Ausstellung | Natur erleben im Karwendel | Vernissage

21.08.2020, 19:00 Uhr, Kulturverein Achensee - Altes Widum, Achenkirch, Österreich

Ausstellung der Naturfotografen Sebastian Frölich (Mittenwald) und Brigitte Deuss-Neumann (Moosburg)

Die beiden Fotografen zeigen beeindruckende Aufnahmen von heimischer Flora & Fauna, bis hin zu großformatigen Landschaftsaufnahmen aus dem Karwendel. Dabei geht es sowohl um kleinste Details, als auch die schroffe Wildheit des Gebirges vor unserer Haustüre. Die unterschiedlichen Motive begeistern alle Generationen.

Der Mittenwalder Sebastian Frölich lebt seit 2006 im süddeutschen Raum und arbeitet dort als freiberuflicher Naturfotograf. Der Schwerpunkt seines fotografischen Schaffens liegt auf den teils exotischen, teils direkt vor der Haustür entstandenen Landschafts- & Naturaufnahmen, das Karwendel ist dabei eines seiner Steckenpferde. Als erfolgreicher Autodidakt ist sein Spektrum jedoch weit gefächert und er realisiert für seine Kunden auch immer wieder Projekte in anderen fotografischen Bereichen.

Sebastian Frölich legt großen Wert darauf, die Authentizität des Motivs zu bewahren. Viele seiner Arbeiten sind mittels aufwendiger Langzeitbelichtungen und unterschiedlicher Techniken aufgenommen. Mit möglichst wenig Nachbearbeitung entstehen so Werke mit Strahlkraft. Durch die Fotografie möchte er den BetrachterInnen die Vielfalt und Schönheit der Natur vor Augen führen und damit auch die Notwendigkeit ihres Schutzes.

Hauptaugenmerk von Brigitte Deuss-Neumann liegt auf wunderbaren Markoaufnahmen unserer heimischen Flora. Kleinste Details filligraner Blüten und Gräser ziehen den Betrachter in seinen Bann und lassen staunen.

Die in Essen geborene Biologin sammelte erste Erfahrungen mit der Naturfotografie während ihres Studiums an der Ruhr Universität Bochum. Nach der Promotion arbeitete sie als Wissenschaftliche Angestellte am Institut für Pharmazeutische Biologie der Ludwig-Maximilians-Universität München. Der Auftrag, Pflanzen für das Archiv des Instituts fotografisch zu dokumentieren, weckte ihr Interesse an Pflanzenportraits im Makrobereich. Heute lebt sie in Moosburg und arbeitet als Fotografin für diverse online-Bildagenturen sowie für die örtliche Presse.

Bei ihren Streifzügen durch die Natur sucht sie nach bezaubernden Augenblicken, wie etwa einer besonderen Lichtstimmung, glitzernden Tropfen auf Blütenblättern oder dem Spiel von Licht und Schatten in einem vom Wind bewegten Farnwedel, um sie mit der Kamera einzufangen. Die Freude, die sie selbst beim Fotografieren empfindet, möchte sie an den Betrachter ihrer Bilder weitergeben. So möchte sie ihm die Schönheit eines besonderen Momentes in der Natur vor Augen führen und dazu einladen aufmerksam und mit „offenen Augen“ durch die Welt zu gehen.

Details

Datum:
21.08.2020

Zeit:
19:00 Uhr

Kategorie:
,

Ort

Kulturverein Achensee - Altes Widum
Achenkirch 378
Achenkirch, Österreich

Webseite:
kulturverein-achensee.at

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Anders wachsen, Schreib-Seminare, Warngauer Dialog, Kulturbegegnungen).

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial