Programm Anders wachsen 2018/19 ist da

14.09.2018
Anders wachsen 2018/19

Das erfolgreiche Format „Anders wachsen“ geht in die dritte Runde. Gestern stellten die Kooperationspartner von Kreisbildungswerk Miesbach, Waitzinger Keller Miesbach, KULTUR im Oberbräu Holzkirchen und KulturVision e.V. das neue Programm mit vielen Highlights vor.

mehr...

1918 – Was damals endete und begann

12.09.2018

Vor 100 Jahren im Jahre 1918 brach eine multiethnische Welt zusammen. Das Ende des 1. Weltkrieges war das Ende des Vielvölkerreiches der Habsburger Monarchie. Der letzte Thementag der Kulturbrücke Fratres zeigte, wie Kultur wieder eine Vereinigung ermöglicht.

mehr...

Schlierseer Kulturherbst strahlt in den Landkreis

18.08.2018
Schlierseer Kulturherbst - Johannes Wegnmann, Marion Riedl, Franz Schnitzenbaumer, Mathias Schrön

Vom 04. Bis zum 28. Oktober ist es soweit: Der elfte Schlierseer Kulturherbst läuft mit 21 hochkarätigen Einzelveranstaltungen. Damit die Entscheidung nicht schwer fällt, hier schon einmal ein kleiner Ausblick.

mehr...

Wie schützt der Mensch sich vor sich selbst?

25.07.2018
Stiftung Kulturelle Erneuerung- Meinhard Miegel

Die provokante Frage „Wie schützt der Mensch sich vor sich selbst?“ war zugleich Titel einer Konferenz der Stiftung Kulturelle Erneuerung. Dabei wurde einen Tag lang anhand spannender Beiträge erörtert, welchen Beitrag Wissenschaft, Kunst und Religion leisten können.

mehr...

Die Trauer willkommen heißen

23.07.2018
Domicilium Akademie Symposium Thema Trauer

„Lebendige Trauer – Wege aus Sprachlosigkeit und Starre“ war der Titel des 17. Symposiums der Domicilium Akademie in Weyarn. Es wurde ein sehr intimer Tag. Sterben ist ein gesellschaftlich wichtiges Thema, aber auch ein sehr persönliches.

mehr...

„Anders wachsen“ Finale: Gib und Nimm

16.07.2018
Wirkstatt . 1000 Brotbeutel zur Müllvermeidung

Beim „Markt der Ideen“ ging es fröhlich und äußerst kreativ zu. Die Abschlussveranstaltung des zweiten Zyklus von „Anders wachsen – Alternativen für das Oberland“ hatte vielfältige Programmpunkte parat: vom musikalischen Frühstück über eine Kunstausstellung und Modenschau bis zum quirligen-bunten Ideenmarkt.

mehr...

Quo vadis Kultur im Landkreis Miesbach

12.07.2018
Stefan Scheider Quo Vadis Kultur im Landkreis Miesbach

Welche Wünsche haben Kulturschaffende und Veranstalter? Was braucht es seitens Politik, Wirtschaft und Tourismus, Kultur als Standortfaktor besser zu positionieren? Wie kann KulturVision e.V. sein Anliegen, Kultur zu fördern und zu vernetzen, noch besser umsetzen?

mehr...

Weimarer Kolloquium: Mensch und Maschine

05.07.2018
Weimarer Kolloquium

Über die reflektierte und kontrollierte Nutzung der Technik debattierten jetzt Wissenschaftler im Rahmen des Weimarer Kolloquiums im Kloster Benediktbeuern. Dabei ging es in erster Linie um die Verantwortung des Wissenschaftlers.

mehr...

Bäuerliche Landwirtschaft

22.06.2018
Bäuerliche Landwirtschaft

Kann sie umweltverträglich, zukunftsfähig und gesellschaftskonform sein? Das soll eine Podiumsdiskussion am 4. Juli im Bräuwirt in Miesbach, organisiert von der Zivilcourage Miesbach, klären. Dabei geht es um Fragen, die Erzeuger und Verbraucher gleichermaßen betreffen.

mehr...

Die Zukunft der Medien ist die Zukunft der Demokratie

20.06.2018
Zukunft der Medien

Journalismus versus Fake News – die Sommertagung des Politischen Clubs der Evangelischen Akademie in Tutzing griff ein Thema auf, das viele umtreibt.

mehr...

Es ist Zeit für Utopien

08.06.2018
Petra Wähnung am Hof der Familie Haase im Leitzachtal.

Wir machen es anders, ist die Botschaft. Regisseur Kurt Langbein hat weltweit hoffnungsvolle Beispiele funktionierender Alternativen aufgespürt – von Asien, Afrika und Europa bis ins Leitzachtal. Seinen Film „Zeit für Utopien“ läuft im Landkreis Miesbach – mit Podiumsdiskussion.

mehr...

Die Weyarner gestalten ihre Zukunft

04.06.2018
Zukunftsfest Weyarn

Die Gemeinde Weyarn hat eine spannende und beispielhafte Vergangenheit. Jetzt aber widmet sie sich der Zukunft und lädt für kommendes Wochenende am 9. und 10. Juni zum Zukunftsfest ein. Organisatorin Katja Klee lässt schon einmal hinter die Kulissen schauen.

mehr...

Geht’s auch anders? Gelebter Spurwechsel im Waitzinger Keller

23.04.2018
Monika Ziegler und Markus Bogner sprechen über Spurwechsel

Wie kann das Leben gelingen? Welche Rahmenbedingungen brauchen der einzelne Mensch und die Gesellschaft für einen Wandel? Ein spannender Spurwechseltag im Waitzinger Keller suchte eine gemeinsame Annäherung an Fragen, die uns alle bewegen.

mehr...

Kultur trifft Politik

18.04.2018
Isabell Zacharias, kulturpolitische Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion und Dr. Monika Zieger, KulturVision Kultur verbindet

„Was Kann die Politik für die Kulturschaffenden tun?“, war eine der Kernfragen beim Kulturempfang der BayernSPD Landtagsfraktion in Holzkirchen. Auch wie die Erwartungen der Kunst- und Kulturschaffenden im Landkreis sind, wurde erörtert. Und es wurde genetzwerkt.

mehr...

Symposium der Kreativköpfe und Visionäre

15.03.2018
Design-Meteorit schlägt im Oberland auf - Schreinerei Eham

Ein Tag voll brillanter Impulsreferate, Workshops, kreativer Inputs und Ideen – das war das Symposium „MCBW meets MB“ in Gmund. Und mit #burning4desin schlug am Ende der Kreativwoche der Designmeteorit im Oberland auf.

mehr...

Glaskunst im Dreiländereck

07.03.2018
Vorstand und Mitglieder der Kulturbrücke Fratres, Monika Ziegler und Ines Wagner von KulturVision e.V. bei der Generalversammlung in Slavonice.

Seit Jahren verbindet den Verein KulturVision e.V. eine enge Kulturpartnerschaft mit der Kulturbrücke Fratres im Waldviertel. Auch in diesem Sommer gestalten die Miesbacher einen Thementag an der tschechischen Grenze – zum Thema Glas. Mit dabei aus dem Landkreis: Künstlerin Ursula-Maren Fitz

mehr...

„Hidden Champion“ der Kreativität

01.03.2018
SMG und MCBW - Symbol ist der Oberlandler

„MCBW meets MB“: Deutschlands größtes Design-Event, die Munich Creative Business Week, geht ins zweite Jahr der Regionalpartnerschaft mit dem Landkreis Miesbach. Die geplanten Events versprechen jede Menge Innovation, Kreativität und Überraschungen.

mehr...

Zukunftsorte: Kultur als Kitt der Dorfgemeinschaft

09.02.2018
Zukunftsorte Symposium in Kals

Es gibt Orte, die vor sich hindösen und solche, die durch massive Abwanderung vom Aussterben bedroht sind. Und es gibt Zukunftsorte. Was es damit auf sich hat, verdeutlichte ein Symposium in Kals am Großglockner zum Thema „Kultur verbindet“. Was können wir davon lernen?

mehr...

Stefan Scheider zu Gast auf der „blauen Couch“

27.01.2018

Fernsehmoderator und „Anchorman“ der Rundschau Stefan Scheider stellte sich am Donnerstag im Waitzinger Keller den Fragen von Monika Ziegler, Gründerin und „Frontfrau“ der Kulturvision. Sympathisch plaudernd erzählte der Gmunder von seiner journalistischen Arbeit, vielerlei Aktivitäten und gab Einblick in zukünftige Pläne.

mehr...

Reithamer Gespräche werden Warngauer Dialog

25.11.2017
Theologe Matthias Striebeck und Journalist Martin Calsow auf dem Podium (v.l.).

„Brauchen wir Religion?“ war die provokante Frage, die Monika Ziegler ihren beiden Podiumsgästen beim ersten Warngauer Dialog stellte. Der evangelische Theologe Matthias Striebeck und Journalist und Krimischriftsteller Martin Calsow im Wortgefecht.

mehr...

Talkshow mit Schopenhauer: Das Leben ist eine missliche Sache

10.11.2017
Talkshow mit Schopenhauer

Philosophie on Stage: Arthur Schopenhauer steht Rede und Antwort im Waitzinger Keller. Studium Generale sehr unterhaltsam.

mehr...

Stadt.Land.Schluss. Das gute Leben auf dem Land

28.10.2017
Stadt.Land.Schluss.

Ein geschlossenes Bild vom Leben auf dem Lande vermittelt die Konferenz „Stadt.Land.Schluss“, die vom 8. bis 10. November in Marktoberdorf stattfindet. Welche Qualität das ländliche Leben hat, vermitteln auch Beiträge aus dem Landkreis Miesbach.

mehr...

Erntedank- und Sensenfest auf dem Hahnhof

12.10.2017

Einen Bedenktag zur natürlichen Entwicklung von Landwirtschaft und Verbraucher organisierte Sensen- und Biobauer Georg Hahn gemeinsam mit Mitstreitern unterschiedlicher Couleur. Es gab Mähen, Dreschen, Essen, Kunst, Diskussionen und es wurde ein Kürbis gewogen.

mehr...

Künstlergespräch zur Kunstwoche Lenggries

03.10.2017

Eine Matinee mit einem Künstlergespräch beschloss die 15. Kunstwoche Lenggries mit dem Titel „NeuGier – Schau hin!“ Anni Rieck, Thomas Lenhart, Pfarrer Stefan Huber und Günter Unbescheid diskutierten das Thema „Aufgabe der Kunst und die Freiheit des Künstlers in unserer Zeit“.

mehr...

KulturBegegnungen live im Artehof

11.05.2017
Ines Wagner

Laura Steinhöfel hatte die Idee und gestern Abend wurde sie umgesetzt. Die Künstler und Kulturschaffenden, die in der 27. Ausgabe der KulturBegegnungen vorgestellt werden, trafen sich zum Kennenlernen und Austausch im Artehof in Mühlthal und dort wurde manche neue Idee geboren.

mehr...

Erni Mangold: Lassen Sie mich in Ruhe

13.04.2017
Erni Mangold

Sie ist als Schauspielerin im Theater, Film und Fernsehen bekannt. Zu ihrem 90. Geburtstag erschien eine Neuauflage des Buches, das Doris Priesching aus ihren Erzählungen schrieb. Was diese Frau so faszinierend macht, erlebten die Zuschauer jetzt in Waidhofen/Thaya.

mehr...

Invest in Bio + Regio: Wie Erzeuger und Verbraucher zusammenkommen

08.04.2017
Bio+Regio Referenten

Neue Ideen und viel Mut braucht es, um die kleinteilige Landwirtschaft und damit auch die Kulturlandschaft im Oberland zu erhalten. Das Symposium „Invest in Bio + Regio“ im Rahmen der internationalen „da.und dort Konferenz“ zeigte beispielhafte Projekte auf.

mehr...

Die taz aus Berlin auf Tour in Holzkirchen: „Vorhof zum Paradies“

06.04.2017
taz in Holzkirchen Andreas Rüttenauer

Ist wirklich alles so schön glatt gebügelt und friedlich-freundlich im idyllischen Oberland? Oder gibt es nicht doch ein paar winzige Problemchen in Holzkirchen? Wie kommt der Ort zurecht mit der Nähe zu München, mit Verkehr und Wohnungsknappheit?
Diesen und anderen Fragen ging das taz-Team in bester bayrischer Wirtshausmanier nach.

mehr...

Kultur verbindet: Nacht der Kraniche in Rosenheim

19.03.2017
Moderator Andreas Schantz (Kulturforum Rosenheim), Emanuel Aronson Rund (Regisseur) und Monika Hauser-Mayr (Leiterin Städtische Galerie Rosenheim) diskutieren mit weiteren Gästen das Thema „Kultur verbindet“ in der Städtischen Galerie-Rosenheim

Das Jahresthema des Kulturforum Rosenheim e.V. ist „Kultur verbindet“. Als Symbol steht der Kranich – als Zugvogel und „Weltbürger“. Es wurde gebastelt, gelesen und diskutiert: Ist Kultur sowohl verbindendes und auch trennendes Element? Was kann die Kultur leisten?

mehr...

Kreative Provinz: Größtes Design-Event hat eine Partnerregion

24.02.2017
Sabine Unger und Nina Shell (beide Munich Creative Business Week), Alexander Schmid und Ingrid Wildemann-Dominguez (SMG)

Das größte deutsche Design-Event, die Munich Creative Business Week (MCBW), jährt sich bereits zum sechsten Mal. Erstmalig gibt es nicht nur eine Länder-, sondern auch eine Regionalpartnerschaft – mit dem Landkreis Miesbach. Und das hat einen überzeugenden Grund.

mehr...

Bei Luthers Tischrede in die Mitte der Dinge schauen

19.02.2017

Die Formen der Kommunikation waren schon im Mittelalter umstritten. Miteinander zu reden stand jedoch im Vordergrund – so wie am vergangenen Freitag bei der ersten Luther Tischrede in Miesbach.

mehr...

Die blaue Couch

27.01.2017

Da war sie, die blaue Couch! Stand mitten auf der Bühne des Waitzinger Kellers. Monika Ziegler, Motor und Initiatorin des Vereins Kulturvision, glückte mit diesem Format wieder einmal eine gelungene Premiere im reichen Kulturleben des Landkreises. Mit Manfred Zick, dem legendären Zither Manä, hatte sie einen wohlbekannten, allseits geschätzten Künstler zu Gast.

mehr...

Neues ausprobieren und Bewährtes fortführen

02.01.2017

Mit einem frischen, informativen und übersichtlichen Outfit präsentiert sich das neue Programmheft des Waitzinger Kellers. Das Format orientiert sich an ähnlichen Kulturhäusern im Münchner Umland. Aber das ist bei weitem nicht alles, was neu ist.

mehr...

Für eine Enkel taugliche Zukunft

07.12.2016
Buch „Wer Mut sät, wird eine andere Welt ernten“, herausgegeben von MISEREOR im oekom-Verlag,

44 ermutigende Beiträge für eine bessere Zukunft sind in dem soeben erschienen Buch „Wer Mut sät, wird eine andere Welt ernten“, herausgegeben von MISEREOR im oekom-Verlag, zusammengefasst. Dabei sind auch zwei Initiativen aus dem Landkreis Miesbach.

mehr...

10. Reithamer Gespräche: Wachstum und Suffizienz?

17.11.2016
Biobauer Markus Bogner erläutert sein Nachhaltigkeitsdreieck - 10. Reithamer Gespräche

Bei den 10. Reithamer Gesprächen war das Podium wieder hochkarätig besetzt – mit Menschen aus der Region, die das Thema aus verschiedenen Gründen und Sichtweisen bewegt. „Wachstum und Suffizienz“ statt „Wachstum oder Suffizienz“ – war die Frage.

mehr...

Großartiger Autor und profunder Kenner der Geschichte

15.11.2016
Quirinal Tegernsee: „in memoriam“-Veranstaltung für Michael Heim

Am Montag wäre Michael Heim 80 Jahre alt geworden. Zu diesem Anlass gab es im Quirinal in Tegernsee eine „in memoriam“-Veranstaltung, bei der Familie, Freunde und Weggefährten zu Wort kamen und auch Überraschendes aus dem Wirken des brillanten Denkers und Autors zutage trat.

mehr...

Welt wird immer mehr zur Schicksalsgemeinschaft

29.10.2016
Der Referent Alois Glück im Pfarrzentrum Neuhaus

Die Flüchtlingsströme haben die Stärken und Schwächen unserer Gesellschaft freigesetzt. Wir gehen wir damit um? Was macht unsere Gesellschaft zukunftsfähig? Alois Glück gibt mit seiner „Schlierseer Rede“ wichtige Denkanstöße.

mehr...

Ni hao, Reich der Mitte!

17.10.2016
Markus Ederer und Gerhard Polt (v.l.) beim 3. Josefstaler Gespräch über Verständigungskultur.

Gerhard Polt und Markus Ederer diskutierten im 3. Josefstaler Gespräch über Verständigungskultur zum Thema „China – Parteidiktatur oder strategischer Partner?“ im Rahmen des Schlierseer Kulturherbstes – mit höchst kontroversen Aspekten.

mehr...

Inspirieren statt missionieren

29.09.2016

„Anders wachsen“ heißt die neue Veranstaltungsreihe im Landkreis Miesbach, die aus der gleichnamigen Konferenz im April hervorging. Offensichtlich trafen die Themen einen Nerv unserer Zeit, viele Menschen stehen in der Spur zum Umdenken.

mehr...

Der Zug ist nicht aufzuhalten

15.06.2016

Wie lässt sich die Energiewende im Oberland umsetzen, gegen welche Widerstände hat sie zu kämpfen und was können der Einzelne, der Unternehmer, Organisationen und Politik tun, diesen Fragen stellten sich die Teilnehmer der Podiumsdiskussion gestern Abend im Foolskino.

mehr...

Die perfekte Frau kann schreiben, tut es aber nicht

05.06.2016

Das Konzept geht auf: Die Mischung aus Spielszenen, historischen Informationen und Literarischem des ensemble peripher in „Die Nächte der Schwestern Brontë“ bietet unterhaltsames Bildungstheater auf hohem Niveau, denn wer weiss schon, wer die Schwestern Brontë wirklich waren?

mehr...

Wir brauchen ein anderes Wirtschaftssystem

25.04.2016
Konferenz Anders wachsen - Vortrag von Nina Treu Konzeptwerk Neue Ökonomie Leipzig

„Die Konferenzteilnehmer plädieren für eine öko-soziale Umgestaltung der Region in allen Bereichen von Wirtschaft, Kultur, Bildung und Gesellschaft.“ Diese Willenskundgebung wurde bei der Konferenz „Anders wachsen – Alternativen für das Oberland“ einstimmig abgegeben.

mehr...

Gräber für Muslime

07.04.2016

Die Bestattung muslimischer Mitbürger im Landkreis Miesbach ist ein ungeklärtes Thema. Jetzt will sich jetzt das Netzwerk Integration mit Unterstützung des Hospizvereins Miesbach des Problems annehmen.

mehr...

Wir müssen Stabilität exportieren, sonst werden wir Instabilität importieren

14.03.2016

„Pulverfass Nahost, Flüchtlingskrise, was vermag Diplomatie?“ Zum 2. Podiumsgespräch über Verständigungskultur fanden gestern Gerhard Polt und Markus Ederer das Ergebnis: In dieser verzweifelten Situation muss man an Wunder glauben. Und es gibt sie.

mehr...

Achtsamkeit nützt jedem, auch dem Krieger

07.03.2016

Philosoph Christoph Quarch hat sich in seinem monatlichen „angedacht“ dieses Mal zum Thema „Achtsamkeit“ geäußert, diesem Thema, das allerorten hochgelobt und in Kursen vermittelt wird. Er findet kritische Worte, aber auch eine Alternative.

mehr...

Wir müssen Stabilität exportieren, sonst werden wir Instabilität importieren

13.03.2013

„Pulverfass Nahost, Flüchtlingskrise, was vermag Diplomatie?“ Zum 2. Podiumsgespräch über Verständigungskultur fanden gestern Gerhard Polt und Markus Ederer das Ergebnis: In dieser verzweifelten Situation muss man an Wunder glauben. Und es gibt sie.

mehr...

Welche Aufgabe hat der Künstler?

23.04.2012

Welche Aufgabe hat der Künstler? Dieser Frage stellten sich gestern vier Bildhauer im Gespräch mit einem interessierten Publikum: Marcus Golter aus Potsdam, Steffen Ahrens aus Rumpin bei Halle, Andreas Kuhnlein aus Unterwössen und Tobel aus Valley.

mehr...

Gevatter Tod im Waitzinger Keller

17.04.2012

Ehrlich und authentisch sein, Hilflosigkeit und Ohnmacht einräumen und viel Körperkontakt. So sollten Erwachsene Kindern begegnen, wenn ein Todesfall eintritt. Resümee der Diskussion im Anschluss an den DDR-Film „Gevatter Tod“.

mehr...

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied von KulturVision unterstützen Sie unsere Kultur-Magazine und vielfältige kulturelle Projekte.

mehr...

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Lese.Zeit, Schreib-Seminare, Reithamer Gespräche, Kulturbegegnungen).

mehr...

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial