Dr. Hannah Miska | So weit wie möglich weg von hier

15.11.2021, 19:00 Uhr, Heimatmuseum, Schliersee

So weit wie möglich weg von hier.
Von Europa nach Melbourne – Holocaust-Überlebende erzählen.

Sechs Millionen ermordete Juden im Holocaust? Eine Ungeheuerlichkeit, die sich niemandem erschließt. Hannah Miska hebt die Anonymität des Grauens auf, indem sie individuelle Schicksale von Überlebenden erzählt – von Menschen aus verschiedenen Ländern Europas, die ihren Mördern auf ganz unterschiedliche Weise entkamen und nach dem Krieg nach Australien auswanderten. Die Autorin lebte und arbeitete mehrere Jahre in Melbourne. Ihr Buch, das auch den schweren Neubeginn der Emigranten auf einem völlig unbekannten Kontinent beleuchtet, basiert auf zahlreichen Interviews, die sie dort mit Überlebenden geführt hat.

Details

Datum:
15.11.2021

Zeit:
19:00 Uhr

Kategorie:
,

Ort

Heimatmuseum
Lautererstraße 6
Schliersee

Veranstalter

vhs Oberland e.V.

Telefon:
08024 46789-0

Webseite:
www.vhs-oberland.de

E-Mail:
info@vhs-oberland.de

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte.

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

Folgen Sie uns.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner