Musik, Tanz und Gaudi

„The Grasshoppers“ damals. Foto: Verena Huber

St. Patrick’s Day – Party in Valley

„The Grasshoppers“ – die irische Band aus dem Landkreis Miesbach – laden jedes Jahr zum St. Patrick’s Day, dem Nationalfeiertag Irlands, mit ihrer irischen Folkmusik zum Tanz und vor allem zum Spaß haben. Dabei waren sie selbst noch nicht mal alle in Irland.

„Es geht wieder irisch zu! Die Grasshoppers mit dem wilden Geiger Christoph Bencic (u.a.) spielen zum St. Patrick’s Day schwungvoll auf. Dazu gibt es zwar kein Stout und auch kein Guiness, aber dafür Valleyer Zwickl – mindestens genauso gut.“ So steht es in der Vorankündigung des Valleyer Schloss Bräu. Und diese sollte sich auf jeden Fall bewahrheiten.

„The Grasshoppers“ gibt es bereits seit 20 Jahren. Sie sind weithin bekannt. Und doch spielen sie jedes Jahr nur dieses eine Konzert anlässlich des St. Patrick’s Day’s. Das macht es zu etwas ganz Besonderem. Fans und Interessierte kamen deshalb nach Valley, um der irischen Folkmusik zu lauschen, darauf zu tanzen und es sich gut gehen zu lassen. Im Sudhaus der Valleyer Brauerei gab es am Samstag natürlich kein irisches Bier, sondern Valleyer Helles, Zwickl oder Schwarzbier im traditionellen Pitcher. Und Whisky! – Denn der darf auf einer irischen Party auf keinem Fall fehlen.

"The Grasshoppers"
„The Garsshoppers“ heute. Foto: Verena Huber

Die wilden Grasshoppers sind inzwischen gar nicht mehr so wild. Und doch verströmen sie mit ihrer Musik Lebensfreude pur. Sie lassen das Publikum spüren, dass sie selbst eine riesen Gaudi am Musizieren haben und lassen damit den Funken auf den Zuhörer überspringen. Da darf getrunken, geratscht und natürlich getanzt werden. Ob das nun ein Walzer zu zweit ist oder eine Country-Line-Dance-Formation, die erstaunlicherweise auf jede Musik zu passen scheint und die Tanzfläche in Beschlag nimmt, oder die zwei jungen Frauen, die den anderen Gästen vormachen, wie in Irland getanzt wird. Hauptsache es macht Spaß.

"The Grasshoppers"
Stefan Auer, Gitarre, und Dirk Hoppe, akustische Bassgitarre. Foto: Verena Huber

Spaß macht es auch vor allem, den fünf Musikern einfach nur zuzuhören. Stefan Auer an der Gitarre, Dirk Hoppe an Akkordeon und Akustik-Bass, Cameron Paul am Schlagwerk und Gesang, Hans Gilgenrainer an Mandoline und Banjo und Christoph Bencic an seiner grünen Violine sind Profis. Außerdem lieben sie die irische Folkmusik. Eigentlich sind sie, und ganz besonders Christoph Bencic, in allen Volksmusiken zuhause. Bayerisch, Irisch, Ungarisch, Jazz, Tango – der Geiger spielt einfach alles. Er fühlt sich der Volksmusik vieler Länder verbunden, obwohl er selbst noch gar nicht dort war. Doch die irische Folkmusik ist es, die ihm zu Spielen am längsten Spaß macht und Abwechslung bereitet.

"The Grasshoppers"
Cameron Paul, Schlagwerk, Christoph Bencic, Geige, und Hans Gilgenrainer, Mandoline. Foto: Verena Huber

Am Samstag, einem Tag vor dem St. Patrick’s Day am 17. März, spielen „The Grasshoppers“ verschiedenste Musik von der grünen Insel. Es gibt dort drei Arten von Stücken: die im 4/4-Takt stehenden Reels, die etwas langsameren Hornpipes und die schnellen Gigues im 6/8-Takt. Traditionell wird dort der Zuhörer aber immer weiter angeheizt, indem die Band das Tempo stetig erhöht. Vielleicht ist es genau das, was die irische Musik so interessant macht. Hier wird es definitiv nie langweilig. Und so wurde im Valleyer Schloss Bräu am Samstag bis spät in die Nacht gespielt und getanzt.

Lesen Sie hier weitere Artikel über Christoph Bencic:

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial