Die Corona-Krise in Politik, Wissenschaft und Medien - Update 2021

Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
25.11.2021, 19:00 bis 20:30 Uhr
, Online-Veranstaltung

Die Corona-Krise bedeutet für uns seit fast zwei Jahren viele Änderungen und Einschränkungen des öffentlichen Lebens und offenbart unser Unwissen in vielen Bereichen der Wissenschaft: Wieso stehen wir trotz Impung scheinbar so da wie vor einem Jahr, was die Anzahl der Erkrankten angeht? Woher kommen die hohen Inzidenzwerte bei uns, speziell in Oberbayern? Mit welchen Maßnahmen reagiert die Politik auf die Krise, und auf welcher Basis werden die Entscheidungen zu diesen Maßnahmen getroffen? Die Wissenschaftstage Tegernsee und das Projekt „anders wachsen“ beleuchten – wie im Vorjahr – Perspektiven zu Corona aus Politik, Wissenschaft und Medien im Rahmen einer Online-Diskussion.

Podium:
Johannes Hagn, 1. Bürgermeister Tegernsee
Dr. Dieter Hoffmann, Institut für Virologie, TU München
Dr. Alexis von Mirbach, Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung, LMU München
Dr. Thomas Straßmüller, Leiter Notarztgruppe Tegernseer Tal (angefragt)
Landrat Olaf von Loewis of Menar, Miesbach

Moderation:
PD Dr. Marc-Denis Weitze, Wissenschaftstage Tegernsee / TU München
Dr. Monika Ziegler, KulturVision

online, Anmeldungen unter wissenschaftstage@tegernsee.de

Details

Datum:
Die Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
25.11.2021

Zeit:
19:00 bis 20:30 Uhr

Kategorie:
,

Cookie Consent mit Real Cookie Banner