Podium für junge Solisten | Juri Vallentin, Oboe - Philipp Heiß, Klavier

16.02.2019, 19:30 Uhr, Barocksaal im Gymnasium, Tegernsee

Mit dem Gewinn des begehrten Hauptpreises und Publikumspreises beim Deutschen Musikwettbewerb 2017 sicherte sich Juri Vallentin einen herausragenden Platz unter den jungen Oboisten seiner Generation. Schon zuvor wurde er Preisträger wichtigster internationaler Wettbewerbe, unter anderem der International Oboe Competition of Japan (Sony) 2015 oder des international höchstdotierten Wettbewerbs für Oboe in Muri, Schweiz 2016. Aufgrund dieser Leistungen wird er von der Deutschen Stiftung Musikleben und der Studienstiftung des Deutschen Volkes gefördert. Beim ARD Wettbewerb wurde ihm aufgrund seiner herausragenden Leistung als Semifinalist der Sonderpreis der “Freundeskreises für die Förderung junger Musiker, Tegernsee” überreicht.

Der Augsburger Pianist Philipp Heiß ist ein gefragter Kammermusiker und Liedpartner. Auftritte führten ihn u.a. in das Konzerthaus Berlin, den NDR in Hannover, das Beethoven-Haus in Bonn, zu Festivals wie dem Beethovenfest Bonn, den Kasseler Musiktagen und dem Kurt-Weill-Fest Dessau sowie nach Österreich, Frankreich, Italien, Finnland und in die USA. Beim Deutschen Musikwettbewerb wurde er 2013 für seine herausragende Leistung als Liedpartner mit einem Stipendium ausgezeichnet und in die „Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler“ aufgenommen. Außerdem war er mehrmals Stipendiat der Stiftung für die HMTM Hannover und ist Kunstförderpreisträger der Stadt Augsburg. Im Frühjahr 2015 erschien eine CD mit Werken von Beethoven, Mendelssohn Bartholdy und Janácek beim Label GENUIN, die er gemeinsam mit dem Cellisten Jonas Palm einspielte. Darüber hinaus entstanden Rundfunkaufnahmen für den NDR, SWR und BR. Außerdem ist er in Michael Hanekes Film „Die Klavierspielerin“ in der Rolle des Fritz Naprawnik zu sehen.

Details

Datum:
16.02.2019

Zeit:
19:30 Uhr

Kategorie:

Ort

Barocksaal im Gymnasium
Schlossplatz 3
Tegernsee

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial