Andrea Hermenau Quintett bei BMW Welt Jazz Awards

Andrea Hermenau

Die Jazzpianistin Andrea Hermenau. Foto: Sandra Eckhardt

Jazz-Award in München

Die Holzkirchner Jazzmusikern Andrea Hermenau wird am morgigen Dienstag, 21. Januar, mit ihrem Quintett um den BMW Welt Jazz Awards spielen, an dem sechs renommierte Bands teilnehmen. Zwei Finalisten sind dann am 9. Mai geladen.

Bereits zum 12. Mal findet dieses Jahr der BMW Welt Jazz Award statt. Ein besonderes Highlight für Jazzfreunde und alle, die es werden wollen. Zwischen 14. Januar und 10. März können stimmungsvolle Dienstag-Abende im Doppelkegel der BMW Welt genossen werden. Denn schon seit jeher war der Abend und die Nacht das Terrain des Jazz. Deshalb steht in diesem Jahr alles unter dem Motto „The Melody at Night“.

Auf dem Programm stehen sechs kostenfreie Konzerte, in denen aufstrebende Virtuosen um den BMW Welt Jazz Award 2020 spielen. Im Rahmen der hochkarätigen Event-Reihe geben die ausgewählten Ensembles ihr Bestes, um Publikum und Jury mit stimmungsvollen Klängen von ihrem Können zu überzeugen.

Dienstag, 21.1. Andrea Hermenau Quintett

Nach dem Cecilie Grundt Quintet am 14.01. ist morgen die zweite Formation, die ins Rennen geht, das Andrea Hermenau Quintett mit dem Saxofonisten Till Martin, dem Bassisten Sven Faller, dem Schlagzeuger Bastian Jütte und dem amerikanischen Vibraphonisten Tim Collins.

Seit vielen Jahren ist die Pianistin, Sängerin, Perkussionistin und Komponistin Andrea Hermenau aus Holzkirchen fester Bestandteil der Münchner Jazzszene. Ihr Album „Die Nachtpracht“ passt bestens zum diesjährigen Motto. Andrea Hermenau arrangiert und komponiert hier Stücke, welche die poetische Seite der Nacht betonen.

Lesetipp: Träum weiter

Im Quintett entfaltet sich ihr harmonisch versiertes, betont melodisches Klavierspiel, ihr ausgeprägtes Rhythmusgefühl, ihr Faible für südosteuropäische Klangfarben und ihr immer auf das Wesentliche konzentrierter lyrischer Gesang.

Andrea Hermenau
Andrea Hermenau beim Langen Abend der Kunst in Bayrischzell 2018 mit dem Trio „Die drei Damen“. Foto: Karin Sommer

Sie sagt: „In meinem Programm geht es um die Nacht als Zeit des Geschichtenerzählens und der Fantasie.“ Sie freue sich sehr, dass ihre Band mit dem Programm „Die Nachtpracht“ in der Blindfold-Vorauswahl gewählt und für den BMW Jazz Award nominiert wurde. „Es ist eine fantastische Möglichkeit, meine eigene Musik in internationalem Vergleich zu präsentieren“, erklärt die Musikerin. „Mit meinen wunderbaren Mitmusikern fühle ich mich sehr wohl, sie lassen meine Musik sehr schön erklingen.“

Die Jury aus fünf der renommiertesten Jazzexperten Deutschlands nominiert nach Abschluss der Konzertrunde zwei Finalisten. Diese treffen am 9. Mai 2020 in einem musikalischen Duell um die begehrte Auszeichnung aufeinander. Der Gewinner wird direkt im Anschluss an das Finale im Auditorium der BMW Welt gekürt.

Die Dienstags-Konzerte finden ab 19.00 Uhr im Doppelkegel der BMW Welt statt. Der Eintritt ist frei.

Das Finale findet am Samstag, den 9. Mai 2020, ab 19.00 Uhr im Auditorium der BMW Welt statt. Tickets für das Finale sind ab Mitte Januar 2020 in der BMW Welt und bei München Ticket unter +49 (0) 89 / 54 81 81 oder muenchenticket.de erhältlich.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf
KulturVision auf facebook
KulturVision auf facebook
Twitter
Visit Us
Instagram

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial