Vielfalt im Schaufenster

TheaterInklusiv

Vielfalt beim TheaterInklusiv mit Theaterpädagogin Sarah Thompson. Foto: MZ

Aufruf zum Projekt Vielfalt

Unter der Überschrift „Unser Landkreis: engagiert und bunt“ starten KulturVision und die Ehrenamtsagentur HELP ein Fotoprojekt, das das vielfältige Leben in den Vereinen des Landkreises darstellen soll. Alle Vereine, Projekte und ehrenamtliche Organisationen sind aufgerufen, bis zum 14. Mai ein Foto zu schicken, das zeigt, wie Vielfalt bei ihnen aussieht.

„Sie singen als einziger Jugendlicher im Chor und schaffen gemeinsam mit den Senioren Großartiges? Sie haben Menschen in Ihrer Sportmannschaft, die ADHS haben? Für Ihr soziales Projekt ist eine Ehrenamtliche tätig, die vor vielen Jahren aus der Türkei nach Bayern kam? In Ihrem Verein arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung zusammen?“

Dies alles sind nur Beispiele. Die Organisatoren des neuen Projektes wollen genau wissen: „Was bedeutet für Ehrenamtliche im Landkreis Miesbach das Thema »Vielfalt«? Und wie und wo findet diese Vielfalt statt?“

Fotos aus Engagementszene

Die erfolgreiche Aktion »Kunst im Schaufenster«, die sich von Holzkirchen startend über Otterfing, Bad Wiessee nach Tegernsee und Miesbach ausbreitete, soll weitergehen. Diesmal allerdings nicht mit den Werken von Künstlerinnen und Künstlern aus der Region, sondern mit emotionalen Fotos aus der Engagementszene des ganzen Landkreises.

Help Flyer 2020

HELP Bahr_Henking
Ulrike Henking und Anke Bahr präsentieren HELP. Foto: privat

Die Idee stammt von Anke Bahr und Ulrike Henking, die mit großem Engagement HELP aufgebaut haben. Hier treffen sich Vereine und Ehrenamtliche, die Lust haben, in einem Verein mitzuwirken. Das vielfältige und bunte Leben in den Vereinen, das Inklusion, Integration, Generation und anderes beinhaltet, wollen sie jetzt der Öffentlichkeit präsentieren.

Lesetipp: HELP: das Bindeglied für das Ehrenamt

Gemeinsam mit Sarah Thompson, die bei KulturVision e.V. das Thema Inklusion betreut und das TheaterInklusiv gründete, soll dieses Projekt wiedrum zunächst in Schaufenster der Marktgemeinde Holzkirchen präsentiert werden.

Lesetipp: Das erste TheaterInklusiv in Bayern

Jetzt sind alle Vereine, Projekte und ehrenamtlichen Organisationen dazu aufgerufen, bis zum 14. Mai ein Foto zu schicken, das zeigt, wie die Menschen in ihrem Verein Vielfalt leben. Und dazu in kurzen Sätzen zu beschreiben, warum das wichtig für sie ist.

Vielfalt
Das Thema Integration beim Verein KulturSprung mit dem Projekt „Kunst aus dem Wald“. Foto: Robert Krause

So bunt die Vereinslandschaft ist, so vielfältig werden sicher die Antworten ausfallen. Den Initiatoren geht es dabei nicht um eine Bewertung der Fotos oder Aussagen – sondern die ersten 30 Vereine oder ehrenamtlichen Projekte, die sich bewerben, erhalten ein kostenfreies, professionelles (natürlich Corona-konformes) Fotoshooting unter Begleitung der Theaterpädagogin Sarah Thompson. Aber auch die Vereine, die nicht unter diesen ersten 30 Bewerbern sind, werden ausgestellt: Sie werden Teil einer Fotocollage auf der großen Plakataktion, in der Pressearbeit und auf den Webseiten der Bürgerstiftung Holzkirchen und von KulturVision e.V.

Elisa Pfleger, Hanno Reents und Anja Gild (v.l.)
Das Thema Generationen bei einer Veranstaltung von „anders wachsen“. Foto: Petra Kurbjuhn

Bei der Foto-Ausstellung, die dann ab dem 19.6. in Holzkirchner Schaufenstern zu sehen sein wird, haben alle Vereine die Möglichkeit, auf ihre Arbeit und ihre Angebote aufmerksam zu machen. Denn das Wichtigste bei dieser Aktion ist, dass die für das Zusammenleben im Landkreis so wichtige Engagement-Szene Flagge zeigt: Wir sind da für Euch. Wir sind engagiert und bunt. Und: Wir brauchen Euch im Ehrenamt!

Start zum Tag der offenen Gesellschaft

Die Vernissage soll am 19.6. in Holzkirchen starten. Dies ist der »Tag der offenen Gesellschaft« und dementsprechend ein idealer Termin für das Vorhaben. Enden soll die Ausstellung symbolträchtig am 16.7., dem Tag der »Einweihung des Platzes für Menschenrechte« vor dem KULTUR im Oberbräu. Danach kann die Ausstellung in weitere Kommunen wandern.

Nach der Ausstellung werden die Profi-Fotos an die Vereine zur Eigennutzung übergeben.

Bitte schicken Sie uns ein zur medialen Verwendung freigegebenes Foto, das zeigt, wie die Menschen in Ihrem Verein Vielfalt leben. Senden Sie dies zusammen mit ein paar wenigen Sätzen, was diese Vielfalt für Ihre ehrenamtliche Arbeit bedeutet, an redaktion@kulturvision-aktuell.de. Wenn Sie noch Fragen haben, melden Sie sich gerne unter 0157/32426478 oder redaktion@kulturvision-aktuell.de. EINSENDESCHLUSS ist der 14.5.2021 – die ersten 30 Bewerber erhalten automatisch ein professionelles Fotoshooting und bekommen die Möglichkeit, sich in der Ausstellung zu präsentieren.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf
Twitter
Visit Us
Follow Me
Instagram

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte.

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

Folgen Sie uns.

Twitter
Visit Us
Follow Me
Instagram
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial