Klimacamp Chiemsee lädt ein

09.09.2019
Klimacamp Chiemsee

Immer mehr Jugendliche engagieren sich für eine bessere Welt. Dabei steht für viele die Klimagerechtigkeit im Zentrum ihrer Bemühungen. Eine Gruppe organisiert vom 25. bis 28. September das Klimacamp Chiemsee. Jeder ist eingeladen, sich daran zu beteiligen.

mehr...

Ziviler Ungehorsam: Wir schaffen das!

31.08.2019
Gerhard Haderer

Mit einem leidenschaftlichen Plädoyer für zivilen Ungehorsam beendete Karikaturist Gerhard Haderer seinen Eröffnungsvortrag bei den 35. Internationalen Sommergesprächen der Waldviertler Akademie auf Schloss Weitra und schloss sich den Worten der deutschen Bundeskanzlerin an.

mehr...

Borkenkäfer: 300 Millionen Klimaflüchtlinge

25.08.2019
Wald im Waldviertel

Als ich in diesem Jahr in mein Refugium im Oberen Waldviertel kam, wollte ich meinen Augen nicht trauen. Die Wälder in der Umgebung waren kahlgeschlagen, überall türmten sich Äste der Fichten, die Landwirte und Waldbesitzer sind verzweifelt.

mehr...

Churches for Future – Future for Churches?

18.08.2019
Churches for future

„Die Erwachsenen sagen immer, wir müssen den jungen Menschen Hoffnung machen, aber ich will eure Hoffnung nicht. Ich möchte nicht, dass ihr hoffnungsvoll seid. Ich möchte, dass ihr in Panik geratet. Ihr sollt die Angst spüren, die ich jeden Tag spüre. Und ich möchte, dass ihr handelt. Dass ihr so handelt wie in einer Krise. Ich möchte, dass ihr so handelt, als wenn unser Haus brennen würde. Denn es brennt bereits.“

mehr...

Esel machen glücklich

09.08.2019

Warum eine Eselwanderung am Tegernsee lächelnde Menschen hervorbringt und sich Yakzwillinge auf einer Weide in Rottach-Egern vergnügen, erzählt Andreas Vogt, für den Nachhaltigkeit einen wichtigen Teil seines Beweidungskonzeptes darstellt.

mehr...

Was ist eine gute Idee für Holzkirchen?

04.08.2019
Ideen Award

„Silent disco“ und „Enkeltauglich leben“ – diese beiden Projekte gewannen den Ideen Award von „Holzkirchen engagiert“, jeweils mit 1500 Euro dotiert. Nach Ansicht der Jury entsprachen diese beiden Projekte am besten der Frage nach der besten gesellschaftlichen, sozialen und nachhaltigen Idee.

mehr...

Freilandpädagogik statt Kinderreservate

22.07.2019
Hütten bauen

Kinder wollen und sollen draußen spielen. Und sie haben eine Menge Fragen. Um diese beantworten zu können, ist Freilandpädagogik für Erzieherinnen unabdingbar. 18 Teilnehmerinnen aus ganz Bayern waren jetzt einen Tag lang am Kirchsee unterwegs und durften auch selbst wieder Kind sein.

mehr...

Dort, wo zweibeinige Karotten willkommen sind

20.07.2019
Solidarisches Landwirtschaftsprojekt Biotop in Lenggries - Von Hummeln bestäubte Tomaten.

Was können wir tun, damit zwei Zentimeter zu lange Zucchini nicht am Komposthaufen landen, weil sie nicht einmal von Bioläden akzeptiert werden? Biotop – ein solidarisches Landwirtschaftsprojekt in Lenggries – zeigt auf, wie ein Miteinander für Mensch und Natur funktionieren kann

mehr...

Wir brauchen neue Denkweisen

17.07.2019
Andreas Huber Club of Rome

„Saubere Energie als Schlüssel für Entwicklung“, mit diesem Titel war der Vortrag von Andreas Huber, deutscher Geschäftsführer vom Club of Rome angekündigt. Die Zuhörer in der Aula des Gymnasium Miesbach erfuhren aber weit mehr, auf der ersten Folie stand: „Positive Energie als Schlüssel für Entwicklung.“

mehr...

Licht ins Dickicht der Ökolabels bringen

05.07.2019
Ökolabel Andrea Brenner machtsinn

Wie kann man überall nachhaltig einkaufen? Zur Beantwortung dieser Frage hatte die Wirkstatt von „Anders wachsen“ Andrea Brenner von machtSinn in Gmund eingeladen. Die studierte Ökotrophologin machte das komplexe Thema für die Zuhörer transparent und empfahl detektivisches Vorgehen.

mehr...

Nachhaltig unterwegs beim Wandern und Radeln

26.06.2019
Beim Imker in Warngau

Das Thema „Nachhaltigkeit“ betrifft auch die Freizeit. Mit seinem Buch „Nachhaltig unterwegs in München und Umgebung“ hat sich der Autor und Verleger Michael Reimer auf den Weg gemacht, 28 anregende Spaziergänge und Radtouren zu erkunden, die diesem Begriff Ehre machen.

mehr...

Klugscheißer sterben einsam

16.06.2019
Klimaschutz und Freude

Ressourcen sparen, das wär’s. Auch oder gerade im Kleinen. Auf die Politiker schimpfen kann jeder, bei sich selbst anfangen ist die größere Herausforderung. Die Autorin nimmt sie an – und je nachdem scheitert sie auch mal, fühlt sich wie der siegreiche David neben dem großen Goliath oder amüsiert sich über ihre leidenschaftlichen Ambitionen, die Welt zu retten.

mehr...

Von Menschen und Pferden

23.05.2019
EVOLUTION FILM Alexandra Kaufmann

Don Quijotes Pferd Rocinante erlangte Weltruhm. Was wurde jedoch aus seinen Nachfahren während der Wirtschaftskrise, die Spanien vor ein paar Jahren traf? Mit „Las hermanas de Rocinante“ gelang der Regisseurin Alexandra Kaufmann eine beachtenswerte Filmnovelle, die in München Weltpremiere feierte.

mehr...

Artenvielfalt statt Insektensterben

18.05.2019
Artenreiche Wiesen gegen das Artensterben

Müssen wir uns Sorgen machen? Ja. Der von der Schutzgemeinschaft Tegernsee eingeladene Schmetterlingsforscher Dr. Andreas Segerer stellte in seinem Vortrag in der Naturkäserei Kreuth klar, dass der Klimawandel nicht unser größtes Problem darstellt. Die weitaus größere Bedrohung der Menschheit sei selbstgemacht und nur global zu lösen.

mehr...

Hochwertige Produkte hochwertig vorgestellt

11.05.2019
Regionaler Einkaufsführer

Von vielen verantwortungsbewussten Verbrauchern schon lange ersehnt, jetzt ist er da. Der Einkaufsführer für regionale Produkte. Über 80 regionale Direktvermarkter in 19 Kategorien sind unter dem Titel „“Wos guads ausm Miesbacher Oberland“ zusammengefasst.

mehr...

Vom toten Pferd und vom Klimawandel

28.04.2019
Veränderung

Zwei Frauen treffen sich auf einer Geburtstagsfeier. Sie kennen sich flüchtig, eigentlich nur von diesen jährlichen Geburstagsfeiern. Sie begrüßen sich erfreut: „Du warst doch die mit dem Pferd und dem Kater auf den Bauernhof? Wie geht’s dir denn?“ Sagt die andere: „Naja, das Pferd ist gestorben, der Kater auch tot, ich bin von daheim ausgezogen, aber danke – mir geht’s gut!“

mehr...

„Lasst mich wieder Bauer sein“

22.04.2019
Aus Liebe zum Überleben

„Aus Liebe zum Überleben“ nennt Bertram Verhaag seinen aktuellen Film, dem bereits der Zukunftsfilmpreis von der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung in Eberswalde verliehen wurde. Der Regisseur porträtiert in seiner Dokumentation acht Bauern, die sich der ökologischen Landwirtschaft verschrieben haben.

mehr...

Klimafrühling und Ideen Award

14.04.2019
Klimafrühling

Mit 27 Veranstaltungen war der Landkreis Miesbach beim 2. Klimafrühling Oberland dabei, eine beeindruckende Präsentation des Engagements der Menschen für eine enkeltaugliche Zukunft. Auch KulturVision beteiligte sich mit insgesamt drei Projekten, aber das Beste ist: es geht weiter.

mehr...

Beste Miaschburger im Oberland

26.03.2019
Wirkstatt-Anders wachsen

Großes Publikumsinteresse konnte am Sonntag die Wirkstatt – Anders wachsen bei ihrem Aktionstag in der WeyHalla im Rahmen des Klimafrühlings Oberland verbuchen. Interessierte informierten sich bei prächtigem Wetter an den zahlreichen Ständen, im Mittelpunkt stand die Prämierung des Miaschburgers.

mehr...

Vorreiter in Sachen Ökologie

14.03.2019
oekom verlag

Der renommierte Münchner oekom verlag wird 30 Jahre alt. Er ermutigt mit seinem Buch- und Zeitschriftenprogramm zu nachhaltigem und umweltbewusstem Handeln und liefert Denkanstöße für eine enkeltaugliche Zukunft. Unter den Buchautoren ist auch Markus Bogner vom Boarhof in Holz.

mehr...

„Klimafreundlich essen!“, Miaschburger und mehr

27.02.2019
Klimafrühling Oberland

Unter dem Motto „Gemeinsam. Verantwortung. Hier!“ findet vom 14. März bis zum 7. April 2019 der 2. Klimafrühling Oberland statt. Geplant sind über hundert Veranstaltungen verschiedenster Art in den Landkreisen Miesbach, Bad Tölz, Garmisch und der Stadt Penzberg. Auch die Wirkstatt Anders Wachsen hat sich intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt und beteiligt sich sehr ambitioniert mit drei Aktionen, die eine Menge Potential in alle Richtungen bieten…

mehr...

Gemeinwohl-Ökonomie in der Region installieren

02.02.2019
Gemeinwohl-Ökonomie

Der Boden im Landkreis Miesbach für eine andere, dritte Wirtschaftsform, ist bereitet, der Samen ist ausgestreut, jetzt sollte der Keim der Gemeinwohlökonomie sprießen. Immerhin lauschten 230 Zuhörer im Saal des Gasthofes Neukirchen gebannt den Ausführungen Christian Felbers.

mehr...

Die Graugänse an der Spitze

24.01.2019
Nachhaltigkeit im Finanzwesen

Ende vergangenen Jahres wurde die Raiffeisenbank Holzkirchen-Otterfing mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Jetzt lud sie zu einer Podiumsdiskussion „Nachhaltigkeit – regional und global“ ein. BR-Landtagskorrespondent Julian von Löwis moderierte souverän einen gelungenen Abend.

mehr...

Greenwashing ist profitabel

21.11.2018
Die grüne Lüge - Mit Greenwashing das Gewissen reinwaschen

„Die grüne Lüge“ heißt der Film von Werner Boote, zu dem Kathrin Hartmann das Drehbuch schrieb. Die Journalistin und der Filmemacher haben dazu weltweit recherchiert. Jetzt war die Münchenerin mit ihrem gleichnamigen Buch in Holzkirchen zu Lesung. Das Interesse an der anschließenden Diskussion war groß.

mehr...

Happy Birthday – ein Jahr Wirkstatt

17.11.2018
Nachhaltig handeln - die Wirkstatt von Anders wachsen

Vor gut einem Jahr beschlossen Monika Ziegler und Anschi Hacklinger, das Thema „Nachhaltigkeit im Landkreis“ mit einem sehr pragmatischen Ansatz zu bearbeiten. Dazu luden sie zusammen mit Girgl Ertl interessierte Menschen zu einem monatlichen Treffen in die Weyhalla ein. Unter dem Motto „Ideen sähen – pragmatisch handeln“ wurde auch bald ein passender Name gefunden: die Wirkstatt.

mehr...

Von den Anden nach China

26.08.2015
Reiseberichte des Bildhauers TOBEL

Die Werke des Valleyer Bildhauers TOBEL stehen in der ganzen Welt im öffentlichen Raum. Gerade war er in Südamerika und arbeitete in Holz und Granit, jetzt berichtet er über einen Aufenthalt in China.

mehr...

Die Schattenseiten der Mode

26.07.2015
Die Ausstellung „Fast Fashion“ im Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG)

In Hamburg läuft derzeit die Ausstellung „Fast Fashion“. Sie wirft einen kritischen Blick hinter die Kulissen der glamourösen Modewelt und beleuchtet abseits von Laufstegen und Luxusmarken ein magisches Dreieck aus Konsum, Ökonomie und Ökologie.

mehr...

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial