Kultur für zuhause vom KULTUR im Oberbräu

Kultur für zuhause

Der Musikkaberettist Erich Kogler. Foto: privat

Kultur für zuhause

Das KULTUR im Oberbräu kommt ein zweites Mal zu den Kulturfreunden per Video-Stream ins Wohnzimmer. Ab heute 20 Uhr gibt es Musikkabarett mit Erich Kogler und ab morgen 16 Uhr für die ganze Familie Petterson und Findus.

Im April gab es die Premiere. Der Weltklassepianist Freddy Kempf sowie die Schauspieler Cathrin Paul und Bernd Schmidt bestritten den Live-Stream.

Lesetipp: Wir besuchen Sie zuhause

Jetzt präsentiert das Holzkirchner Kulturhaus zusammen mit der Heimatzeitung und unterstützt von Michael Werner Augenoptik im Atrium und Werner Sulzinger Steuerberatung zwei neue Online-Specials, die bis Dienstag, 2. Juni auf der Webseite zu sehen sind.

Musikalisches Multitalent

Mit Erich Kogler wird ein musikalisches Multitalent im ersten Video-Stream ab heute Abend, 20 Uhr zu sehen sein. Mit seinem Programm „I möchte einfach nur da sitzen“ begeisterte er das Pubblikum.

Lesetipp: „I möchte einfach nur da sitzen“

Der Preisträger des „Sendlinger Haferlschuhs“ ist als ausgezeichneter Musiker und auch als Komödiant wohlbekannt. Er spielt mit Roland Hefter bei „Isarrider“ auf, war Mitglied im legendären „Stimmungsbüro Kreitmeier“, musiziert bei den „Trouble Boys“, glänzt zusammen mit Tobias Öller und Wolfgang Hierl im Musikkabarett-Trio „Ciao Weiß Blau“ und ist mit Wolfgang Hierl seit Jahrzehnten als „Dos Hombres“ unterwegs.

Viele kennen ihn auch aus YouTube-Filmen wie „Lord und Schlumpfi“ oder „Mausi – Heid sauf i Di schee“.

Kultur für zuhause mit Zuschauerbeteiligung

Das Besondere an diesem Video-Stream ist, dass Erich Kogler in der Live-Übertragung am heutigen Freitag, 29. Mai um 20 Uhr spontan auf Zuschauerkommentare eingehen wird. Der Video-Stream ist dann bis Dienstag 2. Juni (bis 20 Uhr) auf der Webseite von KULTUR im Oberbräu zu sehen.

Haushamer Multitalent

Komik, spontaner Wortwitz, gekonnte Mimik, herzzerreissende Liadl, sehr viel gute Musik: Erich Kogler, Musiker, Kabarettist, Musiklehrer und Kinderbändiger im trauten Heim, kommt per Videostream zu Ihnen nach Hause. Das Haushamer Multitalent mischt in seinem Programm locker Erlebtes aus Familie, Alltag und Musikerdasein zu einem lässigen Abend, der eine Fetzen Gaudi verspricht.

Wir besuchen Sie zuhause
Cathrin Paul als Findus und Bernd Schmidt als Pettersson. Foto: Manfred Lehner

Ab Samstag, 30. Mai um 16 Uhr kommen die Familienlieblinge Pettersson und Findus ins Wohnzimmer: Die Schauspieler Cathrin Paul und Bernd Schmidt lesen in ihren Originalkostümen dieses Mal die Geschichte „Pettersson zeltet“.

Ausflug in die Berge

Findus hat noch nie in einem Zelt geschlafen. Und weil der alte Pettersson seine selbst erfundene Flitzbogenwurfangel ausprobieren möchte, beschließen die beiden, einen Ausflug in die Berge zu machen. Da können sie ein bisschen wandern, ein bisschen Barsche angeln und ein bisschen zelten. Aber es kommt alles ganz anders…

Cathrin Paul und Bernd Schmidt sind Stamm-Mitglieder des Fools-Ensembles des Freien Landestheaters Bayern, das das Familientheaterstück „Die Abenteuer von Pettersson und Findus“ 2013 und 2019 im FoolsTheater erfolgreich aufführte.

Generell ist das Online-Special gratis zu empfangen. Mit einem symbolischen „Videoticket“ für 3 € oder 5 € unterstützen Sie die beteiligten Künstler und Techniker. Der Erlös der Videotickets geht zu 100% an die Künstler und Techniker, die das Online-Special ermöglichen und auf ihre übliche Gage verzichten.
So einfach geht es: Sie überweisen 3 oder 5 € an folgendes Bankkonto: DE25 7115 2570 0012 1526 66. Verwendungszweck: Videoticket. Empfänger: Holzkirchener Kultur- und Bürgerhaus GmbH & Co. KG.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf
KulturVision auf facebook
KulturVision auf facebook
Twitter
Visit Us
Instagram

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial