Von Mördern und Halunken – Miesbacher Stadtführung mit Alexander Langheiter

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Wo Menschen zusammenleben gibt es Verwerfungen – in Miesbach wie anderswo. In seiner viele hunderte Jahre alten Geschichte erlebte Miesbach Kapitalverbrechen und kleinere Schandtaten – oft genug auch am Rande der Legalität. Als uralter Gerichtssitz fanden hier viele Prozesse statt bis hin zu öffentlichen Hinrichtungen.

Wer sich auf die Spuren von Mördern und Halunken begeben will und sich auf eine ganz andere Seite der Miesbacher Stadtgeschichte einlassen möchte, den lädt
der Kulturkreis Irschenberg ein, mit dem Miesbacher Stadt- und Kunsthistoriker Alexander Langheiter auf einem Rundgang durch Miesbach schaurige und traurige Orte aufzuspüren.

Treffpunkt 14:30 Uhr vor der Kfz-Zulassungsstelle in Miesbach, Rosenheimer Straße 4

Details

Datum:
Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Kategorie:
,

Cookie Consent mit Real Cookie Banner