„Licht und Farbe“ in der Fotografie von Tom Kintscher

Tom Kintscher Fotografie

Tom Kintscher mit dem Bild, mit dem er den Award 2016 gewann. Foto: Monika Ziegler

Ausstellung im Krankenhaus Agatharied

In seiner zweiten Ausstellung im Krankenhaus Agatharied zeigt der Fotograf Tom Kintscher prämierte und neue Werke seines künstlerischen Schaffens. Das betrifft Landschafts- ebenso wie Foodfotografie und verrückte Lichtmalerei, immer aber ist Leidenschaft dabei.

Diese Leidenschaft für Fotografie ereilte schon den 10-jährigen, als er mit einer analogen Spiegelreflexkamera unterwegs war. Er studierte dann aber Grafik Design und arbeitete hauptberuflich als Industriefotograf für renommierte Auftraggeber. Das aber befriedigte Tom Kintscher auf Dauer nicht und er wandte sich der künstlerischen Fotografie zu.

Fotografie-AWARD verliehen

Mit Erfolg, denn schon zum zweiten Mal wurde er mit dem AWARD „200 Best Advertising Photographers worldwide 2016/17“ ausgezeichnet. Das Bild ist in Agatharied zu sehen. Tom Kintscher beschreibt sein Foto mit den Booten auf dem See so:

„Ich war unterwegs im Auto im Gewitter. Plötzlich hört der Regen auf, ich halte an, gehe zum See, der da spiegelblank daliegt und ein bisschen Sonne kommt durch die Wolken.“ Das sind die Momente, die der Fotokünstler voller Dankbarkeit annimmt. Er suche nicht das Motiv, wenn er Landschaft fotografiert, sondern er brauche den richtigen Moment. „Das ist ein Geschenk des Himmels, zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu sein.“ Da bliebe für ihn die Zeit stehen.

Tom Kintscher Boote

Diese unwiderruflichen Momente wahrzunehmen, das macht die Kunst Tom Kintschers aus, der mit dem Kopf ebenso wie mit dem Gefühl fotografiert und der seine Fotos nicht nachbearbeitet. Er wolle die Farben so zeigen wie sie sind. Der Fotograf arbeitet sehr wohl mit einem digitalen Träger, den Rest aber macht er rein manuell.

Neben seinen Landschaftsmomenten zeigt der Fotograf auch verblüffende Fotos von Obst. So der Granatapfel, den er aufgeschnitten hat.

Mit dem anderen Blickwinkel und der anderen Größe eröffnet er so dem Betrachter eine neue Perspektive auf die Frucht. Er hat auch die Zwetschge fotografiert, in der er durch die Unregelmäßigkeit der Oberfläche die Weltkugel wahrnimmt. Oder er schneidet den Apfel auf und ist fasziniert, wie die Natur hier ein perfektes Pentagramm offeriert. Die Ordnung und Gesetzmäßigkeit in der Natur sind für den Fotografen immer wieder Anreiz für seine künstlerische Arbeit.

Rätselhafte Lichtmalerei

Daneben präsentiert er auch lichtmalerische Bilder, die an PopArt erinnern, verwischte Strukturen, deren Aufnahmetechnik er aber nicht verrät. Wie der Urknall erscheint das Foto in Gelb, bei dem man automatisch ins Zentrum hinein gezogen wird. Er wolle auch Rätsel aufgeben, schmunzelt er und die Frage beim Betrachter aufwerfen: Wie macht er das?

Tom Kintscher Fotografie

Die Bilder von Tom Kintscher sind auf hochwertigem Leinen gedruckt. Der Künstler ist bestrebt, der Umwelt zuliebe auf schädliche Substanzen zu verzichten und schreibt auf seiner website: Meine Fineart-Prints sind frei von flüchtigen, organischen Verbindungen (VOC) und wurden auf schadstoffgeprüften Textilien gedruckt [nach der Definition der Richtiline 1999/13/EG].

Die Ausstellung „Licht und Farbe“ ist noch bis zum 30. April im Krankenhaus Agatharied zu sehen.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf Facebook und klicken Sie dort auf 'Gefällt mir'. Vielen Dank!
KulturVision auf Facebook
KulturVision auf Facebook

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied von KulturVision unterstützen Sie unsere Kultur-Magazine und vielfältige kulturelle Projekte.

mehr...

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Lese.Zeit, Schreib-Seminare, Reithamer Gespräche, Kulturbegegnungen).

mehr...

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen - und haben noch einiges mehr vor!

mehr...

Impressum...

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial