Kultur-Umfrage: Sind die Kommunikationswege richtig?

Kultur-Umfrage

Ein Medium, das über Kultur der Region berichtet: KulturBegegnungen.

Kultur-Umfrage über Mediennutzung

Auf welchem Weg wollen die Kulturinteressierten im Landkreis etwas über Kultur erfahren? Dieser Frage geht Alexander Harlander vom Kultur im Oberbräu mit einer Umfrage nach. In diese hat er alle Medien der Region eingebunden, natürlich auch Kulturvision, print und online.

Bereits vor drei Jahren startete der Marketingexperte aus Holzkirchen eine solche Umfrage. Jetzt will er es wieder wissen, aus mehreren Gründen. Zum einen haben Kultur im Oberbräu Holzkirchen und Waitzinger Keller – Kulturzentrum Miesbach eine Kooperation vereinbart. So ist es interessant zu erfahren, ob die Kulturfreunde in unterschiedlichen Orten auch unterschiedliche Medien nutzen, um sich über das kulturelle Angebot zu informieren und Nachberichte zu Veranstaltungen lesen.

Print oder online?

Zum anderen hat sich in den vergangenen drei jahren bezüglich der Mediennutzung einiges verändert. Alexander Harlander will wissen: „Sind Kulturfreunde traditionell und nutzen eine Zeitung oder geht auch hier der Trend in Richtung online?“ Die Bestandsaufnahme habe das Ziel zu konstatieren: „Sind unsere Kommunikationswege richtig?“

Um Menschen zu ermuntern an der Umfrage teilzunehmen, haben Kultur im Oberbräu und Waitzinger Keller Freikarten für Veranstaltungen zur Verfügung gestellt. Im Newsletter, der am 4. Juli vom Kultur im Oberbräu verschickt wurde, heißt es: „Machen Sie mit bei unserer Kultur-Umfrage. Für eine Minute Ihrer Zeit gibt es 8×2 Freikarten zu gewinnen!“

Kultur-Umfrage

Freikarten für Philipp Weber im Kultur im Oberbräu. Foto: Kultur im Oberbräu

Für die neue Saison 2017/2018 werden unter allen Mitmachern jeweils 2 Freikarten für die Kabarett-Stars Django Asül („Rückspiegel 2017“) und Philipp Weber („Weber No. 5: Ich liebe ihn!“), für die A-cappella-Girl-Group Medlz („Von Mozart bis Mercury“) und den bekannten Schauspieler Michael Lerchenberg („Ludwig Thoma – Heilige Nacht“) verlost.

Das Miesbacher Kulturzentrum Waitzinger Keller, stiftet je zwei Tickets für Rhapsody Three, Erich Kogler („Keller-Brettl“), Hans-Jörg Frey (Kabarett „Bank, Banker, Bankrott“) und Martin Engelmann (Live-Reportage „Zu Fuß nach Rom – Auf dem Franziskusweg“).

Kultur-Umfrage

Freikarten für Hans-Jörg Frey im Waitzinger Keller. Foto: Waitzinger Keller

Die Umfrage ist in drei Blöcke gegliedert. Im ersten Block geht es um die hauseigenen Medien vom Holzkirchner Kulturhaus, die Kulturzeitung, die Website und den Newsletter. Im zweiten Block werden externe Printmedien und im dritten Block externe Onlinemedien abgefragt. Dabei geht es auch um die Intensität, also ob man häufig, ab und zu oder eher selten dieses Medium nutzt.

Nachdem am Dienstag die Umfrage bekannt gegeben wurde, hätten sich bereits 400 Kulturfreunde daran beteiligt, informierte Alexander Harlander. Sie gehe noch bis zum 31.Juli. Wer mitmachen will, findet hier den link zum Fragebogen.

„Unser Ziel ist es, zeitgemäß und nutzerfreundlich mit den Kulturinteressierten der Region zu kommunizieren“, sagt Alexander Harlander. Er wünsche sich, dass er über die Umfrage erfahre, auf welchem Wege die Menschen etwas über Kultur erfahren wollen. Gehe der Trend in Richtung online oder seien die Kulturinteressierten traditioneller? Wie gewinne man jüngeres Publikum für die Kultur?

Natürlich sei die Umfrage nicht streng wissenschaftlich, aber wenn knapp 1000 Menschen sich beteiligen würden, erhielte man doch ein gutes Bild über das Medienverhalten hinsichtlich Kultur. Er habe sich genau informiert, wie eine solche Umfrage gestaltet werde.

Das kulturelle Leben der Region, Porträts von Kulturschaffenden und Initiativen kann man in der Printausgabe „KulturBegegnungen“ von KulturVision e.V. verfolgen, derzeit arbeitet das Redaktionsteam an der 28. Ausgabe. Ergänzend gibt es seit 2012 dieses Onlinemagazin, in dem wir täglich mindestens einen aktuellen Text einstellen und das einen umfangreichen Terminkalender enthält.

Das Redaktionsteam von Kulturvision ist sehr neugierig, was die Umfrage ergibt, wo wir mit unserem Engagement, das vorwiegend ehrenamtlich erfolgt, stehen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf
KulturVision auf facebook
KulturVision auf facebook
Instagram
Google+
Google+
https://www.kulturvision-aktuell.de/kultur-umfrage-kultur-im-oberbraeu-holzkirchen-2017

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied von KulturVision unterstützen Sie unsere Kultur-Magazine und vielfältige kulturelle Projekte.

mehr...

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Lese.Zeit, Schreib-Seminare, Reithamer Gespräche, Kulturbegegnungen).

mehr...

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial