Kunst am ArcheHof

Kunst am ArcheHof

Kunst am ArcheHof. Foto: privat

Ausstellung in Otterfing

Kunst im Freien und Kulinarik gibt es am 30. August am ArcheHof Schlickenrieder. Otterfinger Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Werke im Rahmen der Bio-Erlebnistage. Coronagerecht kann wieder Kunst genossen werden.

Es ist eine neue Art von Veranstaltung, die sich die Otterfinger haben einfallen lassen. Zuerst war geplant, die Werke an mehreren Orten der Gemeinde zu platzieren und einen Kunstweg zu installieren, erzählt Arne Hanselmann, der die Öffentlichkeitsarbeit für das Team der Otterfinger Kulturwoche übernommen hat.

Arne Hanselmann
Arne Hanselmann: Etwas Picasso. Foto: Arne Hanselmann

Dann aber habe man sich entschieden, die Ausstellung an einem Ort, dem ArcheHof zu zeigen. Hier gibt es die Möglichkeit, auch bei schlechtem Wetter im überdachten Stadel die Werke zu präsentieren.

Kunst am ArcheHof
Anja und Georg Schlickenrieder mit der Werdenfelser Kuh Resi. Foto: privat

Mit Anja und Georg Schlickenrieder haben die Künstler ideale Partner gefunden. Sie übernehmen den kulinarischen Part und bieten Selbstgemachtes an. Kaffee und Kuchen, Brotzeit und Selbstgebrannter erwarten die Besucher.

Ingrid Eder
Ingrid Eder: Kalligrafie. Foto: Ingrid Eder

„Die letzten Monate kam die Kultur etwas zu kurz“, sagt Arne Hanselmann, der selbst seine Werke ausstellt. „Und die Leute haben Lust, Kultur zu erleben.“ Die Otterfinger Ausstellung soll dem Rechnung tragen. Besucher können auch mit den ausstellenden Künstlern ins Gespräch kommen und deren Werke erwerben.

Manfred Lenzer
Manfred Lenzer: Der Sommer. Foto: Manfred lenzer

In diesem Jahr musste die Otterfinger Kulturwoche in den Herbstferien abgesagt werden. „Wir hätten maximal 100 Personen in die Schulaula lassen können“, sagt Arne Hanselmann. Um auf die normalen Besucherzahlen zu kommen, wäre ein bedeutend größerer Raum erforderlich gewesen.

Gabriele Hofweber
Gabriele Hofweber: Der Garten Eden. Foto: Gabriele Hofweber

Lesetipp: Reiches künstlerisches Schaffen in Otterfing

Zudem gehören mehrere Helfer zur Risikogruppe. „Die Verantwortung und das Risiko waren uns zu groß“, meint Hanselmann.

Ivana de Faveri
Ivana de Faveri: Der Bulle von Tölz. Foto: Ivana de Faveri

Mit dem neuen Veranstaltungsformat aber haben die Besucher doch die Möglichkeit, Kunst von Otterfinger Künstlerinnen und Künstlern zu sehen. Es sind dies: Tanja Klügl, Hertha Böhner, Manfred Lenzer, Christoph Peklo, Adele Werner, Maria Ziegler, Dirk Wichmann, Ingrid Schenzinger, Gabi Hofweber, Kian Lorenz, Herbert Späth, Nicole Schächtele, Ivana De Faveri, Arne Hanselmann und Ingrid Eder.

Christoph Peklo Titel: Sonnenaufgang am Schwarzen Meer Foto: Manfred Lenzer
Christoph Peklo: Sonnenaufgang am Schwarzen Meer. Foto: Manfred Lenzer

Die Ausstellung findet am 30. August von 13-18 Uhr auf dem ArcheHof Schlickenrieder, Markweg 50 in 83624 Otterfing statt.

Kunst am ArcheHof

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf
Twitter
Visit Us
Follow Me
Instagram

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial