Klimapakt verbindet Brüssel mit Oberland

04.03.2021
Klimapakt

Auf Einladung von Fridays for Future Bad Tölz informierte kürzlich in einer gut besuchten Videokonferenz Robert Gampfer über den Europäischen Klimapakt. Die Absicht war, über den im Dezember vergangenen Jahres gestarteten Pakt zu informieren und Brüssel und die lokalen Initiativen zu vernetzen.

mehr...

Folge deiner eigenen Vision

03.03.2021
Ungewöhnliche Unternehmerinnen

Was macht Frauen zu Unternehmerinnen? Gibt es ein Geheimnis für ihren Erfolg? Felicitas von Aretin macht in ihrem eben erschienenen Buch anhand von Beispielen Frauen Mut, trotz gesellschaftlicher Versäumnisse, den Schritt in die Selbständigkeit zu wagen. Im Online-Dialog kamen überraschende Fakten zum Vorschein.

mehr...

Fastenpredigt zu Angst und Blockaden

28.02.2021
Fastenpredigten

Heute Nachmittag war die erste Fastenpredigt in der Kapelle zur Heiligen Familie St. Josef in Holzkirchen geplant. An vier Sonntagen wollten Laien zu den vier Elementen des Lebens sprechen. Schon 2020 mussten wir kurzfristig absagen und jetzt wieder. Dabei wäre die Idee von Markus Bogner so schön gewesen.

mehr...

„Kino leuchtet für Dich“- auch in Holzkirchen

27.02.2021
Kino leuchtet Header

Am morgigen Sonntag, den 28.02.21 erstrahlen die geschlossenen Kinos in Deutschland und setzen ein Zeichen für ihr Publikum und gegenüber der Politik. Unter dem Titel „Kino leuchtet!“ gehen um 19 Uhr die Lichter an. In Holzkirchen ist es eine Gemeinschaftsaktion des FoolsKINOs mit KULTUR im Oberbräu und der Standortförderung.

mehr...

Wege ins Ungewisse

25.02.2021
Wege ins Ungewisse

Wie geht man mit dem Ungewissen, dem, was wir nicht fassen oder berechnen können, um? Wie können Kultur und Natur bei diesem Prozess helfen? Im Zukunftsforum von anders wachsen gab Dr. Rainer Sachs in seinem Online-Vortrag Antworten auf diese brisanten Fragen und diskutierte mit den Gästen.

mehr...

In der Fastenzeit Spielraum nutzen

17.02.2021
Spielraum

Am heutigen Aschermittwoch beginnt die aktuelle Fastenaktion der evangelischen Kirche „7 Wochen Ohne“. Sie steht unter dem Motto „Spielraum! Sieben Wochen ohne Blockaden“. Und sie stellt die Frage: Wie sollen wir leben in einer Welt der Einschränkungen.

mehr...

Resilienz heißt auf Krisen vorbereitet zu sein

16.02.2021
Resilienz

Warum boomt heute der Begriff der Resilienz? Was bedeutet er für den Einzelnen und für die Gesellschaft? Was können wir aus Krisen wie Corona und Klimawandel lernen? Diese Fragen beantwortete Dr. Martin Schneider per Zoom auf Einladung des Zukunftsforums von anders wachsen.

mehr...

Einen OHRENblick bitte…: „Audioreise Deluxe“

14.02.2021
Audioreise mit dem Alessi 9091 FM

Unsere Audiokolumne „Einen OHRENblick bitte…“ geht am heutigen Valentinstag in die zweite Runde. Diesmal schickt uns der Autor auf eine Audioreise. Haltestellen sind unter anderem: Der menschliche Gehörgang, Entenhausen und rheinische Frachtkähne.
Oder wo landen denn Sie, wenn Sie mit einer „Alessi 9091 FM“ ins Assoziationskarussel geschickt werden?

mehr...

Gendern oder nicht gendern? Das ist hier die Frage

08.02.2021
Gendern auf dem Bahnsteig "Mind the Gap"

„Liebe Leser*innen – Leserinnen und Leser – Lesenden – Liebe Leser?!“
Die Debatte darüber, wie Personenbezeichnungen geschlechtergerecht zu formulieren seien – kurz: die Gender-Debatte – ist akuter denn je. Was haben die Vorsitzende des Vereins KulturVision und eine Philosophin dazu zu sagen?

mehr...

Die neue Sehnsucht nach Authentizität

06.02.2021
Authentizität

Politiker und Künstler sollen heute authentisch sein. In Romanen wird viel Autobiografisches angeboten. Warum ist das so? Und was ist die Kehrseite davon? Gibt es Gegenentwürfe? Dazu diskutierten im Salon Luitpold Erik Schilling und Kia Vahland.

mehr...

Mit Photographien Geschichten erzählen

04.02.2021
Das von Terofal 1912 erbaute Gasthaus „Neuhaus zur Post Im Automobil sitzt der Terofal Schwiegersohn Josef Riendl. Bei dem Wagen handelt es sich um einen Protos Typ G, hergestellt zwischen 1910 und 1914 in Berlin Spandau.

Unternehmer Anton Stetter und Fotokünstler Daniel Glasl haben sich zusammengetan. Gemeinsam werfen sie einen Blick auf ein irdisches Paradies, in dem die Elemente Wasser und Erde das Leben der Menschen seit jeher prägen. Es ist ein Blick voll Neugier, Stolz und Liebe – auf ihre Region, auf das Schlierachtal. Das Ergebnis: Ein Bildband, der Geschichte und Geschichten erzählt.

mehr...

„Alpgeister“ beim Filmfestival in Bozen ausgezeichnet

03.02.2021
Alpgeister

Der bekannte Filmemacher Walter Steffen erhielt jetzt für seinen Erfolgsfilm ALPGEISTER den Spezialpreis „Dolomiten UNESCO Welterbe“ des renommierten internationalen Filmfestivals in Bozen. Coronabedingt kam der Preis, eine Holzskulptur, per Post nach Seeshaupt. Den Film gibt es als DVD bei OLAtv.de.

mehr...

„Lichtmess verlängert an Tag um a Stund“

02.02.2021
Lichtmess Martina Röpfl

Lichtmesstag – altehrwürdiges Datum im Bauernjahr. Lichtmess stand früher rot im Kalender. Kerzenweihe, Lichtverlängerung, Ein- und Ausstand der Dienstboten, Jahreszahltag und – sozial gesehen – erster Ansatz für den Begriff „Urlaub“.

mehr...

Mit Davidstern und Lederhose – Jüdische G’schichtn on tour

01.02.2021
Davidstern und Lederhose

Was haben Albert Einstein (der berühmte Physiker), Levi Strauss (der Erfinder der Jeans), Kurt Landauer (der jahrelange Präsident des FC Bayern) und Lion Feuchtwanger (der namhafte deutsche Schriftsteller) gemeinsam? Richtig: Sie sind alle in München aufgewachsen – und sie waren Juden. Das und vieles andere Wissenswerte mehr ist Thema einer bayernweiten Wanderausstellung der Europäischen Janusz Korczak Akademie (EJKA), deren Auftakt für den 29. November 2020 in Miesbach geplant war.

mehr...

Genossenschaftliches Wohnen bei wagnis 4

30.01.2021
Anders wohnen

Wie kann man gemeinsam den Traum vom anderen, gemeinsamen Wohnen verwirklichen, dem Mietmarkt und der Spekulation unser Geld entziehen? Der Film „wer wagt beginnt“ zeigt ein Beispiel aus München und dient als Vorbild für ein Projekt in Holzkirchen.

mehr...

Die Digitalisierung kommt auf leisen Sohlen

29.01.2021

„Im Lieben nicht“ ist ein etwas anderes Buch. Schon das Äußere ist ungewohnt. Ein Ringbuch, kein Coverbild. Dann aber ist es die Geschichte von Tanja und Daniel, ein Beziehungsroman, zunächst ganz normal anmutend, allerdings mit Einschüben aus der digitalen Welt. Und am Ende kommt der Hammer.

mehr...

Homeschooling: Lernen im Lockdown

28.01.2021
Homeschooling

Der Distanzunterricht geht in die zweite Runde, seit 11. Januar lernen alle Schüler von zuhause aus. Die meisten Schulen haben technisch aufgerüstet und neue Systeme wurden eingeführt. Doch wie läuft das Homeschooling wirklich?

mehr...

Imkerliche Heimatgeschichte – Ein kleiner Sieg der Menschlichkeit

27.01.2021
Stolpersteine Bad Tölz

Der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar ist in Deutschland seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag. 2005 wurde er von den Vereinten Nationen zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust erklärt. Aus diesem Anlass bringen wir eine Geschichte aus der Region.

mehr...

Aufbruch mit dem Zukunftsforum

26.01.2021
Aufbruch

Jetzt ist die Zeit, um Weichen für die Zukunft zu stellen. Das Zukunftsforum von „anders wachsen“ will einen konkreten Beitrag dazu leisten und mit einem großen Mitmachprojekt herausfinden, welche Visionen Menschen haben. Daraus sollen Handlungsimpulse für die heimische Gesellschaft abgeleitet werden.

mehr...

Was ist ein LOKABO? Und warum?

25.01.2021
Lokalabonnement

Die besten Ideen sind oft die einfachsten. Bei denen man sich frägt, warum sie nicht schon längst jemand hatte. Petra Wähning ist Spezialistin für derlei Ideen, sie ist Marketingfachfrau und Expertin für alternative Finanzierungen wie z.B. Genussrechte. Und immer geht es ihr um die Solidarität zwischen Produzenten und VerbraucherInnen. Ihr neuestes Projekt: LOKABO. Mit dabei: Das Regionalbistro machtSinn in Holzkirchen.

mehr...

Corona Changes – Was wir der Pandemie verdanken

23.01.2021
Corona Changes

Corona, Corona, Corona. Viele können es langsam nicht mehr hören. Es gibt kaum einen Lebensbereich, den das Virus nicht fest im Griff hätte. Doch neben all den schrecklichen Konsequenzen, die mit der durch das Virus ausgelösten Krankheit einhergehen, was ist da noch? Der Lockdown hat unser Leben in jedem Fall verändert, aber hatte das nicht auch positive Aspekte?

mehr...

Pflegenotstand – wir können alle etwas dagegen tun!

22.01.2021
Pflegenotstand

Kaputtgespart, ein Wasserkopf an Bürokratie, Korruption – das sind laut dem Magazin Stern die wesentlichen Gründe für den extremen und wachsenden Pflegenotstand in Deutschland. Um den gesellschaftlichen Druck auf die Politik zu erhöhen, hat das Magazin erstmals in seiner Geschichte eine Bundestags-Petition „Für eine Pflege in Würde“ gestartet. Mehr als 150.000 Menschen haben bereits unterschrieben. Kulturvision liegt die Würde des Menschen am Herzen – deshalb unterstützen wir diese Petition und schreiben darüber.

mehr...

Statt Blind date brav daheim

21.01.2021
KulturBühne Stefan Scheider

Heute Abend wäre der Anchorman der „Rundschau“ Stefan Scheider im Holzkirchner Foolstheater zu Gast gewesen. Im Rahmen von „anders wachsen“ hätte er Publikumsgäste zu ihren Wünschen, Sorgen, Visionen befragt. So wie vor einem Jahr, als „Blind date“ überaus erfolgreich an den Start ging.

mehr...

Zum Tode von Bogdan Snela

20.01.2021
Domicilium Akademie Symposium Thema Trauer

Am 14. Januar verstarb nach langer Krankheit Dr. Bogdan Snela. Er gründete gemeinsam mit seiner Frau Helena das Domicilium in Weyarn, das heute von Sohn Sebastian geführt wird. In seiner stillen, sicheren, empathischen und sozialen Wirksamkeit setzte er ein vorbildhaftes Zeichen für Humanität.

mehr...

Zukunftsforum: eine Fortsetzung von Dokurona

19.01.2021
Zukunftsforum

Am kommenden Sonntag, 24. Januar, wird ein mehrmonatiges landkreisweites Kulturprojekt im Rahmen von „anders wachsen“ eröffnet. Dabei soll die Frage beantwortet werden, welche Visionen die Menschen in der Region haben und wie sie in gesellschaftliches Handeln umgesetzt werden können.

mehr...

Ich glaube nicht alles, was ich denke

17.01.2021
#Ferngespräch

Ich bemühe mich, meine Meinungen nur so lange zu vertreten, bis ich bessere habe. Dachte ich immer. Aber ich bin schon oft der Versuchung erlegen, nur das zu glauben, was meinem Weltbild entspricht. Confirmation Bias nennt sich das, Denkfehler oder kognitive Verzerrung. Menschen nehmen nun mal Informationen besser auf, die ihr Weltbild bestätigen.

mehr...

Tretet ein, denn auch hier ist Begegnung…

16.01.2021
Digitale Medien

Warum wir in Covid-Zeiten ein Umdenken in unserem digitalen Nutzerverhalten einüben sollten. Eine kulturelle Teilhabe zwingt uns, die digitale Welt zu erproben und ihre Chancen zu erkennen und unsere Ängste um unsere Daten auf den Prüfstand zu stellen.

mehr...

„Schätzen & Spenden“ – Prominente beweisen Solidarität

14.01.2021
Schätzen & Spenden

Bis zum 31. Januar läuft noch die Aktion „Schätzen & Spenden“, bei der sich Künstler aus der Region für soziale Projekte in dieser Welt engagieren. Unter ihnen auch Moderatorin Uschi Dämmrich von Luttitz aus Weyarn. Sie hat eine Patenschaft bei missio München übernommen.

mehr...

OLAtv.de – der TV-Kanal für das bayerische Oberland

13.01.2021
OLATv.de

In zehn Monaten eine Million Zugriffe. Das ist ein klarer Beweis dafür, dass OLAtv.de eine Bedarfslücke geschlossen hat. Der regionale Online-TV-Channel für das Bayerische Oberland wird jetzt auch das Streamingportal für den Landkreis Miesbach. Journalisten und Filmemacher sind eingeladen mitzumachen.

mehr...

Wirgefühl: Vom Ich zum Du zum Wir

10.01.2021
Wirgefühl

In diesen Tagen wird viel über Solidarität, über Hilfsbereitschaft ebenso gesprochen, wie über den sich ausbreitenden Egoismus der Ichlinge, die nur danach fragen, was ihnen zusteht. Wo bleibt das Wirgefühl? Wo bleiben Verantwortung und Dankbarkeit? Und hat das Wirgefühl auch eine negative Seite?

mehr...

Spurwechsel-Stammtisch jetzt online

08.01.2021
Spurwechsel-Stammtisch

Die Spurwechsel-Initiative von KulturVision ist eine Plattform für Menschen im Umbruch und in der Neuorientierung, die im neuen Jahr selbst eine Neuausrichtung erfährt. Beim esten online Spurwechsel-Stammtisch wurde Ikigai vorgestellt. Das ist kein asiatisches Gericht, sondern die Frage nach dem „Wofür es sich lohnt zu leben?“, bei der beruflichen und privaten Neuausrichtung seines Lebens.

mehr...

Von „Kunst mit Abstand“ zu „In Holzkirchen dahoam“

04.01.2021
In Holzkirchen dahoam

…so wird das nächste Projekt heißen, mit dem das Team an Künstlern um Sandro Thomas alias Antik diese oder eine andere Unterführung in Holzkirchen wieder strahlen lassen wollen – gleichzeitig ist der Slogan auch das Kunstwerk. Damit die Aktion dieses Jahr im Juli bzw. August starten kann, werden allerdings noch Sponsoren gesucht.

mehr...

„Das neue Evangelium“: Revolte für die Würde

03.01.2021
Das neue Evangelium

Noch ein Film über die Passionsgeschichte? Ja, noch ein Film über das Leben und Leiden von Jesus Christus, dringend notwendig, denn Milo Rau schafft es mit „Das neue Evangelium“ Historie mit Gegenwart, Religion mit Politik zu verweben und die Frage zu beantworten: Wer wäre Jesus heute?

mehr...

Aktionsraum 2 beschreibt gesellschaftlichen Wandel

02.01.2021
Aktionsraum 2

Die Kreativität vieler Kulturschaffender blieb im Jahr 2020 ungebrochen und manche nahmen die Pandemie zum Anlass, um die gesellschaftliche Situation künstlerisch darzustellen. So auch „Aktionsraum 2“, eine Einladung von Konzeptionskünstler Peter Kees vom Ebersberger Kunstverein.

mehr...

Die Brückenmadonna vermittelt Liebe und Hoffnung

01.01.2021
Brückenmadonna

Zum Neujahrstag wollen wir Ihnen eine Geschichte erzählen, die uns Rudi Hogger aus Otterfing übermittelt hat. Darin geht es um ein Kunstwerk des Penzberger Bildhauers Anton Ferstl. Es geht um Tradition und Moderne, in erster Linie aber geht es um Liebe und Hoffnung.

mehr...

Wirklichkeit überholt Fiktion: Hört auf zu schreiben! Schreibt!

27.12.2020
Schreiben

In unserer Sonntagskolumne fragt die Schriftstellerin Gesina Stärz, ob es sich in der heutigen Zeit überhaupt noch lohnt zu schreiben, wenn die Wirklichkeit die Fiktion überholt. Ihre Antwort ein Aufruf: Schreibt, was das Zeug hält, denn geschriebene Geschichten verändern die Welt. Am Ende hält sie eine Überraschung parat.

mehr...

Das Heil kommt von den Juden

26.12.2020
Juden

Zum 2. Weihnachtsfeiertag bringen wir Ihnen eine persönliche Betrachtung des bekannten Volksmusikanten Hans Dondl aus Icking, die er anlässlich des Chanukkafest am 17.12.2017 im Dom zu München vortrug und die wir im Zuge eines zunehmenden Antisemitismus weiterverbreiten möchten.

mehr...

„Fratelli tutti“ – eine Vision, die auf Umsetzung wartet

25.12.2020
Fratelli tutti

Mit der Sozialenzyklika „Fratelli tutti“ hat Papst Franziskus wiederum bemerkenswert deutliche und wegweisende Worte für das Zusammenleben auf unserem Planeten gefunden. Im Interview beleuchtet Professor Markus Vogt, Sozialethiker an der LMU München, den Inhalt.

mehr...

Weihnachten und die Pandemie

24.12.2020
Pandemie Pflege

Am heutigen Heiligen Abend wollen wir an die Menschen denken, die unter der Pandemie besonders zu leiden haben. Hannelore Kraus begleitet professionell Menschen mit Defiziten und berichtet im Interview von ihren Erfahrungen, Sorgen, aber auch ihrer Hoffnung. Vorstand und Redaktion von KulturVision e.V. wünschen eine gesegnete Weihnacht!

mehr...

Miesbach – eine Stadt voller Geschichte

23.12.2020
Miesbacher Ortsgeschichte

Bald glänzen sie wieder an 100 Gebäuden in der Innenstadt Miesbachs – die neuen, auf Dibondplatten gedruckten Hausschilder.

mehr...

„Kummer im Westen“ und im Osten

22.12.2020
Kummer im Westen

Der Titel des neuen Romanes von Alexander Kühne ist zweideutig, denn sein Titelheld heißt Anton Kummer und er geht nach dem Mauerfall tatsächlich in den Westen und hat dort Kummer. Den hat er allerdings auch im Osten. Und wo kann er letztlich seine Visionen umsetzen?

mehr...

Mit dem Mondrad zu Gelassenheit und Zuversicht

17.12.2020
Mondrad

Den ersten immerwährenden Mondkalender haben Dagmar Steigenberger und Hans Peter Kraus aus Gmund entwickelt. Das Mondrad zeigt die Zyklen des Erdtrabanten und ist ein Werkzeug, das die Verbindung mit der Natur und deren stetige Wiederkehr dokumentiert. Im Interview erzählt Dagmar Steigenberger ihre Intention.

mehr...

Verschwörungsideologien: Traut niemandem außer mir!

13.12.2020
Verschwörungsmythen

Man könne viel außer Kraft setzen, sagte Bundeskanzlerin Merkel am 9.12.20 im Bundestag, „aber die Schwerkraft nicht, die Lichtgeschwindigkeit nicht – und andere Fakten auch nicht“. Sie reagierte auf einen Zwischenruf aus den Reihen der AfD-Fraktion, die Übertragung des Corona-Virus von Mensch zu Mensch sei „nicht bewiesen“.

mehr...

Digitaler Fußabdruck und seine Reduzierung

08.12.2020
Nachhaltige Digitalisierung

Welcher ökologische Fußabdruck steckt hinter der Digitalisierung? Diese Frage beantwortete Susanne Grohs-von Reichenbach in ihrem Online-Vortrag im Rahmen der Sonntagsmatinee von „anders wachsen“. Sie hatte nicht nur theoretisches und praktisches Rüstzeug dabei, sondern passend zum Tag einen Nikolaus.

mehr...

Michael Beck ist neuer Vorsitzender der Olaf Gulbransson Gesellschaft

07.12.2020
Michael Beck

Am 8. November wurde Michael Beck als Nachfolger von Helmut Nanz zum 1. Vorsitzenden der Olaf-Gulbransson-Gesellschaft gewählt. Der Galerist nahm die Herausforderung und die Möglichkeit an, das Ausstellungsgeschehen in Tegernsee neu zu gestalten.

mehr...

Das Neue Land – wie es jetzt weitergeht

06.12.2020
Das neue Land

Verena Pausder widmet ihr neues Buch unseren Kindern. Sind „JETZT – MUT – DIGITALISIERUNG“ wirklich die wichtigsten gestalterischen Elemente unserer Zukunft? Auf jeden Fall sind es die wohl häufigsten Worte in ihrer “leidenschaftlichen Rede”, wie sie ihr Buch nennt…

mehr...

MUH-Spielkarten – König, Ober, Unter, Sau neu interpretiert

04.12.2020
MUH-Spielkarten

In Coronazeiten heißt es Zuhause Bleiben und sich in der Familie miteinander beschäftigen. Was ist dazu am besten geeignet? Richtig, Kartenspielen. Insbesondere in Bayern, wo das Schafkopfen eine lange Tradition hat. Da kommen die neuartigen MUH-Spielkarten mit ganz eigenen Figuren gerade recht, jede Karte ist ein Kunstwerk.

mehr...

Kooperation macht den Kuchen größer

02.12.2020
Kooperation

Ist Kooperation die Lösung aller Wirtschaftsprobleme? Diese Frage beantwortete in der neuen Gesprächsreihe „Wissenschaft trifft Literatur“ der Max-Planck-Gesellschaft der Autor Marc Elsberg im Gespräch mit dem Wissenschaftler Matthias Sutter. Mit verblüffendem Ergebnis.

mehr...

Gedanken zum ersten Advent

29.11.2020
1. Advent

Heute ist der 1. Advent. Normalerweise heißt das in unserer Familie: Gemeinsam lichteln und erstes Mal Plätzchen essen. Wir sind 15 Personen und vier Familien. In diesem Jahr aber ist alles anders. Es ist schlimm aber es gibt auch positive Aspekte.

mehr...

KulturVision bittet um Weihnachtskulturspende

28.11.2020
Weihnachtskulturspende

„KULTUR muss ÜBERleben, damit wir nach Corona wieder KULTUR ERleben können.“ KulturVision e.V. startet einen Spendenaufruf für die Kulturschaffenden im Landkreis unter dem Kennwort „Weihnachtskulturspende“. Im nächsten Jahr sollen mit dem Geld Kulturprojekte finanziert werden. Künstler sind eingeladen, Projektideen einzureichen.

mehr...

Miesbacher Krippenweg mit 48 Stationen

27.11.2020
Krippenweg Miesbach

Christkindlmärkte, Adventskonzerte, Weihnachtsfeiern – alles wegen Corona abgesagt. Gibt es denn wirklich nichts Vorweihnachtliches, was trotz der Kontaktbeschränkungen stattfinden kann? Doch, das gibt es: in Miesbach lädt ein „Krippenweg“ ein, Weihnachtskrippen in ihrer Vielfalt zu entdecken.

mehr...

Mit „Ada“ folgt Christian Berkel dem „Apfelbaum“

21.11.2020
Ada Christian Berkel

Wieviel ist wahr, wieviel ist Fiktion in der Familiengeschichte eines der bekanntesten Schauspieler Deutschlands? Christian Berkel berichtet in seinem neuen Buch über das Leben seiner Familie vom Nachkriegsdeutschland bis zum Mauerfall aus einer anderen, nämlich aus weiblicher Perspektive und verrät viel über persönliche und politische Identitäten.

mehr...

Kultur der Reparatur

19.11.2020
Reparatur

Unter diesem Titel veröffentlichte Wolfgang M. Heckl, Generaldirektor des Deutschen Museums, schon vor Jahren ein Buch. Jetzt referierte er online bei acatech am Dienstag in Kooperation mit der vhs.wissen live über das Thema mit fast 300 Teilnehmern, das in Zeiten der Klimakrise immer brisanter wird.

mehr...

Corona in den Medien

18.11.2020
Corona in den Medien

Die Online-Diskussion „Corona in den Medien“ war eine Premiere: erstmals kooperierten die Wissenschaftstage Tegernsee mit der Initiative „anders wachsen“ von KulturVision und dem Katholischen Bildungswerk. Zu dem brisanten Thema sprachen Experten aus der Medienbranche in Diskussion mit dem Publikum.

mehr...

Kirche als Bühne: Solidarität mit Kulturschaffenden

17.11.2020
Danke-Demo mit Regenbogen

Kulturschaffende haben derzeit kaum Möglichkeiten zu arbeiten. Die einzigen Räume, die für Publikum offen sind, sind die Kirchen. Warum nicht beides zusammenbringen und als Kirche Vorbildfunktion übernehmen und sich für die Kulturschaffenden einsetzen, fragte sich Andrea Wehrmann, Kantorin der evangelischen Apostelkirche in Miesbach. KulturVision will sich bei der Verbreitung dieser Idee beteiligen.

mehr...

Corona in Politik und Wissenschaft

16.11.2020
Coronavirus

Die ersten zwei Online-Veranstaltungen der Wissenschaftstage Tegernsee befassten sich mit Politik und Wissenschaft in Zusammenhang mit Corona. Hochkarätige Beiträge von Wissenschaftlern und praktische Beispiele aus der Region brachten dem zugeschalteten Publikum neue Einblicke in das aktuelle Geschehen.

mehr...

Keine Kultur an den Maßstäben der eigenen messen

10.11.2020
Peter Coreth gründer der Kulturbrücke Fratres

Für sein Lebenswerk erhielt jetzt unser Kulturpartner Peter Coreth, Gründer der Kulturbrücke Fratres und des Museum Humanum den Würdigungspreis des Landes Niederösterreich in der Sparte Erwachsenenbildung. KulturVision e.V. gratuliert und freut sich auf viele weitere inspirierende Begegnungen.

mehr...

Emanuel Rund: Kämpfer für Verständigung

09.11.2020
Emanuel Rund

Heute vor 82 Jahren begann systematische Gewalt gegen Juden in Österreich und Deutschland. Das als „Reichskristallnacht“ bezeichnete Pogrom stellt einen Wendepunkt im nationalsozialistischen Regime dar, von der Diskriminierung hin zum Holocaust. Wir haben mit einem Künstler gesprochen, der das Thema zu dem seinen gemacht hat.

mehr...

KulturBegegnungen erscheinen zum 34. Mal

07.11.2020
Zuversicht

Die 34. Ausgabe der KulturBegegnungen ist erschienen, wieder unter erschwerten Bedingungen und wieder mit geringerer Auflage. Aber das Redaktionsteam will Zeichen setzen, Zeichen der Zuversicht.

mehr...

Die Leonhardifahrten fehlen uns!

06.11.2020
Leonhardifahrten

Coronabedingt muss diese jahrhundertealte Tradition der Leonhardifahrten heuer leider ausfallen. Deshalb wollen wir online dieses bedeutende Brauchtumsfest würdigen.

mehr...

Bitte um Rücksicht im Straßenverkehr

01.11.2020
Stop

Und wieder ist es mir passiert. Ich fahre in der Dämmerung von Holzkirchen über Lochham nach Warngau. Die Straße ist schmal, der Gegenverkehr blendet. Ich sehe den schwarz gekleideten Radlfahrer auf unbeleuchtetem Fahrrad in letzter Sekunde und reiße das Lenkrad herum.

mehr...

Verantwortung in Krisenzeiten

31.10.2020
Verantwortung in Krisenzeiten

„Das System ist am Ende. Das Leben geht weiter. Verantwortung in Krisenzeiten“ nennt Meinhard Miegel sein aktuelles Buch, erschienen im oekom Verlag. Es vereint monatliche Essays von 2017 bis 2020, in denen er jeweils Stellung zum aktuellen Weltgeschehen nimmt und für eine Erneuerung der Kultur wirbt.

mehr...

Baukulturregion Alpenvorland startet

30.10.2020
Baukulturregion Alpenvorland

Bei der 1. Baukulturwerkstatt wurde das landkreisübergreifende LEADER-Projekt „Baukulturregion Alpenvorland“ aus der Taufe gehoben. Unter den acht Pilotgemeinden sind aus dem Landkreis Miesbach Gmund und Holzkirchen. Hier soll eine Strategie entwickelt werden, die die Baukultur in der gesamten Region stärken soll.

mehr...

OBERLANDCard soll regionale Wirtschaft stärken

28.10.2020
OBERLANDCard

Am 15. März 2021 soll sie kommen, die landkreisweite OBERLANDCard, die den regionalen Einzelhandel stärken und Arbeitgebern Steuervorteile bringen soll. Mit dem deutschlandweit ersten Bonusbezalsystem dieser Art will die Standortmarketing-Gesellschaft regionales Bewusstsein fördern.

mehr...

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial