Die Säkularisation von 1803 | Das Ende der Klöster im Landkreis Miesbach

18.02.2019, 20:00 Uhr, Thomassaal, Evangelisches Gemeindezentrum, Holzkirchen

Referent: Dr. Roland Götz, Kirchenhistoriker, Tegernsee

Rund ein Jahrtausend lang prägten Klöster den heutigen Landkreis in religiöser, kultureller und wirtschaftlicher Hinsicht. Entsprechend einschneidend waren die Folgen, als 1803 der bayerische Kurfürst alle Klöster in seinem Land aufhob und ihren Besitz verstaatlichte. Anhand der Benediktiner-Abtei Tegernsee, des Augustiner-Chorherrenstifts Weyarn sowie der Besitzungen des Klosters Scheyern im oberen Leitzachtal informiert der Vortrag über Vorgeschichte, Verlauf und Folgen der Säkularisation im Oberland. Dabei kommen auch Beteiligte und Betroffene mit zeitgenössischen Einschätzungen zu Wort.

Details

Datum:
18.02.2019

Zeit:
20:00 Uhr

Kategorie:

Veranstalter

Ökumene vor Ort

Telefon:
08024/9957-0

Webseite:
www.holzkirchen-evangelisch.de

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied von KulturVision unterstützen Sie unsere Kultur-Magazine und vielfältige kulturelle Projekte.

mehr...

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Lese.Zeit, Schreib-Seminare, Reithamer Gespräche, Kulturbegegnungen).

mehr...

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial