Ausstellung von Theater-Puppen

12.11. bis 30.12.2020, Waitzinger Keller - Kulturzentrum Miesbach, Miesbach

Mo, Di, Do, Fr 9 – 16
Mi 9 – 12 Uhr
und bei Veranstaltungen

Nachdem er alle möglichen Formen und Sujets des Figuren oder Puppentheaters ausprobiert hatte, beschloss der Puppenspieler Andreas Ulbrich am Ende des vergangenen Jahrhunderts, sich umfassend dem Kasperltheater zuzuwenden. Dazu benötigte er natürlich Handpuppen. Aus Lindenholz geschnitzt und unverwechselbar im Stil sollten sie sein.

Das Künstlerehepaar Marianne und Manfred Höhne, mit dem er schon einige Jahre befreundet war, erbot sich, dieselben anzufertigen. Die beiden waren erprobt in Bildhauerei und Malerei, aber Handpuppen hatten sie noch nie gemacht. Am Beginn standen ganz klassisch Kasper, Gretel, Polizist, Räuber, Teufel, Hexe. Im Laufe von fünfzehn Jahren wurden es mehr als sechzig Figuren, für Kinder- und Erwachsenenprogramme.

Die Höhnes schufen diese Figuren gemeinsam. Manfred war ein begnadeter Schnitzer, Marie entwarf und bemalte die Geschöpfe. In der Ausstellung sind Bilder von Marie Höhne und eine Auswahl der Figuren aus dem Fundus von Andreas Ulbrich zu sehen.

Details

Datum:
12.11. bis 30.12.2020

Zeiten:
Mo, Di, Do, Fr 9 – 16
Mi 9 – 12 Uhr
und bei Veranstaltungen

Kategorie:

Ort

Waitzinger Keller - Kulturzentrum Miesbach
Schlierseer Straße 16
Miesbach

Telefon:
08025/7000-0

Webseite:
www.waitzinger-keller.de

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial