz, 1. Vorsitzender der Olaf Gulbransson Gesellschaft e.V. Tegernsee, verstorben ist. Mit ihm verlieren wir einen großartigen Menschen, großzügigen Mäzen und wichtigen Gestalter der Kulturlandschaft im Tegernseer Tal, schreibt Sandra Spiegler von der Olaf Gulbransson Gesellschaft.

mehr...

Coronavirus ist die Polizei

15.04.2020
Coronavirus

Wie geht es Kindern und Jugendlichen, nachdem sie jetzt in der fünften Woche zu Hause sind und in der vierten Woche Kontaktsperre zu Freunden haben. Wie fühlen sie sich, wie haben sie Ostern erlebt und was erhoffen sie sich. Drei Brüder haben es aufgeschrieben.

mehr...

Wir besuchen Sie zuhause

14.04.2020
Wir besuchen Sie zuhause

Die Coronakrise erzeugt allerorten kreative Ideen. Das KULTUR im Oberbräu Holzkirchen wartet mit Kulturangeboten im Live-Stream sowie einem Mittagsservice des Kulturcafés auf, bei dem Mittagsgerichte abgeholt oder auch geliefert werden können, alles unter dem Motto: Wir besuchen Sie zuhause.

mehr...

Virtuelle Angebote im Domicilium Weyarn

13.04.2020
Virtuelle Angebote

Die Coronakrise hat auch das Domicilium in Weyarn kalt erwischt. Die Hospizgemeinschaft steht vor schwierigen Aufgaben, um die Bewohner zu schützen, das Seminarhaus musste geschlossen werden. Virtuelle Angebote für Vorträge und Meditationen sowie für Kontakte zu Verwandten der Gäste sollen helfen, die Krise zu meistern.

mehr...

Boulevardkomödie um ein Jahr verschoben

12.04.2020
Boulevardkomödie

Heute Abend hätte des Holzkirchner Komödchen im KULTUR im Oberbräu Premiere mit seinem neuen Stück „So ein Theater“. Wie derzeit alle Kulturveranstaltungen muss die Aufführung verschoben werden. Im Interview erzählt Regisseurin Lydia Starkulla, wie es dem Ensemble damit geht.

mehr...

Am Karfreitag das Leid annehmen und Halt finden

10.04.2020
Karfreitag

Zum heutigen Karfreitag hat uns Matthias Striebeck eine Predigt geschenkt, die wir Ihnen in voller Länge, gesprochen von Sebastian Urmel Saurle und in einer pdf-Datei anhängen. Im folgenden Text finden Sie eine komprimierte Fassung.

mehr...

Heimatküche mit Pfiff

06.04.2020
Heimatküche

Vor zwei Wochen wurde die Gutschein-Plattform JETZTzamhelfen durch den alpenweiten Verein CoworkationALPS ins Leben gerufen. Seitdem haben sich über 400 Unternehmen aus dem gesamten Alpenraum auf der Website registriert, 200 davon im bayrischen Voralpenland. Beispielhaft für die Gastronomie stellen wir heute das Culinaria in Miesbach vor.

mehr...

Mitgefühl in Grenzsituationen

04.04.2020
Grenzsituationen vielleicht leicht

In ihrem vierten Roman greift Gesina Stärz ein Thema auf, das uns zeigt, dass es nicht nur Corona sondern noch ganz andere dramatische Probleme gibt. „vielleicht leicht“ ist die Geschichte einer Frau, die aus dem Leben katapultiert wird und sterben möchte. Morgen liest Gesina Stärz online.

mehr...

Das häusliche Glück. Gegen das Leiden durch Corona.

31.03.2020
Das häusliche Glück

Am Ende des 19. Jahrhunderts, vor mehr als 140 Jahren wurde das erste Haushaltungs- und Kochbuch für Arbeiterfrauen herausgegeben – ein Hilfsbuch zur Ausbildung im Haushaltswesen, wie es für die Töchter der höheren Stände längst existierte. Das handliche Taschenbuch ist zugleich ein Ratgeber für alle Frauen zur Erlangung des häuslichen Glücks – eine lehrreiche und amüsante Lektüre, auch für Männer.

mehr...

Auf die Seele schauen

30.03.2020
Psychotherapie - Auf die Seele schauen - Buchrezension

„Auf die Seele schauen“ heißt das Buch des amerikanischen Psychotherapeuten Hunter Beaumont, der seit 40 Jahren in Deutschland lebt und arbeitet. Gerade in diesen Zeiten lädt es ein, uns auf unsere ureigenen Erfahrungen einzulassen.

mehr...

»Die Pest« von Albert Camus täglich live

29.03.2020
Die Pest

Kein anderes Buch passt besser in unsere Zeit als „Die Pest“ von Albert Camus. Ab morgen liest Wolfgang Tischer in einer Live-Lesung auf YouTube den berühmten Roman täglich von 10 bis 11 Uhr.

mehr...

Neustart. 15 Lehren aus der Corona-Krise

27.03.2020

Neustart. 15 Lehren aus der Corona-Krise nennt der Fuldaer Philosoph Christoph Quarch sein neues Buch, das soeben erschienen ist. Wir veröffentlichen hier das Vorwort und die 15 Thesen. Im Kasten am Ende des Textes finden Sie den link zur Bestellung des Buches, für das der Autor kein Honorar erhält, der Erlös kommt dem Verlag und der Druckerei und den dortigen Angestellten zugute.

mehr...

Flächendeckende Corona-Tests per Online-Petition gefordert

25.03.2020
Katharina Schüller

Belastbare Zahlen für eine saubere statistische Modellrechnung in der Coronakrise wünscht sich Katharina Schüller. Die Statistikerin hat eine Online-Petition an den bayerischen Ministerpräsidenten eingereicht, in der sie die Gewährleistung der nötigen Testkits und flächendeckende Corona-Tests fordert.

mehr...

Entschleunigung per Sekret und Dekret

24.03.2020
Prost & Prosa Entschleunigung

Prost & Prosa in Zeiten der Pandemie: Vollbremsung als Chance und warum Erfolglosigkeit sich
plötzlich als Glücksfall erweist. Eine Polemik.

mehr...

Die Welt nach Corona

23.03.2020
Holzkirchen engagiert

Matthias Horx ist ein deutscher Publizist und Zukunftsforscher. Den folgenden Text veröffentlichte er vor wenigen Tagen auf seiner Webseite mit der ausdrücklichen Genehmigung auf Weitergabe. Mittlerweile wird er von vielen Menschen gelesen. Da er aus neuer Perspektive betrachtend Mut macht, wollen wir ihn Ihnen nicht vorenthalten.

mehr...

Verschoben? Abgesagt? Kultur geht online

21.03.2020
Kultur geht online

Der weltbekannte Pianist Igor Levit hat zwei Stative gekauft. Mit zwei Smartphones überträgt er jeden Abend 19 Uhr ein Konzert aus seinem Wohnzimmer. Auf Twitter und auf Instagram.

mehr...

Die Offene Ganztagesschule Miesbach kreativ

20.03.2020
Offene Ganztagesschule - Offene Ateliertage 2020

Wir hoffen immer noch, dass die Offenen Ateliertage im Mai stattfinden können. Nicht nur die großen Künstler im Landkreis Miesbach haben sich darauf vorbereitet, sondern auch die kleinen. Sie würden sich sehr freuen, wenn sie ihre Werke der Öffentlichkeit zeigen könnten.

mehr...

Die Kultur in den Zeiten des Coronavirus

15.03.2020
Coronavirus

Sämtliche Kulturveranstaltungen im Landkreis Miesbach sind aufgrund von Coronavirus bis Ostern abgesagt. Das bedeutet Verluste für alle Beteiligten. Wie gehen die Kulturhäuser damit um? Was bedeutet es für Veranstalter wie das Freie Landestheater Bayern oder einen kleinen Betrieb wie die WeyHalla?

mehr...

Indien: Der Fluch der Entwicklung

11.03.2020
Indien

Neun der zehn Städte mit der weltweit größten Luftverschmutzung liegen in Indien. Trotzdem gibt es noch Regionen mit weitgehend intakter Natur, besonders im Nordosten. Aber auch dort heißt es oft: Wirtschaftswachstum um jeden Preis, auch auf Kosten der Umwelt. Steht also den Wald- und Bergvölkern eine ähnliche Zukunft bevor wie den Menschen in Delhi, Mumbai und Kalkutta? Und wenn der Abbau von Tropenholz schnelles Geld verspricht – warum sollten sich die Menschen dann um den Schutz der Natur kümmern?

mehr...

Solidarität und Gemeinschaft der Künstler

09.03.2020
Auktion

Es war ein gewaltiger Kraftakt, aber wir waren alle optimistisch, dass sie erfolgreich sein wird: die große Kunstauktion am 6. März zur Teilfinanzierung des Katalogs für die Offenen Ateliertage am im Mai. Aber dann kam alles anders. Und es war nicht nur eine Katastrophe für die Organisatoren.

mehr...

Interkulturelle Woche 2020: Vielfalt ist bereichernd

05.03.2020
Interkulturelle Woche 2020

Die Interkulturelle Woche 2020 in Holzkirchen vom 23. bis 29. März vereint etwa 30 Veranstaltungen von zirka 20 Organisationen unter dem Dach der Bürgerstiftung Holzkirchen. Dabei gibt es den Sprachkurs ebenso wie einen großen Festabend, das Erzählcafé ebenso wie eine Filmpremiere.

mehr...

Schwerer Abschied von Melanie und Matthias Striebeck

04.03.2020
Melanie und Matthias Striebeck

Leider ist es kein Aprilscherz. Am 1. April verlassen Melanie und Matthias Striebeck den Landkreis Miesbach, um im Allgäu eine neue Pfarrstelle anzutreten. Ein herber Verlust, nicht nur für die evangelische Kirchengemeinde Neuhaus.

mehr...

Fastenpredigten: Laudato si‘ – sind wir noch zu retten?

03.03.2020
Fastenpredigten

Viele Menschen sind auf der Suche nach einem Sinn in ihrem Leben, suchen nach individuellen Antworten. Dabei bleibt zuweilen der Gemeinschaftssinn auf der Strecke. Eine neue Veranstaltungsreihe im Rahmen von „Anders wachsen“ will dem entgegenwirken. Vier Laien werden zu den vier Elementen ihre Visionen vermitteln.

mehr...

Kulinarischer Freitag: bayerisch, traditionell, vegetarisch

27.02.2020
Kulinarischer Freitag

Die Idee trägt Girgl Ertl von der WeyHalla schon lange mit sich herum: Könnte man sich nicht in Zeiten des Klimawandels wieder auf althergebrachte Rezepte besinnen? Was hat uns früher geschmeckt? Ohne Fleisch, schlicht und bewährt. In Andrea Brenner und Bernhard Wolf fand er jetzt die richtigen Partner.

mehr...

Klimafreundlich essen – was soll das?

21.02.2020
Klimafreundlich essen

Endlich kommt sie wieder, die schönste Zeit des Jahres. Die Zeit, in der man nach Herzenslust fasten, verzichten, sich kasteien darf, nachdem die Faschingszeit mit Müh und Helau und Krapfen aller Art glücklicherweise vorbei ist. Hatte man gerade noch die Weihnachtsgans verdaut, legte sich das Schmalzgebackene im schlimmsten Fall mit Leberkäs noch obendrauf…Rettung naht: Die Fastenzeit mit der Aktion „Klimafreundlich essen“.

mehr...

Think digital green

15.02.2020
Think digital green

Wie können wir in Zeiten digitalen Wandels nachhaltig denken und agieren? Welchen Fußabdruck hinterlässt unser digitales Kommunizieren? Darüber informierte Susanne Grohs-von Reichenbach beim Kulturstammtisch im Bräustüberl Valley und schreckte die Zuhörer massiv auf, motivierte aber auch zum gemeinsamen Tun.

mehr...

„Afrikaner haben gute Ideen“

12.02.2020
Vor-Ort-Hilfe

„Sollen wir hierbleiben oder unser Glück in Europa suchen?“ Das ist die Schlüsselfrage von Flüchtlingen, die zum Thema „Vor-Ort-Hilfe“ der Podiumsdiskussion im Rahmen von „Anders wachsen“ im Foolstheater führte. Die interessierten Zuhörer erfuhren von den kompetenten Podiumsgästen viel Neues, auch Überraschendes.

mehr...

Verrat am Geist der Demokratie

09.02.2020
Demokratie

„Die Erosion des politischen Ethos muss gestoppt werden“, schreibt Christoph Quarch am 7. Februar in seiner Reihe „angedacht“. Der Fuldaer Philosoph ist seit Jahren zu Gast im Landkreis Miesbach mit seinem DenkTag im Rahmen der Reihe „Anders wachsen“. Wir haben ihm viele Denkanstöße zu verdanken. Jetzt hat er sogar einen sehr handfesten Vorschlag.

mehr...

Themenabend „Menschenrechte“ am Gymnasium Miesbach

07.02.2020
Themenabend "Menschenrechte"

Ist die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte, die 2018 ihren 70. Geburtstag beging, ein zahnloser Tiger? Oder kann man diesem Tiger Zähne einsetzen? Mit diesem Thema befassten sich Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Miesbach.

mehr...

Spiritueller Marktplatz in Miesbach für alle

01.02.2020
LEADER-Projekt

Das bisher größte LEADER-Projekt des Landkreises Miesbach betrifft das neu zu gestaltende Offene Begegnungs- und Bildungszentrum Evangelisches Gemeindehaus Miesbach. Der Name ist Programm, denn schon bei der Planung ist die gesamte evangelisch-lutherische Kirchengemeinde einbezogen.

mehr...

Kommunalpolitiker schenken eine Unterrichtsstunde

31.01.2020
Kommunalpolitiker

Gegen Politikverdrossenheit und für die Förderung der Demokratie an Schulen fand jetzt bayernweit der „Tag der freien Schule“ statt, an dem Politiker des Landkreises an der Schule eine Unterrichtsstunde abhalten. In Holzkirchen waren Landrat Wolfgang Rzehak und Bürgermeister Olaf von Löwis unterwegs.

mehr...

Enkeltauglich Leben bei Bayern 2

28.01.2020
Ideen award

Im Sommer 2019 wurde das Projekt „Enkeltauglich leben“ von „Holzkirchen engagiert“ mit dem Ideen Award ausgezeichnet. Seit September läuft das Spiel und generiert immer neue Ideen, das eigene Verhalten zu überprüfen. Jetzt interviewte Barbara Schneider von Bayern 2 die Teilnehmer für Theo.Logik.

mehr...

Blind date mit Stefan Scheider

25.01.2020
Blind date mit Stefan Scheider

Das Experiment glückte. So gut, dass sich die Gäste eine baldige Wiederholung wünschten. Das lag an dem Dreamteam mit BR-Moderator Stefan Scheider, Impromusiker Florian Schwartz und Coach Rosi Konirsch ebenso wie an den Gästen, die der beliebte Fernsehstar auf die Bühne holte.

mehr...

„Bauer unser“ – Ein Gebet, das gehört werden muss

22.01.2020
Bauer unser

Zwei Agraringenieure sehen Robert Schabus Dokumentation „Bauer Unser“ im Rahmen der „Anders Wachsen“-Reihe. Und verzweifeln beinahe an dem Versuch, die bildgewaltige, wertfreie Dokumentation über unser Landwirtschaftssystem auf das Papier zu bringen. Ein Versuch …

mehr...

Max Mannheimer Kulturtage 2020 – mehr als erinnern

10.01.2020
Max Mannheimer Kulturtage

Die Aufforderung „Denkt dran, Kinder: Nie wieder Krieg!“ von Heinrich Böll ist das verbindende Motto der dritten Max-Mannheimer-Kulturtage in Bad Aibling, ein viel beachtetes Leuchtturm-Projekt in der Region. Organisator Michael Stacheder begründet die Bedeutung der Veranstaltungsreihe vom 24. Januar bis 15. Februar.

mehr...

Bastian Berbner und die 180 Grad-Wendung

08.01.2020
Bastian Berbner

Ein überaus wichtiges Buch hat Bastian Berbner mit „180 Grad – Geschichten gegen den Hass“ geschrieben. Mit wissenschaftlicher Begründung weist er nach, wie man Hass und Vorurteile überwinden und wie jeder Einzelne etwas gegen die Spaltung unserer Gesellschaft beitragen kann.

mehr...

40 Jahre Zither-Manä

03.01.2020
Zither-Rock Weihnachtsspecial

Das Jubiläumskonzert am 6. Januar ist schon ausverkauft, wer aber den Zither-Manä 40 Jahre nach dem legendären Auftritt in Wörnsmühl, bei dem er erstmal die Zither für Rockmusik missbrauchte, hören will, kann ihn heute Abend um 19 Uhr im Valentin-Karlstadt-Musäum in München erleben.

mehr...

Unsere Zukunft soll 2050 besser sein

02.01.2020
Unsere Zukunft

Das P-Seminar SmartCity 2050 des Gymnasium Miesbach hat sich unter der Leitung von Klaus Masch darüber Gedanken gemacht, wie die Zukunft 2050 lebenswert gestaltet werden kann. Bei dem Kick Off – Change your future, Change yourself – game.Changers boten die Schüler eine Fortbildung an – für Lehrer.

mehr...

Der Plan der Jugend für das Neue Jahr

01.01.2020

Das Jahr 2019 war unter anderem geprägt durch die Freitagsdemonstrationen der Jugendlichen gegen den Klimawandel. Greta wurde zur Ikone, aber es gab auch harsche Kritik: Demonstrationen allein würden nichts bewirken. Dem setzt jetzt ein Buch von acht Jugendlichen etwas entgegen: Einen Plan.

mehr...

Die Krippe im Weyarner Rathaus – ein Bürgerprojekt

24.12.2019
Krippe im Weyarner Rathaus

Wer zwischen dem ersten Advent und Lichtmeß ins Weyarner Rathaus kommt, der wird überrascht vom Zauber des wunderschönen Kripperls im Treppenhaus. Eine Krippe im Rathaus ist nicht alltäglich. Aber typisch für die Mitmachgemeinde Weyarn.

mehr...

Kinderchristmette: Wo bitte geht’s nach Bethlehem?

16.12.2019
Kinderchristmette

Vielleicht ist das noch ein weihnachtlicher Geschenktipp: „Alle Jahre wieder“ von Barbara Weingand versammelt witzige Begebenheiten aus 30 Jahren Kinderchristmette in Wall – von Texthängern, unfreiwilligen Lachern und manch anderem Malheur, wie sie selbst einem heiligen Paar wie Maria und Josef passieren können.

mehr...

Zertifikat für Umweltbildung an Miesbacherin

06.12.2019
Umweltbildung

Das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz zertifizierte jetzt 26 Absolventinnen und Absolventen der Weiterbildung Umweltbildung/Bildung für nachhaltige Entwicklung. Unter ihnen ist auch Julia Murböck aus Miesbach.

mehr...

Crowdfunding für Offene Ateliertage im Mai 2020

28.11.2019
Offene Ateliertage Landkreis Miesbach im Jahr 2020

Über 100 Künstler öffnen an zwei Wochenenden im Mai 2020 ihre Ateliers und Arbeitsräume. Im März soll bereits eine Kunstauktion unter Schirmherrschaft des Landrats Wolfgang Rzehak mit Anton Stetter (UVM) als Auktionator stattfinden. Damit das ambitionierte Projekt gelingt, sammelt KulturVision e.V. Geld per Crowdfunding.

mehr...

Nachhaltig anlegen: Anders wachsen, säen und ernten

27.11.2019

Anlass zu diesem Beitrag war die Podiumsdiskussion der Wochenzeitung DIE ZEIT mit dem Titel „Vererben, spenden und anlegen mit gutem Gewissen – geht das?“. Für viele ist Geld und ein gutes Gewissen schwer unter einen Hut zu bringen, jedoch kann es bei genauem Hinsehen und bewusstem Handeln gelingen.

mehr...

Was ist Wahrheit?

22.11.2019
Journalismus und Wahrheit beim 3. Warngauer Dialog Julian von Löwis und Sonja Scheider

Beim dritten Warngauer Dialog stand die Objektivität des Journalismus im Vordergrund. Was ist wahr – oder gibt es nicht vielmehr sogar viele Wahrheiten? Es diskutierten mit Sonja Scheider und Julian von Löwis zwei prominente Fernsehjournalisten, während dem Publikum brisante Fragen unter den Nägeln brannten.

mehr...

Kunst und Klimawandel in Hausham

21.11.2019
Rita Höhlein

Wie immer zeigen sich die Mitglieder des Kunstkreises Hausham bei ihrer Jahresausstellung mit einer großen Bandbreite ihres Schaffens. Auffallend aber ist, dass dieses Jahr der Klimawandel eine besondere Rolle spielt. Diesem Thema nähern sich die Werke in ganz unterschiedlicher Weise.

mehr...

30 Jahre Mauerfall – ein historisches Ereignis

09.11.2019
30 Jahre Mauerfall Stacheldraht

Heute dürfen wir 30 Jahre Mauerfall feiern, die Mauer in Berlin und die innerdeutsche Grenze trennten Deutschland seit 1961. Der 9. November 1989 war ein Tag der Emotionen und es war eine historisch nie vorher dagewesene friedliche Revolution vorausgegangen. Und heute? Was ist übriggeblieben und was können wir tun, um das Zusammenwachsen der Menschen zu fördern?

mehr...

Starke Frauen – Frauen stärken

07.11.2019
Starke Frauen

Muss man wirklich eine Veranstaltungsreihe den Frauen widmen? Läuft das nicht gegen das Selbstverständnis der Gleichberechtigung? Die Eröffnung zu „Starke Frauen – eine Miesbacher Veranstaltungsreihe“ macht deutlich, dass es gut ist, sich bewusst zu machen was Frauen bewirken und wo sie heute stehen.

mehr...

Förderstipendium für innovative Projekte

06.11.2019
3D-Team

Allerorten sprießen soziale, kulturelle und Bildungsinitiativen aus dem Boden, die sich den Herausforderungen unserer Zeit stellen. Das Evangelische Erwachsenenbildungswerk im Oberland schreibt jetzt dafür eine Förderung aus. Am kommenden Samstag können Projekte vorgestellt werden.

mehr...

Das erste TheaterInklusiv in Bayern

02.11.2019
TheaterInklusiv

Das Projekt ist in Süddeutschland einzigartig: Menschen mit und ohne geistige und körperliche Beeinträchtigung stehen gemeinsam auf einer echten Theaterbühne und präsentieren sich vor Publikum. Ein Probenbesuch beim TheaterInklusiv im Holzkirchner Foolstheater lässt staunen.

mehr...

Starke Frauen

01.11.2019
Starke Frauen

Als engagierte Stadträtin, Kulturreferentin, Kreisrätin und Integrationsbeauftragte ist Inge Jooß eine bedeutende Schwungachse des öffentlichen Lebens im Landkreis Miesbach. Jetzt stellt sie in der Kreisstadt „Starke Frauen“ in den Mittelpunkt einer spannenden Veranstaltungsreihe.

mehr...

Horst Orlich: Wenn Gedanken laufen lernen

30.10.2019
Horst Orlich

Seit 60 Jahren setzt der Holzkirchner Horst Orlich seine Gefühle und Gedanken in Filme um. Von den rund 150 Streifen wurden viele ausgezeichnet. Jetzt zeigte der 89-Jährige im FoolsTheater „The best of“, 11 Animationsfilme aus 35 Jahren, jeder so aktuell, wie gerade eben erst gedreht.

mehr...

Kreative Perspektiven für Tourismus und Kirche

23.10.2019
Kloster Seeon

„Auftrieb“ – so hieß der Studientag der Tourismusseelsorge im Erzbistum München und Freising im Kloster Seeon. Welchen Beitrag Kunst und Kultur an der Schnittstelle von Tourismus und Kirche zu leisten vermag, um Neues zu schaffen, das war das Thema des Tages.

mehr...

Heimatunternehmen schaffen regionale Werte

19.10.2019
Heimatunternehmen

Zum sechsten Mal trafen sich kreative und innovative Menschen aus ganz Bayern, die neue Wege gehen, die nicht nur auf das Geschäft schauen, sondern sich von ihrer inneren Stimme antreiben lassen, die Welt zu beleben und bunter zu machen. Auch der Landkreis Miesbach war dabei.

mehr...

Zur Inszenierung von Gender Identity

17.10.2019

Vor zwei Jahren fand sich Korbinian Kohler als Held wieder, der eine Markisenanlage im Sturm vor dem Einbruch bewahrte und verbrachte einen der lustigsten Abende des Jahres. Mit dabei war Anne Meyer-Minnemann, Chefredakteurin des People-Magazins Gala. Jetzt referierte die Journalistin im Korbinians Kolleg in Rottach-Egern.

mehr...

Warum Frauen keine Karriere machen sollen

16.10.2019
Helma Sick

Sind Frauen dümmer oder fauler als Männer? Nein? Warum verdienen sie dann weniger und haben eine weitaus geringere Rente als Männer? Warum sind immer noch viele Frauen wirtschaftlich abhängig von Männern? Die soziokulturellen Hintergründe dafür beleuchtete Helma Sick in Holzkirchen.

mehr...

„Draußen-Schule“ – Lernen mit Herz und Hand

11.10.2019
Lernen auf dem Bauernhof

Wie kann man Schülerinnen und Schüler für das Lernen begeistern? Wie Lehrerinnen und Lehrer mit außerschulischen Angeboten unterstützen? Und wie Anbieter von Bildungsangeboten mit den Schulen zusammenbringen?

mehr...

100 Jahre Markt Schliersee: Ein Grund zum Feiern

07.10.2019
Nostalphoniker

Beim Festakt im Schlierseer Bauerntheater blieb kein Platz mehr frei. Alt und Jung, Künstler, Sportler, Zeitzeugen, Einheimische und Zuagroaste, alle waren gekommen. Und so konnte Johannes Wegmann, Vorsitzender des Schlierseer Touristik Vereins und Organisator des Kulturherbsts, hocherfreut anlässlich der Markterhebung einen „Spaziergang durch 100 Jahre Schliersee“ ankündigen.

mehr...

Eindrücke und Gedanken zwischen Ost und West

30.09.2019
Anders wachsen Eröffnung

Reisen weitet den Blick. Reisen öffnet Grenzen. Reisen ermöglicht Begegnungen. Und so machten sich Isabella Krobisch, Petra Kurbjuhn und Monika Ziegler mehrmals auf, die „neuen“ Bundesländer zu besuchen. Ihre besondere Sicht präsentierten die beiden Fotografinnen Krobisch und Kurbjuhn nun im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung des 4. Zyklus von Anders wachsen von KulturVision. Der Warngauer Fotograf Andreas Hoernisch steuerte die Neuauflage eines Projekts bei, das sein Vater Otto 1990 anlässlich der Wiedervereinigung ins Leben rief.

mehr...

Heimat und Lange Nacht der Volkshochschulen

23.09.2019
Dr. Norbert Göttler

Unter dem Untertitel „zusammenleben. zusammenhalten“ hatten die Volkshochschulen im Landkreis anspruchsvolle Programme zusammengestellt. In Miesbach war Bezirksheimatpfleger Norbert Göttler eingeladen, um das Thema „Heimat“ zu beleuchten.

mehr...

Bezahlbares Wohnen wird zum Privileg

20.09.2019
Geballte Kraft für Wohnen

Mit Bündelung der gesellschaftlichen Kräfte und Einbeziehung von Kunst hat Rosenheim eine Frage angepackt, die für den Landkreis Miesbach dieselbe Brisanz hat: „Wie wollen wir wohnen?“ Neue Ideen für die Stadt gibt es in einer umfassenden Veranstaltungsreihe vom 19. September bis zum 12. Dezember.

mehr...

4. Zyklus „Anders wachsen“ im neuen Gewand

18.09.2019
Logo Anders wachsen

Das Programmheft für den 4. Zyklus „Anders wachsen“ liegt aus. Mit 49 Einzelveranstaltungen ist das Projekt von KulturVision und Kreisbildungswerk eine geballte Einladung an die Landkreisbürger über alternative Ideen für das Oberland nachzudenken. Es geht um ökologische ebenso wie um ethische Fragen.

mehr...

Erinnerungsort Badehaus erzählt Geschichte

12.09.2019
Erinnerungsort Badehaus

Gemeinschaftshaus mit Männerbad während der NS-Zeit, jüdisches Ritualbad im DP Camp, später Ausbildungsstätte für angehende Priester und heute ein Museum: der „Erinnerungsort Badehaus“ in Föhrenwald-Waldram.

mehr...

Klimacamp Chiemsee lädt ein

09.09.2019
Klimacamp Chiemsee

Immer mehr Jugendliche engagieren sich für eine bessere Welt. Dabei steht für viele die Klimagerechtigkeit im Zentrum ihrer Bemühungen. Eine Gruppe organisiert vom 25. bis 28. September das Klimacamp Chiemsee. Jeder ist eingeladen, sich daran zu beteiligen.

mehr...

Schlüssiges Konzept für die Stadtbücherei Miesbach

07.09.2019
Tanja Bott

Die Stadtbücherei Miesbach ist ein kulturelles Vorzeigeobjekt und hat drei Mal Gold bei BIX, dem deutschlandweiten Bibliotheksvergleich, errungen. Tanja Bott hat die Institution nachhaltig geprägt.

mehr...

30 Jahre Wiedervereinigung

06.09.2019
Buch Hoernisch

Am 27. September wird zur Eröffnung des 4. Zyklus „Anders wachsen“ eine besondere Ausstellung eröffnet. Neben Fotografien von Isabella Krobisch und Petra Kurbjuhn aus den neuen Bundesländern präsentiert KulturVision e.V. ein einzigartiges Projekt.

mehr...

Ambiguitätstoleranz gesucht

05.09.2019
Thomas Bauer Cover

Es ist ein sperriges und schwieriges Wort: Ambiguitätstoleranz. Noch schwieriger aber ist es, seine Bedeutung zu ertragen. Thomas Bauer warnt in seinem Büchlein „Die Vereindeutigung der Welt“ vor dem Verlust an Mehrdeutigkeit und Vielfalt.

mehr...

Plastikwaffen für die Skulptur des Friedens

03.09.2019
Skulptur des Friedens

Johannes Volkmann ist nicht nur ein kreativer Künstler, sondern er verbindet mit seinen Projekten eine gesellschaftliche Ausrichtung. Am 18. Oktober baut er in Nürnberg mit Kindern als Mahnmal für die Weltpolitik die Skulptur des Friedens aus Plastikwaffen.

mehr...

Ziviler Ungehorsam: Wir schaffen das!

31.08.2019
Gerhard Haderer

Mit einem leidenschaftlichen Plädoyer für zivilen Ungehorsam beendete Karikaturist Gerhard Haderer seinen Eröffnungsvortrag bei den 35. Internationalen Sommergesprächen der Waldviertler Akademie auf Schloss Weitra und schloss sich den Worten der deutschen Bundeskanzlerin an.

mehr...

Interdisziplinäres Symposium Stadt.Land.Schluss.

27.08.2019
Stadt.Land.Schluss.

Was wäre, wenn Politik wieder gestaltet? Wenn das Land städtische, die Stadt ländliche Qualitäten gewinnt? Das fragt zum dritten Mal das interdisziplinäre Symposium Stadt.Land.Schluss vom 17. bis 18. Oktober in Marktoberdorf. Wer noch mitgestalten will, hat bis zum 31. September die Möglichkeit sich anzumelden.

mehr...

Spektakel für jedermann – das Frequency Festival 2019

26.08.2019

Jährlich verwandelt sich der malerisch längs den Ufern der Traisen gelegene Park im österreichischen St. Pölten in eine Stadt aus Zelten. Tausende Besucher schlagen hier für einige Tage ihre Lager auf, um beim Frequency Festival dabei zu sein. Auf mehreren Bühnen treten Musiker verschiedenster Genres auf. Ein Event der Extraklasse.

mehr...

Borkenkäfer: 300 Millionen Klimaflüchtlinge

25.08.2019
Wald im Waldviertel

Als ich in diesem Jahr in mein Refugium im Oberen Waldviertel kam, wollte ich meinen Augen nicht trauen. Die Wälder in der Umgebung waren kahlgeschlagen, überall türmten sich Äste der Fichten, die Landwirte und Waldbesitzer sind verzweifelt.

mehr...

Analoges Magazin: Rottaler Gsichter

24.08.2019
Analoges Magazin

Eva Hörhammer aus Bayerbach im Landkreis Rottal-Inn traut sich was. Weil sie Menschen mag hat sie 2016 die rottalergsichter.de gegründet. Jetzt erscheinen die Gsichter auch als Printprodukt.

mehr...

Churches for Future – Future for Churches?

18.08.2019
Churches for future

„Die Erwachsenen sagen immer, wir müssen den jungen Menschen Hoffnung machen, aber ich will eure Hoffnung nicht. Ich möchte nicht, dass ihr hoffnungsvoll seid. Ich möchte, dass ihr in Panik geratet. Ihr sollt die Angst spüren, die ich jeden Tag spüre. Und ich möchte, dass ihr handelt. Dass ihr so handelt wie in einer Krise. Ich möchte, dass ihr so handelt, als wenn unser Haus brennen würde. Denn es brennt bereits.“

mehr...

Landkreis Miesbach wird MINT-Region

11.08.2019
MINT-Region Landkreis Miesbach

Fachkräftemangel. Zu wenig Frauen – vor allem in naturwissenschaftlichen Berufen. Dieses Thema beschäftigt die Gesellschaft und die Regierung schon seit einiger Zeit. Was kann dagegen unternommen werden? Der erste Schritt ist nun getan, denn der Landkreis Miesbach wird offizielle MINT-Region.

mehr...

Esel machen glücklich

09.08.2019

Warum eine Eselwanderung am Tegernsee lächelnde Menschen hervorbringt und sich Yakzwillinge auf einer Weide in Rottach-Egern vergnügen, erzählt Andreas Vogt, für den Nachhaltigkeit einen wichtigen Teil seines Beweidungskonzeptes darstellt.

mehr...

Was ist eine gute Idee für Holzkirchen?

04.08.2019
Ideen Award

„Silent disco“ und „Enkeltauglich leben“ – diese beiden Projekte gewannen den Ideen Award von „Holzkirchen engagiert“, jeweils mit 1500 Euro dotiert. Nach Ansicht der Jury entsprachen diese beiden Projekte am besten der Frage nach der besten gesellschaftlichen, sozialen und nachhaltigen Idee.

mehr...

Interkultureller Malworkshop

02.08.2019
Demobild beim Malworkshop

Ein voller Erfolg war der Malworkshop, den die Bürgerstiftung Holzkirchen im Rahmen der Interkulturellen Woche im Mai angeboten hatte. Die Ergebnisse sind jetzt in der Bücherei Holzkirchen zu sehen. Aber auch die anderen Veranstaltungen brachten die Bürger enger zusammen.

mehr...

Kirchenasyl und die Kirche im Dorf

27.07.2019
Kirchenasyl

Einige Male bereits gewährte die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Neuhaus Flüchtlingen Kirchenasyl in der Martin-Luther-Kirche Fischbachau. Jetzt drehte an diesem Ort eine Filmcrew einen Spielfilm zum Thema. Und der nächste Antragsteller wird nach den Dreharbeiten aufgenommen.

mehr...

Freilandpädagogik statt Kinderreservate

22.07.2019
Hütten bauen

Kinder wollen und sollen draußen spielen. Und sie haben eine Menge Fragen. Um diese beantworten zu können, ist Freilandpädagogik für Erzieherinnen unabdingbar. 18 Teilnehmerinnen aus ganz Bayern waren jetzt einen Tag lang am Kirchsee unterwegs und durften auch selbst wieder Kind sein.

mehr...

Dort, wo zweibeinige Karotten willkommen sind

20.07.2019
Solidarisches Landwirtschaftsprojekt Biotop in Lenggries - Von Hummeln bestäubte Tomaten.

Was können wir tun, damit zwei Zentimeter zu lange Zucchini nicht am Komposthaufen landen, weil sie nicht einmal von Bioläden akzeptiert werden? Biotop – ein solidarisches Landwirtschaftsprojekt in Lenggries – zeigt auf, wie ein Miteinander für Mensch und Natur funktionieren kann

mehr...

Licht ins Dickicht der Ökolabels bringen

05.07.2019
Ökolabel Andrea Brenner machtsinn

Wie kann man überall nachhaltig einkaufen? Zur Beantwortung dieser Frage hatte die Wirkstatt von „Anders wachsen“ Andrea Brenner von machtSinn in Gmund eingeladen. Die studierte Ökotrophologin machte das komplexe Thema für die Zuhörer transparent und empfahl detektivisches Vorgehen.

mehr...

Wer bin ich und wer will ich sein?

29.06.2019
Filmale Miesbach 2019 - Da und Dort - ein Film über Identitätssuche anhand einer persönlichen Geschichte. Foto: Thurn Film

„Hier und dort“, der Eröffnungsfilm der Filmale Miesbach ging unter die Haut und warf mit seiner Komplexität viele Fragen auf. Die Filmale findet alle 2 Jahre in Miesbach statt und ergänzt das Angebot von Kino in der Kirche. 

mehr...

Ein Stück Miesbacher Lebensgefühl

24.06.2019
Miesbacher Marktbroschüre

Porträts aller Marktfieranten, Hintergrundwissen, Tipps und bunte Bilder füllen die 100seitige Marktbroschüre im praktischen Westentaschenformat. Zu verdanken ist sie einem motivierten Team, dessen Herz für Miesbach schlägt.

mehr...

Holzkirchner G‘schichtn

21.06.2019
Marktreisen in Holzkirchen

Die Kathl ist wieder mit ihrem Leiterwagerl unterwegs. Bei ihren humorvollen Streifzügen durch Holzkirchen mischt sie Geschichtliches mit Geschichten – ein richtiger Ratsch halt. Und da Zuhören hungrig und durstig macht, gibt’s zwischendurch „Magentratzerl“ zur Stärkung und die eine oder andere Überraschung.

mehr...

Das ist der Gipfel – die diesjährige FILMALE

20.06.2019
Papiertheater im Kino bei der Filmale

„Wer bin ich und wer will ich sein?“ ist das Thema der mittlerweile 3. FILMALE, die vom 27. bis 30. Juni 2019 in und vor der Apostelkirche in Miesbach stattfindet. Wir stellen Ihnen das attraktive Programm des diesjährigen Kinofestivals vor.

mehr...

„Jodeln is, wenn im Inneren de Sonn aufgeht“

18.06.2019
Jodeln lernen in Oberbayern - mit Alfons Hasenknopf auf dem Brauneck

Auch für diejenigen, die nicht auf Volksmusik stehen, bestens geeignet, sich selbst und ihre Stimme zu entdecken: Das Jodeln. Ein Jodelseminar mit Musiker Alfons Hasenknopf auf der Stie Alm am Brauneck – und danach ist alles anders.

mehr...

Klugscheißer sterben einsam

16.06.2019
Klimaschutz und Freude

Ressourcen sparen, das wär’s. Auch oder gerade im Kleinen. Auf die Politiker schimpfen kann jeder, bei sich selbst anfangen ist die größere Herausforderung. Die Autorin nimmt sie an – und je nachdem scheitert sie auch mal, fühlt sich wie der siegreiche David neben dem großen Goliath oder amüsiert sich über ihre leidenschaftlichen Ambitionen, die Welt zu retten.

mehr...

Ein Bild als Fundament

04.06.2019
Jutta Speidel

Sie habe einen hoffnungsvollen Blick, die Kuh namens „Hope“, sagt Sabina Bockemühl. Die renommierte Malerin aus Murnau malte das Bild eigens für die Versteigerung in der Galerie von Ursula Hyna zugunsten von HORIZONT e.V., dem Verein, den Jutta Speidel vor 22 Jahren gründete.

mehr...

Frieden finden beim Spurwechselweg

25.05.2019
Spurwechseln

17 Teilnehmer fanden sich zum zweiten Spurwechselweg von „Anders wachsen“, der in diesem Jahr in Hundham startete. Obwohl wir am Ende im strömenden Regen gehen mussten, waren alle begeistert, sowohl von der Landschaft als auch von den inspirierenden Beiträgen unserer beiden Referenten.

mehr...

„Das ist EUROPA“

24.05.2019

Im Vorfeld der Europawahl Ende Mai machen die „Künstler mit Herz“ nach dem viralen Hit „Mia ned“ zu den Landtagswahlen 2018 erneut von sich reden. Mit „Das ist Europa“ ging der „Künstler mit Herz“-Beitrag zu den Europawahlen Ende Mai 2019 vor einigen Tagen online.

mehr...

Von Menschen und Pferden

23.05.2019
EVOLUTION FILM Alexandra Kaufmann

Don Quijotes Pferd Rocinante erlangte Weltruhm. Was wurde jedoch aus seinen Nachfahren während der Wirtschaftskrise, die Spanien vor ein paar Jahren traf? Mit „Las hermanas de Rocinante“ gelang der Regisseurin Alexandra Kaufmann eine beachtenswerte Filmnovelle, die in München Weltpremiere feierte.

mehr...

Seit 20 Jahren für gleichberechtigte Teilhabe

20.05.2019
Oberland Werkstätten

Mit einem großen Festakt, der die Erfolgsgeschichte des Betriebes in Miesbach eindrucksvoll belegte, feierten die Oberland Werkstätten ihr Jubiläum im Waitzinger Keller. Landrat Wolfgang Rzehak machte deutlich, wie wichtig sinnvolle Arbeit für das Selbstwertgefühl aller Menschen ist.

mehr...

Gibt es noch Gerechtigkeit?

19.05.2019
Gerechtigkeit

Um diese Frage zu beantworten hatte sich Alexander Hagelüken, leitender Redakteur für Wirtschaftspolitik der Süddeutschen Zeitung illustre Gäste ins Foolstheater eingeladen. Sie suchten Antworten in Philosophie, Religion, Politik und Wirtschaft. Aber auch die Literatur konnte Wesentliches beisteuern.

mehr...

Interkulturelle Woche: Holzkirchen ist bunt

16.05.2019
Interkulturelle Woche

Menschen aus mehr als 80 Nationen haben in Holzkirchen eine Heimat gefunden. Diese kulturelle Vielfalt soll jetzt mit einer Interkulturellen Woche, die die Bürgerstiftung Holzkirchen im Rahmen von „Anders wachsen“ organisiert hat, gefeiert werden.

mehr...

Hochwertige Produkte hochwertig vorgestellt

11.05.2019
Regionaler Einkaufsführer

Von vielen verantwortungsbewussten Verbrauchern schon lange ersehnt, jetzt ist er da. Der Einkaufsführer für regionale Produkte. Über 80 regionale Direktvermarkter in 19 Kategorien sind unter dem Titel „“Wos guads ausm Miesbacher Oberland“ zusammengefasst.

mehr...

Was bedeutet Gedenken?

04.05.2019
Gedenken in Schliersee

Die Tafel an der Weinbergkapelle in Schliersee hat in der Vergangenheit zu kontroversen Auseinandersetzungen Anlass gegeben. Nach einem 14 Monate langen Entscheidungsprozess stellten jetzt Prozessinitiatoren und -begleiter ein Konzept vor, wie man künftig mit dem Ort und Gedenken umgehen wird.

mehr...

Der Wert der Arbeit

01.05.2019
Arbeit

Heute ist der 1. Mai, der Tag der Arbeit. Was ist Arbeit? Welchen Sinn hat Arbeit? Und gibt es neue Ideen, die Verbindung zwischen Arbeit und Ethik zu kappen? Der Soziologe Harald Welzer malt in seinem Buch „Alles könnte anders sein“ das Bild einer neuen Gesellschaft.

mehr...

24h Europa in Echtzeit

29.04.2019
24h Europa

BR, ARD-alpha, ARTE, rbb und SWR werden am 4. Mai 2019 zeitgleich ein Mammutprojekt ausstrahlen: „24h Europe – the next generation“. 60 junge Protagonisten aus 26 Ländern Europas erzählen aus ihrem Alltag. Die verantwortliche Redakteurin vom BR ist Sonja Scheider aus Gmund.

mehr...

Vom toten Pferd und vom Klimawandel

28.04.2019
Veränderung

Zwei Frauen treffen sich auf einer Geburtstagsfeier. Sie kennen sich flüchtig, eigentlich nur von diesen jährlichen Geburstagsfeiern. Sie begrüßen sich erfreut: „Du warst doch die mit dem Pferd und dem Kater auf den Bauernhof? Wie geht’s dir denn?“ Sagt die andere: „Naja, das Pferd ist gestorben, der Kater auch tot, ich bin von daheim ausgezogen, aber danke – mir geht’s gut!“

mehr...

Hundsgemein sein ist nur einer der Vorteile

27.04.2019
Junggeblieben: Monika Manz und Gerd Lohmeyer im Oberbräu

Das KulturCafe im Oberbräu Holzkirchen platzt jeden letzten Mittwoch im Monat aus allen Nähten. Dieses Mal war sogar der bayrische Rundfunk dabei. Gefilmt wurde der Auftritt von Monika Manz und Gerd Lohmeyer mit ihrem Programm „Dement oder weise?“ für die Reihe „Lebenslinien.“

mehr...

Klimafrühling und Ideen Award

14.04.2019
Klimafrühling

Mit 27 Veranstaltungen war der Landkreis Miesbach beim 2. Klimafrühling Oberland dabei, eine beeindruckende Präsentation des Engagements der Menschen für eine enkeltaugliche Zukunft. Auch KulturVision beteiligte sich mit insgesamt drei Projekten, aber das Beste ist: es geht weiter.

mehr...

Start frei für die neue Holzkirchner Radl-App

13.04.2019
Fahrrad-App

Grenzen überwinden, Gemeinsamkeiten entdecken in einem innovativen, höchst sinnvollen, selbst entwickelten Projekt – so macht Schule heute Spaß! Schüler der Fachoberschule Holzkirchen und der Wirtschaftsfachoberschule Auer in Südtirol haben sich im Erasmus Plus Programm zusammengefunden und über zwei Jahre hinweg ihre eigene Radl-App konstruiert.

mehr...

Gemeinsam für eine gerechtere Welt

08.04.2019
Die Gruppe der Mitwirkenden bei der Konferenz Anders wachsen

Wie ist ein Wandel der Gesellschaft hin zu einer gesünderen, gerechteren, solidarischen Welt möglich? Bei der Konferenz „Anders wachsen“ suchten Akteure aus unterschiedlichen Bereichen gemeinsam mit den Teilnehmenden nach guten Lösungen für den Landkreis.

mehr...

Das bunte Grokodil ist die Lösung

28.03.2019
Horst Orlich

„GroKodile“ nennt Horst Orlich seinen aktuellen Film, den er bei den 40. Bayerischen Amateur-Festspielen eingereicht hat. Auf den Sieger wartet der Bayerische Löwe, von denen der Holzkirchner schon zahlreiche in Empfang nehmen konnte.

mehr...

Beste Miaschburger im Oberland

26.03.2019
Wirkstatt-Anders wachsen

Großes Publikumsinteresse konnte am Sonntag die Wirkstatt – Anders wachsen bei ihrem Aktionstag in der WeyHalla im Rahmen des Klimafrühlings Oberland verbuchen. Interessierte informierten sich bei prächtigem Wetter an den zahlreichen Ständen, im Mittelpunkt stand die Prämierung des Miaschburgers.

mehr...

Pop Up Innovationshub Richtung Zukunft

20.03.2019
Pop Up Innovationshub - Culturesphere "Kollaboratives Artefakt"

Das innovative Experiment rund um Design und Digitalisierung funktionierte bestens. Über 50 Einzelveranstaltungen verband das Pop Up Innovationshub von Servus Zukunft innerhalb der Münchener Designmesse – und lockte viele Leute nach Gmund.

mehr...

Vorreiter in Sachen Ökologie

14.03.2019
oekom verlag

Der renommierte Münchner oekom verlag wird 30 Jahre alt. Er ermutigt mit seinem Buch- und Zeitschriftenprogramm zu nachhaltigem und umweltbewusstem Handeln und liefert Denkanstöße für eine enkeltaugliche Zukunft. Unter den Buchautoren ist auch Markus Bogner vom Boarhof in Holz.

mehr...

Starker Fotograf fotografiert starke Frauen

13.03.2019
Starke Frauen

„Starke und weniger starke Frauen“ lautet das Motto, unter dem der Valleyer Fotograf und Grafiker im Foyer des Holzkirchner Kulturhauses „Kultur im Oberbräu“ 96 Frauenporträts zeigt. Eins ausdrucksstärker als das andere, eins beeindruckender als das andere.

mehr...

Frauen haben es verdient, ernst genommen zu werden

08.03.2019

Eine Inspirationsquelle für mehr Lebensqualität von Frauen, das will das österreichische Magazin „Welt der Frauen“ sein. Diesem Anspruch wird es mehr als gerecht, mit berührenden Geschichten, die zum Nachdenken anregen, setzt die Zeitung einen Gegenpol zu Kosmetik und Mode.

mehr...

Gemeinschaft stärken, Kulturbrücken schlagen

05.03.2019
BR Stationen Spurwechel Stammtisch - bei Kulturbrücke Fratres 2019

Grenzen bestehen oft weit mehr noch in den Köpfen als auf der Landkarte. Eine Verbindung über die ehemalige Grenze zu Tschechien schlägt seit vielen Jahren die Kulturbrücke Fratres. Im Winter werden jeweils die Themen für das Sommerprogramm geschmiedet – auch wir von KulturVision sind wieder dabei.

mehr...

„Klimafreundlich essen!“, Miaschburger und mehr

27.02.2019
Klimafrühling Oberland

Unter dem Motto „Gemeinsam. Verantwortung. Hier!“ findet vom 14. März bis zum 7. April 2019 der 2. Klimafrühling Oberland statt. Geplant sind über hundert Veranstaltungen verschiedenster Art in den Landkreisen Miesbach, Bad Tölz, Garmisch und der Stadt Penzberg. Auch die Wirkstatt Anders Wachsen hat sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und beteiligt sich sehr ambitioniert mit drei Aktionen, die eine Menge Potential in alle Richtungen bieten…

mehr...

Lob der Verletzlichkeit

23.02.2019
Resilienz

Einen spannenden und informativen Schlagabtausch lieferten sich Martin Schneider und Wolfgang Huber zum Thema „Resilienz“ aus wissenschaftlicher und praktischer Sicht. Die Frage: „Was stärkt uns in Zeiten radikalen Wandels?“ beantworteten die Experten mit der Fähigkeit, Krisen zu erkennen und zu meistern.

mehr...

Von der Schönheit zeitgemäßer Architektur

17.02.2019

Private Wohnungen, gewerbliche Bauten und restaurierte Objekte stehen im Mittelpunkt des reizvollen Bildbandes „Gut gebaut – Häuser im Landkreis Miesbach“. Herausgeber ist das Architekturforum Miesbacher Kreis e.V.

mehr...

In Gedenken an Peter Winterer

15.02.2019
Peter Winterer

Am kommenden Sonntag findet um 10.30 Uhr in der ehemaligen Klosterkirche Tegernsee ein Gedenkgottesdienst zum 10. Todestag von Peter Winterer am 18. Februar statt. Wir wollen an einen Mann erinnern, der für die Kultur im Tegernseer Tal unermüdlich im Einsatz war.

mehr...

Kulturpreis-Verleihung an Andrea Wehrmann

07.02.2019
Kulturpreis der Stadt Miesbach

Chorleiterin, Dirigentin, Organistin, Pianistin, Musikpädagogin, Komponistin, Sängerin und Kulturmanagerin. Andrea Wehrmann ist eine integrative Musikerpersönlichkeit, deren jahrzehntelanges ehrenamtliches Wirken die Stadt Miesbach nun mit dem Kulturpreis belohnte.

mehr...

Gemeinwohl-Ökonomie in der Region installieren

02.02.2019
Gemeinwohl-Ökonomie

Der Boden im Landkreis Miesbach für eine andere, dritte Wirtschaftsform, ist bereitet, der Samen ist ausgestreut, jetzt sollte der Keim der Gemeinwohlökonomie sprießen. Immerhin lauschten 230 Zuhörer im Saal des Gasthofes Neukirchen gebannt den Ausführungen Christian Felbers.

mehr...

Frauenpower: Aufgeben kommt nicht in Frage

31.01.2019
Frauenpower in Miesbach - mit Erfolgsautorin Helma Sick

Zwei starke Frauen im Gespräch: Es war ein hoch spannender, nachdenklicher und zugleich vergnüglicher Abend, der vor allem eines machte: Mut. Auf Einladung des Waitzinger Kellers war Erfolgsautorin Helma Sick zu Gast in Miesbach – und sprach mit Monika Ziegler über ihr Buch, ihre Arbeit, ihr Leben.

mehr...

Lebenserfahrungen in Ost und West

27.01.2019
30 Jahre Mauerfall

1968 – ein Jahr der Veränderungen in Ost und West. Russische Panzer rollen in Richtung tschechische Grenze, Studenten begehren auf gegen die Politik in der Bundesrepublik. Wie erlebten die Menschen ihre Welt damals? Wie hat sich das Land, wie haben sich die Menschen verändert nach 30 Jahren Mauerfall? Monika Ziegler und Manfred Zick, der Zither-Manä, in einem sehr persönlichen Gespräch über damals und heute.

mehr...

Alfred Roßner ist der Oskar Schindler des Vogtlandes

26.01.2019
Holocaust

In „Schindlers Liste“ lernten wir einen Industriellen kennen, der zahlreiche Juden vor dem Transport nach Auschwitz rettete. Er war nicht der einzige Held. Hannah Miska porträtiert in ihrem Buch „Der stille Handel“ einen weiteren Lebensretter im Schatten der SS. Ein Beitrag zum 27. Januar.

mehr...

Die Graugänse an der Spitze

24.01.2019
Nachhaltigkeit im Finanzwesen

Ende vergangenen Jahres wurde die Raiffeisenbank Holzkirchen-Otterfing mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Jetzt lud sie zu einer Podiumsdiskussion „Nachhaltigkeit – regional und global“ ein. BR-Landtagskorrespondent Julian von Löwis moderierte souverän einen gelungenen Abend.

mehr...

Wo bitte geht’s nach Arkadien?

18.01.2019
Arkadien

Arkadien ist nicht nur eine Landschaft im Peloponnes, sondern gilt als der Sehnsuchtsort des unbeschwerten friedlichen Lebens. Der Konzeptkünstler Peter Kees hat es wiederentdeckt und richtet mit dem Kunstverein Ebersberg ein Internationales Festival aus. Kulturvision ist mit zwei Projekten eingeladen.

mehr...

Wild, wilder, am wildesten?

14.01.2019
Musikfestival "Wuids Bayern"

Wuids Bayern – Macha statt redn! So lautete das Motto des Musikfestivals, das vergangenen Samstag in der WeyHalla stattfand. Und obwohl kurzfristig ausgerechnet der Headliner des Festivals ausfallen musste, wurde daraus doch ein wirklich wilder Konzertabend.

mehr...

Miteinander erinnern

10.01.2019
Max Mannheimer

Vom 26. Januar bis zum 17. Februar 2019 finden in Bad Aibling die 2. Max-Mannheimer-Kulturtage statt. Initiator und Organisator ist Michael Stacheder, Schauspieler und Regisseur, der seine Verantwortung als Künstler für eine lebendige Erinnerungskultur sieht.

mehr...

Gemeinsame Zukunft der Menschheit

07.01.2019
Initiative Humboldt Forum

„Mit und voneinander lernen der Kulturen“, herausgegeben von Rudolf zur Lippe und Frank Hahn, ist ein wichtiges Kompendium, das dazu aufruft, neue Denkweisen und Wahrnehmungen wach zu rufen, um die Zukunft unserer Erde zu sichern. 23 Beiträge namhafter Autoren regen zum Nachdenken und Handeln an.

mehr...

Wo sich Filmschaffende begegnen

26.12.2018
Kurzfilmabend

Zur Wintersonnwende, dem kürzesten Tag des Jahres lässt sich Tom Modlinger etwas Besonderes einfallen. Der Betreiber des FoolsKinos lädt Nachwuchsfilmschaffende zum Kurzfilmabend ein. Aber ehe es losgeht müssen sich die Zuschauer im voll besetzten Kinosaal zuerst anhören, wie man sich im Kino benimmt.

mehr...

Winterzauber Holzkirchen unter neuer Führung

11.12.2018
Winterzauber Holzkirchen

Die Sehnsucht der Holzkirchner Bürger nach einer Fußgängerzone wird mit dem „Winterzauber“ zumindest am Wochenende des 3. Advent erfüllt. Die Münchner Straße wird zu einer Promenade, die die kulturell-kulinarischen Angebote des Marktplatzes erweitern.

mehr...

Anders sterben ist Heilung

06.12.2018
Sterben

„Anders sterben“ hieß die Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Anders wachsen“, die Helena Snela und Ebony Davis im Foolstheater gestalteten. Sie verstanden es, eine Atmosphäre von Frieden, Heiterkeit und Verbundenheit zu schaffen, die die Interessierten mit Zuversicht erfüllte.

mehr...

Wirtschaftsempfang ehrt Wertschöpfung in der Region

29.11.2018
Wirtschaftspreis Landkreis Miesbach beim Wirtschaftsempfang der SMG - Preisträger mit Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft

Etwa 450 Vertreter aus Wirtschaft und Politik fanden sich am Dienstagabend beim Wirtschaftsempfang des Landkreises Miesbach ein. Der Wirtschaftspreis ging diesmal wohlverdienter Weise an die Naturkäserei Tegernseer Tal. Damit wurde ein wichtiges Zeichen gesetzt.

mehr...

Die richtigen Entscheidungshelfer

29.11.2018
Nicht denken ist auch keine Lösung

Der Philosoph Christoph Quarch begründet in seinem Buch „Nicht denken ist auch keine Lösung“ anhand philosophischer Grundüberzeugungen wie man gute Entscheidungen in allen Lebenslagen fällt. Das darauf basierende Seminar von KulturVision e.V. brachte überraschende Erkenntnisse.

mehr...

Schau nicht auf die Probleme, schau auf die Lösung

28.11.2018
Werner Tiki Küstenmacher

Mit „Simplify your life“ hat Werner Tiki Küstenmacher einen internationalen Bestseller gelandet. Jetzt war er mit seinem Buch „Limbi: Der Weg zum Glück führt durchs Gehirn“ in Holzkirchen und faszinierte das Publikum wieder einmal mit seiner unvergleichlichen Art des Vortrags.

mehr...

Mit Schwung und Optimismus in ein neues Vereinsjahr

25.11.2018
Der neue Vorstand von KulturVision e.V.: Kassenprüfer Linde Keck, 1. Vorstand Ines Wagner, Schatzmeister Bernhard Hoffmann, Schriftführerin Monika Heppt, 2. Vorstand Rebecca Köhl (v.l.)

KulturVision e.V. hat einen neuen Vorstand gewählt und geht mit vereinten Kräften und nunmehriger Landkreisunterstützung optimistisch in ein neues Vereinsjahr. Zur Jahreshauptversammlung berichtete Ines Wagner über die umfangreichen und sehr erfolgreichen Aktivitäten von 2018.

mehr...

Stadt Miesbach – Forever young auch nach 100 Jahren

24.11.2018

Zur Abrundung des Jubiläumsjahres 100 Jahre Stadterhebung Miesbach Gestaltete Kulturreferentin Inge Jooß mit 230 Mitwirkenden im voll besetzten Saal des Waitzinger Kellers eine begeisternde Revue quer durch ein Jahrhundert, in der König Ludwig ebenso wie die Beatles vorkamen.

mehr...

Ist unser Bildungssystem noch zukunftsfähig?

23.11.2018
Dr. Christoph Prechtl und Josef Kraus

Der „Warngauer Dialog“ bot zwei Bildungsexperten die Möglichkeit, eine brisante Fragestellung von konträren Standpunkten zu diskutieren. Das Thema Bildung warf dabei viele Fragen auf und ließ hitzige Diskussionen entstehen – nicht nur zwischen den beiden Diskutanten, sondern auch beim Publikum. Das Thema ist heiß.

mehr...

Greenwashing ist profitabel

21.11.2018
Die grüne Lüge - Mit Greenwashing das Gewissen reinwaschen

„Die grüne Lüge“ heißt der Film von Werner Boote, zu dem Kathrin Hartmann das Drehbuch schrieb. Die Journalistin und der Filmemacher haben dazu weltweit recherchiert. Jetzt war die Münchenerin mit ihrem gleichnamigen Buch in Holzkirchen zu Lesung. Das Interesse an der anschließenden Diskussion war groß.

mehr...

Ein Ort kristallisiert das kollektive Gedächtnis

18.11.2018
NS Dokumentationszentrum München - Prof. Dr. Winfried nerdinger im Vortrag im Korbinians Kolleg im Hotel Bachmair Weißach

Das neue Vortragssemester des „Korbinans Kolleg – zu Fragen der Zeit“ beschäftigt sich mit der Rolle der Erinnerung. „Was bedeutet Erinnerung für uns Deutsche?“ war die Fragestellung, die Prof. Dr. Winfried Nerdinger am Freitag aufwarf. Er leitete bis April das NS-Dokumentationszentrum in München.

mehr...

Happy Birthday – ein Jahr Wirkstatt

17.11.2018
Nachhaltig handeln - die Wirkstatt von Anders wachsen

Vor gut einem Jahr beschlossen Monika Ziegler und Anschi Hacklinger, das Thema „Nachhaltigkeit im Landkreis“ mit einem sehr pragmatischen Ansatz zu bearbeiten. Dazu luden sie zusammen mit Girgl Ertl interessierte Menschen zu einem monatlichen Treffen in die Weyhalla ein. Unter dem Motto „Ideen sähen – pragmatisch handeln“ wurde auch bald ein passender Name gefunden: die Wirkstatt.

mehr...

Eisbär im Fischernetz

16.11.2018
Plastik in der Arktis - Autorin, Vortragsrednerin und Expedititionsleiterin Birgit Lutz

Was hat der sich im Fischernetz verheddernde Eisbär mit uns zu tun? Hilft es ihm, wenn wir weniger Plastik kaufen? Einen mitreißenden Vortrag über die bedrohte Schönheit der Arktis hielt Birgit Lutz in der Schlierseer Whisky Destillerie Slyrs.

mehr...

Rettet Humus unser Klima?

13.11.2018
Wissenschaftstage am Tegernsee - Humusboden – wichtige, schützenswerte Ressource weltweit

„Boden begreifen und bewahren“ hieß das Thema der 17. Tegernseer Wissenschaftstage. Nicht allgemein der Boden – sondern der Boden hier im Oberland und im alpinen Raum stand im Mittelpunkt. Denn: der Alpine Felshumusboden ist der Boden des Jahres 2018.

mehr...

Holzkirchen hilft: 25 Jahre Engagement

11.11.2018
Holzkirchen hilft

Gegen Gier und Geiz und für Solidarität und Teilen ist der Verein unermüdlich unterwegs, den Schwachen der Gesellschaft zu helfen, ihnen Freude zu bringen. Jetzt luden die Ehrenamtlichen zu einem großen Geburtstagsfest in den Festsaal des KULTUR im Oberbräu ein. Gier und Geiz waren auch dabei.

mehr...

„Wer Visionen hat…“

09.11.2018

„…sollte zum Arzt gehen“, sagte einst der verstorbene Politiker Helmut Schmidt. KulturVision hingegen meint, dass die Gesellschaft in unserer krisengeschüttelten Zeit viele Visionen braucht. Deshalb widmet sich jetzt die 30. Ausgabe der KulturBegegnungen diesem wichtigen Thema.

mehr...

Zukunftskunst – ein Schlüsselbegriff für die Transformation?

07.11.2018
Kirche und Transformation

Welche Rolle kommt den Kirchen beim notwendigen Wandel zu nachhaltigeren Lebens- und Wirtschaftsweisen zu? Zur Beantwortung dieser Frage hatte die Stiftung kulturelle Erneuerung hochkarätige Experten eingeladen, die die Potenziale der Kirchen, ihre Verantwortung aber auch ihre Defizite darstellten.

mehr...

Der Samen wartet auf günstige Bedingungen

26.10.2018
Film "Alphabet"

Er hat nichts von seiner Dringlichkeit verloren, der Film „Alphabet“ von Erwin Wagenhofer. Mit ihm startete die neue Kooperation von „Anders wachsen“ mit dem FoolsKINO in Holzkirchen. Eine lebhafte Diskussion im Anschluss zeigt, wie wichtig das Thema Bildung ist.

mehr...

Nebeneinander, miteinander, gegeneinander?

24.10.2018
Kulturherbst in Schliersee - Markus Ederer, EU Botschafter in Moskau und Kabarettist Gerhard Polt beim Schlierseer Gespräch

„Europa und Russland“ war das Thema des Schlierseer Gespräches zwischen Markus Ederer, EU-Botschafter in Moskau, Kabarettist Gerhard Polt und den Gästen. Das Podiumsgespräch der vom Josefstaler Elefant initiierten Reihe traf den Zeitnerv – denn das interessierte Publikum hatte zahlreiche Fragen.

mehr...

Menschen auf der Flucht

21.10.2018
Miesbach Amnesty International Fotoausstellung: Geflüchtete Familie aus Vietnam Foto: Ian Berry

Das Recht, Asyl zu suchen, ist in der Genfer Flüchtlingskonvention, die nach Ende des Zweiten Weltkrieges entstand, verankert. Das hoch emotionale Thema wird in der Fotoausstellung von Magnum in Kooperation mit Amnesty International in Bildern und Fakten dargestellt. Zu sehen in der Stadtbücherei Miesbach.

mehr...

Verschwinden die „schönen“ Alpen?

20.10.2018
Kulturlandschaft Alpen - Panorama mit Kühen Hug, Beat

Alpenforscher Werner Bätzing kämpft seit Jahrzehnten für den Erhalt des Natur- und Kulturraumes Alpen. Massentourismus, Autobahnen, Stauseen, Rückgang der Landwirtschaft und neue Gewerbegebiete bringen drastische Veränderungen. Sein eindrucksvoller Bildband zeigt Geschichte, Status quo und Lösungsvorschläge.

mehr...

Zwischen Himmel und Erde

18.10.2018
Ethnologe Bruno Baumann - Faszinierende Einblicke in die Welt des Himalayas

Wenn sie das Wort „Himalaya“ hören, denken Sie vielleicht an Basislager, Extrembergsteiger, Rekorde und Todesfälle. Dass der gesamte Himalayaraum neben der Gebirgskette aber noch viel mehr zu bieten hat, zeigte der renommierte Ethnologe Bruno Baumann anschaulich im Waitzinger Keller.

mehr...

Werteorientiertes Handeln

12.10.2018
Anselm Bilgri

Welche Werte sind es, die im Umgang mit Flüchtlingen aber auch deren Betreuern Halt geben? Zur Antwort auf diese Frage hatte das Netzwerk Integration, die AWO und Max Niedermaier als Integrationsbeauftragter des Landkreises, Anselm Bilgri eingeladen. Und es gab verblüffende Aussagen.

mehr...

Begeisterung ist Brennstoff für die Seele

10.10.2018
Begeisterung

Beim fünften Philosophischen Tag in der Anderlmühle ging es um einen landläufigen Begriff, der es in sich hat. Christoph Quarch, Philosoph aus Fulda, führte die Teilnehmer in die Tiefen und Untiefen der Begeisterung und gemeinsam fand man zu einer praktikablen Lösung.

mehr...

Heiliges Land – Tropfender Genozid

04.10.2018
Glyphosat

So schreibt der argentinische Fotograf Pablo Ernesto Piovano in seiner bedrückenden Ausstellung über die Landwirtschaft der Gifte und ihr Preis für den Menschen. Nur gut, dass gegenüber als Hommage an das Oberland die Bilder von Werner Härtl zu sehen sind, aus Kuhmist gemalt.

mehr...

Kultur schlägt Brücken

01.10.2018
Kunst und Integration - Künstlerinnen und Betreuer von „Kunst aus dem Wald“. Foto: Robert Krause

Die erste Veranstaltung des neuen Zyklus „Anders wachsen“ stand im Zeichen der Integration. Kann das Aufeinandertreffen von verschiedenen Kulturen eine Bereicherung für alle Beteiligten darstellen? Kinder und Erwachsene aus verschiedensten Ländern trafen sich, um dieser Frage auf die Spur zu kommen.

mehr...

Kultur verbindet Kulturen: Das Traumschiff

24.09.2018
Kultur verbindet Kulturen

„Kunst aus dem Wald“, ein integratives Ferienprogramm fand vom 27.08.2018 bis 31.08.2018 auf dem Tannerhof in Bayrischzell statt, finanziert vom Verein Kultursprung e.V. – Kunst und Soziales am Tannerhof und dem Kreisjugendring Miesbach, in Kooperation mit der Katholischen Jugendstelle Miesbach. Das Ergebnis wird am 29. September in Holzkirchen präsentiert.

mehr...

Wachstum mit Qualität: Der Klosteranger Weyarn

22.09.2018
Baukultur

Das Projekt Klosteranger Weyarn wurde im Rahmen des Preises für Baukultur der Metropolregion München 2018 mit einer Anerkennung ausgezeichnet. Bei einer Veranstaltung unter dem Titel „Wachstum mit Qualität“ wurde das Projekt vorgestellt. Es hat Modellcharakter und Michael Pelzer ist stolz.

mehr...

Spurwechsel beim Bayerischen Rundfunk

19.09.2018
Bayerischer Rundfunk

Am 26. September um 19 Uhr läuft im Bayerischen Fernsehen die Reihe „Stationen“. Mit dabei in diesem Beitrag ist die Spurwechselinitiative von KulturVision e.V. Gestern und vorgestern wurde gedreht. Und es beginnt äußerst überraschend.

mehr...

Programm Anders wachsen 2018/19 ist da

14.09.2018
Anders wachsen 2018/19

Das erfolgreiche Format „Anders wachsen“ geht in die dritte Runde. Gestern stellten die Kooperationspartner von Kreisbildungswerk Miesbach, Waitzinger Keller Miesbach, KULTUR im Oberbräu Holzkirchen und KulturVision e.V. das neue Programm mit vielen Highlights vor.

mehr...

Ein Mann seines Wortes

11.09.2018
Papst Franziskus - Rezension zum Papstfilm „Papst Franziskus – ein Mann seines Wortes“

Er läuft seit einigen Wochen in den deutschen Kinos und kann gar nicht genug beworben werden. Jeder sollte ihn ansehen, egal ob Protestant, Katholik, Atheist oder Andersgläubiger: den Film des Regisseurs Wim Wenders über den Papst Franziskus.

mehr...

Das Leben der Frauen im Landkreis

29.08.2018
Frauenwahlrecht

Wussten Sie, dass Frauen in Deutschland erst seit 1977 nicht mehr gesetzlich dazu verpflichtet sind, den Haushalt zu führen? Dass Vergewaltigung in der Ehe erst seit 1997 strafbar ist? Zur Diskussion über das Leben der Frauen im Landkreis lud Verena Schmidt-Völlmecke in den Altwirtsaal in Warngau.

mehr...

Musik bei Kerzenschein

24.08.2018
Eine strahlende Isabella Winkler inmitten ihres Teams.

Wann sind sie zum letzten Mal in die Kirche gegangen und haben keinen Parkplatz gefunden? Sind dann doch angekommen und bekamen keinen Sitzplatz mehr? Musik bei Kerzenschein in der Christuskirche in Schliersee machte es möglich.

mehr...

„Spiel, Spaß und Deutschlernen“ an der Mittelschule Miesbach

23.08.2018

Während die einen ihre Sommerferien am Badesee oder in der Ferne verbringen, drücken die anderen die heimische Schulbank. Franziska Jacobi, zuständig für die Jugendsozialarbeit an der Mittelschule Miesbach, hat ein beispielhaftes Integrationsangebot für Schüler/innen zwischen 9 und 12 Jahren entwickelt, das in der vergangenen Woche erstmals stattfand.

mehr...

Ein Raum für alles: machtSINN in Gmund

02.08.2018
Genussregion Tegernsee - Das Team: Corinna Brenner, Andrea Brenner und Bernhard Wolf.

Was entsteht, wenn eine umweltbewusste Ernährungswissenschaftlerin und ein leidenschaftlicher Koch ein gemeinsames Projekt suchen? Eines, in dem sich ihre Werte spiegeln und diese in einem Raum zusammenführt? Ein Genussmarkt mitten in Gmund.

mehr...

Sehnsucht nach Arkadien

30.07.2018
Sommer in Arkadien

Liebe Leserinnen, liebe Leser,
die Sommerferien haben begonnen und damit die Zeit, in der die Arbeit einmal für ein paar Tage, vielleicht sogar Wochen, ruht. Zeit für Muse also, Zeit für Nichtstun. Wir möchten Ihnen ein paar Gedanken dazu mit in die Ferien geben.

mehr...

Wie schützt der Mensch sich vor sich selbst?

25.07.2018
Stiftung Kulturelle Erneuerung- Meinhard Miegel

Die provokante Frage „Wie schützt der Mensch sich vor sich selbst?“ war zugleich Titel einer Konferenz der Stiftung Kulturelle Erneuerung. Dabei wurde einen Tag lang anhand spannender Beiträge erörtert, welchen Beitrag Wissenschaft, Kunst und Religion leisten können.

mehr...

Die Trauer willkommen heißen

23.07.2018
Domicilium Akademie Symposium Thema Trauer

„Lebendige Trauer – Wege aus Sprachlosigkeit und Starre“ war der Titel des 17. Symposiums der Domicilium Akademie in Weyarn. Es wurde ein sehr intimer Tag. Sterben ist ein gesellschaftlich wichtiges Thema, aber auch ein sehr persönliches.

mehr...

Anders wachsendes Gemüse

21.07.2018
Ökologische Landwirtschaft im Landkreis Miesbach - Reife Gurke im Gewächshaus

Wann ist eine Aubergine reif? Warum kauft eine Gärtnerei Hummeln ein? Wie bekämpft man Schädlinge im biologischen Landbau? Rede und Antwort stand den interessierten Besuchern Josef Pöhm, Gärtnermeister auf Gut Wallenburg.

mehr...

MUH – das andere Bayernmagazin

17.07.2018

Aus einer Schnapsidee wurde eine etablierte und ernstzunehmende Zeitschrift, deren 29. Ausgabe seit einer Woche auf dem Markt ist: MUH, ein „general interest magazine“, wie Redakteur Josef Winkler sagt. Wir meinen: so ein Heft hat es in Bayern gebraucht.

mehr...

„Anders wachsen“ Finale: Gib und Nimm

16.07.2018
Wirkstatt . 1000 Brotbeutel zur Müllvermeidung

Beim „Markt der Ideen“ ging es fröhlich und äußerst kreativ zu. Die Abschlussveranstaltung des zweiten Zyklus von „Anders wachsen – Alternativen für das Oberland“ hatte vielfältige Programmpunkte parat: vom musikalischen Frühstück über eine Kunstausstellung und Modenschau bis zum quirligen-bunten Ideenmarkt.

mehr...

Konferenz der Kinder in Holzkirchen

16.07.2018
Konferenz der Kinder in Holzkirchen

Kinder und Jugendliche aus der ganzen Welt beteiligen sich am Projekt „Konferenz der Kinder“. Im September werden die Ergebnisse auf der Gipfelkonferenz in Nürnberg vorgestellt. Dabei sind auch Jugendliche aus Holzkirchen. Am Samstag stellten sie sich beim „Markt der Ideen“ vor.

mehr...

Leben im Ökohaus

14.07.2018
Blick aus dem Ökohaus in den Garten - Ökohaus Miesbach

Kann ich aus meinem bestehenden Haus ein Ökohaus machen? Wie gewinne ich Energie und wie kann ich sie speichern? Zu einem Gespräch über nachhaltiges Bauen lud Norbert Böhm in sein heimeliges Passivenergiehaus in Vagen ein und beantwortete Fragen der Besucher.

mehr...

Anders herum denken: Konferenz der Kinder

09.07.2018

Holzbildhauer und Konzeptkünstler Johannes Volkmann aus Nürnberg und Riegsee bewegt mit seinen ungewöhnlichen Sozialkunstinstallationen die Menschen, auch im Landkreis Miesbach. Im Juli wird er wieder zum Abschluss der Anders wachsen-Reihe vertreten sein – mit der „Konferenz der Kinder“.

mehr...

Der leckere Giersch

30.06.2018
Miesbacher Kräuterpädagogen

Was ein ordentlicher Gartenliebhaber entfernt, das lassen die Miesbacher Kräuterpädagogen gezielt stehen und zaubern daraus Köstlichkeiten. Am kommenden Wochenende öffnen sie ihre Gartentüren für Interessierte.

mehr...

KulturVision ist Wertebotschafter

29.06.2018
Freuen sich über die überraschende Spende: Rebecca Köhl und Ines Wagner von KulturVision (links), BR2-Moderator Achim Bogdhan und Brunhilde Rothdauscher (Gewinn-Sparverein) v.l.

Der Wettbewerb „Werte-Botschafter“ der Sparda-Bank München unterstützt gemeinnützige Einrichtungen in Oberbayern. KulturVision durfte eine Sonderauszeichnung innerhalb des Wettbewerbes entgegennehmen – für die Initiative „Anders wachsen – Alternativen für das Oberland“

mehr...

Die Zukunft zweier Völker

28.06.2018
Jerusalem. Foto: Fritz Mastnak

Zu einer brisanten Matinee luden die „Frauen in Schwarz“ ins Foolskino nach Holzkirchen ein. Den israelisch-palästinensischen Konflikt verständlich zu machen, war das Anliegen von Gastrednerin Judith Bernstein. Ein hochsensibles Thema, gerade in Deutschland.

mehr...

„Möge die Welt der wilden Bienen bunt bleiben.“

25.06.2018

Wenn Lydia Starkulla alias Fräulein Brehm auf der Bühne steht und Wissenswertes über Tiere vermittelt, dann tut sie das mit Sachkenntnis, schauspielerischer Kompetenz und vollem Körpereinsatz. Und Kinder und Erwachsene sind gleichermaßen hingerissen, auch wenn das vorgestellte Tier „nur“ ein Insekt ist.

mehr...

Bäuerliche Landwirtschaft

22.06.2018
Bäuerliche Landwirtschaft

Kann sie umweltverträglich, zukunftsfähig und gesellschaftskonform sein? Das soll eine Podiumsdiskussion am 4. Juli im Bräuwirt in Miesbach, organisiert von der Zivilcourage Miesbach, klären. Dabei geht es um Fragen, die Erzeuger und Verbraucher gleichermaßen betreffen.

mehr...

Das Annabergdenkmal in Schliersee

21.06.2018
Annabergdenkmal

Es ist „nur“ eine Tafel. Aber an ihr scheiden sich die Geister. Die einen instrumentalisieren sie für Ihre Zwecke, die anderen wehren sich vehement. Jetzt soll in dem umfassenden Projekt „gedenken umdenken versöhnen“ Sachlichkeit in die Debatte gebracht und Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt werden.

mehr...

Vom Zwergerlaufstand beim Einkaufen

17.06.2018
Einkaufen

Ressourcen sparen, das wär’s. Auch oder gerade im Kleinen. Auf die Politiker schimpfen kann jeder, bei sich selber anfangen ist die größere Herausforderung. Die Autorin nimmt sie an – und je nachdem scheitert sie auch mal, fühlt sich wie der siegreiche David neben dem grossen Goliath oder amüsiert sich über ihre leidenschaftlichen Ambitionen, die Welt zu retten.

mehr...

Grüner Wanninger an selbstverwaltetes Jugendkulturhaus

11.06.2018
Preisverleihung des Grünen Wanninger durch DIE GRÜNEN Oberbayern an die Aktivisten der Goldenen Parkbank

Seit 1988 ist der „Grüne Wanninger“ ein eigenständiges Zeichen grüner Kulturarbeit. Die Fraktion der GRÜNEN im Bezirkstag Oberbayern vergibt ihn heuer – verdienterweise – nach Miesbach an ein ganz besonderes Jugendkulturprojekt: dem Kulturhaus zur Goldenen Parkbank.

mehr...

Es ist Zeit für Utopien

08.06.2018
Petra Wähnung am Hof der Familie Haase im Leitzachtal.

Wir machen es anders, ist die Botschaft. Regisseur Kurt Langbein hat weltweit hoffnungsvolle Beispiele funktionierender Alternativen aufgespürt – von Asien, Afrika und Europa bis ins Leitzachtal. Seinen Film „Zeit für Utopien“ läuft im Landkreis Miesbach – mit Podiumsdiskussion.

mehr...

„Holzkirchen engagiert“ sich für Begegnung

07.06.2018
Holzkirchen engagiert

Holzkirchen soll bunter und lebendiger werden. Gestern eröffnete Bürgermeister Olaf von Löwis am Marktplatz das Marktcafé, ein Platz der Begegnung und des Austauschs. Dahinter steht die Initiative „Holzkirchen engagiert“ und vielleicht laden künftig noch mehr Orte zum Verweilen ein.

mehr...

Die Weyarner gestalten ihre Zukunft

04.06.2018
Zukunftsfest Weyarn

Die Gemeinde Weyarn hat eine spannende und beispielhafte Vergangenheit. Jetzt aber widmet sie sich der Zukunft und lädt für kommendes Wochenende am 9. und 10. Juni zum Zukunftsfest ein. Organisatorin Katja Klee lässt schon einmal hinter die Kulissen schauen.

mehr...

Jim Knopf – von Miesbach in die Welt

02.06.2018
Jim Knopf

Im März startete in den Kinos die Verfilmung des Kinderbuchklassikers „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ von Michael Ende. Einer der Produzenten ist die Malao Film aus Miesbach. Im Interview erzählen der Firmengründer Matthias Rosenberger und sein Geschäftspartner Alois Pribil über die Hintergründe und die Zukunft der Produktion.

mehr...

Begegnungen möglich machen

28.05.2018
Die Organisatoren Vitus Lindner, Sebastian Obermaier, Jonas Huser, Felicia Grewe und Veronika Schiller Kloster Benedektbeuren

Schön wäre es, wenn sich Generationen näher kämen, Flüchtlinge integriert würden und Menschen ihren kleinen Bekanntenkreis erweitern könnten. „Dann schaffen wir eben die Bedingungen dafür“ dachten sich fünf Studenten und organisierten ein Fest der Begegnung im Kloster Benediktbeuern.

mehr...

DSGVO für Vereine – was muss beachtet werden?

26.05.2018
DSGVO für Vereine ebenso wichtig wie für Unternehmen

Seit ein paar Tagen haben wir die DSGVO. Sie soll eine Vereinheitlichung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten in den EU-Mitgliedsstaaten gewährleisten. Auch Vereine müssen sich daran halten. Was bedeutet das genau?

mehr...

Für kleine und große Weltentdecker

24.05.2018
Weltentdecker

Sind Sie neugierig? Dann sind sie richtig in dem kleinen Gässchen zwischen Marktplatz und Rathausstraße in Miesbach. Was es sonst nur in Großstädten gibt, Uwe Dietrich macht es in der Kreisstadt möglich: einen Laden und Workshops, um die Welt zu entdecken.

mehr...

Mit Frauenpower für eine gerechtere Welt

21.05.2018
Das Hungerprojekt

12 zukunftsweisende Macherinnen wurden jetzt von der Women Speaker Foundation gemeinsam mit Ecopreneur und UnternehmensGrün ausgewählt. Eine dieser Frauen ist Leni Nebel aus Oberdarching, Landesdirektorin von Das Hungerprojekt e.V.

mehr...

„Ganz staad gsogt“ Geschichten vom Kräuterwastl

19.05.2018
Sebastian Viellechner Kräuterpädagoge

Ich finde das Haus irgendwo hinter Hausham und gehe durch den verwunschenen, regennassen Garten. Durch die Hintertür betrete ich die KreativWerkstatt Allerleirauh. Heimelige Beleuchtung, halbfertige Keramikteile und mittendrin Sebastian Viellechner, besser bekannt unter „Kräuterwastl.“

mehr...

Das gespaltene Land

16.05.2018
Das gespaltene Land

Wie Ungleichheit unsere Gesellschaft zerstört – und was die Politik ändern muss. So heißt das Buch von Alexander Hagelüken, das hält was es verspricht. Der Autor, von der Volkshochschule Holzkirchen-Otterfing eingeladen, sezierte nicht nur, sondern gab Lösungsansätze.

mehr...

Anstand – bedeutsames Wort in einer schnelllebigen Zeit

14.05.2018
Kulturzeitung in Miesbach präsentiert

Die 29. Kulturbegegnungen liegen landkreisweit aus. Das Titelthema: Anstand. Seit 2004 verlegt der Verein KulturVision die kostenlose Kulturzeitung im Landkreis Miesbach. Inhalt sind interessante Geschichten und spannende Porträts von Künstlern, Kulturschaffenden, Projekten und Initiativen.

mehr...

Auf besinnlichen Schritten zum Spurwechsel

09.05.2018
Teilnehmer des Spurwechselweges am Boahof in Holz

Viel Natur, ein paar Menschen, darunter wahrscheinlich ein paar ungläubige. Ein katholischer Pastoralreferent, ein evangelischer Priester, eine Kulturreferentin. Alle wandern und machen an fünf Stationen halt und reflektieren. Was könnte das bedeuten?

mehr...

100 Jahre Miesbach: Wandlung und Kontinuität

08.05.2018
100 Jahre Miesbach

Es war eine lapidare Meldung in der Depesche, die in Miesbach einging. Seine Majestät, der König hatten am 6. Mai 1918 allergnädigst geruht, den Markt zur Stadt zu erheben. Was damals nur klein gefeiert wurde, nahm die Stadt jetzt zum Anlass, ein Festjahr zu gestalten. Am Sonntag wurde eine Ausstellung im Rathaus eröffnet und eine Festschrift vorgestellt.

mehr...

Oscar-von-Miller-Platz wird ein Platz zum Verweilen

06.05.2018
Oscar-von-Miller-Platz

Überrascht blieben gestern die Passanten am Holzkirchner Oscar-von-Miller-Platz stehen. 12 junge Mädchen im farbbecklecksten Outfit bemalten die Pflastersteine. Aber nicht einfach nur bunt, sondern nach einem ausgewogenen Konzept. Dahinter steht ihr Lehrer Horst Hermenau.

mehr...

Lions Club unterstützt Orienthelfer

26.04.2018
Chritian Springer hilft Flüchtlinge aus Syrien mit den Orienthelfer in Beirut

Hilfe soll dort ankommen, wo sie gebraucht wird: vor Ort. Dafür, dass sie nachhaltig ist, verbürgt sich Christian Springer persönlich. Mit seinem Verein Orienthelfer hilft er seit 2011 Syrienflüchtlingen im Libanon. Der Lions Club Gmund-Oberland lud den engagierten Kabarettisten aus München zum Vortrag ein – und spendete 1.500 Euro.

mehr...

Geht’s auch anders? Gelebter Spurwechsel im Waitzinger Keller

23.04.2018
Monika Ziegler und Markus Bogner sprechen über Spurwechsel

Wie kann das Leben gelingen? Welche Rahmenbedingungen brauchen der einzelne Mensch und die Gesellschaft für einen Wandel? Ein spannender Spurwechseltag im Waitzinger Keller suchte eine gemeinsame Annäherung an Fragen, die uns alle bewegen.

mehr...

Yasin malt die Berge

13.04.2018
Der junge Geflüchtete aus Afghanistan Yasin Rezaie malt am liebsten die Berge und das Meer

Seit zwei Jahren lebt Yasin Rezaie aus Afghanistan in Deutschland. In dieser Zeit hat er nicht nur die deutsche Sprache nahezu fließend sprechen gelernt. Er hat das Malen entdeckt und zieht große Kraft daraus. Der junge Geflüchtete liebt die Berge, das unfassbare Grün und die Weite des Meers.

mehr...

Integration und Heimat

10.04.2018
Integration

12 Jahre lang war Lisa Braun-Schindler Sprecherin des Netzwerkes Integration und hat mit viel Herzblut eine Menge bewegt. Zeit also, sich zu bedanken, aber auch die Hoffnung, dass es ebenso weitergeht wie bisher. Ein neues Projekt ist in Arbeit.

mehr...

Irak: Die Rückkehr der Christen

30.03.2018
Christen im Irak - Missio Friedenstaube

Der „Islamische Staat“ scheint bald Geschichte, und die Städte und Dörfer der Ninive-Eben im Irak sind befreit. Jetzt hoffen die wenigen verbliebenen Christen auf einen Neuanfang. Nach der Flucht wollen sie ihr Leben wieder aufbauen. Es ist vielleicht der letzte Versuch.

mehr...

Die grüne Lüge

20.03.2018
Die grüne Lüge

Greenwashing, so heißt ein Geschäftsmodell, das Unternehmen zunehmend anwenden. Die Journalistin Kathrin Hartmann enttarnt in ihrem Buch zum Film Werner Bootes „The green lie“ die Versprechungen der Konzerne, die sich bio, öko, nachhaltig und fair nennen.

mehr...

Mensch Frau: 100 Jahre Frauenwahlrecht

10.03.2018
Frauenwahlrecht

Hat sich etwas verändert? Haben wir alles erreicht, was wir wollten? Diese Fragen standen im Zentrum des unterhaltsam-historischen Streifzuges durch die Rechte der Frau. Immerhin, Lydia Starkulla, Christina Günther-Vieweg und Pia Kolb konnten auf 100 Jahre Frauenwahlrecht anstoßen.

mehr...

Demenz – Theater in liebevoller Haltung

05.03.2018
Demenz: Mutter und Tochter

„Ich erinnere mich genau“ ist der Titel des Theaterstückes, das zum Themenabend „Demenz“ am Freitag, 16. März um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche Miesbach zu sehen sein wird. Schauspielerin Liza Riemann hat im Vorfeld ein Interview gegeben.

mehr...

Was sagt die Neurologie zum Thema Mitgefühl?

03.03.2018
Bernd Schmidt und Laydia Starkulla spielen Szenen zum Vortrag Mitgefühl

Ist Mitgefühl erlernbar? Gute Nachricht der Hirnforschung: Ja, denn das Hirn ist plastisch. Der Vortrag von Monika Ziegler über Forschungsergebnisse von Tania Singer war anschaulich und kurzweilig – nicht zuletzt wegen der großartigen Theaterszenen, gespielt von Lydia Starkulla und Bernd Schmidt.

mehr...

Odysseus – die Irrwege des Lebens und deren heimliches Ziel

28.02.2018
Pfarrer Gerhart Herold

Der Arbeitskreis “Ökumene vor Ort“ hatte den beliebten Redner Pfarrer Gerhart Herold in den Thomassaal in Holzkirchen eingeladen. Der Wettergott versuchte, mit klirrender Kälte entgegenzuwirken, hatte aber keine Chance. Die Menschen kamen trotzdem, um mit Gerhart Herold eine Odysee zu durchleben.

mehr...

Kleidertausch statt Kleiderkauf

25.02.2018
Kleidertausch im Waitzinger Keller in Miesbach - Swapping Party

Ihr Kleiderschrank platzt aus allen Nähten, aber sie möchten die teuren Teile nicht einfach entsorgen? Angelika Hubner präsentierte mit ihrer „Swapping-Party“ im Waitzingerkeller eine nachhaltige Lösung.

mehr...

Inklusion durch „kraftmomente“

23.02.2018
Inklusion

Inklusion spielt im Waitzinger Keller durch verschiedene Angebote eine bedeutende Rolle. Das betonte Bürgermeisterin Ingrid Pongratz bei ihrer Begrüßung zur Ausstellungseröffnung „Kraftmomente“ von Lisa Hutter Schwahn und David Reichel, einem jungen Mann mit Handicap.

mehr...

Marktplatz Gute Geschäfte

16.02.2018
Kommunikationstrainer Carsten Schroeter beim Traning für den Marktlatz Gute Geschäfte für die Ehrenamtlichen der Vereine

Das wäre mal ein gutes Geschäft: Die Gestaltung eines Plakates tauschen gegen die musikalische Ausrichtung eines Firmenevents? Einen Flyer gegen ein fair gehandeltes Kaffee- und Schokoladenpaket? Ein Seminar gegen die Mitbenutzung eines A3-Druckers? Alles möglich – beim „1. Marktplatz Gute Geschäfte“.

mehr...

Körpersprache und Identität im Hotel Bachmair

12.02.2018
Herlinde Koelbl: Kleider machen Leute.

Der fünfte und somit vorletzte Vortrag in der Reihe des Korbinians Kollegs dieses Winterzyklus punktetete mit einer der renommiertesten Fotografinnen Deutschlands – Herlinde Koelbl. Ein spannender Abend mit der Frau, die Angela Merkel und Gerhard Schröder über viele Jahre hinweg porträtiert hat.

mehr...

Klettern für Menschen mit Behinderungen

11.02.2018
Inklusion durch Klettern

„H3 – Mit Handicap Hoch Hinaus“ nennt sich die Initiative des Deutschen Alpenvereins, Sektion Miesbach, die Menschen mit Behinderungen einlädt, an der Kletterwand Erfahrungen zu sammeln. Brigitte Dembinski als speziell ausgebildete Trainerin begleitet sie dabei.

mehr...

Lebensmittel retten

04.02.2018
Lebensmittel lieben - und retten: Apfel mit Herz

Ressourcen sparen, das wär’s. Auf Politiker schimpfen kann jeder, bei sich selbst anfangen ist die Herausforderung. Die Autorin nimmt sie an – und je nachdem scheitert sie auch mal, fühlt sich wie der siegreiche David neben dem großen Goliath oder amüsiert sich über ihre Ambitionen, die Welt zu retten.

mehr...

Fake News und Lügenpresse – im Spannungsfeld der Wahrheit

20.01.2018
Monika Ziegler startet den Abend mit der Folie: Worum geht´s: Fake News - mit dem Bild von Donald Trump

Donald Trump hat das Wort „Fake News“ kreiert, die AfD die „Lügenpresse“. Beide Wortschöpfungen stellen die Richtigkeit der Medienberichterstattung in Frage. Wo liegt die Verantwortung des Journalismus und wo die der Konsumenten?

mehr...

Wer war der Mensch Dietrich Bonhoeffer?

19.01.2018
Bestsellerautor Alois Prinz un sein Buch über Dietrich Bonhoeffer

War Dietrich Bonhoeffer Widerstandskämpfer, Theologe, Ikone oder auch ein Mensch wie wir? Gespannt wartete das zahlreich erschienene Publikum auf den Bestsellerautor Dr. Alois Prinz im Thomassaal In Holzkirchen – und wurde nicht enttäuscht.

mehr...

Engagement für Migration und Integration geehrt

17.01.2018
Lisa Braun-Schindler erhält die Ehrung durch Bürgermeisterin Ingrid Pongratz.

Wie kann Integration gelingen? Durch hohes Engagement und eine Leidenschaft für Menschen. 25 Jahre engagierte sich Lisa Braun-Schindler für eine gelingende Integration im Landkreis Miesbach – und wurde dafür jetzt geehrt.

mehr...

Crowdfunding – „Viele schaffen mehr“

12.01.2018
Crowdfunding

Dieses Grundprinzip der Genossenschaftsbanken hat jetzt die Raiffeisenbank im Oberland eG praktisch umgesetzt. Über ihr neues Engagement will sie Vereine der Region fördern. Ein Projekt ist die Aufführung der „Rumpelhanni“ anlässlich 100 Jahre Stadterhebung Miesbach.

mehr...

NeuLand – Sprachrohr für Flüchtlinge und Migranten

11.01.2018
NeuLand Iman Mahmud

Üblicherweise wird über sie gesprochen und geschrieben. Der Verein NeuLand aber lässt sie selber zu Wort kommen. Die Autoren des Blogs und der Zeitung sind ausschließlich Menschen, die aus anderen Ländern nach Bayern gekommen sind und über ihr Leben schreiben.

mehr...

Max Cherry: Humanity speech

01.01.2018
Max Cherry

Das aktuelle Weltgeschehen war der Auslöser für die Vision des Songwriters Max Cherry. Er hat eine Rede an die Menschlichkeit geschrieben. Und damit den ersten Erfolg eingefahren. Für uns ist es eine Neujahrsbotschaft an Sie, liebe Leser: Wir wünschen ein friedvolles Jahr 2018.

mehr...

Leb‘ doch einfach – und wie man’s macht

31.12.2017
Leb doch einfach

Lean management ist ein erfolgreiches Unternehmenskonzept. Verschlankung des Alltags kann aber jedem von uns zu einem besseren Leben verhelfen und der Gesellschaft dienen. Ein neues Buch verhilft in Theorie und Praxis zu neuen Denkansätzen, die für ein entschlacktes Leben im neuen Jahr hilfreich sein können.

mehr...

Am Ort des Reformationsgeschehens

30.12.2017
Lutherstadt Wittenberg

Bereits im Juli 2015 drängte es uns an den Ort des Geschehens. Dort wo Martin Luther seine 95 Thesen anschlug und die Reformation ihren Anfang nahm. Wittenberg als ein weiterer Baustein unserer Exkursionen in den Osten Deutschlands, ein Beitrag zum Abschluss des Reformationsjahres.

mehr...

Mit Nadel und Faden gegen das Vergessen

29.12.2017
Neurobiologen bestätigen: Stricken hilft gegen Alzheimer

Hirnforscher haben bestätigt: Stricken hilft gegen Alzheimer. Das setzt die Alzheimer Gesellschaft Oberland e.V. um – in einem Stricknachmittag für Betroffene, Angehörige und Interessenten.

mehr...

Hacklinger – feine Wohnzimmermusik

19.12.2017
Hacklinger

Ob Hochzeit oder Todesfall, Schlaf oder Coffee to go Becher, Plasiktüten oder Prokrastination, Anschi Hacklinger lässt sich von allen Lebensdingen inspirieren, setzt sich ans Klavier in ihrem Wohnzimmer und komponiert. Mit kongenialen Kollegen spielt sie dann ihre Werke in der Öffentlichkeit und verbreitet dennoch Wohnzimmeratmosphäre.

mehr...

Vielfalt im Kalenderformat

15.12.2017
Holzkirchner Heimatkalender 2018

Nach dem Erfolg im letzten Jahr gibt die Bürgerstiftung Holzkirchen nun zum zweiten Mal einen Fotokalender heraus, dessen Reinerlös in diesem Jahr an die Holzkirchner Tafel geht.

mehr...

Heinrich Bedford-Strohm beschließt die Kantatengottesdienste 2017

12.12.2017
Heinrich Bedform-Strohm

Eine Neuausrichtung der Menschen an Jesus forderte Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm, der in der Apostelkirche die Predigt am Zweiten Advent hielt. Und er beantwortete die Fragen: Wer ist dieser Mann? Welche Kraft ging von ihm aus?

mehr...

Kooperation ist ein Naturgesetz

08.12.2017
Referentin Dr. Monika Ziegler beim Vortrag in der VHS.

Was hat es mit Sozialer Intelligenz auf sich? Wer hat das Primat – das Ich oder das Wir? Und wohin führt uns das? Monika Zieglers spannender Vortrag über Soziale Intelligenz stiftete zum Nachdenken an – und vielleicht auch zum Handeln.

mehr...

Luther in drei Gängen – ein spannender Dinnerabend

06.12.2017
Luther in drei Gängen

Es ist Samstag, kurz vor 19.00 Uhr. Gerade habe ich den Esstisch gedeckt, denn wir erwarten gleich vier Gäste. Wer das sein wird? Wissen wir noch nicht. Mein Mann und ich nehmen heute Abend an einer Veranstaltung der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Miesbach teil.

mehr...

Pionier der Gemeinwohl-Ökonomie in Miesbach

29.11.2017
Gemeinwohl-Ökonomie

Wie hat sich die Gemeinwohl-Ökonomie entwickelt? Warum ist sie notwendig? Und wie kann jeder Unternehmer mitmachen? Diese Fragen beantwortete Harro Colshorn, Bioland-Gärtner und Gemeinwohlzertifizierter Unternehmer im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Anders wachsen“.

mehr...

Reithamer Gespräche werden Warngauer Dialog

25.11.2017
Theologe Matthias Striebeck und Journalist Martin Calsow auf dem Podium (v.l.).

„Brauchen wir Religion?“ war die provokante Frage, die Monika Ziegler ihren beiden Podiumsgästen beim ersten Warngauer Dialog stellte. Der evangelische Theologe Matthias Striebeck und Journalist und Krimischriftsteller Martin Calsow im Wortgefecht.

mehr...

Das Feuer für Corporate Citizenship anfachen

24.11.2017
Corporate Citizenship

Wie kann man die Kontakte der Zivilgesellschaft zu den örtlichen Unternehmen verbessern? Das war die Frage des Dialog-Forums zum Thema Corporate Citizenship, zu dem die Bürgerstiftung Holzkirchen und die Raiffeisenbank Holzkirchen-Otterfing eingeladen hatte.

mehr...

Kann man ein gutes Leben gestalten?

14.11.2017
Brainstorming in den Ideenwerkstätten - nbeom Symposium von designstudio koop

Vor zwei Jahren initiierte die designgruppe koop das Symposium „Stadt.Land.Schluss.“ erstmalig. Der große Erfolg gab ihnen Recht, das Thema ist wichtig. Gestalter verschiedener Disziplinen diskutierten jetzt zum zweiten Mal miteinander: „Kann ein gutes Leben gelingen? Auch auf dem Land?“

mehr...

„Tomorrow“ – oder schon heute?

11.11.2017

Inspiriert und optimistisch gingen die Zuschauer am Sonntag aus der Vorführung des Filmes „Tomorrow“ im Foolstheater nach Hause. Die Welt ist voller Lösungen, so der Untertitel, und diese gibt es auch im Landkreis Miesbach.

mehr...

Das Wunder von Mals

04.11.2017
Das Wunder von Mals

Eine „Anleitung zum Widerstand“ nennt Alexander Schiebel sein Buch, das jetzt im oekom Verlag erschien. Es beschreibt, wie ein Südtiroler Dorf mit einem engagierten Bürgermeister der Agrarindustrie die Stirn bietet und trotz Widerständen weitermacht. Nächsten Dienstag ist der Autor in Miesbach.

mehr...

Intelligent mit Emotionen umgehen

02.11.2017
Dr. Monika Ziegler beim Vortrag in Holzkirchen.

Spannender Vortrag mit provokativem Titel: „Was nützt ein hoher IQ, wenn man ein emotionaler Trottel ist?“ Monika Ziegler von KulturVision e.V. unterstützt mit zwei Beiträgen die Reihe „Künstliche Intelligenz“ der VHS Holzkirchen. Doch was versteht man unter emotionaler Intelligenz?

mehr...

Gier: Fluch oder Segen?

01.11.2017
Gier: Fluch oder Segen?

Zum vierten Philosophischen Tag an der Mangfall trafen sich 23 Interessierte, um zu erfahren, wie man die Gier zu einem fruchtbaren Aspekt des Lebens machen könne. Philosoph Christoph Quarch hatte dafür einen Brückenbauer parat.

mehr...

Stadt.Land.Schluss. Das gute Leben auf dem Land

28.10.2017
Stadt.Land.Schluss.

Ein geschlossenes Bild vom Leben auf dem Lande vermittelt die Konferenz „Stadt.Land.Schluss“, die vom 8. bis 10. November in Marktoberdorf stattfindet. Welche Qualität das ländliche Leben hat, vermitteln auch Beiträge aus dem Landkreis Miesbach.

mehr...

Lange Nacht der Kirchen

27.10.2017
Lange Nacht der Kirchen

Als größtes ökumenisches Ereignis in der Region seit der Reformation bezeichnet der evangelische Pfarrer Erwin Sergel die „Lange Nacht der Kirchen“, bei der 12 Gotteshäuser am 30. Oktober in Hausham, Holzkirchen, Miesbach und Schliersee ihre Türen für eine gemeinsame Feier öffnen.

mehr...

Ehrenamtsmesse hat sich etabliert

25.10.2017
Ehrenamtsmesse

Vom Asylhelferkreis bis zum Weltladen versammelten sich am Samstag die Vereine und Initiativen im Festsaal des KULTUR im Oberbräu. Die Bürgerstiftung Holzkirchen hatte zur 2. Ehrenamtsmesse eingeladen und viele, viele kamen, auch KulturVision e.V.

mehr...

Jaromir Konecny und sein Alter Ego Lolek Nĕmec

19.10.2017

„Die unglaublichen Abenteuer des Migranten Nĕmec“ titelt Jaromir Konecny seinen neuen Roman. In ihm verknüpft er seine eigenen Erfahrungen als Migrant mit denen der Flüchtlinge von heute. Entstanden ist ein neuer Schwejk.

mehr...

Alpenspektakel auf Gut Sonnenhausen

27.09.2017
Alpenspektakel

Musik. Kulinarik. Schlachtfest. Und damit geht es los. Mit dem Schlachten eines Schweines. Vor Publikum mit Kindern. Das gehe nicht? Doch das geht, wenn es so in Ehrfurcht vor dem Leben geschieht, wie es die Familie Schweisfurth in alter Tradition zelebriert.

mehr...

Arbeitstitel: Forum Anders wachsen

23.09.2017
Forum Anders wachsen

Das Projekt „Anders wachsen“, initiiert von KulturVision e.V., nimmt Fahrt auf. Jetzt liegt mit der neuen Broschüre die zweite Runde vor. 36 Einzelveranstaltungen und eine Reihe von Projekten sind enthalten und warten auf Besucher und Mitstreiter. So das neue Forum in der Weyhalla, das gemeinsam mit Anschi Hacklinger und Girgl Ertl gegründet wurde.

mehr...

In die Augen der Menschen schauen

14.09.2017

Einem brisanten Thema widmete sich der letzte Thementag der Kulturbrücke Fratres: Wie kommt es zu extremistischem Islamismus und ist eine Deradikalisierung von straffällig gewordenen Muslimen möglich? Dazu war auch einer der bestgeschützten Personen Österreichs eingeladen.

mehr...

Kultur-Geschichte-Brauch und Kirchenführerausbildung

13.09.2017
KBW-Programm 2017/18

Mit neuen und bewährten Konzepten geht das Katholische Bildungswerk im Landkreis Miesbach in das Jahr 2017/18. Dabei spielen Geschichte ebenso wie Gegenwart und Zukunft eine Rolle.

mehr...

Apokalypserhetorik funktioniert nicht

12.09.2017
Titel der ersten Ausgabe der tazFUTURZWEI - Ausschnitt: Alles könnte anders sein

Seit 2011 erzählt der Sozialpsychologe Harald Welzer mit seiner Stiftung FuturZWEI Mutmachgeschichten für eine enkeltaugliche Zukunft. Heute erscheint als gelungene Kooperation die zweite Ausgabe des Magazins für Zukunft und Politik „tazFUTURZWEI“. KulturVision war beim Zukunftsworkshop in München dabei.

mehr...

Von der Schwierigkeit des Wohnens zum anders Wohnen

10.09.2017
Anders wohnen

Es fing 2013 mit dem Familienzuwachs an. Die 3-Zimmerwohnung reichte für eine junge Familie mit einem Kind, bei dem der Vater ganz modern von zu Hause arbeitet, nicht mehr aus. Die Suche begann also.

mehr...

Der selbstgeschnitzte Nahverkehr

29.08.2017
Der selbstgeschnitzte Nahverkehr zwischen Riegsee, Murnau und Aidling (Ausschnitt)

Geschnitzt? Nahverkehr? „Anders-Herum-Denken“-Künstler Johannes Volkmann hat mit 20 Kindern aus Riegsee, Murnau und Aidling eine gemeinschaftsstiftende Sozialskulptur geschaffen, welche die drei Orte miteinander verbindet.

mehr...

Sieben Stunden Musik und Mystik

16.08.2017
Haini Staudinger liest in der Kirche zu Langegg

Mit „Weltklassemusik in völlig ungespreizter Atmosphäre“ kündigte Heini Staudinger die „Lange Nacht der Meister 2017“ in der kleinen Pfarrkirche in Langegg/NÖ an. Emanuel Schmelzer-Ziringer spielte auf der Orgel von Walter Vonbank, Kunikiro Mimura auf der Gamba. Doch die Nacht bot noch viel mehr.

mehr...

Die Jagd nach Kupfer und Coltan

06.08.2017
Coltan und Kupfer

In den vergangenen zehn Jahren wurden weltweit rund sieben Milliarden Smartphones hergestellt. Sie haben die alltägliche Kommunikation enorm vereinfacht, aber das hat einen hohen Preis: Der Abbau der Rohstoffe für Mobiltelefone und deren Weiterverarbeitung geschieht unter erbärmlichen Umständen.

mehr...

Vertrauen in einer misstrauischen Zeit

26.07.2017
Vertrauen - Hundestaffel

Haben Sie schon nachgedacht über Vertrauen – in einer Zeit, in der Misstrauen größer ist als Urvertrauen? Die Seminarteilnehmer der Journalistenakademie in München haben dazu ein Dossier erarbeitet. Vertrauen – das ist auch das Thema von KulturVision in der 27. Ausgabe der KulturBegegnungen.

mehr...

Heiße Themen auf der Kirchenbank

15.07.2017
Filmale 2017

Dem Auftakt zur diesjährigen Filmale in Miesbach fehlte es an nichts. Ein mit neuester Headset- Technik ausgerüsteter Moderator, fachmännisch abgedunkelte Kirchenfenster für echte Kinoatmosphäre, und der Drehbuchautor, der die Hintergründe des ersten Films „Ackerpiraten – Zwei Bauern und ein Land“ anschaulich darlegte.

mehr...

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial