Kategorie ''

Hausner-Witschel
21.04.2024

Ilse Hausner und Wolfgang Witschel setzten mit ihrem Qualitätsbewusstsein Maßstäbe in der Kunstszene des Landkreises Miesbach. Ihnen zu Ehren wurde jetzt die Ausstellung „Komposition, Tradition, Faszination“ im Kulturzentrum Waitzinger Keller eröffnet, die die ganze Bandbreite ihres Schaffens darstellt.

mehr...
Integrationszentrum
20.04.2024

Unter prominenter Teilnahme vonseiten der Politik wurde vorgestern das Integrationszentrum der vhs Oberland in Miesbach eröffnet. Im Zentrum der künftigen Arbeit stehen Sprachkurse und Jobbegleitung.

mehr...
Anima – die Kleider meines Vaters
14.04.2024

Die leidvolle und doch immer wieder schöne Geschichte der Familie Decker, in der der Vater sich nicht traut, seinen Wunsch zu transvestieren offen auszuleben, wird in der Dokumentation „Anima“ gezeigt. Das Schicksal derjenigen, die nicht in die starren Kategorien von männlich und weiblich hineinpassen, berührt den Zuschauer und stellt drängende Fragen an unsere Gesellschaft.

mehr...
Literatur im Gewölbe
13.04.2024

Beide haben ein außerordentliches Werk publiziert und beide können auf eine aufregende Lebensgeschichte zurückblicken. Hannah Miska und Bernd Späth waren die Gesprächspartner von Peter Becher bei „Literatur im Gewölbe“, dem Startschuss für eine neue Veranstaltungsreihe im Kulturzentrum Waitzinger Keller.

mehr...
Geschichtswerkstatt
13.04.2024

Unter dem Titel „Auftakt des Terrors“ hatte die Geschichtswerkstatt Miesbach in Kooperation mit dem Kreisbildungswerk zu ihrer ersten Veranstaltung eingeladen, die zum Gedenken an die ersten Deportationen von 54 Männern aus dem Landkreis Miesbach im Jahr 1933 in das KZ Dachaus am Amtsgericht stattfand.

mehr...
10.04.2024

„Der Klimawandel geht uns alle an“ – wir alle wissen das und doch scheint es, als wären uns in vielen Dingen die Hände gebunden. Doch ist das wirklich so? Können wir vor unserer eigenen Haustür, in unseren eigenen Leben nicht doch etwas ändern, um der Umkehr des scheinbar Unvermeidlichen nicht doch etwas beizutragen? Der WWF Deutschland der Helmholtz-Forschungsverbund REKLIM (Regionale Klimaänderung und Mensch) und die Universität Hamburg sagen „Ja“. Gemeinsam haben sie den „klimafit“-Kurs entwickelt, welcher ab kommender Woche in der vhs Oberland stattfindet.

mehr...
Campingurlaub
05.04.2024

Die Osterferien sind eine gute Möglichkeit, Reisepläne für die Pfingst- oder Sommerferien zu machen. Die Holzkirchner Reisejournalistin Heidi Siefert hat dazu zwei neue Bücher verfasst.

mehr...
Zeit
30.03.2024

Heute Nacht stellen wir die Uhr um eine Stunde vor, ab morgen gilt die Sommerzeit. Warum aber spricht jedermann von Zeitumstellung? Kann man die Zeit umstellen?

mehr...
28.03.2024

Die Kulturbrücke Fratres im niederösterreichischen Waldviertel ist seit vielen Jahren Kulturpartner von KulturVision e.V. Peter Coreth, Gründer der Kulturbrücke, war mehrfach als Vortragender Gast im Landkreis Miesbach. KulturVision e.V. gestaltet regelmäßig in Fratres Thementage und bringt damit Kultur aus dem Landkreis nach Österreich. Wir gratulieren unserem Kulturpartner zu dieser Auszeichnung!

mehr...
Hermann Stresau
27.03.2024

Beeindruckendes Zeitdokument: Die Tagebücher des deutschen „Normalbürgers“ Hermann Stresau, geschrieben während der Zeit des Nationalsozialismus und wiederentdeckt von Peter Graf und Ulrich Faure, sind nicht weniger als eine kleine Sensation.

mehr...
Netzwerk Integration
23.03.2024

Seit 18 Jahren engagiert sich das Netzwerk Integration im Landkreis Miesbach für die Integration ausländischer Mitbürgerinnen und Mitbürger. Das jüngste Treffen im Bunten Haus Miesbach stand unter zwei Themen: Überblick über die derzeitige Situation und Änderung der Rahmenbedingungen des Netzwerks.

mehr...
Immanuel Kant
22.03.2024

Der Begründer unserer Werteordnung Immanuel Kant hatte auch eine andere Seite. Diese legt Michael Lichtwarck-Aschaff in seinem Roman „Der Perückenmacher von Königsberg“ offen, aber ohne den toten Philosophen anzuklagen.

mehr...
Michael von Brück
19.03.2024

Die von Markus Bogner initiierten Fastenpredigten fanden heuer zum zweiten Mal statt und begeisterten mit ihren brisanten Themen das Publikum in der Kapelle zur Heiligen Familie in Holzkirchen. Diesen Sonntag fanden sie ihren Ausklang und zugleich auch ihren Höhepunkt, wie Monika Ziegler von KulturVision in ihrer Einführungsrede erklärte.

mehr...
Isabel Schayani
16.03.2024

Flucht und Vertreibung sorgen in Deutschland für große Migrationswellen, die unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen stellen. In der polarisierten Debatte deckt Isabel Schayani mit ihrem Buch einzelne Schicksale auf und sucht nach Lösungen, wie Migration und Integration menschlicher gestaltet werden können.

mehr...
Kultur
14.03.2024

Zum Kulturstammtisch trafen sich jetzt Veranstalter, Kulturschaffende und Kulturinteressierte im Hahnhof in Großhartpenning. Dabei wurden die aktuellen Projekte im Landkreis diskutiert und neue Ideen vorgeschlagen. Los aber ging es mit Informationen rund um den Kulturbegriff in der Landwirtschaft.

mehr...
Wie wollen wir arbeiten?
13.03.2024

Im Rahmen von „anders wachsen“ lädt der Verein KulturVision e.V. auch heuer wieder zu Fastenpredigten in die Kapelle zur Heiligen Familie in Holzkirchen ein. Nach den gut besuchten ersten beiden Veranstaltungen, die Leben und Wohnen unter die Lupe nahmen, war am dritten Sonntag die Gestaltung der Arbeitswelt das Thema des Impulsreferates und der anschließenden Diskussion.

mehr...
Rechtspopulismus
11.03.2024

Viktor Orbáns illiberale Demokratie in Ungarn, Donald Trump (erneut) im Weißen Haus und eine mögliche Landesregierung mit AfD-Beteiligung in Deutschland: Ist der Rechtspopulismus noch zu stoppen, fragen sich derzeit nicht wenige Menschen.

mehr...
10.03.2024

Wie kann Kultur in den Alltag der Menschen integriert werden, um sie dafür zu begeistern und diese dadurch leichter erlebbar zu machen? Eine Lösung für diese Frage hat das Bunte Haus der evangelischen Kirchengemeinde in Miesbach für sich gefunden. Organistin Andrea Wehrmann hat dort die „15 Minuten Kulturmomente“ initiiert, welche am vergangenen Donnerstag ihre Premiere feierten.

mehr...
Unverpackt
09.03.2024

Literatur, Fotografie, gesundes Essen und nachhaltiger Einkauf, all das trifft jetzt im Unverpackt-Laden Holzkirchen zusammen, wenn Jana Heenen aus ihrem Roman liest und Julia Schmidt ihre Fotografien zeigt und das inmitten von Lebensmitteln, die sich jeder Kunde selbst abfüllen kann.

mehr...
08.03.2024

Provokant, aber humorvoll bettet Judith Seibert gesellschaftliche Konventionen und die Sicht der jungen Generation auf diese in ihr Tanztheater „Benimmmichnicht“ ein. Erfüllen alle unsere gesellschaftlichen Regeln und Normen noch ihren Zweck? Oder sind manche von ihnen vielleicht sogar der Auslöser für schlechtes Benehmen? Ein geniales Tanztheater das vor allem Erwachsenen die Augen öffnen kann.

mehr...
Die Unsichtbaren
07.03.2024

Anlässlich des bevorstehenden Weltfrauentags fand im Fools Kino am 3. März eine Filmmatinee im Rahmen des Projektes „anders wachsen“ von Kultur Vision e.V. statt. Auf dem Programm stand der einfühlsame Dokumentarfilm „Die Unsichtbaren“ über die Polizistin Marianne Atzeroth-Freier. Er erzählt die Geschichte einer beeindruckenden, aber kategorisch unterschätzten Frau, die fast im Alleingang zwei Morde aufklärt.

mehr...
Wie wollen wir wohnen?
06.03.2024

In der zweiten Fastenpredigt der Reihe „anders wachsen“ zum Thema „Wie wollen wir wohnen?“ macht Karin Drexler Mut, die aktuellen gesellschaftlichen Veränderungen anzunehmen und positiv zu gestalten. Jetzt ist die Chance, gemeinsam neue Impulse und Ideen zu entwickeln. Wichtig hierbei: respektvolle Kommunikation.

mehr...
Demonstration
04.03.2024

1000 Bürgerinnen und Bürger waren dem Aufruf zur Demonstration der Jugendlichen vom Kulturhaus zur goldenen Parkbank gefolgt, um auch in Miesbach ein Zeichen gegen Rechtsextremismus und für Demokratie zu setzen.

mehr...
04.03.2024

Neun kreative Frauen laden in ein bunt gestaltetes Frauenzimmer ein, in denen die Gäste Frauenzimmer unterschiedler Art erwarten, sie zeugen von Lebendigkeit, Körperlichkeit, Lebensfreude, Kraft, Mut, alles, was Frausein ausmacht.

mehr...
01.03.2024

Am heutigen Freitag eröffnet der iranisch-stämmige Bildhauer Saeid Ahmadi seine erste Einzelausstellung „Skulpturen durch die Geschichte“ in seiner neuen Heimat Holzkirchen. In der vhs Oberland zeigt er Werke, mit denen er für ein friedliches Zusammenleben appelliert.

mehr...
Wie wollen wir leben?
29.02.2024

Am Tag, an dem sich Holzkirchen „Bunt zeigte“ und die Bürger sich für die Werte der Demokratie und des Anstands einsetzten, der Himmel königsblau war und die Schilder der Demonstranten kreativ, formulierte am Abend Michael Pelzer in starken Bildern seine Fastenpredigt.

mehr...
Demokratie
27.02.2024

Ob nun 1500, wie BR24 berichtet oder 2600, wie im Merkur zu lesen war, die Teilnehmerzahl der Kundgebung „Holzkirchen ist bunt“ am Herdergarten zeigte, dass Holzkirchen sich in die Reihe der deutschlandweit Aktiven für Demokratie einreiht. Und die Warngauer waren auch dabei.

mehr...
Selbstsorge
25.02.2024

Im 3. Seminar der Reihe „Innehalten: Philosophische Reflexionen für Frauen mit pflegebedürftigen und sterbenden Angehörigen“ von Gerda-Marie Adenau und Anja Gild in Weyarn ging es um das persönliche Wachstum im Da-sein für die Anderen.

mehr...
Venedig
23.02.2024

Mit der exklusiven Vorführung des Fotofilms „Venedig – Gesichter einer Stadt“ wurde die gleichnamige Ausstellung im Kulturzentrum Waitzinger Keller in würdigem Rahmen eröffnet. Eine hochkünstlerisch ebenso wie berührende Präsentation eines Lebenswerkes, wie Laudatorin Anja Gild sagte.

mehr...
GERICHTET
22.02.2024

GERICHTET, ein Schauspiel mit Musik, Gesang und Film nach dem „Buch der Richter“ aus dem Alten Testament wird jetzt von dem Holzkirchner Cornelius Heuten in München mit einer Reihe von Mitwirkenden aus dem Landkreis Miesbach inszeniert. Ab sofort startet der Kartenvorverkauf.

mehr...
Holzkirchen ist bunt
20.02.2024

Am kommenden Sonntag, 25. Februar, formiert sich um 15 Uhr ein großes Demokratiebündnis in Holzkirchen zur gemeinsamen Kundgebung „Holzkirchen ist bunt“ im Herdergarten. Initiatoren sind der Philosoph und Theologe Andreas Wolkenstein und die evangelische Pfarrerin Ulrike Lorentz. Auf der Bühne stehen unter anderen die Wellbrüder und Christian Springer.

mehr...
Der Fremdenführer
17.02.2024

Der Roman „Der Fremdenführer“ beginnt leichtfüßig, unterhaltsam, aber auch tiefgründig. Und dann kommt der Bruch, die Perspektive ändert sich, die Zerrissenheit des Protagonisten wird spürbar. Der Rottacher Autor Siavash Sartipi erzählt im Interview über sein Leben und erläutert seine Beweggründe.

mehr...
Kelten
16.02.2024

Die Fastenzeit hat begonnen: Gläubige Christen üben sich im Verzicht, weniger Gläubige kommen ins Grübeln, Politiker schreiben Reden, Brauereien schenken ihr hochprozentiges Fastenbier aus. Wer sich nach innerer Reinigung sehnt, der findet in der Brauchtumskultur des Bittgangs und des Pilgerns vielleicht einen Weg für sich.

mehr...
Sieben Wochen ohne Alleingänge
14.02.2024

Am heutigen Aschermittwoch beginnen die neuen „7 Wochen Ohne“! Die Fastenaktion der evangelischen Kirche trägt in diesem Jahr das Motto „Komm rüber! Sieben Wochen ohne Alleingänge“ Wie immer haben die Organisatoren ein Gefühl für das, was die Menschen brauchen.

mehr...
Fastenpredigten
13.02.2024

Nach sehr erfolgreichen Veranstaltungen im vergangenen Jahr hat sich KulturVision neue Themen für die nächste Reihe der Fastenpredigten bei der Initiative „anders wachsen“ vorgenommen. Jetzt werden in vier Veranstaltungen in der Kapelle zur Heiligen Familie in Holzkirchen die Fragen gestellt „Wie wollen wir leben, wohnen, arbeiten, sterben?“

mehr...
Die Kunst der Begegnung
12.02.2024

Seit fast einem Jahr ist die Spurwechsel-Initiative von KulturVision unter neuer Leitung unterwegs. Silke Borgmann und Regina Deflorin d’Souza geben neuen Schwung und haben kreative Ideen für das Projekt. Vom 1. bis 3. März findet ein Workshop zur Gemeinschaftsbildung statt.

mehr...
Silvia Binggeli
11.02.2024

„Menschen und ihre Geschichte kommen niemals aus der Mode“, titelt die Chefredakteurin des Gesellschaftsmagazins „Schweizer Illustrierte“, Silvia Binggeli, ihren kurzweiligen Vortrag, den sie mit viel Enthusiasmus und Charme im Rahmen des „Korbinians-Kolleg“ im Hotel Bachmair Weissach hielt.

mehr...
Hürpfade
10.02.2024

Eine klingende Landkarte für den Landkreis Miesbach ist die Vision des neuen Projektes der vhs Oberland gemeinsam mit dem Bayerischen Volkshochschulverband und dem Bayerischen Rundfunk. Jetzt startet der Kurs Podcastwerkstatt und Hörpfade.

mehr...
08.02.2024

Der Rotary Club Schliersee lud ein, zahlreiche Interessierte füllten den Degas Saal im Bayerischen Hof in Miesbach. Was sie erleben durften, war eine Kombination aus brennender Aktualität, religiös motiviertem Engagement großer Fotokunst: Der international renommierte Fotograf Hans-Günther Kaufmann stellte sein aufsehenerregendes Ausstellungs-Projekt „Wir sind Schöpfung“ vor.

mehr...
Bigger Than Us
06.02.2024

Sieben Aktivistinnen und Aktivisten. Sieben Schicksale. Sieben Probleme, sieben Lösungen. Doch alles hängt miteinander zusammen. Und läuft auf Mut, die Bereitschaft etwas zu verändern, sowie Engagement hinaus. Darum ging es in dem Dokumentarfilm „Bigger Than Us“. In der anschließenden Diskussion stellte sich die Frage, was wir selbst bewegen können.

mehr...
Taiwankatze
05.02.2024

Ein neuer Veranstaltungsort präsentiert sich in Schliersee, in dem Jennifer Roger von der Bücheroase jetzt am 11. Februar zur Matinee mit Susanne Hornfeck deren Roman vorstellt. Des Oide Büro soll ein Treffpunkt für Kunst und Kultur werden.

mehr...
Kulturkosmos Oberland
03.02.2024

Heute wird das neue Programmheft der vhs Oberland mit dem Semesterschwerpunkt „Kulturkosmos Oberland – die ganze Welt und ein bisschen mehr“ ausgeliefert. Das Titelbild und viele andere im Heft wurden von einheimischen Künstlerinnen und Künstlern gefertigt.

mehr...
02.02.2024

200 Menschen, ebenso viele verschiedene Zukunftsvisionen und die Erkenntnis: für den Umsetzungsprozess braucht es vor allem Geduld. Am vergangenen Mittwoch feierte die Wanderausstellung des Zukunftsforums von KulturVision e.V. Finissage und die Verantwortlichen und Teilnehmer zogen Bilanz über ein Projekt, welches die zarte Saat für zukunftsfähige Veränderungen gelegt hat.

mehr...
Lebensende
31.01.2024

Zugunsten der Domicilium Hospizgemeinschaft, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiert, fand jetzt im Domicilium in Weyarn das Symposium „Wünsche und Ängste – Fragen am Lebensende“ statt. Dabei ging es um die Frage: Wie ist ein friedvolles Sterben möglich?

mehr...
30.01.2024

Circular Economy oder Kreislaufwirtschaft? Beim Vortrag für die Wirkstatt Oberland bevorzugte Andrea Schneller von numi.circular den Begriff „Circular Economy“, da zweiterer im Deutschen sehr mit Abfallwirtschaft verknüpft sei. Sie brachte den Besuchern durch vielfältige Beispiele die einfache und doch geniale Idee der R-Strategien näher.

mehr...
28.01.2024

Es ist ein zutiefst bewegender und grundehrlicher Film, Eric Brehmers „Wer wir gewesen sein werden“. Im Rahmen von „anders wachsen“ zeigte der Regisseur seinen Streifen über den Unfalltod seiner Partnerin und es schloss sich eine intensive Diskussion mit dem Publikum an.

mehr...
Max Mannheimer
24.01.2024

Die Idee, gesellschaftliche Erinnerung aus dem kulturellen Kontext heraus lebendig zu gestalten, setzte der Regisseur Michael Stacheder 2018 um, indem er die Max-Mannheimer-Kulturtage initiierte. Nach einer dreijährigen Coronapause finden sie vom 27. Januar bis zum siebten Februar wieder statt und warten mit einem inspirierenden Programm auf.

mehr...
Auf den zweiten Blick
21.01.2024

Dass gerade Tabu-Themen die Kraft haben, die Gesellschaft zum Positiven zu verändern, wenn man sie richtig anpackt und ein Umdenken initiiert – das zeigen Chrissi Obwexer und Thomas „Jack“ Griesbeck mit ihrer faszinierenden Veranstaltungsreihe Auf den zweiten Blick.

mehr...
20.01.2024

Auch beim dritten Blind date gelang es Stefan Scheider mit seinen Gästen tiefgründige, auch humorvolle Gespräche zu führen, die von Impromusiker Florian Schwartz zu umwerfend komischen Liedern verarbeitet wurden, wobei dem Wort Prokrastination eine besondere Rolle zukam.

mehr...
Sisi
16.01.2024

Eine ganz andere als landläufig angenommene Elisabeth, Kaiserin von Österreich, macht Sandra Freudenberg mit ihrem von Andy Dauer reich illustrierten Buch bekannt, eine gebildete, unbeugsame Bergsteigerin, deren Lieblingswege, auch am Tegernsee, vorgestellt werden.

mehr...
Filmabend
09.01.2024

Einsamkeit in unwirtlichen Höhen? Panorama-Ausblick? Abenteuerlust? Weshalb es Menschen in die Berge zieht, sie mitunter gefährliche Touren wagen, so ganz ohne Not bei Nacht und Schnee – eine Antwort darauf blieb der Filmabend im Waitzinger Keller schuldig. Denn vielleicht ist es ja einfach nur ein Ringen um die eigene Wirklichkeit.

mehr...
05.01.2024

Mit ihrem Buch „Der Duft vom Heu“ entsprach die Waller Autorin Christl Fitz dem Wunsch ihrer Enkel, ihre Kindheitserlebnisse aufzuschreiben. Das Buch aber ist für jedermann in unserer Zeit eine empfehlenswerte Lektüre, zeigt es doch auf, worauf es im Leben ankommt.

mehr...
Horst Orlich
04.01.2024

Bereits am 10. Dezember 2023 verstarb knapp 92jährig der Holzkirchner Filmemacher Horst Orlich, der über 60 Jahre lang gemeinsam mit seiner Frau Gertrud Kurzfilme zu gesellschaftlichen Themen produzierte und das kulturelle Leben im Landkreis maßgeblich prägte.

mehr...
Entwaffnend
01.01.2024

Wie schon in den vergangenen Jahren haben auch heuer unser Beirat Michael Pelzer und seine Frau Theresia eine Weihnachtsbotschaft an Freunde und Wegbeleiterinnen geschrieben, die wir Ihnen als Neujahrsbotschaft übermitteln dürfen. Ihr Kerngedanke passt nicht nur zu Weihnachten.

mehr...
Corona-Kommunikation
28.12.2023

„Corona-Kommunikation – Eine Krise in Wissenschaft, Politik und Medien“ heißt das Buch, das Marc-Denis Weitze soeben im Wissenschaftsverlag Springer herausgebracht hat. Der Privatdozent für Wissenschaftskommunikation an der TU München erläutert im Interview sein Anliegen.

mehr...
Kunst und Ökologie-PK
22.12.2023

Ein Epochenwandel vollzieht sich in der Kunst. Ökologische Fragen ziehen in das Geschehen ein und es stellt sich die Frage, ob Kunst dazu beitragen kann, den Planeten zu reparieren oder ob sich Kunst von dieser Frage befreien soll. Robert Fleck gibt in seinem Buch „Kunst und Ökologie“ Antworten.

mehr...
Rainbow-Ansatz
20.12.2023

Was ist ein erfülltes Leben? Maximilian Riegel gibt in seinem Buch „Der Rainbow-Ansatz – Ein psychologisches Modell der Selbstreflexion“ Denkansätze und Antworten.

mehr...
Christine Göttfried mit ihrem Tanzpartner Thomas Glas beim Vierten Bayerischen Opernball
15.12.2023

Ein Leben für die Inklusion – das hat sich die Kreutherin Christine Göttfried auf die Fahne geschrieben. Unermüdlich ist sie im Einsatz für ein Miteinander in der Gesellschaft. Von ihrer Behinderung lässt sie sich dabei nicht behindern – und tanzte sogar als Debütantin beim 4. Bayerischen Opernball auf Gut Kaltenbrunn in Gmund am Tegernsee.

mehr...
10.12.2023

Kabarett, Kinder, Konzerte – einen bunten Strauß Kultur bietet das Kulturzentrum Waitzinger Keller Miesbach in seinem neuen Frühjahrsprogramm. Dort treffen Weltenbummler auf Heimkehrer, Clowns auf Literaten und Grantler auf singende Tiere. Werfen wir einen Blick auf die Highlights der insgesamt 33 Veranstaltungen.

mehr...
04.12.2023

Eine Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Ludwig-Maximilians-Universität gegründete eine Arbeitsgemeinschaft mit dem Namen Münchner Zentrum für Nachhaltigkeit, um interdisziplinäre Forschung und Lehre zu Nachhaltigkeit zu fördern.

mehr...
Christiane zu Salm
27.11.2023

Zum zweiten Vortrag in der Reihe des Korbinians Kolleg hatten Kurator Wilhelm Vossenkuhl und Initiator Korbinian Kohler Christiane zu Salm eingeladen. Sie widmete sich dem Thema „Menschlich-sein im 21. Jahrhundert – bleibt das möglich?“

mehr...
26.11.2023

Der russisch-ukrainische Krieg hält seit Februar 2022 die Welt in Atem. Doch wie in fast allen Kriegen, liegt der Ursprung auch in dieser gewalttätigen Auseinandersetzung im Osten Europas bereits weit in der Geschichte zurück. Das wurde beim Warngauer Dialog vergangene Woche deutlich. Auch wenn dieser anders ablief als zunächst geplant, stellten sich alle am Ende die eine Frage: Gibt es „Wege zum Frieden?“.

mehr...
Geschichtskonzeptionen
24.11.2023

Mit einem Reise durch die Philosophie von der Antike bis zur Gegenwart und der Betrachtung der verschiedenen Geschichtskonzeptionen nahm Thomas Mandl das Publikum mit, um zu fragen, ob es in der Geschichte einen stetigen Fortschritt gibt oder ob alles in einem Desaster enden wird. Die Antwort kam ganz am Ende.

mehr...
Homo destructor
18.11.2023

Eine umfassende Mensch-Umwelt-Geschichte hat Werner Bätzing bei C.H. Beck vorgelegt. Der emeritierte Professor für Kulturgeografie betrachtet in dem Kompendium die gesamte Geschichte der Menschheit im Bezug zur Natur und deren sukzessiven Zerstörung. Gibt es noch Hoffnung?

mehr...
17.11.2023

Es ist ein verstörender Film, der kürzlich in der Reihe „anders wachsen“ im FoolsKINO Holzkirchen lief. Aber gleichzeitig auch ein wissenschaftlich fundierter, spannender und berührender Film, der unmittelbar dazu auffordert, tätig zu werden, wie die angeregte Diskussion bewies.

mehr...
Katharina Eisenberg
16.11.2023

Selten war die Begegnung mit einem fremden Land und einem neu erschaffenden Kunstwerk unterhaltsamer und spannender als der Roadtrip nach Kura mit der Miesbacher Künstlerin Katharina Eisenberg in der Weyhalla,

mehr...
Valley erzählt
14.11.2023

Es ist ein wertvolles Projekt, das seit 2015 in Valley lief und das Archiv der Gemeinde mit Zeitzeugenberichten bereichern will. In drei Filmen sowie begleitenden Fotografien wurden Menschen aus der Gemeinde über ihr Leben befragt.

mehr...
Johannes Skudlik
11.11.2023

Hommage an einen, der seine Spuren in Miesbach hinterließ. Heinrich Skudlik – Künstler, Lehrer und Menschenfreund kehrt nach vielen Jahren der Abwesenheit und des Vergessens in das kulturelle Bewusstsein Miesbachs zurück.

mehr...
09.11.2023

„Ano 1907 und 8“ erbaute der Münchner Architekt Gabriel von Seidl in Kreuth eine Villa im Auftrag von Alexandrine „Sascha“ Gräfin von Schlippenbach. Einhundert Jahre später richtete das Sozialwerk Heuser dort eine Seniorenresidenz ein und letztes Jahr tauchte in einem Wiener Antiquariat ein sensationeller Fund auf: das Gästebuch der Villa Bruneck. Die Einträge aus den Jahren 1908 bis 1938 zeichnen ein Bild hochrangiger Gäste aus Politik, Adel, Kunst und Wirtschaft nach. Sie belegen die historische Bedeutung der Villa.

mehr...
08.11.2023

Das Redaktionsteam der 40. KulturBegegnungen. Foto: Frank Strathmann Erscheinungsfest 40. Kulturbegegnungen „Sehnsucht“ titelt die neue Ausgabe der Kulturbegegnungen verheißungsvoll und am Abend des traditionellen Erscheinungsfestes wurde zumindest eine…

mehr...
Shelter
05.11.2023

Am 11. November wird im Cohaus Kloster Schlehdorf die dritte Auflage des Ausstellungsprojektes TRANSFORMATIONEN eröffnet. Die Arbeiten beleuchten das Thema „Shelter – unsere Schutz(t)räume“. Wie wird Eingeschlossensein erlebt und welche Möglichkeiten erwachsen daraus?

mehr...
LAG
04.11.2023

Bei der ersten Mitgliederversammlung des Lokalen Aktionsgruppe (LAG) am Beginn der neuen LEADER-Förderperiode gab es personelle Veränderungen und Informationen über die Veränderungen bei den Richtlinien für die Antragstellung der Projekte.

mehr...
Rette dich selbst!
28.10.2023

Mit einer Mut schenkenden Botschaft erfreute Werner Tiki Küstenmacher das zahlreiche Publikum in der evangelischen Segenskirche Miesbach. Der Bestsellerautor würzte seinen Vortrag mit teils live gezeichneten Cartoons und viel Humor.

mehr...
25.10.2023

Der erste Film in der Reihe “anders wachsen” im 8. Zyklus ist ein stiller Film. Im FoolsKINO Holzkirchen konnte das Publikum eine Dokumentation erleben, die einen Schafshirten bei seiner Arbeit begleitet. In der von Georg Hahn geleiteten Diskussion ging es auch um das Thema Bär und Wolf.

mehr...
Energiewende
21.10.2023

Zum Runden Tisch Energiewende hatte „anders wachsen“ von KulturVision e.V. gemeinsam mit der Energiewende Oberland und dem Klimaschutzmanagement des Landkreises eingeladen. Ergebnis: Die Vernetzung ist dringend erforderlich und wird weitergeführt.

mehr...
17.10.2023

„China und die USA – der vermeidbare Krieg“ hieß das Schlierseer Gespräch im Rahmen des Schlierseer Kulturherbstes im Bauerntheater, das Gerhard Polt und Markus Ederer mit dem Publikum führten. Abschreckung und Diplomatie seien ebenso wichtig wie Resilienz in der deutschen Politik.

mehr...
Sinneswandel
15.10.2023

„Sinneswandel“ nennt Werner seine aktuelle Ausstellung bei der BBV-Steuerberatung im Grünen Zentrum Miesbach. Der Künstler aus Reichersbeuern erweckt nicht nur durch seine außergewöhnliche Technik, sondern ebenso durch seine Bildaussagen Aufmerksamkeit.

mehr...
14.10.2023

Zwei Romane, die unterschiedlicher nicht sein könnten und doch ein paar Gemeinsamkeiten haben, wie Moderator Thomas Mandl formulierte, waren Gegenstand des 5. Literaturcafés von KulturVision: Wolfgang Sréters „Herzogs Höhenflüge“ und Peter Bechers „Unter dem Steinernen Meer“.

mehr...
13.10.2023

Seit dem Erfolg der ersten Ausstellung „Uhren“ im Jahr 2022 ist die Arbeitsgruppe „Ausstellungen“ des Museumsvereins Miesbach so etwas wie ein Geheimtipp für spannende Inszenierungen zur Miesbacher Geschichte.

mehr...
Trümmerkind
11.10.2023

Es ist ein verstörendes, packendes, gnadenlos ehrliches und hochaktuelles Buch: „Trümmerkind“ von Bernd Späth, soeben in einer Neuauflage in der Edition Reichenbach erschienen.

mehr...
Anders Wandern
08.10.2023

Bei strahlendem Sonnenschein durften gestern die Teilnehmenden am „anders wandern“ in Schliersee inspirierende Impulse von Diakon Alois Winderl und dem evangelischen Pfarrer Matthias Striebeck mit weiterführenden Gesprächen erleben.

mehr...
DAS BUNTE HAUS
05.10.2023

Zum ersten Geburtstag gibt es einen neuen Namen: Aus Gemeindezentrum der evangelischen Kirche Miesbach wird DAS BUNTE HAUS. Der Name ist Programm, denn das Projekt ist ein offenes Begegnungszentrum, in dem Gemeinschaft gestiftet und Zusammenhalt gefördert wird.

mehr...
Obermüller-Krobisch-Marisa Blank
03.10.2023

Erstmals veranstalten der Hospizkreis im Landkreis Miesbach und das Kulturamt der Stadt Miesbach im Verbund mit vielen Partnern eine gemeinsame „Hospizwoche im Landkreis Miesbach“. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Landrat Olaf von Löwis.

mehr...
Baukulturregion
02.10.2023

Das war der Titel eines Fernsehberichts über das dreijährige Leader-Projekt der Baukulturregion Alpenvorland. „Das muss weitergehen“, war das Statement von Bad Feilnbachs Bürgermeister Anton Wallner. „Es geht um Erhalten und Weiterentwickeln – also um Erkennbarkeit“ war das Fazit der Schirmherrin, Landtagspräsidentin Ilse Aigner.

mehr...
Religion
01.10.2023

Wir alle wissen was Religion ist und was sie für eine Macht und für einen Einfluss auf Menschen haben kann. Religionen nehmen einen großen Teil in der Geschichte der Menschheit ein. Welchen Einfluss nehmen Religionen jedoch auf die Jugend?

mehr...
8. Zyklus
28.09.2023

Der 8. Zyklus der Reihe „anders wachsen“ von KulturVision e.V. startet. Es gibt eine Reihe an Neuerungen ebenso wie bewährte Formate. Bei einem Pressetermin im Foyer der evangelischen Kirche stellten Projektleiter und Mitstreiter das Programm für 2023/24 vor. Zum Auftakt laden am Samstag, 7. Oktober, Matthias Striebeck und Alois Winderl zum „anders wandern“ in Schliersee ein.

mehr...
25.09.2023

Das von der Gemeinde Gmund in Zusammenarbeit mit ihrer Partnergemeinde Fauglia gestartete Projekt „STREET ART FOR THE FUTURE“ wurde gestern offiziell eingeweiht. Die Bahnunterführung in der Seestraße wurde durch junge Künstlerinnen und Künstler zum Symbol für Partnerschaft und nachhaltiges Miteinander.

mehr...
Kommen und Gehen
24.09.2023

Eine beeindruckende stille Ausstellung präsentiert Siglinde Berndt im Kulturzentrum Waitzinger Keller. Metaphorisch hat sie das Thema „Kommen und Gehen“ bearbeitet. Sie wird ergänzt von Gesprächen, die in einer Videoaufzeichnung zu sehen sind.

mehr...
22.09.2023

Zum ersten Arbeitskreistreffen am Mittwochabend im Holzkirchner KULTUR im Oberbräu gab es rege Beteiligung, vielfältige Informationen und Gelegenheiten zur Vernetzung.

mehr...
New Work
21.09.2023

Unsere Arbeitswelt verändert sich rasant. Geld ist längst nicht mehr alles im Job. Das erlebt Rosemarie Thiedmann in ihrem Alltag als Coach und Unternehmensberaterin ständig. Ihre Erfahrungen hat die Holzkirchnerin jetzt in einem Buch aus der 30-Minuten-Reihe mit dem Titel „New Work“ zusammengestellt.

mehr...
Die Welt neu denken
20.09.2023

Am Samstag erschien das neue Programm der vhs Oberland mit dem gelben Blatt. Der Leiter der Bildungseinrichtung Dominik Schmidt freut sich, ein so umfangreiches Programm wie nie zuvor zu präsentieren.

mehr...
MUH 50
13.09.2023

Soeben erschien die 50. Ausgabe der Zeitschrift MUH. Seit 12einhalb Jahren widmet sich das „Magazin für bayerische Aspekte“ mit Herzblut, aber auch kritischem Blick Kultur und Politik, Geschichte und Tradition, Land und Leuten, Höhenflügen und Abgründen in Bayern. Wir unterstützen die Aktion sehr gern.

mehr...
Kultur im September
12.09.2023

Die Ferien sind vorbei und es erwartet uns ein kulturreicher Herbst im Landkreis Miesbach. Wir wollen Ihnen Appetit auf einige der Höhepunkte der Kultur im September Appetit machen, wobei im Mittelpunkt die Tegernseer Woche steht.

mehr...
Charlotte Salomon
11.09.2023

Texte aus dem preisgekrönten Buch „Charlotte“ von David Foenkinos, Bilder aus dem opulenten Werk der Künstlerin, dazu klassische und jiddische Musik am Flügel — gemeinsam mit Marianne Gmelin und Markus Zellinger begibt sich Jennifer Roger auf die Spuren von Charlotte Salomon.

mehr...
Talent Monument
10.09.2023

Am 10. September 2023 jährt sich zum 30. Mal der „Tag des offenen Denkmals“. Seit 1993 öffnen Denkmaleigentümer ihre Türen für Besucher und heißen sie in ihren historischen Gebäuden willkommen. Dieser Event wird koordiniert von der „Deutschen Stiftung Denkmalschutz“ (DSD).

mehr...
Permakultur
07.09.2023

Wie das zusammenpasst, das erfahren Besucher beim „Sommerlichen Permakulturevent“, den das Netzwerk Heimatunternehmen Oberland auf dem Riedlerhof in Kleinpienzenau veranstaltet. Selber ernten, selber kochen, gemeinsam essen und Livemusik sind am Sonntag, den 17. September 2023 zwischen 14 und 18 Uhr geboten.

mehr...
Martin Moder
02.09.2023

Das war der letzte Satz des spannenden und unterhaltsamen Vortrages von Martin Moder zur Eröffnung der diesjährigen Sommergespräche der Waldviertler Akademie. Wie lässt sich Wissenschaft an den Mann bringen und wie begegnet man Menschen, die meinen alles zu wissen?

mehr...
Bauhaus
31.08.2023

Weimar feiert in diesem Jahr den 100. Jahrestag der ersten großen Bauhaus-Ausstellung. Die Bauhäusler zeigten im Sommer 1923 erstmals, wie radikal neu Design, Bauen und Zusammenleben am Bauhaus gedacht wurde.

mehr...
Andrea Bahr
30.08.2023

Am 18. August starb unerwartet Andrea Bahr vom Kunstkreis Fischbachau. Die Künstlerin war auch bei KulturVision e.V. sehr aktiv und hat den Runden Tisch mit ihrem Engagement bereichert. Wir werden sie in dankbarer Erinnerung behalten, unser Mitgefühl ist bei den Angehörigen.

mehr...
26.08.2023

Vor 50 Jahren rief Franz Josef Pütz die Tegernseer Woche ins Leben und führte sie 38 Jahre lang. Seit 12 Jahren ist die Kulturbeauftragte der Stadt Tegernsee Birgit Halmbacher zuständig und führt sein Erbe fort, Brauchtum und Kultur der Vergangenheit und Gegenwart zu verknüpfen.

mehr...
proken
25.08.2023

Heute erscheint die erste CD „Dividing times“ von proken, einer sechsköpfigen Formation gestandener und erfahrener Musiker mit langjähriger Bühnenerfahrung. Sänger Mark Tobler und Drummer Tom Jarzina aus Holzkirchen erzählen, was den besonderen proken Stil ausmacht.

mehr...
Totentanz von Markus Thurner
23.08.2023

Der Museumsfriedhof Tirol bei der Sargzahnschmiede in Kramsach zeigt historische alpenländische Grabkreuze aus fünf Jahrhunderten – mit äußerst kuriosen Inschriften. Das Highlight auf dem „Friedhof ohne Tote“ aber ist der Totentanz des Tiroler Bildhauers Markus Thurner. Es ist der weltweit monumentalste zeitgenössische Totentanzzyklus.

mehr...
17.08.2023

Im Rahmen einer Tournee gastiert am 8. September 2023 in Schliersee einer der ganz großen deutschsprachigen Liedermacher: Stephan Sulke. Im Interview erzählt der Songpoet, warum er nach Schliersee kommt, was ihn im Augenblick beschäftigt und was das Publikum erwartet.

mehr...
Kulturzukunft Bayern
13.08.2023

Wie stehen die Parteien zur Zukunft der Kultur im Freistaat Bayern und was werden sie für die Kultur tun, wenn sie bei der Landtagswahl wieder in das Parlament einziehen. Zu dieser Frage hatten Anna Kleeblatt und Dr. Markus Michalke von der Initiative Kulturzukunft Bayern eingeladen.

mehr...
NaturVision
03.08.2023

Der Münchner Filmemacher Bertram Verhaag ist immer wieder im Landkreis Miesbach mit seinen Filmen zu Gast, mehrfach auch in der Reihe „anders wachsen“ von KulturVision e.V. Jetzt erhält er den 8. NaturVision Ehrenpreis für sein Lebenswerk.

mehr...
Wissenschaft
31.07.2023

Auf diese Frage versucht Astrophysiker Martin Rees in seinem Buch „Wenn uns Wissenschaft retten soll“ Antworten zu finden. Dabei plädiert das Mitglied des britischen Oberhauses für eine Öffnung der Wissenschaft in die Gesellschaft.

mehr...
Integration
26.07.2023

Auch im Landkreis Miesbach spielt das Thema Migration eine wichtige Rolle. Ein wesentliches Instrument ist der Förderverein PIA e.V. (Pakt für Integration und Arbeit), der die Integration fördert, initiiert und unterstützt. Im Interview erzählt Max Niedermeier (MN) von der Arbeit.

mehr...
Joachim Bauer
22.07.2023

Mit einem brillanten und für den Laien sehr gut verständlichen Vortrag machte Joachim Bauer in der Bücherecke Holzkirchen darauf aufmerksam, wie KI und andere digitale Systeme uns von analogen in virtuelle Sphären befördern. „Realitätsverlust“ heißt sein aktuelles Buch.

mehr...
The Big Hoot
20.07.2023

Drei Monate lang wird das Holzkirchner Ortsbild durch zwölf große und sieben kleine bunt bemalte Eulen geprägt. Danach sollen sie am 14. September zugunsten des Hospizkrieses Miesbach e.V. versteigert werden. Es ist der erste Kunstpfad in Deutschland, den „Wild in Art“ gemeinsam mit dem Verein „The Big Hoot Holzkirchen“ organisiert.

mehr...
Der Drache
11.07.2023

Es ist ein bedrückendes Stück und hält doch am Ende eine positive Botschaft bereit. „Der Drache“ von Jewgeni Schwarz, 90 Jahre alt und aktueller denn je. Die Theatergruppe „Dramadama“ unter der Regie von Lydia Starkulla überzeugt und begeistert durch Inszenierung und schauspielerisches Können.

mehr...
Hugo Eder
07.07.2023

Seit 1984 bietet Hugo Eder, Vorsitzender Kleinkunstbühne Waakirchen, hochkarätige Kleinkunst auf dem Land an. Nach 40 Jahren ehrenamtlichen Engagements will er sich im kommenden Jahr zurückziehen. Jetzt aber wurde er mit der Bezirksmedaille des Bezirks Oberbayern ausgezeichnet.

mehr...
ChatGPT
02.07.2023

In den letzten Jahren hat ChatGPT, ein fortschrittlicher Sprachmodellalgorithmus von OpenAI, zunehmend an Bedeutung gewonnen und könnte auch das Bildungswesen revolutionieren. Welche Auswirkungen hat die Integration von ChatGPT in Schulen und wie beeinflusst es das Lernen der Schülerinnen und Schüler?

mehr...
Freiheit und ich
24.06.2023

Die Wanderausstellung „Freiheit und ich“ in der Stadtbücherei Miesbach in Kooperation mit der vhs Oberland lädt Bürgerinnen und Bürger ein, die Freiheitsrechte neu zu entdecken. Das spannende Ausstellungskonzept bietet nicht nur Information, sondern Anstöße zum Mitmachen.

mehr...
Thementag
19.06.2023

Der erste Thementag im Landkreis Miesbach wurde zu einem Erfolg. In Kooperation des Kulturamtes der Stadt Miesbach, der evangelischen Apostelkirche und der Initiative „anders wachsen“ von KulturVision e.V. kamen verschiedene Facetten des Themas „Zeit“ zur Sprache, wobei der Kunst eine wesentliche Rolle zufiel.

mehr...
18.06.2023

„Wenn wir uns den Menschenrechten zuwenden, dann kommen wir gar nicht daran vorbei, uns vor allem die Frauenrechte anzuschauen“, sagt Marjam Azemoun. Starke Frauen spielten schon immer eine große und tragende Rolle im weltlichen Geschehen. Die Autorin, Schauspielerin und Regisseurin aus Berlin widmet sich in ihrer kabarettistischen Lesung „Frauen.Leben.Politik“ vor allem den Frauen, welche das 20. Jahrhundert prägten. Mit ihrem überraschenden Programm ist sie kommende Woche zu Gast in der Stadtbücherei Miesbach.

mehr...
16.06.2023

Unsere Gesellschaft steht vor großen Herausforderungen. Die Umgestaltung unserer Mobilitätssysteme für eine nachhaltige, gesellschaftlich verträgliche, klimaneutrale und sozialgerechte Zukunft gehört ohne Frage ganz oben auf die Agenda. Der gesellschaftliche Dialog ist lokal, überregional wie auch weltweit unverzichtbar und alternativlos. Eine Einladung zu mitgestalten.

mehr...
Frieden
15.06.2023

Zu dieser brandaktuellen Frage hatte die Domberg Akademie der Erzdiözese München und Freising zu einer kontroversen Debatte als Online-Veranstaltung eingeladen. Der Ukrainekrieg spaltet die Gesellschaft in Befürworter und in Gegner der Waffenlieferungen aus dem Westen. Wie können wir Frieden schaffen?

mehr...
Camehn
13.06.2023

Der in der Otterfinger Wahlheimat lebende Journalist und Autor veröffentlicht ein neuestes Buch der Reihe „Prost und Prosa“. Unter dem Titel „Zum Glück geht es immer geradeaus“ präsentiert der Autor eine Auswahl von Kolumnen, die er im Münchner Merkur veröffentlicht hat.

mehr...
ZEIT
12.06.2023

Zeit ist ein vielschichtiges Thema. Der gleichnamige Thementag am 17. Juni will es aus verschiedenen Perspektiven betrachten: Kunst, Philosophie, Physik, Installation, aber auch ganz praktisch, wie entwickeln wir Zeitkompetenz.

mehr...
Sommer in Rosenheim
06.06.2023

Zu einer Premiere hatten das Kulturamt der Stadt Rosenheim und die Agentur soulkino eingeladen. Zur Eröffnung von „Sommer in Rosenheim“ gab es ein buntes Miteinander zum „Kultur DIN DIN“ auf dem Grünen Markt. Nachahmenswert.

mehr...
02.06.2023

Wie können geschichtsträchtige Bauten erhalten und doch neu genutzt werden? Dieser Frage widmet sich Sabine Weigand, Mitglied des Bayerischen Landtags und denkmalpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, in ihrer alljährlichen Denkmaltour durch Bayern. Auch in der Kreisstadt Miesbach machte die Historikerin und Autorin einen Stopp und ließ sich durch eine Stadt führen, die zum Großteil selbst unter Ensembleschutz steht und eingetragenes Bodendenkmal ist.

mehr...
26.05.2023

„Mit politischer Bildung kann man nícht früh genug anfangen“, findet Bayerns Landtagspräsidentin Ilse Aigner. Um bereits Kindern den Wert von Demokratie und die Arbeit des Landtags vermitteln zu können, ist die Buchreihe „Isar-Detektive“ entstanden. Drei Romane drehen sich mittlerweile um die Abenteuer von vier Freunden und sind nun auch in den Büchereien im Landkreis Miesbach erhältlich.

mehr...
Markus Blume
25.05.2023

Es ist Wahlkampf im Bayernland. Markus Blume, Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, stellt auf Einladung der „Initiative Kulturzukunft“ die neue Kulturagenda Bayerns in der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film vor. Zieht etwa die große Kulturpolitik beim „Miesbacher Umbruch“ mit?

mehr...
19.05.2023

Die Fotojournalistin Cordula Flegel stellt in ihrem neuesten Buch „Bauernlandschaft“ eine steile These auf: Ohne die Bäuerinnen und Bauern und ihre Rindviecher gebe es die abwechslungsreiche Voralpenlandschaft, so wie wir sie lieben, gar nicht. Doch haben Rindviecher und deren Halter tatsächlich das Potenzial zum Landschaftsarchitekten?

mehr...
Thomas-Mann-Festival
15.05.2023

Das Thomas-Mann-Festival zum Thema „Doktor Faustus“ vom 14. bis 20. Mai wurde gestern in Bad Tölz feierlich eröffnet. Neben zahlreichen Veranstaltungen steht eine Ausstellung im Stadtmuseum im Zentrum des Programms.

mehr...
13.05.2023

Vom 27. Mai bis 10. Juni steht im Bergsteigerdorf Kreuth eine neue Veranstaltungsreihe ganz unter dem Zeichen von Nachhaltigkeit, Natur und Regionalität: „Natürlich! Kreuth. “ Beteiligt sind zahlreiche unterschiedliche Akteure und eingeladen vor allem Familien und alle Naturbegeisterten.

mehr...
Modetag
11.05.2023

Was bedeuten Ihnen Kleidung und Mode? Angelika Hubner aus Schliersee ist bekannt dafür, dass sie mit Leidenschaft Kleidung und Kostüme sammelt. Sie lädt am Samstag, den 13. Mai 2023 in der Vitalwelt Schliersee nachmittags zuerst zum Modetausch und anschließend zur Modenschau sowie zur Kostümversteigerung ein.

mehr...
Zwiegespräch mit Kunst
07.05.2023

Die 19. gmundart wartet mit gewohnter Qualität, internationaler Beteiligung und mit einem neuen Highlight auf. Erstmalig haben sich am See sieben Künstlerinnen und Künstler mit Plastiken auf einer Wiese zusammengefunden und eine Skulptur steht sogar im See.

mehr...
06.05.2023

Wenn der Hund von Christiane Tramitz gebürstet wird und dessen Haare gleich zu einem Garn am Spinnrad verarbeitet werden und bei Jaqueline Krause-Burberg plötzlich die Rosenheim-Cops anrufen – dann ist man nicht im falschen Film, sondern beim Erscheinungsfest der 39. Ausgabe der KulturBegegnungen von KulturVision e.V. Die Feier zum Erscheinen der neuen Kulturzeitung am vergangenen Mittwoch war „die Schönste von allen“, ist sich das Redaktionsteam einig.

mehr...
Tom Kintscher
05.05.2023

Tom Kintscher im Krankenhaus Agatharied. Für die „Drei Boote auf dem See“ wurde der Künstler mit dem Lürzers Award „200 Best Advertising Photographers worldwide“ 2016/17 ausgezeichnet. Foto: Monika…

mehr...
Weyarn
04.05.2023

Eine wertvolle Sammlung hat Thomas Landerer mit seinem historischen Buch vorgelegt, in dem er Ansichtskarten, Fotografien und Texte aus seiner privaten Sammlung zu einer Chronik zusammengefügt hat.

mehr...
01.05.2023

„Wir sind da, weil das Thema wichtig ist“, eröffnete Monika Ziegler die vierte Spurwechselkonferenz am vergangenen Samstag im Kulturzentrum Waitzinger Keller in Miesbach. Sechs beeindruckende Menschen erzählten dort von ihrem eigenen Spurwechsel, der bei den meisten von ihnen nicht nur einmal im Leben stattfand. Dabei ging es vor allem um das Mut machen und die Sicherheit, dass wir als Menschen mit unseren Schicksalen nicht alleine sind.

mehr...
30.04.2023

Der Titel „Umbruch“ der 39. Ausgabe der KulturBegegnungen soll zeigen, dass sich in der Kultur eine Veränderung, Bewegung, Neuausrichtung bemerkbar macht. Genau dasselbe geschah vor 100 Jahren. In der Kunst äußerte sich dies in der Neuen Sachlichkeit, einer der wichtigen Vertreter ist der in Miesbach geborene Christian Schad.

mehr...
26.04.2023

70 Jahre Fotografie kann Starfotograf Michael Friedel aufweisen. Mit einer Auswahl seiner frühen Arbeiten zum Thema „Celebrities und Persönlichkeiten“ ist er jetzt im Foyer des KULTUR im Oberbräu zu sehen.

mehr...
21.04.2023

Wo verschiedene Generationen aufeinandertreffen, wo verschiedene Bedürfnisse unter einen Hut gebracht werden müssen – dort herrscht oft das größte Konfliktpotential. Doch die Jugend braucht ihren eigenen Kulturraum, um ein soziales Miteinander möglich zu machen. Gerade nach den strikten Beschränkungen der Coronapandemie ist dies noch wichtiger, als je zuvor. Ein solcher Kulturraum ist der Haindlkeller in Miesbach.

mehr...
Mordfälle in Bayern
16.04.2023

Drei spektakuläre Mordfälle in Bayern zwischen 1920 und 1990 und neue Erkenntnisse dazu präsentieren am kommenden Dienstag, 18. April um 20 Uhr im Kulturzentrum Waitzinger Keller in Interaktion mit dem Publikum Kriminalhauptkommissar Ludwig Waldinger und Schauspieler Winfried Frey, der im Interview Details verrät.

mehr...
Lauris
12.04.2023

Mit der Uraufführung seines Theaterstückes „Lauris“ mit der Theatergruppe des Trachtenvereins D’Neureuther Gmund hat Autor und Regisseur Tobias Hupfauer ins Schwarze getroffen. Inhalt, Inszenierung und Darstellung überzeugen und begeistern das Publikum.

mehr...
11.04.2023

Im zwanzigsten Jahr seines Bestehens feierte das Holzkirchner Komödchen im Foolstheater eine umjubelte Premiere seines neuen Stückes „Schwarz auf Weiss“ von Ephraim Kishon unter der professionellen Regie von Lydia Starkulla. Damit hatte sich das Ensemble eine ebenso heitere wie tiefgründige Geschichte vorgenommen.

mehr...
04.04.2023

Die Vorbereitungen für das Nachwuchsfestival „LandkreisTalente – Deine Bühne 2023“ laufen auf Hochtouren. Während das Organisationsteam sich im Hintergrund um Bühnen, Workshops und Ablauf kümmert, hat sich unsere Autorin Chiara Poth unter ihren gleichaltrigen Freunden umgehört und Stimmen zum Festival gesammelt. Hier ihr Resümee.

mehr...
Science Slam
01.04.2023

Wissenschaft und Kreativität passt nicht zusammen? Im Gegenteil! Beim fünften Science Slam der „anders wachsen“-Reihe im FoolsTheater Holzkirchen bewiesen drei Schülerinnen am vergangenen Donnerstag, wie spannend und innovativ Wissenschaft sein kann und überzeugten dabei das Publikum auf ganzer Linie.

mehr...
Judas
29.03.2023

Man nehme ein ungewöhnliches Theaterstück, einen besonderen Schauspieler, einen spektakulären Raum und eine fesselnde bayerische Inszenierung. Was aus diesem Mix entsteht? Wer am 1. April die St. Josef Kirche in Holzkirchen besucht, wird Zeugnis ablegen können. Bei Sepp Grundbachers JUDAS ist das „nackte Erleben“ garantiert.

mehr...
28.03.2023

Das Projekt „The Big Hoot Holzkirchen” ist in seine nächste Phase eingetreten. Die Entwürfe der regionalen Künstlerinnen und Künstler wurden jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei sind neben den großen Eulen für den Außenbereich auch kleine, die von jungen Künstlerinnen geschaffen werden.

mehr...
Erde
25.03.2023

In der dritten Fastenpredigt der Reihe „Sind wir noch zu retten?“ von „anders wachsen“, machte Lena Mehringer Mut, selbst aktiv zu werden, um unsere Erde zu schützen und diese wieder mehr wertzuschätzen. Nicht unbedingt mit großen Gesten, sondern eher mit kleinen Taten und nicht nur für uns selber, sondern auch für unsere Mitmenschen.

mehr...
Alpen Film Festival Line van den Berg
24.03.2023

„Mit Ballermann-Bergsteigen haben wir nichts am Hut“, sagt Sandra Freudenberg deutlich. Vor zwei Jahren gründete sie deshalb das „Alpen Film Festival“, welches seinen Fokus auf hochwertige Filme legt, die den Alpinismus als Kulturgut zeigen. Dabei kommen eben auch die Underdogs der Szene zum Zug, die nicht dem Schema höher, schneller, weiter folgen – deshalb aber nicht weniger interessante Geschichten mit wunderschönen Bildern erzählen.

mehr...
TheaterInklusiv
23.03.2023

Mit „Ver-rückt! Fast ganz normal“ zeigte das Ensemble TheaterInklusiv des Freien Landestheaters Bayern sein zweites Stück im Foolstheater und überzeugte und berührte das Publikum mit seiner Leistung.

mehr...
die Fremde
19.03.2023

Eine spannende Melange servierte zum dritten Mal Peter Becher mit dem Literaturcafé von KulturVision im Klostercafé Weyarn. Mit Susanne Hornfeck und Bernhard Setzwein hatte er zwei Autoren geladen, die viele Gemeinsamkeiten in ihren Werken, in denen das Fremde dominiert, entdeckten.

mehr...
Wie wollen wir
18.03.2023

Mit seiner Fastenpredigt zum Thema „Sind wir noch zu retten?“ begeisterte Markus Bogner das Publikum in der voll besetzten Kapelle zur Heiligen Familie. Er übertrug seine Erfahrungen aus der Biolandwirtschaft auf die Gesellschaft und forderte dazu auf, Utopien zu Realität werden zu lassen.

mehr...
Frauen.Leben.Freiheit
16.03.2023

Jennifer Hartmann stellt ihre Fotografien im DAS ATELIER Coworking- und Meetingspace in Holzkirchen aus. Es sind moderne abstrakte Frauenporträts und es ist die Serie MORE, mit der sie sich mit der aktuellen politischen Situation im Iran auseinandersetzt.

mehr...
25 Jahre Waitzinger Keller
12.03.2023

Heute wird Isabella Krobisch 60 Jahre alt. Fast 45 Jahre lang ist sie für die Stadt Miesbach tätig und steht seit 2016 dem Kulturzentrum Waitzinger Keller vor. Sie ist in Sachen Kultur eine Institution und hat vor fast 20 Jahren KulturVision e.V. mitgegründet.

mehr...
Florian Bachmeier
11.03.2023

Die Bilder des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine flimmern seit einem Jahr allabendlich über die heimischen Bildschirme. Der renommierte Schlierseer Fotograf Florian Bachmeier arbeitet seit vielen Jahren in der Region. Eine Auswahl seiner Fotografien, sind bis zum 30. März in Hausham zu sehen.

mehr...
Wissenschaft und Technik
10.03.2023

Mit den Fastenpredigten zur Frage „Sind wir noch zu retten?“ hat die Initiative „anders wachsen“ von KulturVision e.V. Neuland betreten. Am vergangenen Sonntag fand in der voll besetzten Kapelle zur Heiligen Familie in Holzkirchen die Premiere im vierten Anlauf statt.

mehr...
Die Welt sind wir
07.03.2023

„Die Welt sind wir“ ist ein stiller Dokumentarfilm von Andreas Frickinger, in dem er Menschen porträtiert, die zu einem bewussten Leben gefunden haben, wobei sie sich die Frage stellten: „In welcher Welt wollen wir leben?“

mehr...
Ukrainische Fotografin
05.03.2023

Seit dem Schlierseer Kultursommer sind in der Vitalwelt Fotografien von Yulia Usikova zu sehen. Sie zeigen die Verbindung ukrainischer Flüchtlinge mit Schlierseer Bürgern und strahlen Hoffnung der Solidarität aus.

mehr...
02.03.2023

Mit einer Premiere geht die Initiative „anders wachsen“ am kommenden Sonntag an den Start. In vier Fastenpredigten in der Kapelle zur Heiligen Familie in Holzkirchen wird die Frage gestellt „Sind wir noch zu retten?“

mehr...
01.03.2023

Ein Verbund von Steuerberatungsgesellschaften, der zeitgenössische Kunst fördert? Was zunächst skurril bis unvereinbar anmutet, ist beim Großunternehmen WTS Bestandteil der Firmenphilosophie. Die Villa auf dem Gelände ist nun für inklusive Kunst an ausgewählten Tagen öffentlich zugänglich.

mehr...
Themenabend "Menschenrechte"
28.02.2023

Mit einer Ausstellung und einem Festabend beging die Kreisgruppe amnesty international im Oktober 2022 ihren 50. Geburtstag. Jetzt legt Sprecher Fritz Weigl den umfassenden Jahresbericht der Organisation vor.

mehr...
Rupertihof
26.02.2023

Wie will ich im Alter leben? Selbstbestimmt und dennoch aufgehoben in einer Gemeinschaft, das wünschen sich viele Menschen. Der Rupertihof in Rottach-Egern hat ein Konzept entwickelt, in dem auch die Kultur ein wesentliches Element ist.

mehr...
Hauptsache
25.02.2023

Aktuell zeigt das Bayerische Nationalmuseum in der Sonderausstellung „Hauptsache“ Kopfbedeckungen aus über drei Jahrtausenden. Wir durften sie im Rahmen der Veranstaltung „Instawalk“ bereits kennenlernen. Eine spannende Zeitreise durch die Mode- und Kulturgeschichte für Jung und Alt erwartet nun auch Sie!

mehr...
24.02.2023

Heute vor einem Jahr startete Wladimir Putin seinen Angriffskrieg auf die Ukraine. In Miesbach findet heute um 17 Uhr eine Gedenkfeier statt und in Holzkirchen wird am Sonntag zum ökonomischen Friedensgebet eingeladen. In Hausham wird Florian Bachmeier seine bewegenden Fotos zeigen.

mehr...
Leuchten!
22.02.2023

Am heutigen Aschermittwoch beginnen die neuen „7 Wochen Ohne“! Die Fastenaktion der evangelischen Kirche trägt in diesem Jahr das Motto „Leuchten! Sieben Wochen ohne Verzagtheit“. Wieder einmal hatten die Organisatoren eine verblüffende Vorahnung, welches Motto 2023 passen kann.

mehr...
19.02.2023

Wenn aus der eigenen Moralvorstellung eine Hetzjagd wird, dann werden nicht nur persönliche Grenzen überschritten, sondern oftmals Leben nachhaltig beeinflusst. Was im 18. Jahrhundert mit den ersten gut dokumentierten Rügegerichten begann, findet heute im World Wide Web statt. Die Ausstellung „Das Haberfeldtreiben – Fakten und Mythos“, welche vom 27. März bis 28. April im Kulturzentrum Waitzinger Keller in Miesbach stattfindet, beleuchtet beide Formen dieser selbsternannten Moralgerichte.

mehr...
Ludwig Erhard
18.02.2023

Noch bis zum 24. Februar ist die Fotoausstellung „Ludwig Erhard – Bilder aus fünf Jahrzehnten“ aus Anlass des 125. Geburtstag des Politikers im Rathaus Gmund zu sehen. Seine ehemalige Hausdame Elisabeth Leutheusser von Quistorp erinnert sich an ihre gemeinsamen Jahre.

mehr...
Besser Welt als Nie_Dennis Kailing_Bolivien_Salar_de_Uyuni
13.02.2023

Alles hinter sich lassen, dem gewohnten Terrain den Rücken kehren und in ein unplanbares Abenteuer entfliehen – manchen Menschen macht der Gedanke so viel Angst, dass sie ihm nicht nachgehen. In manch anderen hingegen entfacht er ein solches Feuer, dass nur die Umsetzung des Gedankens dieses noch löschen kann.

mehr...
12.02.2023

Mit seinem beeindruckenden Vortrag „Gewinnen in der Niederlage“ machte Bundespräsident a.D. Christian Wulff im Rahmen des Korbinians Kollegs im Hotel Bachmair Weissach Mut, Niederlagen als Chance zu begreifen und rief gleichzeitig zum politischen Engagement auf.

mehr...
Sterben
09.02.2023

Wie gehen die unterschiedlichen Religionen mit dem Thema Sterben um? Was bedeutet interreligiöse Vielfalt in der Palliativ- und Hospizarbeit? Beim Symposium im Domicilium Weyarn brachten die Referenten aus verschiedenen Religionen ihre Expertise ein.

mehr...
West Side Story
08.02.2023

Standing Ovations, anhaltender Applaus: Auch die letzte, sechste Vorstellung der „West Side Story“ in der Turnhalle des Gabriel-Seidl-von-Gymnasiums in Bad Tölz konnte das Publikum von den Sitzen zu begeistertem Applaus reißen. Und das mit Recht. Was hier geboten wurde, war professionell.

mehr...
Markus Bogner
07.02.2023

Mit einem inspirierenden Vortrag konnte am Sonntagvormittag Markus Bogner das zahlreiche Publikum im Foolstheater motivieren, gemeinsam darüber nachzudenken, in welcher Gemeinde wir leben wollen und dafür tätig zu werden.

mehr...
Alexis von Mirbach
04.02.2023

Ein Bürgerbuch zur Zukunft des Journalismus hat der Medienforscher Alexis von Mirbach von der LMU München verfasst. Ihre Ideen brachten auch zwei Initiativen aus dem Landkreis Miesbach ein.

mehr...
02.02.2023

Der dritte Kulturstammtisch von KulturVision ging in die Tiefe. Die derzeitige Situation in der Kulturbranche wurde thematisiert und Lösungsvorschläge erarbeitet.

mehr...
Regionale Lebensmittel
29.01.2023

In Miesbach soll ein Selbstbedienungsladen für regionale Lebensmittel entstehen, der im Sinne des Gemeinwohls wirtschaftet. Am kommenden Montag, 30. Januar um 19.30 Uhr, stellen die Initiatoren von LAVLI in einer Infoveranstaltung am Stadtplatz 10 ihr Projekt vor.

mehr...
Goettfried Inklusions Skicup 2019
25.01.2023

Am 28.01.2023 findet in Kreuth bereits der 5. Göttfried Inklusions Skicup für Teilnehmer mit und ohne Behinderung aller Altersklassen statt. Ausgetragen wird er vom Freundeskreis Inklusion Tegernsee – F.I.T e.V. als Zeichen dafür, dass eine Behinderung kein Handicap sein muss, wenn Inklusion lebendig gelebt wird.

mehr...
BOFF A Foreign Native
23.01.2023

Atemberaubende Landschaften, spektakuläre Szenen und vier Gewinner – das Finale des Bayerischen Outdoor Filmfestivals (BOFF) 2022 lies die Filmemacher und Athleten der sechsten Saison des Filmfestivals noch einmal hochleben. Inklusive persönlicher Einblicke in die Produktionen und einer Liveshow im Saal des Kulturzentrums Waitzinger Keller Miesbach.

mehr...
Blind date
21.01.2023

Florian Schwartz, Rosi Konirsch und Stefan Scheider. Foto: Petra Kurbjuhn Blind Date in Holzkirchen Die Neuauflage des Blind Date mit BR-Moderator Stefan Scheider, Impromusiker Florian Schwartz und Coach…

mehr...
Erwin Lanzensberger
20.01.2023

„Work in Progress“ nennt Erwin Lanzensberger seine Ausstellung in der „Galerie im Treppenhaus 1967“ im Tannerhof Bayrischzell. Der Schlierseer Fotograf zeigt beeindruckenden und perfekt inszenierte Porträts bekannter Persönlichkeiten.

mehr...
Kommunikation
18.01.2023

Der Versuch, eine Annäherung zu schaffen, ist gelungen. Bei der mit etwa 60 Teilnehmenden gut besuchten Open Space Veranstaltung im Rahmen von „anders wachsen“ mit hochkarätigen Referenten kamen Befürworter und Kritiker der Corona-Maßnahmen, die uns nun seit drei Jahren beschäftigen, zu Wort.

mehr...
Eine größere Welt
16.01.2023

Auf großes Interesse stieß die Filmmatinee der Reihe „anders wachsen“ von KulturVision im FoolsKINO am gestrigen Sonntag. „Eine größere Welt“ zeigt die spirituelle Suche einer jungen Witwe. In der Diskussion stellte Moderatorin Karin Sommer die Filmaussage in einen größeren Kontext.

mehr...
Kollegiale Beratung
08.01.2023

Wenn schwierige Fälle in einer Gruppe zu lösen sind, ob im Beruf oder im Ehrenamt, dann kann die Kollegiale Beratung hilfreich sein. Der Neuhauser Diplom-Pädagoge Wolfgang Schindler hat mit seinem Kollegen Gerhard Spangler ein Buch herausgegeben, das die Methode online und offline beschreibt.

mehr...
NaturVision
02.01.2023

Mit seinem soeben erschienenen Dokumentarfilm „Und es geht doch… Agrarwende JETZT!“ beweist der Münchner Filmemacher Bertram Verhaag, dass eine andere Art der Landwirtschaft möglich ist, und das für fast 1.600 Bauernfamilien seit 35 Jahren.

mehr...
Kunst für den Frieden
01.01.2023

Wieder haben unser Beirat Michael Pelzer und seine Frau Theresia einen treffenden Brief an Freunde und Wegbegleiter zum Jahreswechsel geschrieben, den wir Ihnen, liebe Leserinnen und Leser als Neujahrsbotschaft übermitteln dürfen. Wir wünschen Ihnen ein gesundes und friedvolles Jahr 2023.

mehr...
LEADER
28.12.2022

Zum Abschluss der Förderperiode 2014 bis 2022 der LAG Kreisentwicklung Miesbacher Land e.V. wurde symbolisch dem größten LEADER-Projekt, dem Offenen Begegnungs- und Bildungszentrum im evangelischen Gemeindehaus Miesbach ein Scheck überreicht.

mehr...
Pressefoto
27.12.2022

Es ist ein zutiefst berührendes Foto, das Florian Bachmeier von einer ukrainischen Frau gemacht hat. Damit wurde der Schlierseer Fotograf jetzt in der Rubrik „Europa und Bayern“ von Landtagspräsidentin Ilse Aigner mit dem 1. Preis „Pressefoto Bayern 2022“ ausgezeichnet.

mehr...
Trostweihnacht
24.12.2022

Am heutigen Heiligen Abend lädt Harald Petersen um 16.30 Uhr in die Aussegnungshalle am Neuen Friedhof zu einer Trostweihnacht ein. Gedacht ist dieses neue Format für Menschen, die trauern oder die einsam sind.

mehr...
World of musicals im Waitzinger Keller
21.12.2022

Die Nachwehen der Pandemie sind überstanden, aber im Kulturzentrum Waitzinger Keller Miesbach ruht man sich nicht auf dem erfolgreichen Herbst- und Winterprogramm aus. Den Aufschwung nutzt das Team des Kulturhauses und präsentiert die neuen Highlights des Frühjahrs 2023.

mehr...
Heldenkalender
20.12.2022

Einen Heldenkalender haben Cornelia Heinzel und Michael Lichtwarck-Aschoff in diesem Jahr produziert. Er punktet mit zauberhaften Zeichnungen und geistreichen, aberwitzigen Texten. Einige Restexemplare sind noch zu erwerben.

mehr...
18.12.2022

Die Missbrauchsfälle der katholischen Kirche in Unterwössen veranlassten den Bildhauer Andreas Kuhnlein, einen Andachtsraum mit der zentralen Botschaft des Glaubens und einen Hinweis auf den Missbrauch zu schaffen. Dieser Raum wurde jetzt eingeweiht.

mehr...
Big Hoot Holzkirchen
17.12.2022

Unter dem Titel „Big Hoot Holzkirchen“ sollen im kommenden Sommer 20 große künstlerisch gestaltete Eulen auf einem Kunstpfad die Marktgemeinde verschönern. Der Erlös aus der Versteigerung der Eulen fließt dem Hospizverein Miesbach e.V. zu

mehr...
Liebe
14.12.2022

„Liebe die uns werden lässt“ heißt das Buch von Dieter Hirsmüller, mit dem er einen neuen Blick auf ein großes und ewiges Thema wirft. Dabei lädt der Autor dazu ein, Liebe als Urkraft zu verstehen, die jeden Menschen zum persönlichen Wachstum führt.

mehr...
MUH-Taschenkalender
13.12.2022

Die MUH, das Magazin für „bayerische Aspekte“ hat im 12. Jahr seines Bestehens einen Kalender auf den Markt gebracht – mit kompetenter Unterstützung des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege. Ein empfehlenswertes Last Minute Geschenk.

mehr...
Unter dem Steinernen Meer
09.12.2022

In seinem neuen Roman „Unter dem Steinernen Meer“ blickt mit dem Literaturhistoriker Peter Becher ein ausgewiesener Kenner der Geschichte und Lebenswirklichkeit von Deutschen und Tschechen im 20. Jahrhundert auf das Dreiländereck Österreich-Tschechien-Deutschland.

mehr...
Der Bauer und der Bobo
08.12.2022

Erfrischend humorvoll und dennoch ernsthaft und tiefschürfend durfte das zahlreiche Publikum den Film „Der Bauer und der Bobo“ mit der anschließenden Diskussion mit Markus Bogner im FoolsKINO erleben und erfahren, wie einfach es ist, trotz gegensätzlicher Auffassung zueinander zu finden.

mehr...
Multiple Krisen
04.12.2022

Ein Feuerwerk an Wissenschaft, praktischen Beispielen und Humor lieferte Armin Nassehi mit seinem Vortrag „Multiple Krisen“ im Rahmen des Korbinians Kolleg im Hotel Bachmair Weissach. Der Soziologe gab spannende Impulse und heilte so manchen von seinen Glaubensüberzeugungen.

mehr...
Nachruf auf die Arktis
30.11.2022

Am morgigen 1. Dezember stellt Birgit Lutz im Heimatmuseum Schliersee ihr neues Buch „Nachruf auf die Arktis. Noch können wir die Welt retten“, vor. Auf den lebendigen Vortrag mit nachhaltigen Bildern geben wir einen Vorgeschmack, indem wir schon einmal reingelesen haben in das neueste Werk der Schlierseerin.

mehr...
Wissenschaftstage Tegernsee
28.11.2022

„Die Berge, das Kloster und die Wissenschaft – Natur und Technik im Tegernseer Tal“ so nennt Herausgeber Marc-Denis Weitze das Buch, das er im kleineheimat Verlag herausgegeben hat und das die Wissenschaftstage Tegernsee Revue passieren lässt.

mehr...
Kulturstammtisch KulturVision Weyhalla
24.11.2022

Wie macht man Kultur für die Jugend attraktiver und sichert damit ihren Fortbestand im Landkreis Miesbach? Mit diesen beiden Themen beschäftigte sich der zweite Kulturstammtisch von KulturVision. Eine Chance bietet das geplante Nachwuchsfestival „Show your talent“ im kommenden Jahr.

mehr...
23.11.2022

Die Vortragsreihe „Korbinians Kolleg“ im Hotel Bachmair Weissach in Rottach-Egern ist bereits zur Institution geworden. Im heurigen Wintersemester widmet sie sich aus gegebenem Anlass dem Thema „Krise“. Nach der Entstehung von politischen Krisen im Oktober stand die fortschreitende Enthemmung unserer Gesellschaft im November im Mittelpunkt. Ein heißes Thema, vorgetragen von der Neurologin und Sexualtherapeutin Heike Melzer.

mehr...
Dank und Frieden
21.11.2022

Ein Kunstprojekt der Grund- und Mittelschule Schliersee in Kooperation mit dem Atelier Farbenspiel ist jetzt zeitgleich in Schliersee-Neuhaus und im Atrium Holzkirchen zu sehen. In 100 Bildern haben Kinder von der 2. bis zur 9. Klasse ihre Gedanken ausgedrückt und schenken damit Hoffnung.

mehr...
Veränderung
19.11.2022

Im dritten Anlauf wurde der „Warngauer Dialog“ zum Thema „Wie kann Veränderung gelingen?“ zu einem überaus erfolgreichen Abend, an dem Anika Sergel-Kohls und Rainer Sachs mit dem Publikum spannende Ideen entwickelten. Die Musik von Dietmar Rexhausen und Jan Čech trug maßgeblich zum Gelingen bei.

mehr...
Neues von KulturVision
19.11.2022

Endlich wieder in Präsenz konnte KulturVision e.V. den Vorstand neu wählen und über die Aktivitäten des vergangenen Vereinsjahres Zeugnis ablegen. Dabei gab es viel neues und Erfolgreiches zu berichten.

mehr...
Zeit ist Leben_Geißler
17.11.2022

„Karlheinz – ‚Kalle‘ Geißler hat das Zeitliche gesegnet. Das hat er zwar sein Leben lang getan, jetzt aber endgültig. Er ist am 09.11.2022 friedlich und mit aufrichtiger Klarheit gestorben.“ Das schreibt sein Sohn Jonas. Wir bringen im Gedenken an ihn einen Artikel, der aus einem Gespräch mit dem Zeitforscher hervorging und in der 34. Ausgabe der KulturBegegnungen stand.

mehr...
Erscheinungsfest
12.11.2022

Zu einem lebendigen und inspirierenden Austausch von Kulturschaffenden, die sich nicht ohne weiteres begegnen würden, kam es endlich wieder beim Fest von KulturVision anlässlich des Erscheinens der 38. Ausgabe der KulturBegegnungen im Warngauer Altwirtsaal.

mehr...
Max Mannheimer
10.11.2022

Im Rahmen der Initiative „Gegen das Vergessen – 9./10. November 1938“ durfte das Publikum im Gewölbe das Waitzinger Kellers eine bewegende Lesung aus Max Mannheimers „Spätes Tagebuch“ erleben. Michael Stacheder sprach aber auch über die Gegenwart.

mehr...
Wir sind Erde
07.11.2022

Am kommenden Sonntag, 13. November, wird das weltliche Oratorium „Wir sind Erde“, das die Enzyklika Laudato si‘ von Papst Franziskus musikalisch umsetzt, uraufgeführt, es vermittelt eine wichtige Botschaft.

mehr...
Art for memory
05.11.2022

Eine Sonderausstellung mit sozialem Hintergrund „Art for memory“ zeigt jetzt Rebecca Niehues-Paas in ihrer Galerie RNP fine arts in Rottach-Egern gemeinsam mit Desiree von Bohlen und Halbach von Desideria Care e.V., der sich für Angehörige demenzkranker Menschen engagiert.

mehr...
04.11.2022

Ulrich Grober gab seinem Buch den Untertitel „Inspirationen und Impulse für eine bessere Welt“. Genau das ist es, was wir jetzt brauchen: Statt Resignation und Zukunftsangst in dieser krisengeschüttelten Zeit tut Zuversicht Not.

mehr...
Robert Schlienz, Bgm Braunmiller und Frau
03.11.2022

Die Waitzinger Sammlerfreunde unter der Federführung von Bertl Moser und Robert Schlienz haben zusammen mit den Sammlerfreunden Landsberg eine vielseitige Ausstellung zur Waitzinger Brauerei in Miesbach und Landsberg auf die Beine gestellt.

mehr...
Domicilium Weyarn Labyrinth
22.10.2022

Wenn das Leben zu schnell, der Druck zu groß wird oder ein Schicksalsschlag plötzlich alles verändert – immer wieder suchen Menschen bei solchen Ereignissen nach Ruhe, neuen Perspektiven und dem eigenen Sinn. Ein Ort, an den sie sich für diese Prozesse zurückziehen können, ist das Domicilium in Weyarn. Der KulturVision e.V. freut sich, das Meditationshaus nun als neuen Kulturpartner begrüßen zu dürfen.

mehr...
20.10.2022

Was vor fünf Jahren als kleiner Versuchsgarten begann, wächst und gedeiht mittlerweile kräftig. „Ideen säen, pragmatisch handeln – Nachhaltigkeit im Landkreis Miesbach“ ist das Motto des Vereins Wirkstatt Oberland e.V. Zahlreiche Projekte wurden ins Leben gerufen und umgesetzt, und alle haben etwas gemeinsam.

mehr...
Literaturcafé
16.10.2022

In einer Zeit, die nach neuen Projekten und Formaten ruft, feierte das Literaturcafé Melange im Landkreis Premiere. Die Autorinnen Gesina Stärz und Verena Nolte waren die ersten Gäste von Peter Becher im Klostercafé Weyarn und zogen mit ihren Erzählungen und Buchausschnitten das Publikum in ihren Bann.

mehr...
Gemeindehaus
12.10.2022

Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Miesbach lädt vom 14. bis 23. Oktober zur Neueröffnung des Gemeindehauses ein. Hier entsteht im Foyer ein inklusiver Coworking Space für Ehrenamtliche, soziale Projekte und Kulturschaffende.

mehr...
Popkulturpreis
07.10.2022

Seit 15 Jahren ist die WeyHalla in Weyarn der Treffpunkt der Popkultur im Landkreis Miesbach. Deshalb hat Landrat Olaf von Löwis jetzt auf Anregung von KulturVison e.V. und Stefan Späth von P.R.O das Rockcafé unter der Leitung von Wirt Girgl Ertl für den Popkulturpreis Bayern vorgeschlagen.

mehr...
Heimatpflege
05.10.2022

Heimat ist ein Phänomen mit vielen Aspekten und Widersprüchen. Das macht das Thema spannend, aber auch schwer fassbar. In neun Vorträgen gingen renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler beim Symposium „Heimat – begrenzt unbegrenzt“ am 24. September 2022 im Kulturzentrum Waitzinger Keller in Miesbach dem Thema auf den Grund.

mehr...
50 Jahre Amnesty International
04.10.2022

Das Jubiläum feiert die Miesbacher Gruppe mit einer Ausstellung und einem Festabend im Gymnasium am kommenden Donnerstag. Gründungsmitglied Fritz Weigl erzählt von den Anfängen bis heute sowie einer ungewissen Zukunft der wichtigen Organisation.

mehr...
Diagnose Demenz
02.10.2022

Mit dem Dokumentarfilm „Diagnose Demenz“ eröffnete die Initiative „anders wachsen“ ihr Filmprogramm im FoolsKINO Holkirchen. Ein gelungener Start, der emotional tief berührende Film eröffnete dem zahlreichen Publikum ganz neue Perspektiven im Umgang mit der Krankheit.

mehr...
Holzkirchens Herzstück
30.09.2022

Denkanstöße, Ideen und ein groß angelegter Bürgerbeteiligungsprozess, das wünscht sich die Marktgemeinde Holzkirchen unter Leitung von Bürgermeister Christoph Schmid für die Neugestaltung des Marktplatzes. „Wie wird das Zentrum zu einem schönen Platz für uns alle?“ Das ist die Frage, die für die Marktgemeinde im Mittelpunkt steht und dazu hat sie ein umfangreiches Projekt gestartet.

mehr...
Natur in der Kaserne
29.09.2022

Die 19. Kunstwoche Lenggries in der ehemaligen Prinz-Heinrich-Kaserne beleuchtet das Thema „Natur“ aus sehr unterschiedlichen Perspektiven. Die hochqualitative Ausstellung vereint Malerei, Skulptur, Fotografie, Videoinstallation in einer überaus gelungenen Präsentation an ungewöhnlichem Ort.

mehr...
27.09.2022

Mit der Podiumsdiskussion „Welche Vorteile bietet die Gemeinwohlökonomie für Unternehmen, Kommunen und Vereine“ startete der 7. Zyklus der Veranstaltungsreihe „anders wachsen“ von KulturVision e.V. im KULTUR im Oberbräu Holzkirchen. Die Argumente der Experten überzeugten.

mehr...
20.09.2022

Mit einem hochkarätigen und spannenden Programm wartet die Waakirchner Kleinkunstbühne in der neuen Saison auf. Den Start übernimmt am 23. September der bekannte Musikkabarettist Werner Meier, gefolgt von dem ganz besonderen Programm „Operation HEIL! Kräuter“ Wir haben mit den Protagonisten gesprochen.

mehr...
7. Zyklus
17.09.2022

Mit neuen Ideen und neuen Partnern geht KulturVision e.V. in den 7. Zyklus . Im Vordergrund steht die Verbindung von Wissenschaft mit Kultur und Natur, um alternative Ideen für das Oberland mit alternativen Methoden zu entwickeln.

mehr...
15.09.2022

Heute Abend wird die 19. Kunstwoche Lenggries eröffnet. Wie im vergangenen Jahr findet die Präsentation unter dem diesjährigen Motto „Natur“ in der ehemaligen Prinz-Heinrich Kaserne statt. Die acht Künstler der Künstlervereinigung haben sich prominente Gäste eingeladen. Darunter auch Tutti Gogolin aus Bayrischzell.

mehr...
Insektensterben
14.09.2022

Spinnen, Wespen, Käfer und andere Insekten tummeln sich derzeit im Wahlkreisbüro von Karl Bär. Der Bundestagsabgeordnete der Grünen hat Matthias Erhardt eingeladen, seine Ausstellung gegen das Insektensterben in Holzkirchen zu präsentieren. Gestern Abend informierten sich zahlreiche Besucher über das Anliegen.

mehr...
13.09.2022

Mit der Zukunft der Ernährung befasste sich der letzte diesjährige Thementag der Kulturbrücke Fratres. Das Thema wurde wie immer aus mehreren Perspektiven beleuchtet, aus der Sicht des Künstlers, der Sicht der Wissenschaft aber auch unterhaltsam, provokant und humorvoll.

mehr...
Heimat
12.09.2022

Wenn es um Heimat geht, ist jeder mehr oder weniger Experte. Um dem Begriff und dem vielschichtigen Phänomen genauer auf den Grund zu gehen, findet in Miesbach am Samstag, 24. September 2022, im Waitzinger Keller eine hochkarätig besetzte wissenschaftliche Tagung statt.

mehr...
Gesichter des Klimawandels
11.09.2022

Es geht um so viel mehr, als „nur um ein paar Grad wärmer“, sagt Tobias Hohenacker. Der Fotograf zeigt in seinem aktuellen Projekt „Gesichter des Klimawandels im alpinen Raum“ und stellt dabei auf beeindruckende und gleichzeitig schmerzhafte Art und Weise Landschaftsfotografien neben die Portraits und Geschichten von Betroffenen.

mehr...
Malen ist Hoffnung
10.09.2022

Im Herbst 2022 findet im Rathaus der Gemeinde Gauting im Süden Münchens wieder eine große Ausstellung MALEN IST HOFFNUNG statt. 16 Frauen und Männer mit Autismus unterschiedlichen Alters präsentieren einige ihrer Bilder und haben diese mit sehr persönlichen Texten ergänzt. Dabei ist auch Josef Berghammer aus Wall.

mehr...
Parasoziale Beziehungen und Hyperrealität
06.09.2022

Parasozial und hyperreal. Wenn Simulation zu Wirklichkeit wird. Der Konsum von verschiedenen sozialen Medien gehört für viele schon längst zum Alltag. Das Leben der Influencer dort scheint gleichzeitig nahbar und perfekt – eine gefährliche Mischung. Daraus können Hyperrealität und parasoziale Beziehungen resultieren, komplizierte Begriffe für etwas, was mittlerweile ebenfalls Alltag ist.

mehr...
Solidarität
05.09.2022

Solidarität war einst ein starkes Wort. Vergleichbar mit der Parole „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit“. Die beiden ORF-Journalisten Martin Haidinger und Reinhard Linke regten mit Texten von Denkern unterschiedlicher Coleur zum Thema zum eigenen Nachdenken an.

mehr...
Zeit ist Leben_Geißler
31.08.2022

Unsere heutige Glossen wurde uns freundlicherweise von Professor Karlheinz Geißler zur Verfügung gestellt. Wir durften den Zeitforscher aus München in der 34. Ausgabe unserer Printausgabe KulturBegegnungen vorstellen und lernten im Gespräch viel über den Begriff der Zeit. Seine Glosse spricht uns aus dem Herzen.

mehr...
Grete Weil - "Der Weg zur Grenze" führt vom Tegernsee nach Österreich in die Freiheit
29.08.2022

„Der Weg zur Grenze“ ist der erste und bisher unveröffentlichte Roman der Schriftstellerin Grete Weil, die dem Tegernseer Tal lebenslang verbunden war. Dort beginnt und endet der Roman, der jetzt beim Verlag C.H. Beck erstmals veröffentlicht wurde.

mehr...
20.08.2022

Es ist Jennifer Rogers Verdienst, Niklas Frank zu einer Lesung in die Bücheroase eingeladen zu haben. Dass der Buchladen jedoch — bei diesem für die Schlierseer doch eher schwierigen Thema der Vergangenheitsbewältigung — mit über dreißig Zuhörern fast aus den Nähten platzte, hat die Inhaberin der Bücheroase selbst überrascht. Sie freute sich insbesondere auch über die Anwesenheit junger Menschen.

mehr...
Hubert Sielecki
19.08.2022

Im Mittelpunkt des vierten Thementages der Kulturbrücke Fratres stand das filmische Werk von Hubert Sielecki, der mit seinen unverwechselbaren Kurzfilmen das Publikum begeisterte. Ausstellung, Lesung und Konzert vervollständigten einen kulturellen Samstag voller Höhepunkte.

mehr...
17.08.2022

Anlässlich eines Diavortrags, den Johann Erben vor Senioren in Otterfing hält, fällt den Zuhörern auf, dass der Mann viel Interessantes aus der Vergangenheit zu erzählen hat. „Das muss doch mal jemand aufschreiben“, sagt eine Dame in der Runde. Recht hat sie.

mehr...
Der Bodensee-Königsee-Radweg führt durch Gmund am Tegernsee
16.08.2022

Radfahren steht hoch im Kurs – und deutschlandweit gibt es unzählige wunderschöne Radwege. Ein neues Buch von Lonely Planet stellt insgesamt 40 „Legendäre Radtouren“ zwischen Alpengipfeln und Meeresküste vor – und für jeden ist etwas dabei.

mehr...
Neues Leiterteam im Kultur im Oberbräu
11.08.2022

Mit neuer Doppelspitze, mancher Veränderung und einem neuen Programm startet das Kultur im Oberbräu Holzkirchen in die Wintersaison. Die langjährige Leiterin Ingrid Huber hat ihren Posten nun an Christine von Löwis und Veronika Leo abgegeben und das dynamische Duo hat uns jetzt die Neuerungen verraten.

mehr...
Harro Colshorn
01.08.2022

Zwei Stammtische ergeben ein Bündnis. Die Regionalgruppe Gemeinwohlökonomie (GWÖ) Mangfalltal und die Spurwechselinitiative von KulturVision trafen sich bei Biogärtner Harro Colshorn in Bruckmühl zu einer Betriebsbesichtigung. Dabei ergaben sich ganz neue Verbindungen.

mehr...
Lotte Ingrisch
30.07.2022

Im Alter von 92 Jahren ist jetzt die österreichische Schriftstellerin Lotte Ingrisch gestorben, zu der KulturVision enge Kontakte pflegte. In der 10. Ausgabe der KulturBegegnungen veröffentlichten wir ein Porträt der außergewöhnlichen Frau.

mehr...
Pecha kucha
23.07.2022

„Anders Wachsen“ an die Schulen bringen, das war die Idee von KulturVision. An die Umsetzung machten sich Elisabeth Schickbilly und die 8d und 9e der Oberland Realschule Holzkirchen, die am letzten Donnerstag im Kultur im Oberbräu in Holzkirchen eine Pecha Kucha Präsentation, mit Geschichten, die bewegen, hielten.

mehr...
Titelbild-Lona-de-Misa-Das-Symptom
21.07.2022

Ein Phantom, das über ein entlegenes, vergessenes Dorf herrscht und eine Prophezeiung, die das ändern könnte. Ein Kampf gegen Unterdrückung und Diskriminierung. In seinem Buch „Lona de Misa und das Symptom“ vereint Wolfgang Rzehak gekonnt Politik mit Literatur. Er hat ein Buch geschaffen, das für alt und jung gemacht ist.

mehr...
Miniaturen
20.07.2022

Der Pinsel und die Feder haben ein neues Buch herausgegeben. Peter Reuter verfasst die Wort-Miniaturen mit der Feder und Jürgen Fiege ergänzt sie mit seinem Tuschepinsel, eine harmonische Einheit voller Inspiration.

mehr...
Die lesende Kuh
15.07.2022

Mit einem neuen Kunstprojekt will der Verein Kultursprung den Bayrischzeller Kurpark verschönern und für Einheimische und Gäste einen Anziehungspunkt schaffen. Mit einer Anschubfinanzierung aus der Weihnachtskulturspende unterstützte KulturVision die Initiative. Jetzt sind weitere Spenden gefragt.

mehr...
Gemeinwohlökonomie
14.07.2022

Als erste Kommune im Landkreis Miesbach hat sich Gmund entschieden, den Weg zur zertifizierten Gemeinwohl-Bilanz zu gehen. Bürgermeister Alfons Besel begründet die Entscheidung von Gemeinderat und Verwaltung.

mehr...
Zukunft
13.07.2022

Am letzten Samstag fand die Abschlussveranstaltung des Zukunftsforums, ein Projekt von anders wachsen, im Kultur im Oberbräu in Holzkirchen statt. Johannes Volkmann, Sarah Thompson und eine Gruppe Kinder stellten dafür eine Live-Performance zusammen, inklusive Holzklötzen, Film, zu versteigerndem Bild, aber auch Fragen, ein paar Antworten und vor allem ganz vielen Gedanken zu unserer Zukunft.

mehr...
Willkommen in Siegheilkirchen
12.07.2022

In memoriam Manfred Deix erscheint am Ende des Filmes. „Willkommen in Siegheilkirchen“ ist eine Hommage an den 2016 verstorbenen bitterbösen österreichischen Karikaturisten und erster Animationsfim von Marcus H. Rosenmüller gemeinsam mit Santiago Lopéz Jover.

mehr...
Museum Humanum
10.07.2022

Ein doppeltes Jubläum feiert in diesem Jahr Peter Coreth, der vor 30 Jahren des Gutshof Fratres erwarb und vor 25 Jahren das Museum Humanum eröffnete. Hier finden alljährlich die Thementage der Kulturbrücke statt, bei denen KulturVision schon mehrfach mitgestalten durfte. Hier ein Bericht, der in der NÖN von Monika Freisel erschien.

mehr...
bericht zur Lage des Glücks
08.07.2022

Der sperrige Titel verschleiert, was dieses Buch ist: ganz große Literatur. Bodo Kirchhoff hat mit seinem neuen Roman nicht nur Aktuelles sondern ebenso die ganz großen Themen des Menschseins mit der ihm eigenen großartigen Sprache so behandelt, dass bei der Leserin großes Staunen zurückblieb.

mehr...
07.07.2022

Am kommenden Wochenende können sich Einheimische und Besucher wieder auf zwei heitere und lehrreiche Marktreisen mit der Ratschkathl durch Holzkirchen freuen. Am Samstag geht es am Bahnhofsweg entlang und am Sonntag gibt es ein Special für Kinder.

mehr...
Zukunftsmusik
06.07.2022

Was passiert, wenn Kinder die Visionen von Erwachsenen bearbeiten, daraus einen Film drehen und dieser wird mit einer Live-Performance eines Erwachsenen verwoben? Klingt abenteuerlich, oder? Am kommenden Samstag, 9. Juli um 18 Uhr ist das Ergebnis als „Zukunftsmusik“ im FoolsTheater Holzkirchen zu erleben.

mehr...
28.06.2022

„Ins Weite – Umbruch Aufbruch Wandel“ heißt die 2. Ausstellung der Kunststiftung Siebeneichler mit Werken von Suse Kohler, Jürgen Welker und Brigitte Siebeneichler im Seeforum Rottach-Egern, die das vielschichtige Wesen der Kunst und deren Notwendigkeit und Berechtigung in unserer Zeit beweist.

mehr...
Kulturgüter in der Ukraine
26.06.2022

Auch der Sommerjahresempfang des Kunstforums Rosenheim stand unter dem Zeichen des Ukrainekrieges. Es gab aber auch Führungen mit Elisabeth Rechenauer durch die Ausstellung “KUNST AKTUELL” vom Kunstverein Rosenheim und spannende Begegnungen.

mehr...
LAVLI
24.06.2022

Der gemeinschaftsgetragene und innovative Lebensmittelhandel LAVLI bietet ab sofort Kooperationslösungen für Unternehmen und neue Mitgliedschaftsmodelle an und hat einen Pop-up Store in Miesbach eröffnet.

mehr...
Eberl Überlebensformel_Vortrag
22.06.2022

Am 26. Mai veröffentlichten wir eine Rezension von Marc-Denis Weitze zum Buch von Ulrich Eberl „Unsere Überlebensformel“. Hier bringen wir die Antwort des Autors und wollen damit beginnen, eine echte substantielle Diskussionskultur zu etablieren. Am 6. November wird der Autor zu einer Veranstaltung nach Holzkirchen kommen.

mehr...
Isolde Maria Joham
17.06.2022

Eine Reise in die Wachau ist immer empfehlenswert. Die Landschaft, die Kultur und die Kulinarik verbinden sich zu einem unvergesslichen Urlaubserlebnis. Eine einzigartige Ausstellung in Krems setzt jetzt das I-Tüpfelchen auf.

mehr...
Bad Tölz
16.06.2022

Am 4. Juni verlieh Josef Niedermaier, Landrat des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen den Kulturförderpreis an Bildhauerin Antonia Leitner, den Kunstpreis an Regisseur und Autor Matthias Kiefersauer und den Kulturehrenbrief an den Schriftsteller Friedrich Ani. Ich durfte die Laudatio für Antonia Leitner halten:

mehr...
Lions Club Am Tegernsee
15.06.2022

Seit 60 Jahren ist der Lions Club Am Tegernsee für die Schwächeren unserer Gesellschaft aktiv. Am kommenden Sonntag um 10 Uhr lädt die Hilfsorganisation deshalb zu einem Benefizkonzert in den Barocksaal im Schloss Tegernsee ein, dessen Erlös wieder verschiedenen Gruppen zufließen wird.

mehr...
13.06.2022

Am 2. Juli stellt das Machado Quartett im Kulturzentrum Waitzinger Keller Miesbach seine neue CD #Maria vor. Wir durften bei einer Probe im Hahnhof Großhartpenning dabei sein und hören, wie Frauengeschichten mit vier Gitarren erzählt werden können.

mehr...
Art for peace
11.06.2022

Mit einer Sonderausstellung mit dem Titel „Art for Peace“ will Rebecca Niehues-Paas von der Galerie RNP einen Beitrag für die Notleidenden des Krieges aus der Ukraine leisten. Bei ihrer Hilfsaktion hat sie in Bildhauer Igor Ustinov prominente Unterstützung.

mehr...
Jetzt red i im Waitzinger Keller
10.06.2022

Es wuselt, es wird gehämmert, es werden Kabel verlegt und Filmkameras installiert. Es herrscht geschäftiges Treiben im Kulturzentrum Waitzinger Keller. Der Anlass: Der Bayerische Rundfunk sendet sein beliebtes Format „Jetzt red i“ am 08. Juni aus Miesbach.

mehr...
Beim Face-to-Face Gespräch endete die Versteigerung von m Kunstwerk Saeid Ahmadis
06.06.2022

Mit einer „Stillen Auktion“ unterstützt die Olaf Gulbransson Gesellschaft e.V. Tegernsee Ukraineflüchtlinge, insbesondere den Bildhauer Saeid Ahmadi und die Künstlerin Sofiia Kozoriz. Die Versteigerung von Werken beider Kunstschaffenden endete im Rahmen eines Face-to-face Gespräches im Museum.

mehr...
Musik ist Hoffnung
05.06.2022

Zum heutigen Pfingstsonntag wollen wir ein Zeichen der Hoffnung setzen. Anlass dazu war ein Konzert von TonArt Holzkirchen-Sauerlach in der St. Josef Kirche mit dem Titel „Musik ist Hoffnung“. Im Gespräch erzählen Chor-Mitglieder, was dieser Titel für sie bedeutet.

mehr...
02.06.2022

An drei Stellen in Miesbach sind jetzt Bilder von Kindern und Jugendlichen unter dem Thema „Kunst für den Frieden“ zu sehen. Initiatorin Barbara Gerbl ist es wichtig, etwas zum Weltfrieden beizutragen.

mehr...
Projekt Seelenschreiber Schreibworkshop
01.06.2022

Rund 18 Millionen Menschen in Deutschland leiden jedes Jahr an einer psychischen Erkrankung. Die Wahrscheinlichkeit, selbst in diese Statistik zu rutschen oder jemanden im nahen Umfeld zu haben, der etwa an einer Depression erkrankt, ist nach zwei Jahren Pandemie signifikant erhöht. Den Betroffenen eine Stimme geben und ihnen Möglichkeiten zum kreativen Ausdruck ihrer Gefühle zu vermitteln – das ist das Ziel des Projekts „Seelenschreiber“. In dessen Rahmen fand kürzlich ein Workshop zum Thema „Kreatives therapeutisches Schreiben“ statt.

mehr...
Eberl Überlebensformel_Vortrag
26.05.2022

„anders wachsen – Alternative Ideen für das Oberland“ hat Wissenschaft und Begegnung im Fokus. Was Wissenschaft derzeit für Ideen liefert, ist im Buch „Unsere Überlebensformel“ von Ulrich Eberl allgemein verständlich dargestellt.

mehr...
25.05.2022

Die Vereinigung von zwei unterschiedlichen und sich ergänzenden Sichtweisen, was die Zukunft des Landkreises Miesbach anbelangt, war der Zweck der Akteurswerkstatt im Bauerntheater Schliersee. Risikoforscher Rainer Sachs lieferte dazu ebenso wichtige Impulse wie alle Teilnehmenden in der Diskussion.

mehr...
23.05.2022

Holzkirchen hat nun einen Platz der Menschenrechte am KULTUR im Oberbräu. Bürgermeister Christoph Schmid weihte den Platz vor dem KULTUR im Oberbräu am Freitagabend feierlich ein. Beim Bunten Abend des Festivals für Menschenrechte – jetzt erst recht! gab es anschließend kritische ebenso wie hoffnungsvolle Beiträge zum Thema. Über die Veranstaltungen am Samstag und Sonntag wird im Paralleltext berichtet.

mehr...
Menschenpflichten
23.05.2022

Auch der zweite Tag des Festivals für Menschenrechte wartete mit einem vielfältigen inspirierenden Programm auf. Einen Bericht zum ersten Tag finden Sie im Paralleltext. Höhepunkt war zweifelsfrei die Uraufführung des Theaterstückes „29 – eine Forschungsreise zum Thema Menschenrechtspflichten“ vom ensemble peripher.

mehr...
Vom Wissen zum Handeln
21.05.2022

Dieser Frage, insbesondere bezogen auf den Klimawandel, widmete sich Risikoforscher Rainer Sachs in seinem Vortrag im Rahmen des Klimafrühlings auf Einladung der Initiative „anders wachsen“ im Katholischen Bildungswerk in Miesbach und regte zu lebhafter Diskussion an.

mehr...
Gut essen
20.05.2022

Was ist gutes Essen? Was ist nötig, um nachhaltig und verantwortungsvoll, aber eben auch ökonomisch zu wirtschaften, um gutes Essen zu produzieren? Zu diesen Fragen hatte die Gemeinwohl-Ökonomie Regionalgruppe Mangfalltal Experten in die WeyHalla eingeladen.

mehr...
Verbrannte Literatur
18.05.2022

Der 10. Mai 1933 markiert einen dunklen Tag in der Literaturgeschichte. Viele Bücher wurden im Zuge der Kampagne „Wider dem undeutschen Geist“ durch das NS-Regime dem Feuer übergeben mit der Intention sie aus dem Gedächtnis, der Gesellschaft und aus der Kultur für immer zu entfernen – es gelang ihnen aber nicht!

mehr...
Plädoyer für die Menschenrechte
13.05.2022

Zur Eröffnung des Festivals für Menschenrechte ist jetzt bis zum 16 Juni an verschiedenen Orten in Holzkirchen sowie im öffentlichen Raum eine Ausstellung zu sehen, an der sich 23 bildende Künstlerinnen und Künstler beteiligen. Die Vernissage geriet zu einem starken Plädoyer für die Menschenrechte.

mehr...
42 Jahre Zither-Manä
11.05.2022

„42 Jahre Zither-Manä und kein bisschen leise“, so heißt das Solokonzert der Musikerlegende am 13. Mai in der WeyHalla. Im Interview erzählt er, wie es zum Thema kam und was Kultur in der aktuellen zeit zu leisten imstande ist.

mehr...
Ukraineflüchtlinge
11.05.2022

Der zweite Valleyer Kulturabend steht ganz im Zeichen des weltbewegenden Ukrainekriegs: Die Kulturschaffenden der Gemeinde Valley wollen ukrainische Familien, die in Valley und im Landkreis angekommen sind, durch Spenden finanziell unterstützen. Am Freitag, den 13. Mai findet der zweite Valleyer Kulturabend im Valleyer Schloss Bräu statt – mit Spende statt Eintritt. Die Spendeninitiative bekommt starke Unterstützung durch prominente Spendenwillige.

mehr...
03.05.2022

Die 37. Ausgabe der KulturBegegnungen ist seit diesem Wochenende erhältlich. Der Titel „Menschenrechte“ erhält durch die aktuellen Geschehnisse eine besondere Brisanz. Wie immer stellen wir Ihnen Kulturschaffende und Initiativen aus der Region vor.

mehr...
jetzt erst recht!
30.04.2022

Das Festival für Menschenrechte – jetzt erst recht! will in einem dreitägigen bunten Programm vom 20. bis 22. Mai im Holzkirchner KULTUR im Oberbräu die Menschenrechte feiern und auf Menschenrechtsverletzungen aufmerksam machen. Eine begleitende Kunstausstellung wird bereits am 8. Mai eröffnet.

mehr...
Pförtner Penthouse
28.04.2022

Ein innovativer Bau auf historischer Basis wurde gestern in Hausham eröffnet. Das Pförtner Penthouse in der Brentenstraße vereinigt ein Tierspital mit Coworking der Officemanufaktur und Appartements im Penthouse .

mehr...
Josef Bader Titel
24.04.2022

Amüsant, authentisch, hintersinnig und manchmal auch tragisch sind die „Gschichten vom Wildern“, die Autor Josef Bader in seinem jüngst erschienenen Buch erzählt. Dabei geht es nicht um die legendären Wildschützen wie den Girgl Jennerwein oder den Wilderer Lampl aus dem Schlierseer oder Tegernseer Oberland. Hier wird aus dem Leben zahlreicher unbekannter Wilderer berichtet, akribisch recherchiert und aufgeschrieben, damit sie nicht mit dem „Erzähler ins Grab gelegt und unrettbar verloren“ sind.

mehr...
Kinder lesen am Welttag des Buches
23.04.2022

Ich gebe es zu, ich bin fremd gegangen – und zwar meinem Buchhändler. Nicht nur einmal, sondern in den vergangenen Jahren schon mehrere Male und die Hinterlassenschaften meiner Ausflüge liegen verstaubt auf meinem Nachttisch. Sie ahnen es bereits, ich habe meinen geliebten Büchern den Rücken gekehrt und bin auf einen digitalen E-Book-Reader umgestiegen. Heute, am 23. April, holt mich das schlechte Gewissen ein. Gedanken zum Welttag des Buches.

mehr...
lebenswege jüdischer Frauen
16.04.2022

Lebenswege jüdischer Frauen hat Sabine Lessig aufgeschrieben, genauso, wie sie es ihr erzählt haben. Es sind bewegende, erschütternde, aber auch Mut machende Geschichten von Frauen, die unermessliches Leid erfahren haben und trotzdem oder gerade deshalb ihren Weg gingen.

mehr...
Das neue Evangelium
15.04.2022

Noch ein Film über die Passionsgeschichte? Ja, noch ein Film über das Leben und Leiden von Jesus Christus, dringend notwendig, denn Milo Rau schafft es mit „Das neue Evangelium“ Historie mit Gegenwart, Religion mit Politik zu verweben und die Frage zu beantworten: Wer wäre Jesus heute? Der Film wurde im FoolsKINO als Auftakt für das „Festival für Menschenrechte“ im Mai gezeigt.

mehr...
Sexueller Missbrauch
08.04.2022

Einen tiefen und fundierten Einblick in das brisante Thema gab in einem Online-Vortrag des Katholischen Bildungswerkes im Landkreis Miesbach Heiner Keupp, Mitglied der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs.

mehr...
07.04.2022

Einen vorläufigen Abschluss fand das Zukunftsforum von „anders wachsen“ mit der Präsentation einer Ausstellung und einer Broschüre im Waitzinger Keller-Kulturzentrum Miesbach. Die zwei Facetten der Darstellung der Ergebnisse für den Verstand und für die Sinne sollen den Aufbruch ins Ungewisse antoßen.

mehr...
Jecheskiel David Kirszenbaum
03.04.2022

Eine informative und spannende Ausstellung eines nahezu in Vergessenheit geratenen Künstlers ist jetzt im Untergeschoss der vhs Oberland zu sehen: Karikaturen von Jecheskiel David Kirszenbaum, der die Entwicklung der Weimarer Republik hin zum NS-Staat weitsichtig dokumentierte.

mehr...
Historischer Verein Miesbach
01.04.2022

Dass Geschichte bewahren nicht nur der Überlieferung von Vergangenem an die folgenden Generationen dient, ist längst bekannt. Für Franz-Josef Rigo bildet belegte Historie jedoch sogar das Fundament für eine funktionierende Demokratie. Mit der Gründung des Historischen Vereins Miesbach will der freie Journalist und selbsternannte „kritische Lokalpatriot“ die kulturelle Tradition des Landkreises bewahren und die noch bestehenden Lücken in der geschichtlichen Aufarbeitung dieser schließen.

mehr...
25.03.2022

Der Runde Tisch von KulturVision entwickelt sich immer mehr nicht nur zu einer Plattform des Austausches über die kulturellen Aktivitäten in den Kommunen, sondern auch zu einem Instrument der Debatte, wie die Kultur im Landkreis strukturiert und organisiert sein sollte.

mehr...
Kultur in Schliersee
23.03.2022

Die Solidarität und Hilfsbereitschaft der Menschen in unserem Landkreis sind groß. Viele wollen ihrer Ohnmacht entgegenwirken und für die Geflüchteten aus der Ukraine etwas tun. So auch Timm Tzschaschel, der am kommenden Samstag ein Benefizkonzert organisiert.

mehr...
Eden Culture
22.03.2022

In welcher Zukunft wollen wir leben? Johannes Hartl hat mit seinem Buch „Eden Culture“ eine Ökologie des Herzens für ein neues Morgen vorgelegt, ein Buch der Hoffnung, dass ein anderes Leben möglich ist.

mehr...
Ukraine Fahne
20.03.2022

Ein Thema, welches aktuell überall präsent ist. Der Ukrainekrieg. Dieses Thema beschäftigt wohl viele von uns. Täglich sehe ich Beiträge und Aufnahmen in der Tagesschau und täglich haben sie den gleichen Effekt. Ich fühle mich wie vor den Kopf gestoßen. Mir war zwar selbstverständlich bewusst, dass unsere Welt auch viele dunkle Seiten in sich birgt. Jedoch ist das grausame Gefühl, welches durch die Berichte vermittelt wird, einschneidender als die alleinige, allgemeine Gewissheit.

mehr...
Andrea Wecke
17.03.2022

„Dein kurzes Leben wie ein Sommerregen“ heißt das im Februar 2022 erschienene Büchlein der Sauerlacher Poetin Andrea Wecke, voll sinnlicher und besinnlicher lyrischer Texte zu den Themen Lust, Liebe, Leben und Leid. Sanft verführt sie Lesende zum Innehalten und Nachdenken, zur Begegnung mit den unterschiedlichsten Facetten des Lebens.

mehr...
Kunstaktion
16.03.2022

Mit einer Kunstaktion machten am Sonntag Künstlerinnen und Künstler in der Galerie ARTEG von Michael Böhnke in Tegernsee auf den Krieg in der Ukraine aufmerksam und baten um Unterstützung und Unterschrift für den Frieden.

mehr...
15.03.2022

Am 13.03.2022 konnte das Projekt von „anders wachsen“ endlich präsentiert werden. Schon im ersten Pandemiejahr waren Kulturschaffende und Bürgerinnen und Bürger aus Nah und Fern dazu aufgerufen worden, mitzuteilen, was Corona mit ihnen macht. Über 80 Einsendungen unterschiedlicher Art gingen ein und wurden unter dem Titel „Dokurona“ ins Netz gestellt.

mehr...
Frauen in Kirche und Kultur
12.03.2022

Zum Internationalen Frauentag trafen sich auf Einladung der SPD-Politikerin Christine Negele engagierte Frauen in der WeyHalla. Dabei gab es drei Themen: Ukraine-Krieg, Frauen in der Kirche und Frauen in der Kultur.

mehr...
Karl Muschalek
11.03.2022

Bis zum 30. März sind in der Raiffeisenbank Gmund Zeichnungen von Karl Muschalek zu sehen. Sie berühren in ihrer Künstlerischen Qualität ebenso wie in ihrer Aussagekraft. Kaufinteressierte tun darüber hinaus ein gutes Werk für die Ukraine-Hilfe.

mehr...
Ukraine-Hilfe
10.03.2022

Dem Aufruf von KulturVision e.V. zur Ukraine-Hilfe waren viele Bürgerinnen und Bürger gefolgt. Jetzt konnte eine Spendensumme von 5.000 Euro an Saeid Ahmadi und seine Familie, die aus der Ukraine flüchten konnten, übergeben. Ebenso wichtig aber ist, dass das Ehepaar arbeiten und Tochter Gloria in die Schule gehen kann.

mehr...
09.03.2022

Heute wird die 2. Vorsitzende von KulturVision e.V. 70 Jahre alt. Auch wenn das keiner Becky Köhl ansieht. Ohne sie, ganz ehrlich, wäre der Verein nicht denkbar.

mehr...
Bild 1_Pandemie virus
06.03.2022

Ich weiß noch genau, als am Freitag den 13. März 2020 die Durchsage kam, alle Schülerinnen sollen nach Hause gehen. In dem Moment waren alle, inklusive mir, sehr erleichtert. Die ganze Schülerschaft jubelte. Allerdings hätte sich niemand erträumen können, mit welchen Einschränkungen man nun Jahre lang zu leben hatte. Und selbstverständlich konnte auch niemand von uns damit rechnen, was die Pandemie im Laufe der Zeit mit uns machen würde.

mehr...
Fact checking
05.03.2022

Wie ein wirksamer Kampf gegen Lügen und Falschmeldungen im Netz aussehen kann, darüber diskutierten Experten von Faktencheck bei acatech am Dienstag. Angesichts der weltpolitischen Situation gewinnt das Thema an Brisanz.

mehr...
Russische Geschichte
04.03.2022

In einer Vortragsreihe der vhs Oberland können sich Interessierte ab dem 8. März regelmäßig über die russische Geschichte informieren, um die aktuellen Geschehnisse in Russland und der Ukraine besser einordnen zu können. Wer sich in der Gegenwart gegen den Krieg in der Ukraine positionieren will, kann das am Sonntag in Holzkirchen tun. (siehe unten).

mehr...
Sieben Wochen ohne Stillstand
03.03.2022

Das diesjährige Fastenmotto der evangelischen Kirche lautet Üben! 7 Wochen ohne Stillstand. Angesichts der aktuellen Ereignisse wurde das Thema modifiziert: Üben wir gemeinsam Frieden.

mehr...
Florian Bachmeier
02.03.2022

Acht Jahre lang reiste Florian Bachmeier in die Ukraine und fotografierte das Leben der Menschen. Daraus entstanden die virtuelle Ausstellung und das Buch IN LIMBO. Am Sonntag lud der Haushamer Fotograf, zugeschaltet aus Polen, zu einer Online-Führung ein.

mehr...
Bildhauer aus der Ukraine
01.03.2022

Heute wird Saeid Ahmadi mit seiner Frau, seiner Tochter und seiner Schwiegermutter, die aus Charkow in der Ukraine flüchten konnten, in Valley erwartet, wo seine Skulptur „Gloria“, das Mädchen mit den Friedenstauben steht. Bildhauer TOBEL hat spontan ein „Artist in Residence“ Programm ins Leben gerufen, das wir hiermit unterstützen wollen.

mehr...
Menschenrechte
28.02.2022

Heute ist Rosenmontag. Angesichts der weltpolitischen Lage kommt keinerlei Faschingslaune auf. Schon vor einigen Wochen haben wir für heute ein Meeting des Organisationsteams für das Festival für Menschenrechte im Mai festgelegt. Das passt.

mehr...
Talgeschichte(n)
27.02.2022

Anfang des Jahres ist das Buch von Andreas Estner erschienen. Der BR-Rundfunkjournalist aus Fischbachau hat eine Kulturgeschichte seiner Heimat verfasst und schildert auf mehr als 552 Seiten die Entwicklung des kleinen Bergtales bis zum Jahr 1960.

mehr...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner