Wurliz der kleine Troll

Wurliz der kleine Troll

Wurliz der kleine Troll. Im Sonnenschein. Foto: Matthias Brandstäter

CD-Rezension

Unter diesem Titel hat Matthias Brandstäter bereits die sechste CD mit Kinderliedern und gesprochenen Dialogen herausgebracht. „Im Sonnenschein“ heißt die neueste Auflage und sie beginnt erst einmal mit Regen. Aus seiner Langeweile heraus kommt der Troll dann auf die verrücktesten Ideen.

Da sitzt er, der Troll, in seiner Höhle und ihm ist furchtbar langweilig. Draußen regnet es schon seit Tagen und er kann vermeintlich nichts interessantes unternehmen. Wann spitzt endlich die Sonne wieder hinter den Berggipfeln hervor? Dann würde er gemeinsam mit dem sprechenden Stein aus der Höhle hinaushüpfen und barfuss über Felsen und Wiesen hinunter zu den Kindern ins Tal hüpfen.

Lesetipp: Kunterbunt, quer und kreuz

Dort angekommen wundert sich das ungleiche Paar, dass bei den Menschen alles viereckig ist, egal ob Höhle oder der künstlich angelegte Badesee. Und darin schwimmen nicht etwa Schilf, Fische und Algen, sondern einen Gorilla, ein Walross, eine Riesenfliege und eine Meerjungfrau. Das glaubt ihr nicht? Hört es euch an.

Blühende Fantasie mit Tiefsinn

Matthias Brandstäter erschafft die Texte und die Musik zu seinen Geschichten über den Troll Wurliz allesamt selbst. Es sind lustige, kuriose, aber auch nachdenkliche Lieder und Erzählungen. Die Kinder können mit viel Spaß auch gleich noch etwas lernen. Zum Beispiel welche Tiere welche Lebensmittel produzieren oder dass die Tiere sich über blühende Gärten mit Tümpeln, Hecken und Gemüsebeeten viel mehr freuen als über einen gestutzten Rasen.

Wurliz der kleine Troll
Das Cover zur früheren CD Wurliz der kleine Troll – Frisches Grün im Buchenwald! Foto: Matthias Brandstäter

Als kleines Zuckerl bastelt Matthias Brandstäter aus seinen Liedtiteln die komplette Geschichte in Kurzform. Diese erzählt er den Kindern, mit bunten Illustrationen begleitet, im Booklet der CD. Er schreibt seine Texte so, dass sie die Kinder ganz leicht verstehen können:

„…Dann geht es auf zum großen Sommerfest in den Kindergarten Regenbogen.

Bei einem Sommerfest muss alles perfekt sein, sogar das Wetter.

Ich bringe der Wetterhexe einen Regenwurm als Geschenk.

Und die Wetterhexe verspricht: ‚Das Wetter wird perfekt!‘“

Welches Kind sollte diese eindeutige Logik nicht nachvollziehen können?

Fetzige Musik

Auch die Musik für seine Kinderlieder erschafft Matthias Brandstäter eigenhändig. Beim Arrangement allerdings unterstützt ihn schon seit Jahren Wolfgang Hierl. Er spielt auch die groovigen Gitarren zu jedem Lied ein. Der Zuhörer bekommt hier keine langweiligen Lieder zu hören, sondern modern arrangierte, fetzige Songs, mit einem kräftigen Schlagzeug-Beat von Uli Jenne. Und natürlich dürfen auf eine CD für Kinder die Kinder nicht fehlen: 16 an der Zahl singen und quatschen mit dem kleinen Troll Wurliz und erleben mit ihm spannende Abenteuer.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial