bayerisches Krimidinner | Dinner für O(a)ne

31.12.2019, 19:00 Uhr, Hotel zur Post, Bad Wiessee

Dinner für O(a)ne – Wer ermordete Herzogin Sophies Ehemann?
Ziemlich frei nach den Memoiren von George Anson (* 1769; † 4. November 1849 in Chelsea)
Story & Idee: Theater.Bayern – Peter Fischer

3 Schauspieler und 13 Rollen sehen Sie in diesem Krimi zum mitraten. Der Gast wird zum Kriminalbeamten und kann sich während seiner Dienstzeit auch noch über ein Extraklasse 4 Gänge Menü freuen.

Die Geschichte:

Willkommen im Jahr 2028 auf Schloss zu Hochmuth bei Köln in Niederbayern. Wir feiern den 70sten Geburtstag der verwitweten Herzogin Sophie. Die vier besten Freunde der Herzogin sind bereits alle verstorben. Seit über 10 Jahren übernimmt ihr Butler deren Rollen am Dinner Tisch. Aber warum ist Herzogin Sophie eigentlich Witwe? Ihr Ehemann Albert von Hochmuth wurde vor 30 Jahren, am 08.08.1998 auf brutale Weise ermordet. Vielleicht war es sogar einer der vertrauten Geburtstagsgäste von Herzogin Sophie oder doch ein Bewohner des Dorfes Köln i.B. Der Geist des alten Butlers Watson, bringt die Gäste in das Jahr 1998. Ermitteln Sie mit uns, wer damals diesen Mord begangen hat.

Eintrittskarten:
www.Theater.Bayern / info@krimidinnerzeit.de / Hotline 0178-1399933 oder im Gasthof Zur Post; Tel. 08022-86060 und info@hotel-zur-post-bad-wiessee.de

Details

Datum:
31.12.2019

Zeit:
19:00 Uhr

Kategorie:

Ort

Hotel zur Post
Lindenplatz 7
Bad Wiessee

Telefon:
08022 8606-0

Webseite:
info@hotel-zur-post-bad-wiessee.de

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial