Mit Brezn und Musik Wartezeit verkürzen

musica sacra tegernsee, Leitung: Sebastian Schober. Foto: Tegernseer Woche

Veranstaltungsreihe in Tegernsee

Morgen beginnt der Vorverkauf für die Tegernseer Woche vom 22. September bis 3. Oktober, seit Jahrzehnten ein Pflichttermin für die kulturinteressierten Talbewohner. Dieses Jahr sind auch Familien angesprochen, denn es gibt zwei Veranstaltungen für Kinder.

„Das sichert das Überleben“, sagt Organisatorin Birgit Halmbacher. Kinder schon frühzeitig an Kultur heranzuführen sei wichtig, um für später das Publikum zu garantieren. Wie überall wird dieses immer älter, der Nachwuchs fehlt.

So hat die Leiterin der Tegernseer Woche heuer die im Holzkirchener Kultur im Oberbräu sehr erfolgreich agierende Schauspielerin Agnes Kraus mit ihrem Bilderbuchkino eingeladen. Gemeinsam mit Kapitän Brummel wird sie als Hexe Brausel am 28. September um 16 Uhr „Theo Tonnentier und die beste Geburtstagstorte der Welt“ im Quirinal präsentieren.

Am 3. Oktober gibt es zum Abschluss der Tegernseer Woche ein Kinderkonzert. Das Blechbläserquintett des BR-Symphonieorchesters wird in Zusammenarbeit mit der Musikschule Tegernseer Tal „Das tapfere Hörnchen“ frei nach „Das tapfere Schneiderlein“ vorstellen.

Neues gibt es aber auch für die Erwachsenen. Neben bewährten und beliebten Formaten, wie Konzerten und Lesungen an unterschiedlichen Orten, dem Tanz im Schloss und dem Festgottesdienst zum Erntedank, findet am 2. Oktober um 19.30 Uhr die Veranstaltung „Sagenhaftes Tegernsee“ statt.

Musikalische Lesung im Gewölbe

Anlässlich der Neuauflage des Buches „Tegernseer Sagen“ der Künstlers und Lehrers Sepp Mohr im Volk-Verlag, initiiert von seiner Tochter Eva Knefels, die auch die Tegernseer Kunstausstellung kuratiert, liest Martin Unterrainer im Gewölbekeller im Gymnasium Tegernsee. Diese Sagen seien über Generationen weiter gegeben worden, erzählt Birgit Halmbacher, und es sei Sepp Mohr zu verdanken, dass sie der Nachwelt erhalten blieben. Er illustrierte das Buch auch mit seinen Holzschnitten. Begleitet wird die Lesung musikalisch von Gruber & Gruber, Schüler des bekannten Musikers Sepp Hornsteiner.

Eine zweite musikalische Lesung gestalten der Comic-Künstler Henning Wagenbreth und Sophia Martineck an der Akkordzither. Am 24. Septmeber um 15 Uhr gibt es im Olaf-Gulbransson-Museum „Der Pirat und der Apotheker“, Balladen von Robert Louis Stevenson.

Der Musikant vom Tegernsee und der Brandner Kasper

Das Tegernseer Volkstheater ist mit einer Uraufführung vertreten. Unter der Leitung von Andreas Kern gibt es „Der Musikant vom Tegernsee“ nach dem Roman von Maximilian Schmidt. Hier geht es am 30. September um 20 Uhr im Ludwig-Thoma-Saal um Liebe, Eifersucht und das Zitherspiel.

Auch der Brandner Kasper ist bei der Tegernseer Woche dabei, aber nicht auf der Bühne, sondern im Freien. Am 28. September ab 10 Uhr (Treffpunkt Steinmetzplatz) erzählt die Heimatführerin Sonja Still bei einer ersten Brandner-Führung durch den Ort die ursprüngliche Geschichte von Franz von Kobell und der Boandlkramer wird sich auch die Ehre geben, Vorsicht ist also angesagt.

Missa solemnis und in memoriam

Einer der Höhepunkte der Tegernseer Woche wird zweifelsfrei das traditionelle Oratorienkonzert der Reihe musica sacra tegernsee sein. Am 1. Oktober führt Sebastian Schober um 20 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche Beethovens missa solemnis mit dem Chor und dem Orchester der Kantorei Tegernsee und dem Palestrina Motettenchor auf.

„In memoriam Dr. Michael Heim“ heißt es am 29. September um 19.30 Uhr im Quirinal. Dem großen Kenner und Liebhaber des Tales, der als Seegeist immer wieder mahnende Worte zu Fehlentwicklungen fand, wird an diesem Abend gedacht.

Karten für alle Veranstaltungen gibt es ab 28. Juli um 8 Uhr. Ab 7 Uhr werden Kulturfreunde, die oft schon ab 6 Uhr anstehen, traditionsgemäß mit Brezn und Musik erwartet, um die Wartezeit so angenehm wie möglich zu gestalten. Treffpunkt: Vorplatz der Tourist Information Tegernsee. www.tegernsee.com/Veranstaltungen
Der Online-Vorverkauf startet ab 29. Juli. Karten gibt es in der Tourist Information Tegernsee, Hauptstraße 2, 83684 Tegernsee, Tel: +49 (0) 8022/92738-62, unter www.tegernsee.com oder bei www.muenchen-ticket.de

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf
KulturVision auf facebook
KulturVision auf facebook
Instagram
Google+
Google+
https://www.kulturvision-aktuell.de/mit-brezn-und-musik-wartezeit-verkuerzen

Neue Beiträge

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial