Kammermusikabend: eine Posaune und 100 Kirchen

13.03.2021, 19:00 Uhr, Apostelkirche, Miesbach

Ercole Nisini, Barockposaune

Der Posaunist Ercole Nisini möchte ein musikalisches Zeichen setzen gegen den Virus, der in der ersten Hälfte des Jahres 2020 u.a. die musikalische Aktivität aller Kirchen Deutschlands und die Tätigkeit unzähliger Musiker lahm gelegt hat. Die Konsequenzen dieser forcierten Stille werden sicher mindestens bis in 2021 spürbar sein.


In der Zeit wo man kein Konzert spielen durfte, hat Ercole Nisini ein Programm für Solo Barockposaune konzipiert und einstudiert. Dieses Programm bietet er alle Kirchen Deutschlands an.

Das musikalische Programm ist sicher etwas einzigartig: eine Barockposaune, die mithilfe eines Klangprozessor und Lautsprecher Werke interpretieren möchte, die normalerweise anderen Instrumenten gewidmet sind, und eine besondere Atmosphäre und Stimmung erzeugen, die uns reflektieren lassen möchten.


Das Programm wird von Auszügen aus der Einleitung Giovanni Boccaccios „Il Decamerone“ umrahmt, die die pandemische Pest, die das Leben in Europa zwischen 1346 und 1353 in extremen Maßen veränderte, so klar und in einigen Hinsichten ähnlich der Verbreitung des Corona Virus erzählt.



Schon mit seiner CD The Baroque Trombone hatte Ercole Nisini seine Posaunen-Philosophie erklärt:
 Wie wäre es gewesen, wenn Komponisten wie z. B. Georg Philipp Telemann, Tommaso Albinoni, oder Johann Sebastian Bach, die Möglichkeit gehabt hätten, ein Musikstück oder ein Konzert für Posaune zu schreiben? Wie wäre es gewesen, wenn damals die Posaune ein dem Fagott, dem Cello oder der Oboe gleichberechtigtes Instrument gewesen wäre? Die Bearbeitungen, die hier erklingen, sind auf keinen Fall als ein neidischer Blick auf die dem Posaunisten verschlossene Barockmusik und darum auch nicht als Karikatur von beliebten Barockinstrumenten gedacht, sondern als der konkrete Versuch, ein Barockrepertoire für dieses Instrument vorzustellen, so als ob die Posaune diese großen Komponisten inspiriert hätte.

Details

Datum:
13.03.2021

Zeit:
19:00 Uhr

Kategorie:

Ort

Apostelkirche
Rathausstraße 8
Miesbach

Telefon:
08025 1389

Webseite:
www.miesbach-evangelisch.de

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial