Tegernseer Volkstheater feiert 120. Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag Tegernseer Volkstheater

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Foto: Pixabay

Theaterjubiläum in Tegernsee

Der ehrwürdige Ludwig-Thoma-Saal in Tegernsee bietet 264 Sitzplätze – 220 auf dem Parkett und 44 auf dem Balkon. Ende August vergisst er seinen noblen Charakter, verwandelt er sich in einen zünftigen Biergarten und feiert den Geburtstag des Tegernseer Volkstheaters.

Das Tegernseer Volkstheater ist aus dem kulturellen Leben des Tales nicht wegzudenken. Jahr für Jahr beglückt es seine Besucher mit altbewährten sowie auch erfrischend neuen Werken. Einige Stücke stammen aus der Feder von Andreas Kern, der das Theater nun schon seit neun Jahren leitet. Er schreibt, schauspielert und inszeniert mit Leidenschaft.

Die Liebe zum Theater

Die Liebe zum Theater ist ihm wohl in die Wiege gelegt worden. Vor 120 Jahren gründete sein Urgroßvater das Theater, das heuer diesen denkwürdigen Geburtstag feiert. Hans Lindner hieß er und spielte im Schwarzwald, während des Kriegs im Fronttheater und in der wirtschaftlich schwierigen Nachkriegszeit vor allem in der Schweiz.

Tegernseer Volkstheater Regisseur und Schauspieler- Andreas Kern (Mitte)
„Countdown in Großhapping“ – Regisseur und Schauspieler Andreas Kern (Mitte). Foto: Tegernseer Volkstheater

In den 50er Jahren ließ sich das Theaterensemble dann im Tegernseer Tal nieder. Vom Großvater übernahm Kerns Vater das Theater und leitete es mit seiner Frau Amsi Kern. Nach ihrer Trennung blieb der Vater dem Tegernseer Theater treu, während seine Frau die Leitung des Chiemgauer Theaters weiterführte.

Auch aus dem Fernsehen bekannt

Damals wie heute wurden verschiedene Theateraufführungen auch im Fernsehen übertragen, wie etwa die Komödie „Trauung mit Hindernissen“ im Jahre 2016. Das Ensemble des Volkstheaters live zu erleben ist aber nach wie vor wohl das erfüllendeste Theatererlebnis. Im Jubiläumsjahr gibt es vier neue Inszenierungen und außerdem hat sich Andreas Kern noch etwas Besonderes einfallen lassen. Von 24. August bis 2. September lädt er zur „Festwoche 120 Jahre Tegernseer Volkstheater.“

Das folgende Video „Boandlkramer – Ein himmlischer Auftrag“ * produziert von Theater.Bayern * stimmt auf die Festwoche ein:

Theater in Biergartenatmosphäre

Essen und Trinken darf bei einem runden Geburtstag nicht fehlen, deshalb wird die Bestuhlung aus dem eleganten Ludwig-Thoma-Saal entfernt und im Nu befinden sich die Gäste in einem gemütlichen Biergartentheater. Bewirtet werden sie mit Tegernseer Bier und einer zünftigen Brotzeit, bei der auch der Käse aus der Naturkäserei Kreuth nicht fehlen darf.

Den engagierten Schauspielern des Ensembles stehen intensive Tage bevor. Dreimal werden sie den „Brandner Kaspar“ spielen, mit dem sie diesen Sommer schon auf der Freiluftbühne der Spielbank Bad Wiessee begeistert haben.

Andreas Kern als „Boanlkramer“ im Brander Kaspar
Andreas Kern als „Boandlkramer“ im Brander Kaspar. Foto: Ines Wagner

Ebenso dreimal werden sich die Zuschauer vor Lachen schütteln, wenn sie „Tscharleys Tante“ in den 60er Jahren im Münchner Schwabing erleben.
Im Theatermarathon fehlt auch der „Countdown in Großhapping“ nicht, das Stück, mit dem Andreas Kern humorvoll die heißesten Themen des Tegernseer Tales aufgreift. Wer sich von den Alltagsthemen erholen und ins neunzehnte Jahrhundert versetzen lassen möchte, ist bei dem Klassiker „Schmuggler-Alm“ über den österreichisch-bayrischen Konflikt der damaligen Zeit gut aufgehoben.

Überschäumendes Jubiläumsjahr

Es wird also eine denkwürdige Festwoche für ein besonderes Theater, bei dem sehr viele Gäste aus nah und fern erwartet werden. Doch auch nach dem Feiern im intensiven Format geht es im Jubiläumsjahr mit Neuinszenierungen weiter.

Felix Holzapfel, Andreas Kern und Flo Rian Bauer (v.l.).
„Tscharleys Tante“ steht auf dem Programm der Festwoche: Felix Holzapfel, Andreas Kern und Florian Bauer (v.l.). Foto: Monika Ziegler

Ende September dürfen wir uns auf die Premiere vom „G’spenstermacher“ freuen und zu Weihnachten geht es besinnlich zu, wenn das frierende „Mädchen mit den Schwefelhölzern“ auf der Bühne des Ludwig-Thoma-Saals die Herzen zum Schmelzen bringen wird. Zunächst laufen aber die Vorbereitungen für die Festlichkeiten im Biergartentheater auf Hochtouren.

Das Team von KulturVision gratuliert dem Tegernseer Volkstheater herzlich zum 120. Geburtstag und wünscht eine erfolgreiche Festwoche!

Hier geht es zum vollständigen Spielplan des Tegernseer Volkstheaters inklusive der Festwoche.

Hier können Sie sich auf die Stücke der Jubiläumswoche einstimmen:

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf
KulturVision auf facebook
KulturVision auf facebook
Instagram
Google+
Google+
https://www.kulturvision-aktuell.de/tegernseer-volkstheater-jubilaeum-120-jahre-2018

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied von KulturVision unterstützen Sie unsere Kultur-Magazine und vielfältige kulturelle Projekte.

mehr...

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Lese.Zeit, Schreib-Seminare, Reithamer Gespräche, Kulturbegegnungen).

mehr...

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial