Mittendrin und Anywhere

Mittendrin und Anywhere

„Mittendrin und Anywhere“ CD-Cover-Foto. Foto: Karolina Gasteiger

CD-Rezension

Mittendrin in der Musik zu sein, das ist für Barbara Gasteiger und Franz Jetzinger – zusammen das Duo WisÀWis – ein fundamentaler, wenn nicht gar der wichtigste Teil ihres Lebens. Ihre neueste CD mit dem Titel „Mittendrin und Anywhere“ entführt den Zuhörer aus unserer schnelllebigen Zeit in ein ganz eigenes Erleben.

Das Duo WisÀWis gibt es bereits seit 2006. Nach den ersten beiden Alben „eigspuid“ (2013) und „Kopfsumma“ (2016), haben sie nun ein drittes Album namens „Mittendrin und Anywhere“ aufgenommen. Laut ihrer ursprünglichen Bezeichnung spielen Barbara Gasteiger und Franz Jetzinger Harfe und Saxophon. Diese beiden sind auch weiterhin ihre Hauptinstrumente. Inzwischen aber greifen die beiden Musiker auf mehr Instrumente zurück und scheuen keine Experimente, um andere Klänge zu produzieren. So ist Barbara Gasteiger auf der neuen Platte auch am Cello, der Ukulele und singend zu hören. Franz Jetzinger singt ebenfalls und spielt neben seinen Saxophonen noch Gitarre und Cajon.

Die Geschichte

Mit ihrer neuen Platte erzählen WisÀWis eine Geschichte, die im Booklet der CD zu lesen ist. Außerdem findet sich zu jedem Titel eine kurze Beschreibung, um was es geht oder wieso ihnen der Song wichtig ist. Es bleibt dem Zuhörer also nun selbst überlassen, ob er sich eigene Gedanken zu den Liedern machen oder lieber die Thesen der Musiker in den Songs entdecken will.

Die Erfahrung

Aller Anfang ist schwer – aber sicher nicht hier. Denn die Musik von WisÀWis holt den Zuhörer sofort ab und nimmt ihn mit auf die Reise. Mit dem ersten Song, „My Baby Just Cares for Me“ von Walter Donaldson, steigen sie gleich richtig groovend ein. Eine sich oft wiederholende Walking Bass Line treibt die swingende Nummer ständig an. Ganz anders das folgende Stück von Franz Jetzinger. „Mittendrin“ – quasi der Titelsong der CD – stimmt den Zuhörer nachdenklich. Er wühlt auf. Mittendrin im Leben tauchen immer wieder Fragen auf, die „die Routinen durchbrechen“.

Mittendrin und Anywhere
WisÀWis sind Barbara Gasteiger und Franz Jetzinger. Foto: WisÀWis

Ciao Bella oder Bella Ciao? Das weiß man im dritten Lied anfangs nicht genau, denn es löst sich erst im letzten Abschnitt nach der berühmten Bella Ciao-Melodie auf. Hingegen von Beginn an entspannt und in klarer Singer-Songwriter-Manier erscheint „Sunny Regards“ aus der Feder von Barbara Gasteiger. Sie schickt diese sonnigen Grüße aus dem Urlaub an alle geliebten Menschen und zeigt damit ihre „Zufriedenheit“. Ein tolles Bild gerade in der jetzigen Zeit.

Weiter geht’s

„All My Life“ von Franz Jetzinger bedeutet: „Warten… ein Leben lang auf den Einen oder die Eine. Ist er oder sie vielleicht schon da?“ Und weiter geht’s mit einem Klassiker von Billy Page. Zu „The ‚In‘ Crowd“ schreiben die Musiker im Booklet passend: „wenn’s groovt, dann groovt’s und hier groovt’s!“ Ein prägnanter Anfang, ständige unerwartete Pausen und ein abruptes Ende indizieren eine enorme Spannung. Ruhig wiederum wird es mit Gasteigers „Mornings“. Die Kernaussage des Liedes: „The mornings change everything.“

Lesetipp: Emotionen ohne Kitsch

Die nächsten drei Lieder stammen wieder aus der Feder von Jetzinger. „Droben“ – für meinen Vater – drückt große Bewunderung aus, während man in „Father“ den Gedanken freien Lauf lassen kann. Der jazzige Bossa Nova treibt einen regelrecht zum nächsten Lied „I Got All“.

Große Gefühle

„Ach, würde dieser Song doch ewig dauern.“ Gregory Porters Hit „Water Under Bridges“ interpretieren WisÀWis rein instrumental. Sie bringen dadurch so viel Gefühl hinein, dass die Stimme keine Sekunde abgeht. Auf der Suche nach Antworten kreist die Musik nachdenklich und überraschend in „Circles“ und endet schließlich mit „Once“ in unserer bayerischen Heimat mit einem modernen Jodler. Und damit ist die Reise ins „Mittendrin und Anywhere“ leider schon zu Ende.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf
Twitter
Visit Us
Follow Me
Instagram

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte.

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial