Spiel zwischen Sinn und Nicht-Sinn

20.06.2022
Muriel Breu

Mit ihrer Ausstellung in Gmund erregte Muriel Breu Aufmerksamkeit. Die junge Fotografin zeigte Porträtfotografie ganz eigenwilliger Art. Als Models hatte sie sich Vater und Bruder gewählt, die sie in humorvollen Situationen fern des Alltags und der Sinnsuche fotografierte.

mehr...

Maßhalten war seine Devise

04.02.2022
Ludwig Erhard

Heute jährt sich der Geburtstag von Ludwig Erhard zum 125. Mal. Der Vater des „deutschen Wirtschaftswunders“ war von 1963 bis 1966 der 2. Bundeskanzler der Bundesrepublik. Er lebte ab 1953 bis zu seinem Tod im Jahr 1977 in Gmund am Ackerberg und ist auf dem Bergfriedhof beerdigt.

mehr...

Auf den literarischen Spuren Gmunder Originale

27.12.2021
Gmunder Bahnhof ist Startpunkt der Literatur Gmunder Originale

Das „Tor zum Tegernseer Tal“ Gmund hat einige erfolgreiche Literaten und literarische Figuren hervorgebracht, die teilweise vergessen sind. Eine der zwölf Tegernseer LiteraTouren begibt sich auf ihre Spuren, erinnert an Bekanntes und fördert Vergessenes Zutage.

mehr...

„Die jungen Wilden“ – Fotorealismus der Nina R.

06.06.2021
Fotorealismus

Sie sind außergewöhnlich, kreativ und innovativ – in der Reihe „Die jungen Wilden“ stellt die KulturVision junge Kunst- und Kulturschaffende sowie Menschen mit tollen Ideen vor, die mit ihren Werken und Persönlichkeiten die Szene aufmischen und einen mit in ihre eigene Welt nehmen. Heute im Porträt: Nina Rinshofer.

mehr...

Neue Wohnformen im ländlichen Raum

27.05.2021

In der Baukulturregion Alpenvorland haben sich die drei bayerischen Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Miesbach und Rosenheim zusammengeschlossen, um die Baukultur auf regionaler und lokaler Ebene voranzubringen. Bei einem Vortrag aus Gmund ging es um neue Wohnformen im ländlichen Raum, eine Anregung auch für die Bürgerinitiative in Holzkirchen.

mehr...

Viererlei. Vierfach. Vierfältig.

27.10.2019
Milazzo Art - Künstlerfamilie Milazzo: Tano, Waltraud, Pina, Riccardo

Das Gmunder Jagerhaus platzte zur Eröffnung beinahe aus allen Nähten, ebenso wie das Haus der Milazzos in Rottach vor Kunst beinahe auseinanderbricht. Die Gemeinschaftsausstellung zeigt die Vielfalt und zugleich Verbundenheit der Arbeiten – von Keramik über Zeichnungen und Malerei bis zur musikalischen Objektkunst.

mehr...

Der Ton und die Musik

15.01.2019
Werkstattkonzerte

38 Jahre ist es her, dass Marianne Winter-Andres ihre Töpfersachen in der Oberpfalz einpackte und beschloss, ihr weiteres Leben in der Gmundner Gegend zu verbringen. Immer noch voller Tatendrang verrät die Keramikmeisterin gemeinsam mit Tochter Helene ihre spannenden Zukunftsprojekte.

mehr...

Cookie Consent mit Real Cookie Banner