Neues Kammermusikfestival im Landkreis Miesbach

Kammermusikfestival

Vereinsvorstands des Miesbacher Kammermusikfestivals. Miclen LaiPang, Dominik Bundschuh, Sophie Bundschuh, Steffen Simon (v.l.). Foto: Thomas Bundschuh

Kammermusikfestival in Valley

Vier junge Musikbegeisterte wollen den Landkreis mit einer neuen Initiative bereichern. Sie starten am kommenden Samstag, 28. August, mit einem Kammerkonzert von acht jungen Ausnahmemusikern im Orgelzentrum Valley und planen ein regelmäßiges Kammermusikfestival im Sommer.

Miclen LaiPang erklärt den Hintergund so: „Wir wollen an diesem wunderschönen Platz in einer entspannten und intimen Atmosphäre Kammermusik machen, die sowohl uns Musikern als auch dem Publikum Freude bereiten soll.“ Der junge amerikanische Violinist machte eine steile Karriere, nachdem er bereits mit drei Jahren seinen ersten Geigenunterricht erhielt, inspiriert von seinem älteren Bruder, der im Malaysian Philharmonic Orchestra spielte. Er genießt weltweit als Solist, Kammermusiker und Konzertmeister hohe Anerkennung, gewann mehrere Preise und ist auch als Initiator von Festivals tätig.

Als Freund von Sophie Bundschuh, die mit ihrer Familie seit einem Jahr in Hohendilching ansässig ist und selbst Geige spielt, und gemeinsam mit deren Bruder Dominik entstand die Idee eines Kammermusikfestivals im Landkreis Miesbach. Als Vierter im Boot fungiert Steffen Simon, mit Dominik Bundschuh Geschäftsführer eines Start-Up-Unternehmens in Hohendilching.

Acht Topmusiker

In einer Zoom-Konferenz mit den Initiatoren erfahre ich, dass die Veranstaltung am 28. August als coronabedingter Versuchsballon geplant ist. Man wolle klein anfangen und schauen, wie es funktioniert und was man für die Zukunft brauche, um ein dauerhaftes etabliertes Kammermusikfestival im Landkreis Miesbach zu installieren. Die Grundlage ist da, der Verein ist gegründet.

Vater Thomas Bundschuh sagt: „Alle acht Musiker sind Topmusiker und haben Freude an der Musik, sie möchten gemeinsam auftreten.“ Was sie alle auszeichne sei, dass sie fern jeder Ellbogenmentalität gemeinsam spielen möchten.

Neben Initiator Miclen LaiPang (Violine) sind das Boris Borgolotto (Violine) aus Frankreich, Brandon Carbot (Violine) aus den USA, Marc Girard Garcia (Cello) aus Frankreich, Usha Kapoor (Violine) aus den USA, Claudio Lareti (Viola) aus Italien, Agnieszka Podłucka (Viola) aus Polen und Jonathan Svensen (Cello) aus Dänemark.

Die acht Musiker werden Werke von Jean-Marie Leclair, Ludwig van Beethoven, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Johannes Brahms, Sergei Rachmaninoff und Frank Bridge, also von der Klassik bis zur Moderne, in unterschiedlicher Besetzung zu Gehör bringen.

Orgelzentrum
Die Zollingerhalle Valley. Foto: Ramona Meisl

Für das erste Konzert wurden die Initiatoren in Valley fündig. Es wird mit Unterstützung von Dr. Sixtus Lampl in der Zollingerhalle im Kultur- und Orgelzentrum stattfinden.

Dominik Bundschuh betont: „Wir haben nur 60 Plätze in der Zollingerhalle und bitten deshalb um baldige Anmeldung auf der Webseite.“ Das Konzert werde aber aufgezeichnet und könne online abgerufen werden.

Man plane aber in den folgenden Jahren eine Veranstaltungsreihe mit mehreren Konzerten an verschiedenen Aufführungsorten im Landkreis Miesbach. Dabei sollen junge, erfolgreiche Musiker im Sommer Kammermusik auf höchstem Niveau aber ohne Leistungsdruck machen und zur Aufführung bringen. Die Freude an der Musik und der Austausch mit Gleichgesinnten soll dabei im Vordergrund stehen.

Kammermusikkonzert am 28. August 2021, 19.00 Uhr, Eintritt mit freier Spende, Kultur- und Orgelzentrum, Zollingerhalle, Graf-Arco-Str. 30, 83626 Valley. Anmeldung auf der Website www.miesbachkammermusik.de. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu den Ausführenden und zum Programm.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte.

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

Folgen Sie uns.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner