Poetry Album – eine musikalische Liaison

17.02.2018
Pianistin Masako Ohta bei der Aufnahme zur CD "Poetry Album"

Die in München lebende japanische Pianistin Masako Ohta ist für ihr einfühlsames Klavierspiel und ihre ungewöhnlichen Improvisationen bekannt. Jetzt hat sie ihr erstes Soloalbum veröffentlicht. Es ist eine Liebeserklärung an die Klaviermusik – und an die Liebe in ihren beflügelnden Liaisonen.

mehr...

Masako Ohta: Sonnengeküsste Überraschungsmatinee

10.08.2017
Pianistn Masako Ohta - seit Jahren gern gesehene „Künstlerin in Residency“ am Tannerhof.

Rätsel: Ein Hauch von Grün, perlende Klaviertöne, Sonnenlichtflackern und Entengeschnatter – was ist das? Die Pianistin Masako Ohta bei einem Konzert am Sonntagmorgen an einem der idyllischsten Veranstaltungsorte im Landkreis. Ein Sommermärchen.

mehr...

Schweden trifft auf Japan, Jazz auf Klassik

15.02.2017
Masako Ohta und Jacob Karlzon

Zwei Ausnahmepianisten spannten einen weiten Bogen am Flügel: Jacob Karlzon und Masako Ohta – von Chopin über Ravel zu Takemitsu, John Cage und U2. Und das an einem Ort, wo Fuchs und Hase sich Gute Nacht sagen – auf dem Lande bei Glonn.

mehr...

Im Bann der Kunst des Nô

16.12.2016
Nô-Meister Akira Matsui: „Rockaby“ von Samuel Beckett.

Nô-Meister Akira Matsui, Träger des Ehrentitels „Living National Treasure“, gastierte mit seinem Ensemble im Meta Theater – und zur Verleihung der Wilhelm-Hausenstein-Ehrung an den Moosacher Theater-Macher Axel Tangerding in München.

mehr...

Zauberin des Wassers

08.09.2016

Kann ein Stummfilm zu Tränen rühren? „Taki No Shiraito“, 1933 gedreht in Japan, schaffte gestern genau das im Filmmuseum München im Rahmen der Stummfilmtage. Das lag zweifelsohne auch an der musikalischen Begleitung Masako Ohtas am Klavier.

mehr...

Klavierspüren, Kalligrafie, Tai Chi – im Fließen der Energie

21.07.2016

Was vereint nach japanischem Kulturverständnis Klavierspiel, Tai Chi und Kalligrafie? Die Ausnahmepianistin Masako Ohta beschreitet in ihren Seminaren neue Wege: „Ganzheitliches Klavierspüren“

mehr...

Die fragile Tastatur der Melancholie

21.05.2016
Masako Ohta und Stefan Merki

Mit „Zwei Persönlichkeiten – Eine Seele?“ tasten sich Masako Ohta am Flügel und Stefan Merki als Erzähler auf behutsame Weise an eine Beziehung der besonderen Art heran: an die zwischen Komponist Frédérik Chopin und Schriftstellerin George Sand.

mehr...

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied von KulturVision unterstützen Sie unsere Kultur-Magazine und vielfältige kulturelle Projekte.

mehr...

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Lese.Zeit, Schreib-Seminare, Reithamer Gespräche, Kulturbegegnungen).

mehr...

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen - und haben noch einiges mehr vor!

mehr...

Impressum...

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial