#wiesseerocks - Salonorchester "Summertime"

27.08.2021, 19:30 Uhr, Seepromenade Ortsmitte am Pavillon, Bad Wiessee

Im Rahmen der Sonderkonzerte „Bad Wiessee rockt“ gestalten das Salonorchester Bad Wiessee und die „Jazz und Latin“-Combo erstmalig gemeinsam ein Konzert an der Seepromenade.

Das Motto „Summertime“ steht dabei exemplarisch für die Auflösung der Grenzen von klassischer Musik, Jazz und Popkultur. Der gleichnamige Song von George Gershwin – eigentlich ein Wiegenlied – war die erste Arie, die er für seine Oper „Porgy and Bess“ komponierte. Schon ein Jahr nach der erfolgreichen Uraufführung 1935 in Boston interpretierte Billie Holiday diese Arie als Jazzsängerin, und der Titel wurde in der Folge zum wohl am häufigsten gecoverten Popsong aller Zeiten. Neben zahllosen berühmten Opernsängerinnen interpretierten Jazzlegenden wie Louis Armstrong, Chet Baker, Ella Fitzgerald, Oscar Peterson, Duke Ellington und…und…und… den Song auf ihre eigene Art, ebenso wie Frank Sinatra, Shirley Bassey, Janis Joplin und all die namhaften Popgrößen.

Es ist keine neue Erkenntnis, dass der Jazz und klassische Musik zahlreiche Gemeinsamkeiten aufweisen. Neben kompositorischen Parallelen vereinen beide Genres die beinahe unbegrenzte Vielfalt an Stilformen, harmonischen und rhythmischen Varianten. Bis heute haftet dem Jazz in der Musikgeschichte eine Sonderstellung an. Während die einen ihn gerne in der Nähe europäischer Kunstmusik ansiedeln, verstehen die anderen den Jazz gerade als die amerikanische Antwort auf die Werke von Bach, Mozart, Brahms und Co.

Klassische Komponisten wie Claude Debussy und Igor Strawinsky, Paul Whiteman und George Gershwin interessierten sich schon kurz nach dem Aufkommen des Jazz für die neuartige Musik und fügten deren harmonische und rhythmische Besonderheiten in ihren Kompositionsstil ein. Umgekehrt behaupten viele Jazzmusiker wie z.B. der amerikanische Saxophonist Joshua Redman, dass man ohne Bach Jazz überhaupt nicht spielen könne.

So werden die Mitglieder des Salonorchesters Bad Wiessee und der „Jazz und Latin“-Combo einen spannenden Mix aus Highlights der Klassik und Jazzstandards präsentieren. Manche bekannte Titel werden speziell für diese Formation und diesen Abend neu arrangiert und so für ein völlig neues, außergewöhnliches Hörerlebnis sorgen.

Details

Datum:
27.08.2021

Zeit:
19:30 Uhr

Kategorie:

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte.

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

Folgen Sie uns.

Twitter
Visit Us
Follow Me
Instagram
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
Consent Management mit Real Cookie Banner