Christina Baumer | Zum Fressen gern!

20.03.2020, 19:30 Uhr, Aula Schule, Waakirchen

Stadt, Land, Kabarett: Christina Baumer, eine Newcomerin zwischen Landeslust und Großstadtfrust

Sie ist jung, sie ist lebenslustig, sie ist begabt, sie ist motiviert und sie ist ausgebildete Schauspielerin: ChrisTina Baumer, eine waschechte Oberpfälzerin, ist ausgezogen, um die Kabarettszene zu erobern. Mutig und frech tritt die Newcomerin mit ihrem Debütprogramm „Zum Fressen gern!“ der herrschenden Männerdomäne in der Comedy entgegen. Ebenso selbstbewusst sieht sie sich als weibliche Verstärkung der „ganz Großen“: Monika Gruber, Luise Kinseher und Lizzy Aumeier. Schließlich, sagt sie, „sind die weiblichen Kabarettisten nach wie vor in der Minderheit und freuen sich bestimmt über weibliche Unterstützung“.

ChrisTina ist eine junge Frau vom Land, die in die Stadt zog, um Karriere zu machen. Dennoch ist bei ChrisTina alles ein wenig anders. Die Newcomerin der Kabarettszene hat ihr „Doppelleben“ in Stadt und Land in ihrem ersten Programm mit Titel „Zum Fressen gern!“ fein säuberlich aufgearbeitet, humoristisch aufbereitet und ihm mit zwei starken Frauencharakteren auch ein äußerliches Erscheinungsbild gegeben. Chris & Tina entwickelten mit Hilfe ihres Regisseurs Stefan Hornung bald ein launig-launisches Eigenleben. In ihrer Doppelrolle profitiert die Oberpfälzerin von ihren Jugenderfahrungen auf dem Land und dem nachfolgenden Sprung ins Großstadtleben, unumgänglich notwendig für eine Bühnendebütantin, die es „zu was bringen will“. Hier beginnt das Kabarettprogramm, das ChrisTina Baumer manches Mal detailgetreu den eigenen Lebensumständen entnommen hat: Generation „Sharing“ lässt grüßen!

Details

Datum:
20.03.2020

Zeit:
19:30 Uhr

Kategorie:

Ort

Aula Schule
Buchenweg 1
Waakirchen

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial