Von Schafen und Menschen

Anne-Fraaz-Unterhalt und Bettina Krose (v.l.) in der Galerie im Autohaus Steingraber. Foto: Petra Kurbjuhn

Ausstellung in Holzkirchen

Menschen flankieren Schafe und Landschaften in der Galerie im Autopavillon Steingraber, leichte Zeichnungen und Malerei der beiden Münchner Künstlerinnen Anne Fraaz-Unterhalt und Bettina Krose, die viel Gemeinsames haben.

Das ist auch kein Wunder, denn die beiden Malerinnen arbeiten oft miteinander. Sie gehen auf Malreise, sie gehen in die Natur, in den Botanischen Garten, an die Seen im Münchner Umland und sie beobachten Menschen. Vor Ort halten sie die Haltung und Gestik der Menschen fest und setzen sie in ihre eigene Malerei um. Sie kennen die Menschen nicht und so haben diese auch kein Gesicht.

Es geht um die Haltung

Anne Fraaz-Unterhalt bettet ihre weiblichen Figuren in Tapeten ein, sie lässt die Strukturen der Tapete durch die Kleidung hindurch scheinen, wodurch Figur und Tapete miteinander korrespondieren. „Es geht mir um die Haltung, mit der ich mich identifizieren kann“, sagt die Künstlerin. Dabei reizen sie Frauen, die Ruhe und Natürlichkeit ausstrahlen. Von einem spannungsvollen und gleichzeitig harmonischen Kontrast sprach Laudator Michael Unterhalt in seinen einführenden Worten.

Von Schafen und Menschen

Anne-Fraaz-Unterhalt, Michael Unterhalt und Bettina Krose (v.l.). Foto: Petra Kurbjuhn

Passend zu diesen Menschenbildern hat die Künstlerin Bilder von Pflanzen gesellt, die diese Natürlichkeit von Haus aus haben. Und schaut man um die Ecke, dann findet man Bilder von Schafen. Viel Ruhe, viel Natürlichkeit strahlen diese Bilder aus, in denen die dahinter liegende Landschaft kaum eine Rolle spielt. Aber wieder geht es um die Haltung der Tiere, wie sie in der Landschaft und wie sie zueinander stehen.

Von Schafen und Menschen

Pflanzenbilder von Anne Fraaz-Unterhalt. Foto: Petra Kurbjuhn

Anschließend an die Schafe hat Bettina Krose ihre Landschaftsbilder platziert. Es sind stille Landschaften, die sie in Bornholm und an bayerischen Seen malte. Mit Tusche und Rohrfeder und anderen Materialien wie Aquarell und Kreiden. Auch wenn die Boote, Schilf und Strand nur angedeutet sind, die Bilder vermitteln eine dichte Atmosphäre.

Es geht um die Ausstrahlung

Auf der rechten Seite, korrespondierend zu den Bildern gegenüber von Anne Fraaz-Unterhalt, sind die Menschenbilder von Bettina Krose zu sehen, mit Kohle vorgezeichnet, in Pastell ausgeführt. Auch hier geht es in erster Linie um die Haltung der Person, die die Künstlerin bei einem Besuch an einem See oder einem anderen Ort in der Natur eingefangen hat. „Mir ist das Individuum in Bezug auf seine Ausstrahlung wichtig“, sagt die Malerin.

Von Schafen und Menschen

Menschenbilder von Bettina Krose. Foto: Petra Kurbjuhn

Dazu tragen Haltung, Bewegung, Kleidung, wehende Haare bei. Eine Frau bückt sich, eine andere sitzt lässig auf einer Bank, eine steht, ein Mann scheint gelangweilt auf etwas zu warten. Schnell müsse sie arbeiten, meint Bettina Krose, denn sie wisse ja nicht, wie lange die Person ausharre.

Auseinandersetzung mit dem Menschen

Auch wenn die umgebende Landschaft im Bild nicht auftaucht, so ist der dargestellte Mensch doch in Wechselwirkung mit ihr, die expressiven Bilder der beiden Künstlerinnen ziehen gerade durch das Weglassen der Umgebung den Betrachter in das Bild hinein. Die Auseinandersetzung mit dem Menschen, so sagte Michael Unterhalt, sei das besondere Anliegen der Malerinnen, die auch als Kunsttherapeutinnen tätig sind.

Die Ausstellung „Von Schafen und Menschen“ von Anne Fraaz-Unterhalt und Bettina Krose ist im Autohaus Steingraber, Robert-Bosch-Straße 1 in Holzkirchen montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags 10 bis 15 Uhr noch bis zum 22. August zu sehen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf Facebook und klicken Sie dort auf 'Gefällt mir'. Vielen Dank!
KulturVision auf Facebook
KulturVision auf Facebook

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied von KulturVision unterstützen Sie unsere Kultur-Magazine und vielfältige kulturelle Projekte.

mehr...

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Lese.Zeit, Schreib-Seminare, Reithamer Gespräche, Kulturbegegnungen).

mehr...

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen - und haben noch einiges mehr vor!

mehr...

Impressum...

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial