„Ein Lachen schenken – Begegnungen mit den Klinkclowns“

Der Valleyer Fotograf Manfred Lehner. Foto: Petra Kurbjuhn

Ausstellung im Krankenhaus Agatharied

Der Foto-Willi macht es sichtbar: Auf seinen Fotos lacht die alte Dame im Rollstuhl herzlich und das Kind scheint in diesem Moment seine Umgebung auf dem Klinikgang zu vergessen. Im Krankenhaus Agatharied wurde gestern seine Ausstellung eröffnet.

Immer wenn Fotograf Manfred Lehner mit den Klinkclowns unterwegs ist, setzt er sich auch eine rote Nase auf und wird den Patienten als der Foto-Willi vorgestellt. Schon 11 Krankenhäuser in ganz Bayern besuchte das Team der Klinkclowns, um Heilungsprozesse über ein Lachen positiv zu beeinflussen.

Den Valleyer Fotografen luden sie ein, sie zu begleiten, denn Manfred Lehner war schon seit vielen Jahren mit den Clowns ohne Grenzen in mehreren Ländern unterwegs, hatte die Begegnungen fotografisch festgehalten und in Ausstellungen gezeigt.


Lachen fördert den Heilungsprozess. Foto: Manfred Lehner

Jetzt zeigt er in Agatharied als letzter Station der Wanderausstellung quer durch Bayern Bilder, die eindrucksvoll vermitteln, wie Patienten der Geriatrie und Kinderstation auf den Auftritt der Klinkclowns reagieren. Dr. Peter Wellner, Chefarzt der Geriatrie, organisiert im Krankenhaus die „Clownsvisiten“: „Sie locken die Patienten aus der Reserve und wir spüren ganz deutlich in der Visite, wenn vorher die Klinkclowns da waren.“ Die Patienten wirkten ausgeglichen und gut gelaunt.


Lachen ist gesund. Foto: Manfred Lehner

Diese Stimmung ist in den gezeigten Fotografien von Manfred Lehner einfühlsam dokumentiert. Vertrauensvoll fasst die alte Dame dem weiblichen Clown, Frau Dr. Lala Schubidu aufs Knie und schüttet sich aus vor Lachen. Begeistert begleitet der Junge im Rollstuhl den Clown mit der Ziehharmonika und aufmerksam schaut die 99-Jährige einem Clown ins Gesicht, während der andere fast zärtlich ihre Hand umfasst.„Sie erzählte uns immer, wenn wir wöchentlich kamen, ihre Lebensgeschichte“, sagt Manfred Lehner.


Begegnung mit den Klinkclowns. Foto: Manfred Lehner

Er betont, dass die fotografierten Patienten ihre ausdrückliche Einwilligung zur Präsentation ihrer Bilder schriftlich erteilt haben. So lange er im Krankenhaus ist, sei er voll auf seine Arbeit konzentriert. Zu Hause aber beim Sichten der Fotografien, spüre er die emotionale Bewegung, die aus der Begegnung mit den Kranken resultiert.

Der Fotograf hielt nicht nur die Begegnungen der Klinkclowns mit Patienten, sondern auch mit Ärzten und Schwestern fest. Auch hier hat es Manfred Lehner verstanden, die gelöste Stimmung einzufangen, die Heiterkeit und sich mitreißen lassen von den Späßen der rotnasigen Besucher.

Die Raiffeisenbanken im Landkreis Miesbach unterstützen seit 11 Jahren das Engagement der Klinkclowns. Auch gestern hatte der Kreisverbandsvorsitzenden Hubert Stehr einen Scheck in Höhe von 9 000 Euro dabei, den er Elisabeth Makepeace, Vorsitzender Klinkclowns Bayern e.V. überreichte.

Die Ausstellung des Valleyer Fotografen Manfred Lehner „Ein Lachen schenken – Begegnungen mit den Klinkclowns“ ist bis zum 28. Februar im Foyer des Krankenhauses Agatharied zu sehen und gibt beeindruckenden und tief berührende Einblicke in die Arbeit der Klinkclowns.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf
KulturVision auf facebook
KulturVision auf facebook
Instagram
Google+
Google+
https://www.kulturvision-aktuell.de/ein-lachen-schenken-begegnungen-mit-den-klinkclowns

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Neue Beiträge

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial