Der Holzkirchner Kunstpfad rund um den Marktplatz

02.03.2021
Objekt auf dem Holzkirchner Kunstpfad

Positive Stimmen sind zu vernehmen. Ein Ehepaar unterhält sich gut gelaunt über die soeben gesehenen Gemälde und macht sich mit dem „Kunst im Schaufenster“ – Flyer in der Hand auf die Suche nach den nächsten Stationen seines Rundgangs. Der Holzkirchner Kunstpfad bietet die Verbindung von Kunstgenuss und der zielgerichteten Bewegung an der frischen Luft: die Freude daran ist unübersehbar.

mehr...

Kunst im Schaufenster: Freiluftgalerie in Holzkirchen

10.02.2021
Kunst im Schaufenster

Ein Blick in die Schaufenster vieler Holzkirchner Geschäfte lohnt sich: Vom 13. Februar bis zum 14. März stellen regionale Künstlerinnen und Künstler dort ihre vielseitigen Kunstwerke aus. Um in der Corona-Pandemie wieder ein bisschen Kultur im öffentlichen Raum zu schaffen und den Kern von Holzkirchen bunt zu gestalten, plante die Standortförderung des Marktes Holzkirchen in Kooperation mit KulturVision e.V. das Projekt „Kunst im Schaufenster“.

mehr...

Feinste Papierarbeiten mit „Musterwechsel“

15.11.2020
Papierarbeiten

„Musterwechsel“ nennt Katrin Hering ihre Ausstellung von Papierarbeiten in der Galerie im Autopavillon Steingraber. Es sind stille Arbeiten, die man sehr nah aber auch aus der Ferne betrachten sollte, wobei sich immer wieder je nach Lichteinfall ganz unterschiedliche Eindrücke, aber auch Einsichten ergeben.

mehr...

Die Vereinigung von Kunst und Handwerk

11.07.2020
Kunst und Handwerk

Wow, möchte man sagen, betritt man die aktuelle Ausstellung in der Galerie im Autopavillon Steingraber in Holzkirchen. Da hängen, liegen und bewegen sich kompakte und filigrane textile Objekte und bestechen zunächst durch Farbe und Form. Der zweite Eindruck aber geht tiefer.

mehr...

Mischung aus der Kultur: Kunst, Tanz und Musik

14.06.2020
Mischung aus der Kultur Anima Henn

Die heutige Virtuelle Kulturbühne überrascht wieder mit einer abwechslungsreichen Mischung aus der Kultur. Hilo Fuchs und Lotte Koch laden zum Rundgang durch ihre Ateliers ein, Bernd Stahuber und Leif Eisenberg musizieren und Anima Henn zeigt mit ihrer Partnerin Eléonore Bovet tänzerisch (Zw)Einsamkeit.

mehr...

Die Künstler für die Landkreisausstellung stehen fest

14.03.2020
Jury Landkreisausstellung

Angemeldet hatten sich knapp 50 Künstler, ausgewählt wurden 24. Sie werden den Landkreis Miesbach zur Ausstellung im Treppenhaus der Regierung von Oberbayern vertreten. Die fünfköpfige Jury hatte es sich nicht leicht gemacht.

mehr...

Solidarität und Gemeinschaft der Künstler

09.03.2020
Auktion

Es war ein gewaltiger Kraftakt, aber wir waren alle optimistisch, dass sie erfolgreich sein wird: die große Kunstauktion am 6. März zur Teilfinanzierung des Katalogs für die Offenen Ateliertage am im Mai. Aber dann kam alles anders. Und es war nicht nur eine Katastrophe für die Organisatoren.

mehr...

Schwarz-Weiss-Fotografie und die Lust am Schauen

18.01.2020
Schwarz-Weiss-Fotografie

„Lichtspiele“ nennt Günter Unbescheid seine Ausstellung in der Galerie im Autopavillon Steingraber Holzkirchen. Die Schwarz-Weiß-Fotografien aus Natur und Architektur vermitteln, so der Untertitel, meditative Momente. Aber auch entspanntes Schauen und Lust am Entdecken des erschaffenen Bildes.

mehr...

Jan Voss: Abstraktion und Figürliches, Witz und Farbe

29.11.2019
Jan Voss Neue Perspektiven

In Holzkirchen und gleichzeitig an etwa zehn weiteren Plätzen der Welt findet derzeit eine Ausstellung mit Grafiken von Jan Voss statt. Die Werke des in Paris lebenden Deutsche werden auf Messen gut gehandelt, die Besitzer der hier gezeigten Arbeiten indes trennen sich nur ungern von den Blättern.

mehr...

Richard Laubingers Bilder aus dem Unbewussten

13.07.2019
Horst Hermenau und Richard Laubinger

Mit einer eigenen Form- und Farbsprache wartet Richard Laubinger in seiner ersten Ausstellung unter dem Titel „Der Wüstenfisch“ auf. Was beim flüchtigen Hinsehen surrealistisch wirkt, führt bei intensiverem Betrachten zu einer Entdeckungsreise in unbekannte Gefilde.

mehr...

Horst Hermenau und die Pfeile des Eros

13.05.2019

„Eros“ nennt Horst Hermenau seine aktuelle Ausstellung in der Galerie im Autopavillon Steingraber in Holzkirchen. Wer frivole Bilder erwartet, wird herb enttäuscht. Wer sich mit dem Begriff des Eros aber ernsthaft auseinandersetzt, erlebt eine facettenreiche Wiedergabe in hoher künstlerischer Ausprägung.

mehr...

Mit Bravour auf der Suche

24.03.2019
Ausstellung Gymnasium Hohenburg

„Auf der Suche“ nennen die Schülerinnen des P-Seminars des Hohenburger Ursulinen-Gymnasiums ihre Ausstellung im Atrium. Unter der Anleitung ihres Lehrers Horst Hermenau fertigten sie höchst erstaunliche Werke unterschiedlichster Art.

mehr...

Den Charakter wiedergeben

13.01.2019
Bettina Jaerschky

„Porträt und Figürliches“ nennt Bettina Jaerschky ihre Ausstellung in der Galerie im Autopavillon Steingraber. Ihr Interesse am menschlichen Antlitz zeigt sich in Bildern voller Ausdruckskraft, die den Charakter des jeweiligen Menschen widerspiegeln.

mehr...

Oscar-von-Miller-Platz wird ein Platz zum Verweilen

06.05.2018
Oscar-von-Miller-Platz

Überrascht blieben gestern die Passanten am Holzkirchner Oscar-von-Miller-Platz stehen. 12 junge Mädchen im farbbecklecksten Outfit bemalten die Pflastersteine. Aber nicht einfach nur bunt, sondern nach einem ausgewogenen Konzept. Dahinter steht ihr Lehrer Horst Hermenau.

mehr...

Max Biller: „Berge und andere Immobilien“

04.05.2018

So hätte der Künstler gern mal eine Ausstellung genannt. Denn er malt das, was sich nicht stark bewegt, Berge eben und Häuser. Und das draußen, direkt von Angesicht zu Angesicht, tags und nachts. Die Ergebnisse sind seit gestern Abend in der Galerie im Autohaus Steingraber zu sehen.

mehr...

Kunst aus Müll

13.01.2018
Benedikt Stumpf

Der erste Eindruck: bunte Kronleuchter. Der zweite, das sind ja Plastikflaschen. Unter dem Titel „Objekte Verwandlungen“ zeigt Benedikt Stumpf in der Galerie im Autohaus Steingraber, welche faszinierenden Kunstwerke er aus Müll upcyceln kann.

mehr...

Horst Hermenau: „Neonlichter“

11.07.2017
Horst hermenau_ Malerei mit Neon, Ausstellung am Tannerhof in Bayrischzell

Die Galerie im Tannerhof in Bayrischzell zeigt derzeit Malerei und Objekte von Horst Hermenau, die unter dem Titel „Neonlichter“ eine spannend aufeinander abgestimmte Ausstellung ergeben. Der Knalleffekt der Neonfarben wird auf verschiedene Ebenen, aber auch bis zur Schmerzgrenze, ausgereizt.

mehr...

Horst Hermenau: Phänomenologie der Wahrnehmungen

05.05.2017
Horst Hermenau vor seinem Bild o.T. aus der Serie der Öl/Acryl/Collagen auf Digitaldruck

„Rafael erklärt die Welt“, „Wie man diskutiert“ oder „Der Beobachter“ – Der Künstler Horst Hermenau versucht alles andere als die Welt zu erklären. Vielmehr möchte er, dass die Betrachter genauer hinschauen, hinterfragen, wahrnehmen statt bloß zu sehen. Er irritiert und fordert auf, zu überprüfen: „Was sehe ich und was sehe ich nicht?“

mehr...

Rechteck als ästhetische Grenze

17.01.2017
Berthold Grabmeier und seine Quadrate

Womit haben wir es hier zu tun? Sind das Quadrate, Rechtecke, oder sind es einfach „Kastl“? Horst Hermenau scherzt zur Vernissage der Ausstellung von Berthold Grabmeier – der Künstler hat dann eine verblüffende Erklärung parat.

mehr...

Auch der Arbeitsprozess hat etwas Kunstvolles

16.11.2016
Keramikerin Barbara Butz vor ihren Arbeiten

Künstlerisches un Handwerkliches vereinigt die Tölzer Keramikerin Barbara Butz zu einer Einheit. In der Galerie im Autohaus Steingraber ist der Besucher fasziniert sowohl von den Einzelstücken als auch von der farbigen Bildsprache, die sie im Ganzen ergeben.

mehr...

Reflexionen von Licht, Klang, Bewegung

23.10.2016
Artehof - Mirtha Monge: Sonnenaufgang

Die Werke von tschechischen und bayerischen Künstlern hat Mirtha Monge im Artehof in Mühlthal zu einer beeindruckenden Schau unter dem Titel „Reflexiones“ kombiniert. Ein jeder der sechs Künstler interpretiert das Thema auf seine Art.

mehr...

Farbe – Form – Struktur

22.10.2016

Sie verfolgt seit Jahren konsequent ihren Weg, die Strukturen von Bergen zu ergründen. Er beschäftigt sich mit den grundlegenden Fragen von Form und Farbe und findet immer wieder neue Ausdrucksmöglichkeiten. Evelyn und Horst Hermenau zeigen eine spannungsreiche Kombination ihrer Werke im Gmunder Jagerhaus.

mehr...

Kunst muss zu Veränderung führen

06.10.2016

Eine Kulturbegegnung in mehrfacher Hinsicht plant die Valleyer Künstlerin Mirtha Monge. Im Artehof wird es wieder Kunst und Musik geben. Am 15. Oktober um 18 Uhr startet mit „Reflexiones“ ein neues spannendes Projekt.

mehr...

Liebe zur Welt

16.09.2016

„Farben sind Vitamine für die Seele“, sagt Ingrid Köhler und verwöhnt den Betrachter mit einer gehörigen Portion davon. Gestern Abend wurde die Ausstellung der Zornedinger Malerin in der Galerie im Autohaus Steingraber eröffnet.

mehr...

Kunstwerke der Natur aus nah und fern

08.07.2016

„Künstlerin Natur“ nennen Siegfried Mattner und Horst Mahr ihre Ausstellung in der Galerie im Autohaus Steingraber und zeigen mit ihren Arbeiten aus der Region und der weiten Welt, dass die Natur der kreativste Künstler ist.

mehr...

Schule ohne Rahmen

06.02.2016

„Das Beste ist die weiße Leinwand. Am Anfang ist nichts und am Ende ist da alles, was in dir vorgegangen ist.“ Das sagt Sophia, eins von zehn Mädchen des P-Seminars vom St. Ursula-Gymnasium Hohenburg, die jetzt im Atrium ausstellen.

mehr...

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte.

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

Folgen Sie uns.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Cookie Consent mit Real Cookie Banner