Federspiel: Wenn das Alter keine Rolle spielt

Federspiel

Ensemble Federspiel in „S‘ Bilettl“. Foto: Manfred Lehner

Theaterensemble in Holzkirchen

Seit fünf Jahren leitet die Münchner Schauspielerin Agnes Kraus das Theater „Federspiel“. Mit fünf Produktionen erfreute es die Besucher im Foolstheater. Jetzt sucht es Verstärkung. Wer Lust hat mitzuspielen, möge sich melden.

Unter der erfahrenen Ägide von Agnes Kraus wagte sich so mancher Nachwuchsschauspieler älteren Semesters zum ersten Mal auf die Bühne. Und hatte einen Riesenspaß dabei. Denn Theater spielen bedeutet: nette Leute kennen lernen, Geist und Lachmuskeln trainieren, Lampenfieber haben und nach erfolgreichem Theaterabend und Beifall des Publikums stolz auf das Geleistete sein.

Federspiel
Foto: Manfrred Lehner

Agnes Kraus mag es nicht, wenn von Seniorentheater gesprochen wird, auch wenn ihre Mimen keine 18 Jahre alt mehr sind, denn was sie auf die Bühne bringt, das kann jeder anschauen und sich gut unterhalten lassen. In den vergangenen Jahren hat sich die Theatergruppe zunehmender Bekanntheit und Beliebtheit bei den Besuchern des KULTUR im Oberbräu in Holzkirchen erfreut.

Federspiel
Foto: Manfred Lehner
Es begann mit kleinen selbst geschriebenen Szenen „Sketche aus dem Leben“, es folgte ein Training für Bauch-und Lachmuskeln mit „Ein Schnuppertag“ und himmlische Szenen aus dem Leben „Hoppala“. Die beiden jüngsten Produktionen waren Karl Valentin gewidmet. In „S‘ Bilettl“ und „Im Kramerladen“ konnten die Schauspielerinnen und Schauspieler ihr Talent zeigen, Valentinschen Humor umzusetzen. Es gelang.

Das liegt an der behutsamen Regiearbeit von Agnes Kraus. Im Mittelpunkt stehen Stärkung des Selbstbewusstseins, der bühnenreifen Sprache, der Bühnenpräsenz, sowie das Erarbeiten einzelner Szenen bis zur Aufführung. Dabei geht sie auf jeden ihrer Schützlinge ein und fördert sie entsprechend ihrer Fähigkeiten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Federspiel
Foto: Manfred Lehner
Bei den wöchentlichen Proben, immer mittwochs von 9.30 bis 12.30 Uhr im Holzkirchner Foolstheater, hat sie folgende Inhalte: Improvisation, Stimme, Sketche, Szenen, Lesung. Angst vor dem Texte lernen muss niemand haben, meint Agnes Kraus, sie findet immer eine Lösung. Und sie freut sich, wenn Interessierte einfach mal reinschnuppern, um zu schauen, ob das Theater spielen die richtige Freizeitbeschäftigung ist.

Interessierte melden sich bitte bei Agnes Kraus Lautensackstr. 3 80687 München, Tel: 089 57 96 85 06 / Mobil 0176 501 503 10, Agnes.kraus@t-online.de
Agnes Kraus lebt und spielt in München, ist jedoch auch häufig in Holzkirchen anzutreffen. Sei es als „Kath’l“, die mit ihrem Leiterwager’l durch die Gemeinde zieht, als Brausel im Bilderbuchkino, sowie im Märchenzelt. Gastrollen z. B. in „Pygmalion“, bei der Loew-Bühne sowie in der „Zerbrochene Krug“.

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Bitte besuchen Sie uns auf Facebook und klicken Sie dort auf 'Gefällt mir'. Vielen Dank!

Werden Sie Kulturförderer

Als Mitglied von KulturVision unterstützen Sie unsere Kultur-Magazine und vielfältige kulturelle Projekte.

mehr...

Projekte

Hier erfahren Sie mehr über unsere vielfältigen Projekte (Spurwechsel, Lese.Zeit, Schreib-Seminare, Reithamer Gespräche, Kulturbegegnungen).

mehr...

Kontakt

Sie haben Fragen zum Verein, zu kulturellen Projekten oder wollen mit der Redaktion Kontakt aufnehmen? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail.

mehr...

KulturVision e.V.

KulturVision wurde im Juli 2004 mit dem Ziel gegründet, das reiche kulturelle Leben im Landkreis Miesbach darzustellen, zu vernetzen und außergewöhnliche Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Mit unseren Magazinen liefern wir aktuelle Kultur-Themen aus dem Landkreis. Zudem haben wir einige Projekte ins Leben gerufen – und haben noch einiges mehr vor!

mehr…

Impressum… Datenschutzerklärung

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial