Olaf Gulbransson Gesellschaft e.V.

Olaf im Gras von Olaf Gulbransson
Das mitten im Tegernseer Kurgarten gelegene Olaf Gulbransson Museum, Tegernsee ist eine Zweiggalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, welche dem renommierten Maler und Zeichner Olaf Gulbransson gewidmet ist.

Neben Dauerausstellungen, die das Leben und Schaffen des gebürtigen Norwegers sowie die Geschichte des Satiremagazins Simplicissmus beleuchten, zeigt das Museum jährlich drei Sonderausstellungen. Moderne und zeitgenössische Positionen der grafischen Künste bilden den Schwerpunkt dieser Präsentationen, welche den Diskurs der Dauerausstellungen rund um das Thema Zeichnung, Karikatur und Satire auf verschiedener Ebene fortführen. Ein facettenreiches Vermittlungsangebot sowie Matineen mit Vorträgen über Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft ergänzen das Ausstellungsprogramm.

Der gebürtige Norweger Olaf Gulbransson (1873-1958) erlangte als Karikaturist der legendären Münchner Satire-Zeitschrift Simplicissimus internationale Bekanntheit. Er gilt als einer der scharfsichtigsten Porträtisten seiner Zeit. Die klare Kontur sowie die minimalistische Reduktion der Form wurden zum Markenzeichen eines Stils, der über 40 Jahre lang das Erscheinungsbild des Simplicissimus prägte. Die Zeichnungen dieses feinsinnigen Beobachters und Menschenkenners haben bis heute nicht an Aktualität verloren. Von 1929 bis zu seinem Tod im Jahr 1958 lebte der Künstler am Tegernsee. Das Olaf Gulbransson Museum zeigt seine seltenen Ölgemälde und einen Querschnitt seiner Buchillustrationen sowie in regelmäßigen Abständen eine Auswahl seines zeichnerischen Werks.

Das Museum ist eine Zweiggalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. Es wird von der Olaf Gulbransson Gesellschaft e.V. Tegernsee betrieben, die das Museum im Jahr 1966 mit der Eröffnung des ersten von Sep Ruf entworfenen Museumsbaus ins Leben rief. Im Jahr 2007 wurde ein weiterer Bau angegliedert. Dieser beherbergt heute die Sonderausstellungen. Mitglieder der Gesellschaft haben freien Eintritt zu den Dauer- und Sonderausstellungen sowie zu den Veranstaltungen.

Die Webseite unseres Partners: www.olaf-gulbransson-museum.de

Olaf Gulbransson Museum
Olaf Gulbransson Museum

Artikel zu den Veranstaltungen im Olaf Gulbransson Museum: