Ort: Online-Vorstellung

Der Kulturkalender für den Landkreis Miesbach.


13.05. bis 30.06.2021, Online-Vorstellung

17. gmundart 2021

gmundart digital

Da unsere gmundart-Ausstellung im Jagerhaus Gmund heuer zum 2. Mal ausfallen muss, haben wir uns entschlossen, einige unserer Werke für euch im Internet zu präsentieren.

Wir freuen uns, dass wir euch wenigstens zu einem kleinen virtuellen Rundgang durch die 17. gmundart auf unserer Web-Seite: www.gmundart.de einladen können.

Lesen Sie unseren Beitrag.


20.05. bis 17.06.2021, 21:00 Uhr, Online-Vorstellung

UNTERLAND - Verschwörung für Anfängerinnen

Verschwörungsmythen

Die subversive Sci-Fi-Performance-Websoap UNTERLAND - VERSCHWÖRUNG FÜR ANFÄNGERINNEN stellt sich in sechs Kurz-Episoden einigen rechtsradikalen Verschwörungsmythen.
mehr...


25.05. bis 31.08.2021, Online-Vorstellung

Gustaf Kobus und Estella Wrangel | DER GANG ZU MIR / DER GANG ZU DIR

In dieser Ausstellung zeigen Gustaf Kobus und Estella Wrangel Werke zu ihrem Thema DER GANG ZU MIR / DER GANG ZU DIR . Die Werke zeigen das gegenseitige Kennenlernen der Künstler von sich und ihrem Umfeld. Außen wie Innen. Der Raum steht für den Gang zu Ihrem Inneren und stellt gleichzeitig ihr Inneres nach Außen hin aus, um Schwierigkeiten zu erkennen und inneren Konflikten Raum zu geben. Auf diese Weise stellt Ihre Art von Ausdruck den Einfluss dar, den wir durch unsere Umgebung bekommen.

Auf dem Weg zu Dir, gehe ich zu Mir“ ist ein Aufruf sich selbst diesen Gang/Raum zu schaffen, um ein verbundeneres Miteinander möglich zu machen.

Ausstellung online 360°


18.06.2021, 19:30 Uhr, Online-Vorstellung

Jüdische Denker | Was bleibt von Karl Marx?

In dem Gespräch zwischen Professor Kurt Bayertz und dem FAZ-Redakteur Dietmar Dath soll die Philosophie und Gesellschaftstheorie von Karl Marx Gegenstand sein. Lässt sich mit seiner kritischen Theorie der kapitalistischen Produktionsweise auch die Wirtschaft im 21. Jahrhundert noch treffend beschreiben?
mehr...


21.06.2021, 19:00 Uhr, Online-Vorstellung

Jüdische Denker | Morgenthau - Herz - Kissinger

Drei jüdische Intellektuelle, die ihr intellektuelles Rüstzeug in Deutschland erlernten und in die USA emigrieren mussten. Alle drei waren Liberale, als sie in Deutschland studierten. Es nimmt nicht Wunder, dass sie nach ihren Erfahrungen im und mit dem Dritten Reich ihre Sicht auf die Welt veränderten.
mehr...

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied oder Partner von KulturVision e.V. fördern Sie unser Magazin „KulturBegegnungen“, unser täglich aktuelles Online-Magazin und viele weitere kulturelle Projekte.

mehr…

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte.

mehr…

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

Folgen Sie uns.

Twitter
Visit Us
Follow Me
Instagram
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial