Mit Photographien Geschichten erzählen

04.02.2021
Das von Terofal 1912 erbaute Gasthaus „Neuhaus zur Post Im Automobil sitzt der Terofal Schwiegersohn Josef Riendl. Bei dem Wagen handelt es sich um einen Protos Typ G, hergestellt zwischen 1910 und 1914 in Berlin Spandau.

Unternehmer Anton Stetter und Fotokünstler Daniel Glasl haben sich zusammengetan. Gemeinsam werfen sie einen Blick auf ein irdisches Paradies, in dem die Elemente Wasser und Erde das Leben der Menschen seit jeher prägen. Es ist ein Blick voll Neugier, Stolz und Liebe – auf ihre Region, auf das Schlierachtal. Das Ergebnis: Ein Bildband, der Geschichte und Geschichten erzählt.

mehr...

Augenblick für Augenblick

05.11.2020
Peter Remmling - 3 Bücher

Peter Remmling hat die stille Zeit in diesem Jahr im Zeichen der Pandemie gut genutzt. Der Künstler hat eine Sammlung meditativer und nachdenklicher Texte, Zitate und Gedanken mit seinen Fotografien kombiniert. Das Ergebnis: drei schmale Bücher, die inspirieren und Mut machen.

mehr...

Mit Herz und Kanu von der Mongolei nach Sibirien

22.02.2020
Mongolei mit dem Kanu - Leo und Hermine Purmann unterwegs

800 km mit dem Geländewagen durch die Steppe, 1.200 km mit dem Kanu auf Flüssen vom Khovsgolsee im Norden der Mongolei bis zum Baikalsee in Sibirien – Leo und Hermine Purmann sind „Entdecker“-Typen. In Vorträgen wecken sie auch bei anderen Menschen die Reiselust.

mehr...

Der Geschichtenerzähler Denis Bald

04.07.2016

„Schwarze Linien – black strokes“ nennt der Fotograf seine Ausstellung, die gestern Nachmittag im Foyer des Kultur im Oberbräu eröffnet wurde. Die Frage, die sich bei seinen Bildern auftut ist, wer hat die schwarzen Linien gemacht, das Licht, weil es Schatten produziert oder der Künstler selbst?

mehr...

Die Leica als Quelle der Inspiration

29.03.2016

Die Kleinbildkamera von Leitz hat den Blick auf die Welt verändert. Eine Ausstellung vereint jetzt die prickelnsten Ikonen der Fotogeschichte.

mehr...

Kulturstätten fotografisch erhalten

19.03.2016

Eine zeitgeschichtlich wichtige und immens wertvolle Dokumentation zeigt der Otterfinger Fotograf Johann Erben derzeit im Atrium. Der Betrachter kann zumindest erahnen, welche kunsthistorischen Schätze Syrien hatte und hat.

mehr...

Sopi von Sopronyi: Glücklicher Senegal

20.05.2012

Eine einfache, aber glückliche Welt zeigt Sopi von Sopronyi in ihrer Fotoausstellung im Holzkirchner Oberbräu. Menschen bei der Arbeit, bei der Begegnung. Unwiederbringlich sind diese Bilder, das afrikanische Dorf wurde im Bürgerkrieg zerstört.

mehr...

Cookie Consent mit Real Cookie Banner