Monika Manz | Mutter Sprache

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
13.01.2019, 18:00 Uhr
, KULTUR im Oberbräu, Holzkirchen

In dem aufsehenerregenden Stück von Werner Fritsch liegt die über 90-jährige Mutter – gespielt von Regisseur Gerd Lohmeyer – im Koma. Ihre fast 70-jährige Tochter spricht zu ihr. Schauspielprofi Monika Manz gibt bravourös die Bauerntochter Magda in einem monumentalen Monolog mit verbaler Befreiung und der Selbsterlösung von Vergangenem.

Das bekannte Schauspieler-Ehepaar Monika Manz und Gerd Lohmeyer in einem aufwühlenden Stück, das im Juni 2018 in München uraufgeführt wurde. Bauerstochter und Mühlen-Wirtin Magda lässt am Bett ihrer im Koma liegenden Mutter ihr Leben Revue passieren.

Die über 90-jährige Mutter liegt im Krankenhaus im Koma, angeschlossen an Geräte. Elf Kinder hat sie zur Welt gebracht. Ihre fast 70-jährige Tochter spricht zu ihr, als wüsste sie, dass die Mutter sie versteht. Der Vater der alten Frau ist tot und auch ihr Mann. Sie liegen auf dem gleichen Friedhof begraben wie die Tochter Renate, die keine vierzig Jahre alt geworden ist, und wie der Zwillingsbruder, der sich vor Jahren das Leben nahm.

In einem bekenntnishaften, bildreichen Monolog lässt diese widerständige, humorvolle alte Frau ihr Leben und die Menschen auf der Hechtmühle, dem Hof ihres verstorbenen Mannes, lebendig werden. Das Leben war „ein Gehetz‘ und ein Gewürg‘“. In ihm haben die großen politischen Entwicklungen deutscher Geschichte ebenso Narben hinterlassen wie die privaten, ganz persönlichen Erfahrungen.

Weitere Informationen und Karten…

Details

Datum:
Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
13.01.2019

Zeit:
18:00 Uhr

Kategorie:

Ort

KULTUR im Oberbräu
Marktplatz 18a
Holzkirchen

Telefon:
08024 - 478 505

Webseite:
www.kultur-im-oberbraeu.de

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied von KulturVision unterstützen Sie unsere Kultur-Magazine und vielfältige kulturelle Projekte.

mehr...

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Lese.Zeit, Schreib-Seminare, Reithamer Gespräche, Kulturbegegnungen).

mehr...

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial